So, nun ist er da. Mit bitterem Beigeschmack

Diskutiere So, nun ist er da. Mit bitterem Beigeschmack im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Ich hatte meine T27 Bestellodyssee im Forum schon beschrieben. Nur mal kurz: Am 10 Sept. 2009 bestellten wir unseren neuen Avensis Executive mit...

  1. #1 gustl088, 03.09.2010
    gustl088

    gustl088 Guest

    Ich hatte meine T27 Bestellodyssee im Forum schon beschrieben. Nur mal kurz: Am 10 Sept. 2009 bestellten wir unseren neuen Avensis Executive mit Panoramadach und Lichtpaket beim Händler. Wir wussten das es sich um ein EU-Import aus Dänemark handelt. Aber Dänemark exportierte diese Ausstattung letztlich nicht mehr, dies erfuhren wir ca. im März 2010. Uns wurde nun Angeboten Dänemark ohne Panoramadach und Lichtpaket oder ein Import aus Spanien so wie bestellt. Wir entschieden uns für Spanien und weiter warten. Das dauerte letzlich bis zum 01. Sept. 2010 kurz vorm Jahrestag unserer Bestellung.

    Freude groß, am Mittwoch abgeholt. Nun sitzen wir bei der Abhohlung im Wagen, der Händler erklärt alles, ich schaue mich um und beginn langsam an zu zweifeln (Bestellung Executive!). Sitze ? nix Exe, Sitzheizung ? Fehlanzeige, 11ter Lautsprecher vorn mittig? nee, CD Wechsler? nicht vorhanden, Einstiegleisten silber? nö. Daraufhin frage ich meinen Händler ob das wirklich ein Exe sei, Antwort: ja. Langes hin und her, ich mich aufgeregt, Kind schreit, Nerven am Ende, Auto so mitgenommen. Händler behauptet "Wir hätten das Auto was wir bestellt haben erhalten und haben gewußt das es ein EU Import ist. Da muss man mit Abstrichen bei der Ausstattung leben. Das ist so. Sonst hätten wir einen Deutschen bestellen müssen".

    So, nun haben wir einen SOL mit getönten Scheiben, Alufelgen und SmartEntry. Aber keinen vollwertigen EXE wie es schwarz auf weiß auf der Bestellung steht. Und unser Händler legt es nun voll auf einen Rechtsstreit an, der sich nun deswegen wirklich nicht lohnt.

    Oder was würdet Ihr machen?

    P.S. Ist natürlich trotzdem ein tolles Auto. Und sicherlich kann man auf das eine oder andere verzichten, aber uns geht es ums prinzip. Wir haben letztlich auch dafür bezahlt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dogb63

    dogb63 Guest

    Gerade deshalb.
    Hast Du schon mal die spanische mit der dänischen EXE verglichen, ob wirklich diese Unterschiede herrschen?

    CU
    Frank (hätte den Wagen nicht angenommen)
     
  4. #3 mike.com2, 03.09.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Ich glaube bis 300 km gilt er als neu. Also wenn Du dagegen vorgehen willst, dann schnell.
     
  5. #4 gustl088, 03.09.2010
    gustl088

    gustl088 Guest

    Ja, hab ich. Die Deutschen haben 4 Varianten, dänische auch. Ein deutscher Exe ist identisch mit einem dänischen T3. In Spanien gibt es nur 3 Ausstattungen. Für unsere Motorisierung gibt es nur die spanische mittlere Ausstattung "Advance". In dieser Ausstattung ist eben noch kein Premium Sound Paket und auch noch keine Sitzheizung mit Stoffpolster Executive enthalten.

    Würde auf unserer Bestellung stehen: "Ausstattung vergleichbar mit Executive" oder "Ausstattung kann länderspezifisch abweichen", würde ich es akzeptieren.

    Auf der Bestellung steht aber "Toyota Avensis Combi Executive 1.8 Valvematic 5 108 P M Getriebe: manuell". Alle wichtigen Ausstattungen sind aufgeführt inkl. deutscher Listenpreise und dem gewährten Rabatt. Lediglich darunter steht der Satz: "Das Fahrzeug kann ein Re-Import sein.

    Meinem Rechtempfinden akzeptieren wir zwar, dass das Fahrzeug auch für den z.B. spanischen, französischen, dänischen usw. Markt bestimmt sein kann, aber wir akzeptieren nicht automatisch eine "minderwertige Ausstattung".
     
  6. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Also mit der Beschreibung würde ich den Händler mal fragen, warum er den Wagen aus Spanien geholt hat. Du hast ein Fahrzeug bestellt und der Händler hat den Auftrag schriftlich bestätigt. Du hast nirgendwo unterschrieben, dass du ein Auto aus DK oder E willst - oder? Wenn er Dir jetzt einen schlechter ausgestatteten Spanier vorsetzt, sollte zumindet der Preis deutlich nach unten korrigiert werden ( wenn Du damit einverstanden bist den Wagen so zu behalten )

    Grüße
    papaop
     
  7. #6 gustl088, 03.09.2010
    gustl088

    gustl088 Guest

    So ist das. Nachdem wir ein Probefahrt im Sol gemacht haben, waren wir schon teilweise vom neuen enttäuscht. Einiges vom T25 Sol war in die Exe Ausstattung gewandert. Speziell Sitzheizung, Soundsystem etc. Wer von einem T25 Sol auf ein T27 Sol wechselt, macht ja stellenweise einen Schritt zurück.

