2,0: Spritsparend fahren, beschleunigen mit Automatik?

Diskutiere Spritsparend fahren, beschleunigen mit Automatik? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Ich habe einen VTT-I 2.0 Automaten und möchte etwas Spritsparender fahren, über Tipps und ERFAHRUNGEN würde ich mich sehr freuen :U Wie...

  1. syndia

    syndia Guest

    Ich habe einen VTT-I 2.0 Automaten und möchte etwas Spritsparender fahren, über Tipps und ERFAHRUNGEN würde ich mich sehr freuen :U

    Wie beschleunigt man in der Stadt und Autobahn am besten mit einen Automatik, eher langsam oder zügig (70% Gas) um auf die gewünschte Geschwindigkeit zu kommen?


    Die Automatik im 2.0 hat doch eine Schubabschaltung? ;(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ex 626

    Ex 626 Guest

    Das Auto braucht im 4. Gang am wenigsten Sprit.
    Also mit Gefühl im Gasfuß an der Grenze der Akzeptanz (man merkt gut, wenn der Motor mehr Gas nicht umsetzen kann) beschleunigen, dann kurz Gas wegnehmen, das Getriebe schaltet hoch. Dann behutsam wieder Gas geben, damit es nicht wieder runterschaltet.
    Die ganze Zeit schwach zu beschleunigen kostet Sprit, weil Motor/Getriebe länger in den spritschluckenden unteren Gängen laufen.

    Wie jedes moderne Auto - ich schätze mal seit 1990.

    Exi
     
  4. #3 toyo-chris, 10.03.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Bei Automatikfahrzeugen fährt man immer dann am sparsamsten, wenn man so früh wie möglich mit eingerückter Wandlerüberbrückung beschleunigt.

    Beim 2.0vvti ist das bei etwa 70km/h in der vierten Stufe. Wenn man also wie beschrieben bei dieser Geschwindigkeit den Gasfuss kurz etwas anhebt, rückt die Wandlerüberbrückung ein, Motor und Räder sind starr miteinander gekoppelt.

    Weiterbeschleunigen mit so viel Gas, dass die WÜ gerade noch nicht öffnet (dann aber keine allzu hohen Ansprüche an die Beschleunigung stellen).

    Allgemein bei den Toyota-Benzinern mit Direkteinspritzung und AT: Vorausschauend fahren und sanft beschleunigen zahlt sich an der Tanke extrem aus.
     
  5. syndia

    syndia Guest


    Das heist das der Avensis T25 nur im 4. Gang die Wandlerüberbrückung benutzt?

    So ganz verstehe ich das noch nicht.
    Wenn ich im 3. Gang beschleunige um auf 130Km/h, dann verbraucht er für ca. 8-10 Sekunden um die 20-30liter.

    Wenn ich im 4. Gang "beschleunige" auf 130Km/h, was ich schon öfters getan habe, dann dauert dieser Beschleunigungsvorgang gute 25-30 Sekunden, in diser Zeit verbraucht er auch um die 20-22 Liter.

    Wo ist mein Denkfehler?
     
  6. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Die Direkteinspritzer haben nur im Teillastbereich einen Sparvorteil gegenüber den Sauger, daher ist es besser langsam zu beschleunigen und länger in dem Teillastbereich zu fahren.

    Bei dem Viergangautomatik schliesst die Wandlerüberbrückung nur im 4. Gang. Daher ist es gut wenn man die Automatik dazu bringt schnell hochzuschalten und das geht nur mit langsame Beschleunigung da wenn du mit Vollgas beschleunigst schaltet er später hoch und die Verluste im Wandler sind auch grösser.

    Bei den handgeschalteten Sauger ist es umgekehrt, da soll man zügig bis zur gewünschten Reisegeschwindigkeit beschleunigen und dabei schnell hochschalten.
     
  7. #6 toyo-chris, 13.03.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Die T25 Automaten haben alle nur im letzten Gang eine Wandlerüberbrückung.

    Der Wirkungsgrad ist bei eingerückter Wandlerüberbrückung am besten, weil keine Energie im Wandler verloren geht.
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Spritsparend fahren, beschleunigen mit Automatik?

Die Seite wird geladen...

Spritsparend fahren, beschleunigen mit Automatik? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso ruckelt beim anfahren

    Corolla Verso ruckelt beim anfahren: Moin zusammen, da ich bei jeder Googlesuche zu fast jedem Thema in dem Forum hier lande, hab ich mal mal registriert. Hoi ;) Denn gehts auch...
  2. T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren

    T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren: Hallo, ich habe seit gut einem halben Jahr einen Avensis Kombi, Bj 2010, 2.0d, 126 Ps. Nachdem ich nun schon mehrfach wegen jedem Mist in der...
  3. Metallisches Klickgeräusch beim Anfahren

    Metallisches Klickgeräusch beim Anfahren: Seit ein paar Tagen gibt mein T27-Kombi (Bj. 2014, 2.0 Diesel, ca. 30.000 km) beim Anfahren ein metallisches Klickgeräusch von sich. Allerdings...
  4. Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt

    Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt: Hallo, heute ist meine Frau mit dem Avensis T25 Bj. 2007 vorne an der Stoßstänge irgendwo hängen geblieben beim Rückfährtsfahren. Es ist dabei...
  5. Klack beim Anfahren nach dem Motorstart

    Klack beim Anfahren nach dem Motorstart: Hallo Leute, die Suche hat mich nicht endgültig überzeugt, daher hier nochmal meine Frage. Wenn ich den Motor starte und losfahre (schlage...