Sparsam fahren (D-4D)

Diskutiere Sparsam fahren (D-4D) im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich merke das viel über den Verbrauch gemekert wird. Ich bin mit meinem Verbruach auch nicht zufrieden und wollte wissen was für Tipps...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    ich merke das viel über den Verbrauch gemekert wird. Ich bin mit meinem Verbruach auch nicht zufrieden und wollte wissen was für Tipps ihr mir geben könnt die den Verbrauch senken. Bei meinen ca. Litern muss das wirklich sein.


    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mk5808775, 01.09.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Beim D4-D habe ich festgestellt, dass der angezeigte Verbrauch bei ca. 2000rpm am niedrigsten ist. Zum Beispiel fahre ich in der Stadt bis maximal 70km im 4. statt im 5. Gang (also bei ca. 2000rpm).
    Seitdem ich das beherzige ist der angezeigte Verbrauch von 5,3l (real 6,2l) auf 4,9l (vermute mal 5,5l) gesunken.

    Grüße,

    Matthias
     
  4. boomer

    boomer Guest

  5. Gast

    Gast Guest

    Ist das auch auf Dieselmotoren bezogen?
    Ich weiß das man bei einem Diesel jeden Gang gut ausfahren solte.
     
  6. jojo

    jojo Guest

    Im prinzip kannst du die fahrweise auf einen diesel reflektieren. Zügig beschleunigen und beim erreichen des höchsten Drehmomentes schalten. In diesem Drehtzahlbereich ist das Kraftstoff- zu vorhandenem Kraftverhältnis am günstigsten.


    NANA wer fährt den da in der Stadt 70 [​IMG]
     
  7. #6 mk5808775, 01.09.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Städtische Umgehungsstrassen! [​IMG]
     
  8. #7 Hemm-Ohr, 01.09.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Ich fahre normal und bin mir sicher, wenn ich Öko fahren würde,auf ca. 5,2 Ltr. zu kommen!

    Mit dem T22 hatte ich teilweise Ökö-Schnitt von 4,8 ltr.,habe aber gemerkt, das dies mit dem T25 wohl nicht möglich ist...

    Habe bei Normal Stadt,Land,Fluss-Verkehr ohne AB 5,7-5,9 ltr.

    Uwe

    Da bin ich mit zufrieden...
     
  9. Gast

    Gast Guest

    ich glaube so Sachen wie Motor vor roter Ampel ausmachen sollte man beim Diesel eher nicht beherzigen, oder? Wurde mir mal bei einem Sparsam-Fahren-Kurs beigebracht. Damals hatte ich aber noch einen Benziner.

    Was auf jeden Fall was hilft, ist den Luftdruck der Reifen ca. 0,3 bar höher als angegeben einstellen. Geht nur minimal stärker auf die Stoßdämpfer. Habe so bei meinem Golf 1 Liter / 100 Km eingespart.

    Ist das mit dem Früh-Schalten tatsächlich anders beim Diesel - würde mich interessieren, denn ich schalte in der Stadt immer sehr früh...

    kosje
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Ich hoff doch daß der neue Avensis nur 1 Liter mehr als mein alter A4 braucht.

    Im Moment fahr ich einen E-Kadett zum Übergang, der frist ganze 10 Liter benzin.

     
  11. #10 manbock, 02.09.2004
    manbock

    manbock Guest

    @BlackSektor
    > Im Moment fahr ich einen E-Kadett zum Übergang, der frist ganze 10 Liter benzin.

    Kann ich bestätigen für meinen alten Astra 1.6 Automatic - überwiegend Stadtautobahn in Berlin -> knapp 10 l.

    Mein AV so um die 7,7 l.
     
  12. #11 goescha, 02.09.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    meines Erachtens verbraucht der AV am wenigsten wenn ich so oft es geht den Tempomaten einsetze. Beim Beschleunigen die Gänge nicht über 2500U/min drehen.

    Gruß Götz
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Dass der Opel soviel verbraucht kann ich nicht bestätigen. Ich fahre einen Astra 1,6(1994) mit 6,7l Durchschnitt und ich bin nicht langsam unterwegs.

    Zu sparsamen Fahren kann ich nichts sagen als nur vorausschauend fahren und fruhzeitig schalten.

    Gruss
    yoyo
     
  14. #13 maxiskoda, 02.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Hier werden ja Äpfel mit Birnen verglichen... [​IMG]


    Meine Verbräuche waren bei

    Opel Astra F 1,6 16V ~7,5l
    Skoda Octavia 1,6 ~7,5l
    Skoda Octavia 2,0 ~8,2 l
    Opel Zafira 2.2 DTi ~6,5l

    Avensis 2,0 Sol Automatik ~9,5l

    Ich stelle also eindeutig fest, dass bei mir die Werksangabe ziemlich genau stimmt und der AV mit Automatik doch einiges verbrennt.

    Mit dem 1,8l Schaltgetriebe lassen sich sicher bei nahezu identischen Fahrleistungen bis über 2 bis 2,5 Liter sparen.
    (Ganz zu schweigen vom D4-D)

    Vollgas auf der Autobahn hat schon mächtig zugegriffen ==> 12 Liter!
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Hat hier jemand so ein digitales Druckmessgerät?

    Und ach ja wie hoch soll den der Druck sein? Ich habe die Bridgestone Reifen die beim Sol von anfang an drauf sind, drauf.( das Auto ist auch erst ca. 2 Wochen alt hat aber schon 1000km drauf)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Dass der Opel soviel verbraucht kann ich nicht bestätigen. Ich fahre einen Astra 1,6(1994) mit 6,7l Durchschnitt und ich bin nicht langsam unterwegs.

    Zu sparsamen Fahren kann ich nichts sagen als nur vorausschauend fahren und fruhzeitig schalten.

    Gruss
    yoyo


    Ich kann die zehn Liter auf jeden Fall auch bestätigen da ich einen Astra Automatic!!!!!!!!! hatte.

    Und genau das Wort Automatic steht für den hohen Verbrauch und somit hatte manbock irgendwie qauch recht aber ihr vielleicht auch da ihr ihn mit Handschaltung hattet.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    ...meines Wissens soll man früh hochschalten.

    Mein noch T22 lässt sich ohne Probleme im 4ten Gang mit 50 fahren...im 5ten läuft er mir zu untertourig.

    mike
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hier ein paar interessante Tipps und Informationen zu Reifen allgemein!
    http://www.sicherbestellen.de/reifendirekt/Sicherheit.htm
    unter "Reifennews / FAQs" -> "Reiflich überlegen - Mit Sicherheit läuft's besser - Tips und Informationen"

    Der richtige Reifendruck (Bedienungsanleitung + Angabe am Tankdeckel) hängt ja auch von der Beladung ab. Jedenfalls ist mir schon aufgefallen, dass die Angaben an Tankstellen (Reifendrucktabelle) und in der BA sehr differieren können, halte mich aber lieber an die Herstellerangaben!

    Prog

    P.S. Allein durch vorausschauendes Fahren und richtigem Reifendruck lässt sich mit Sicherheit eine Menge Sprit sparen!
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Ich würde mal gerne wissen wie wieviel Druck auf euren Reifen sind und dann kann ich meine auf mal richtig Aufpumpen.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mk5808775, 02.09.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo,

    vorne habe ich ca. 2,5 Bar und hinten 2,6 Bar.
    Zu viel würde ich nicht hineinpumpen, bei meinem Peugeot haben sich nach eineinhalb Jahren mit erhöhtem Luftdruck die Stossdämpfer aufgelöst... vielleicht lag's aber nur an Peugeot. [​IMG]


    Viele Grüße,

    Matthias
     
  22. #20 goescha, 02.09.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    fahre immer mit 2,8bar im Reifen. Komfort nicht merklich schlechter, aber Verbrauch leicht niedriger.

    Gruß Götz
     
Thema:

Sparsam fahren (D-4D)

Die Seite wird geladen...

Sparsam fahren (D-4D) - Ähnliche Themen

  1. T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren

    T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren: Hallo, ich habe seit gut einem halben Jahr einen Avensis Kombi, Bj 2010, 2.0d, 126 Ps. Nachdem ich nun schon mehrfach wegen jedem Mist in der...
  2. Metallisches Klickgeräusch beim Anfahren

    Metallisches Klickgeräusch beim Anfahren: Seit ein paar Tagen gibt mein T27-Kombi (Bj. 2014, 2.0 Diesel, ca. 30.000 km) beim Anfahren ein metallisches Klickgeräusch von sich. Allerdings...
  3. Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt

    Unterboden + Spoiler Stoßstange beim Rückwärtsfahren beschädigt: Hallo, heute ist meine Frau mit dem Avensis T25 Bj. 2007 vorne an der Stoßstänge irgendwo hängen geblieben beim Rückfährtsfahren. Es ist dabei...
  4. Klack beim Anfahren nach dem Motorstart

    Klack beim Anfahren nach dem Motorstart: Hallo Leute, die Suche hat mich nicht endgültig überzeugt, daher hier nochmal meine Frage. Wenn ich den Motor starte und losfahre (schlage...
  5. Verriegelndes Geräusch beim Anfahren

    Verriegelndes Geräusch beim Anfahren: Beim T25 habe ich beim Anfahren nach Motorstart ein sozusagen verriegelndes Geräusch festgestellt, vergleichbar mit dem Schließen der Türen. Kommt...