    Daraufhin fragten wir unseren Verkäufer: " Was kostet denn ein EXE". Der kramte das Angebot heraus: "Avensis EXE mit Lichtpaket und Panoramadach für den Preis". Daraufhin haben wir eben das Angebot angenommen. Auch in dem Wissen einen Import Avensis zu bekommen. Wir bekamen sogar ein Prospekt vom "deutschen Avensis", um vergleichen zu können (natürlich alles ohne rechtliche Beweiskraft). Wir haben einen Exe bestellt, und wollten diesen auch haben. Dabei war uns egal ob DIESE Ausstattung aus Dänemark, Spanien oder sonst wo her kommt.
     
  8. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    ich würde mir einen Anwalt nehmen und den Wagen bis zur Klärung nicht mehr bewegen!
     
  9. #8 gustl088, 03.09.2010
    gustl088

    gustl088 Guest

    Und genau darauf legt es unser Händler an, und hofft das wir's eh nicht machen. Der Fehler liegt beim Händler. Der hätte uns informieren müssen das ein spanischer "advance" ohne Premium Sound Paket und ohne Sitzheizung etc. ausgeliefert wird, und dementsprechend die Bestellung hätte korriegieren müssen. Aber ich denke er war selbst bisschen überrascht.
     
  10. dogb63

    dogb63 Guest

    Wenn dort alle wichtigen Ausstattungsmerkmale erwähnt sind und jetzt nicht dabei sind, dann hat er den Vertrag nicht erfüllt. Das ist doch für jeden Anwalt ein gefundenes Fressen.

    CU
    Frank
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na wenn ich in dem 1. Beitrag lese "Wir wussten das es sich um ein EU-Import aus Dänemark handelt." und auch festgestellt wurde daß die Dänische Exe (T3) identisch zur deutschen ist und darauf hin bestellt wurde dann denke ich kann auf diese Ausstattung bestanden werden und ist Bestandteil des Vertrages.
    Kann der Händler nun die Dänische Exe nicht liefern und bietet einen Spanier an dann würde ich auch davon ausgehen und erwarten daß es sich um die gleiche Ausstattung wie die bestellte handelt. Genug Zeit hat der Händler ja gehabt um dieses zu überprüfen. Und die Aussage "oder ein Import aus Spanien so wie bestellt." ist ja auch aussagekräftig genug. Problem ist dann bloß wieder das zu belegen wenn es nichts schriftliches gibt.
    Selbst wenn da die Exe Ausstattung in der Bestellung aufgeführt ist und nun teile dieser fehlen dann ist der Vertrag nicht erfüllt.
    Aber egal wie, ich hätte das Auto aber so auch nicht abgenommen, denn dann hast du bessere Karten weil dann der Kaufvertrag wegen Nichterfüllung nicht zustande gekommen ist. Nun ist der Kauf als solches abgeschlossen und der Händler kann auf stur schalten.
     
  12. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Nicht schön, wenn es so beginnt...

    Du hast doch eine verbindliche Bestellung für einen Executive abgegeben, weil du bestimmte Austattungsmerkmale haben wolltest. Warum sollst du jetzt auf was verzichten? Ich würde mal davon ausgehen, das dies auch der Händler weiß. Wenn etwas fehlt in der Ausstattung, dann ist es doch nicht dein Problem.

    Ich kenne jetzt deine Story nicht aus dem Kopf, aber ist den der letztlich gezahlte Preis noch in Ordnung oder für das Gelieferte zu hoch?

    Als ich meinen CV (05/2008) bestellt habe, war Privacy Glass im Executive drin(ab 04/2008). Leider war mein am Lager stehender CV zwar schnell da, aber eben schon vorproduziert. Ohne PG. Aber der Händler hat ohne meinen Hinweis darauf von sich aus nachgebessert. Es wurden die Scheiben eben getönt (foliert). Und das ist okay.

    Ja, Anwalt. Hmm...Es läuft die Zeit, die Garantie läuft ab, du brauchst Ersatz...alles ein bischen blöd. Fährst du weiter, dann kostet dich das ja auch was. Und wenn du eine Pfeife von Anwalt erwischst, dann war alles umsonst.
     
  13. n3ro

    n3ro Guest

    Ich rate dir auf jeden Fall erstmal beim Verbraucherschutz nachzufragen! Das Auto möglichst stehen zu lassen und evtl. auch den ADAC darauf anzusprechen. Vll. haben die ja etwas mehr Einblick in solche Geschäftsgebahren!
    Aber akzeptieren würd ich sowas auf keinen Fall! Wehrt euch! Das ist euer teuer verdientes Geld! Meinst du dein Händler zahlt dem Spanier den Preis der Exe?
    Mit Sicherheit nicht! Der ist doch auch nicht dumm!
     
  14. #13 goescha, 04.09.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wenn Du den Wagen bestellt hast unter der Voraussetzung, dass die jetzt fehlende Ausstattung vorhanden ist, hätte ich den Wagen gar nicht erst vom Hof gefahren. Das ist ganz klar das "Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft". Und dabei ist es völlig egal ob der Wagen aus Dänemark oder sonst woher kommt. Die Ausstattung ist Vertragsbestandteil.
    Schau hier
    Lass' den Wagen beim Händler oder irgendwo abgesichert stehen. Nicht, dass noch Kratzer oder Dellen preisdrückend eingesetzt werden können.


    Gruß Götz
     
  15. #14 maxiskoda, 04.09.2010
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Ich schließe mich Götz an.
    Alternativ hätte man auch von Händler in dem Moment, in dem der Wechsel auf ein anderes Importland bekannt wird, einen Vergleich fordern können.

    Soweit ich auf toyota.dk sehen kann, hat der T4 Xenon, elektrische Sitzverstellung und ein DVD-Navi.

    Der spanische Premium hat kein Navi dabei...das wäre für mich schon ein eklatanter Unterschied... 8o

    Harald
     
  16. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo Gustl
    Du must nicht unbedingt gleich zum Anwalt. Hör Dich mal in der Nähe nach KFZ-Schiedsstellen um. Das geht in der Regel schnell, unbürokratisch und ist für Dich kostenlos. Wenn Ihr Euch auf eine Ausgleichszahlung von 1-2000 Euro einigen könnt ist die Welt doch wieder in Ordnung, oder?
    Wenn Ihr zu keiner Einigung kommt kannst Du immer noch zum Anwalt gehen. Das kostet aber zunächst erstmal Geld und wahrscheinlich auch SEHR viel Zeit.
    Gruss
    Andreas
     
  17. n3ro

    n3ro Guest

    wir reden hier aber von beheizter Frontscheibe (DK-Modell), Leder Komplett mit Memo Funktion!!, HDD Navi mit 7'' Monitor mit Rückfahrkamera, Bi Xenon mit AFS!
    Also meiner Meinung nach einiges mehr als 1000-2000€!
     
  18. #17 gustl088, 05.09.2010
    gustl088

    gustl088 Guest


    Nicht falsch verstehen. Bestellt war eine EXE (vergl. mit T3) mit zusätzlicher Ausstattung Panoramadach und Lichtpaket. Mehr nicht.
    Es fehlt das Premium Audiosystem und die "Stoffpolster Executive" die meiner Meinung nach eine Sitzheizung einschließt. Letzteres steht zwar nicht explizit auf der Bestellung (eben nur Stoffpolster Executive) gehört aber für mich in der Ausstattung "Executive" als Serienausstattung dazu.

    Genau das befürchten wir auch. Wir wurden ja in dem Moment ins kalte Wasser geschmissen. Wie gesagt, Kind war mit dabei und unleidlich, mit dem Nerven am Ende etc. Man kann sich auf die Situation eben nicht vorbereiten.
    Und 2 Tage vorher saß ich ja schon mal kurz im Auto, als wir die Finanzierung unterschrieben haben. Nur da ist es mir leider nicht aufgefallen, sonst hätten wir noch Zeit zum reagieren gehabt.
     
  19. n3ro

    n3ro Guest

    ich würd mich da trotzdem erstmal informieren!
    Egal ob ich den Wagen vorher gesehen hab oder nicht.
    Habt ihr keinen Rechtsschutz?
    Ich hab mal die kostenlose Rechtsberatung in Anspruch genommen und den Fall dort kurz geschildert. Mal sehen, was die dazu sagen!
    Ich berichte wieder!
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 05.09.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    eines ist natürlich klar. Kein Mensch braucht in Spanien eine Sitzheizung. Aber alles andere (die exe Sitzbezüge müssen nicht besser sein als die Sol) würde ich mir ausrechnen lassen und genau den Betrag (inklusive Arbeitszeit) einfordern. Und einen Anwalt würde ich, eine Rechtsschutzversicherung vorausgesetzt, sofort einschalten. Der kann richtig beraten und ich muss mich nicht mit Leuten herumärgern die mich über den Tisch ziehen wollen. Der Händler würde mich sowieso nicht mehr sehen. Er hat nämlich gewusst was er Dir da verkauft und selbst wenn nicht, noch schlimmer!

    Gruß Götz
     
  22. #20 sonic22, 05.09.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    Hallo

    also einen premium gibt es in spanien nur für den 2.2 diesel darunter nur den advance un der hat um einiges weniger an ausstattung.

    also hat du zu 100% einen auf sol basis bekommen und da würde ich vom vertrag zurücktreten, da der kaufvertrag nicht erfüllt worden ist.

    schau dir die spanische seite von toyo mal genau an da siesht du das einiges fehlt und aber auch einiges nicht dazubestellbar ist was du haben wolltest bei der exe.
     
Thema:

So, nun ist er da. Mit bitterem Beigeschmack