Sprittverbrauch mit einfachen Mitteln senken

Diskutiere Sprittverbrauch mit einfachen Mitteln senken im T27: Selfmade - Tipps - Modifikationen Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Also Leute... Im Selbsttest erlebt man manchmal was brauchbares. So war es bei uns so. Unser Sprittverbrauch ging innerhalb grob einem Jahr von...

  1. gvidas

    gvidas Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Also Leute...

    Im Selbsttest erlebt man manchmal was brauchbares. So war es bei uns so. Unser Sprittverbrauch ging innerhalb grob einem Jahr von 7 auf 8,5m Liter hoch. Unser 2.2 D Cat mit 177 PS säuft uns definitiv zuviel... (Avensis T27 VFL)
    Werkstatt hat nix daran getan und meinte, dass es mit mehr Laufleisunt normal ist, dass die Kisten mehr saufen.

    Unverständlich aus meiner Sicht. Man muss doch was tun können. Also ran ans Werk

    Was hab ich getan?
    1. AGR regelmäßig reinigen. Bringt schon was. Da läuft der Motor schon was schöner mit.

    2.Hab mir für kleines Geld ein OBD Kabel gekauft. Software konnte ich sogar bei dem Verkäufer hinter einem Login runterladen.
    Damit hab ich dann Eine Regenaration im Stand erzwungen. Gaspedal bei grob 2500u/min eingeklemmt und dabei zugesehen. Hat eine gute Weile gedauert. Während der Fahrt geht das natürlich in kürzerer Zeit.
    War schon mal nicht schlecht, wobei unser DPF noch lange nicht voll war/ ist. Aber der DIff-Druck konnte reduziert werden und man merkte danach schon eine Besserung.

    3. Weil 1 und 2 nicht den gewünschten Effekt brachten, habe ich mir Injektorreiniger als Diesel Zusatz gekauft.
    Faul wie ich bin, Tank bis zur Reservelampe leergefahren. Ganze Pulle in den Tank geschüttet, ein paar kräftige Kurven gefahren (zum vermischen) und wieder eine DPF regenartion gestartet, damit das Zeug anständig durchs System geblasen wird. Hatte sich angeboten DPF nochmal regenerieren zu lassen. Sicher nicht nötig aber ich musste ja den Zusatz möglichst hochkonzentriert durch die Düsen bekommen.
    Gefühlt nach 25 Minuten/ 35 Minuten habe ich 5L Diesel nachgefüllt. (Guten teuren Ultimate...)
    Im Schnitt bei 8,5L weiß man ja wie lange die 5 L halten sollten. Etwas weniger gefahren und dann wieder vollgetankt.

    Ergebnis:
    Siehe da... 7,1L bei gleicher Fahrweise. Scheint also der Zusatz schon was gebracht zu haben. Mal schauen wie lange der Effekt anhält... Gemessen auf eine ganze Tankfüllung.

    Kosten? Definitv überschaubar. Hab ich mit 5-10 Tankfüllungen bei fast 1,5L/100km Sprittersparniss bestimmt schnell wieder drin. So ein Diagnosekabel ist ja auch nicht verkehrt...

    Den Zusatz werde ich mir wohl einmal im Jahr gönnen und bei fast leerem Tank druchs System jagen. Gibt unzählige Videos wo man hinter dem Kraftstofffilter das Zeug durchlaufen lässt. Wollte ich aber nicht. Darum hab ich mich für den Weg entschieden. Ganz ehrlich? Gan anderes Fahren. Rollt endlich wieder so wie einer Wagen rollen soll. Keine olle Zicke mehr :-P
     
  2. Anzeige

  3. #2 mk5808775, 28.05.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    8,5 Millionen Liter Sprit ist schon ne Hausnummer... Kuck:
    SCNR

    Welche Strecken mutest Du denn dem DCAT zu? Fährst Du viel Kurzstrecken?
    Bei meinem T25 (kein DCAT oder sonstige DPF) hab ich von nem VW Werkstattmeister einen VW gebrandeten Diesel Systemreiniger reingekippt und auch ganz positive Ergebnisse gehabt (damals ~12 Jahre alt).
     
  4. gvidas

    gvidas Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2019
    äh ja.. das "m" ist zuviel :-)

    Der Wagen bekommt so ziemlich "alles" ab. Kurzstrecke und Langstrecke. Morgens mal eben Kurzstrecke. Mittags einkaufen. Dann mal wieder 30km Autobahn. Bald bekommt er wieder täglich ca. 60km Autobahn.
    DPF lasse ich nun lieber öfters mal manuell reinigen. Beim nächsten Mal, wenn ich eine weitere Strecke fahre und einen Beifahrer dabei hab, werd ich mal während der Fahrt reinigen.
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    jetzt machst noch den Kanal für die 5te Düse Sauber und freust dich über eine automatische DPF reinigung und weniger Spritverbrauch ;)
     
  6. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sprittverbrauch mit einfachen Mitteln senken

Die Seite wird geladen...

Sprittverbrauch mit einfachen Mitteln senken - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsgitter lose Lamellen. Düse ausbauen oder geht's auch einfacher?

    Lüftungsgitter lose Lamellen. Düse ausbauen oder geht's auch einfacher?: Hallo zusammen. Bei meinem toyota avensis t27 Kombi Facelift sind einige Lamellen der Lüftungsdüse lose. Wie sind diese befestigt? Ist es kaputt...
  2. Biketransport im Kofferraum - einfach und billig

    Biketransport im Kofferraum - einfach und billig: Hallo immer, wenn wir in den Urlaub fahren, nehmen wir die Bikes mit. Nun ist der Transport -auf dem Dach aber teuer (Verbrauch) und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden