Schwankende Kaltstartdrehzahl

Diskutiere Schwankende Kaltstartdrehzahl im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Mahlzeit.... Objekt : T27 Avensis 1,8 Liter Benzin Kombi, Kilometerstand ca. 3000 km Auffällig: Direkt nach dem Starten im kalten Zustand dreht...

  1. #1 Kupferwurm, 08.10.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Mahlzeit....

    Objekt : T27 Avensis 1,8 Liter Benzin Kombi, Kilometerstand ca. 3000 km

    Auffällig: Direkt nach dem Starten im kalten Zustand dreht der Motor relativ stark schwankend zwischen 1000 - und 2000 - manchmal 2500 U/min herum.
    Nach wenigen 20 bis 30 Sekunden ist der Spuk vorbei und die Leerlaufdrehzahl bleibt konstant.

    Wie siehts bei euch aus - auch schwankend oder stabil ?

    Könnte fast vermuten die Kaltstarteinrichtung hat ne Meise.

    Danke für Rückmeldungen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Korrigiere bitte deine Fahrzeugdaten unter deinem Avatar; es dürfte sonst im einen oder anderen Thread zu Irritationen kommen.
    Danke


    Prog
     
  4. #3 maze1979, 08.10.2009
    maze1979

    maze1979 Guest


    Habe ich auch schon erlebt! Und zwar einmal bei meiner ersten Probefahrt und bei der ersten Fahrt mit meinem Neuen (Probefahrt war auch der 1,8 Benziner - mein eigener ist ein 2,0 Benziner).

    Jedes Mal war der Tank so gut wie leer. Nach dem Tanken war das Problem weg und ist seitdem auch nicht mehr aufgetaucht. Hab den Tank aber auch seither nicht mehr so leer gefahren.

    Gruß
    Matthias
     
  5. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Hallo zusammen,

    ist es bei den T27 Benzinern auch so wie beim T25 dass beim Hochschalten die Drehzahl um ca 200-300 Umdrehungen hochschnellt ? Angeblich soll das beim alten Modell wegen der EU4 gewollt und nicht abstellbar sein.

    Gruss
     
  6. #5 maze1979, 09.10.2009
    maze1979

    maze1979 Guest

    Ich kenn das aus dem Auris. Da ist es mir unangenehm aufgefallen.
    Beim T27 geht die Drehzahl kaum merklich (schätzungsweise 100 Umdrehungen) nach oben, solange er kalt ist. Nach ca. 4 km Fahrt kann ich nichts mehr feststellen (nach dieser Strecke muss ich jeden Tag abbiegen und da merk ich es nicht mehr).

    Also alles im grünen Bereich. :U
     
  7. #6 comandermaster, 09.10.2009
    comandermaster

    comandermaster Guest

    Hallo,

    bei meinem 1.8 er ist es ähnlich,

    kalter Motor --> losfahren 1. Gang ---> kuppeln ----> Drehzahl schnellt hoch ca. 300 Umdrehungen ----> 2. Gang ----> kuppeln ---das selbe ----> nach einigen km Motor warm ---- kuppeln----> nicht ganz so spürbar mehr. hun:
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    hab keine Ahnung was das mit EURO 4 zu tun haben soll ???

    Ich find's auf jeden Fall nervig und manchmal kommts mir so vor, Passanten auf dem Parkplatz denken - fährt der mit Zwischengas !!!
     
  8. #7 maze1979, 12.10.2009
    maze1979

    maze1979 Guest

    Guten Morgen!

    Also ich hab heut noch mal genau aufgepasst bei meinem.
    kalter Motor --> losfahren 1. Gang ---> kuppeln ----> Drehzahl geht leicht hoch ca. 100 Umdrehungen ----> 2. Gang ----> kuppeln ---das selbe ----> nach einigen km Motor warm ---- kuppeln----> gar nichts mehr spürbar.

    Also wirklich kein Problem. Wenn man nicht auf den Drehzahlmesser schaut kriegt man die kleine Drehzahlerhöhung nicht mit (in den ersten Gängen ist die Drehzahl eh nicht höher als 2500, daher sehr leises Motorgeräusch).
    Kenne das Ganze aus dem Auris, da fällt es wirklich auf.
    Im Avensis kein Problem. Vielleicht ist´s im 2.0er besser als bei comandermaster im 1.8er.

    Gruß
    Matthias
     
  9. #8 sonic22, 12.10.2009
    sonic22

    sonic22 Guest

    hi

    also be mir ist da nix zu sehen und zu hören
    gruß
     
  10. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Also bei normaler Fahrweise wenn man bewusst den Gasfuss vor dem Kupplungsfuss runternimmt dann ist es nicht schlimm ca. 200/min. Schaltet man aber sportlicher mit hoher Last (mehr als 50% Gas) dann schnellt die Drehzahl noch höher als 500/min. Auch wenn man normal fährt und auskuppelt bleibt die Drehzahl fast so hoch wie vor dem Auskuppeln.

    Dass dies nur bei Toyota so ist, ist ein Armutszeugnis der Ingenieure dort.
     
  11. AE-4

    AE-4 Guest

    Hi,
    ich habe immer Drehzahlschwankungen, wenn ich die Klima an habe. Wenn ich dann an einer Ampel stehe und den Gang raus nehme geht er erst auf ca. 900U/min runter und nach wenigen Sekunden kommen kurze Schübe und die Drehzahl geht auf 1100U/min hoch und wieder runter. Wenn ich die Klima aus mache geht es sofort weg. Dieses Problem tritt aber nicht immer auf. Nur sporadisch.
    Ist das normal oder könnte es ein Problem sein? Hatte bislang noch keine Klima in meinen Autos und frage mich nun ob es normal ist.

    Gruß Manuel
     
  12. #11 michi911, 16.01.2010
    michi911

    michi911 Guest

    das ist kein problem von toyota sondern das auch andere hersteller.
    und als problem würd ich das nicht bezeichnen.

    kalte motoren werden mit einem anderen gemisch von luft und sprit gefüttert.
    gerade die ältere generation sollte das noch kennen.

    ich sag nur Chok!

    heute wird das über eine kaltstartautomatik gemacht. die motorelektronik regelt das kaltstartverhalten selbst.

    also wird gemischverhältnis und drehzahl angepasst.

    fährt man nun mit einem kalten motor, ändert man die drehzahl. die elektronik regelt dann solange nach, bis der motor die betriebstemperatur erreicht hat.

    ach und jeder hersteller hat sein eigenes rezept für sowas!

    --

    wenn die klimaanlage läuft, klaut sie dem motor ne ganze schippe leistung, besonders im standgas ist das zu merken.
    es gibt mind. 2 systeme um eine klima zu betreiben.
    entweder mit ner kupplung (kupplung trennt kompressor vom motor)
    oder über einen elektromotor.
    mir würden hier 2 ursachen einfallen....
    entweder fällt die bordspannung (lichtmaschine) unter einen bestimmten wert und es wird nachgeregelt
    oder die drehzahl fällt und es wird nachgeregelt.

    je nach dem, hab bei meinem fiat stilo beide "probleme"
    mal sehen wie sich mein neuer avensis schlägt :)
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. snoppy

    snoppy Guest

    hi also ich habe es auch schon bemerkt, glaube aber auch das es an denn kalten Temperaturen liegt. Wo es wärmer Draußen wa habe ich es nicht bemerkt.
     
  15. #13 michi911, 17.01.2010
    michi911

    michi911 Guest

    mein fiat (nur noch 1 woche, dann isser weg) dreht teilweise auf 1500 hoch (normaler standgas liegt knapp unter 1000)

    wie schon gesagt, ich sehe es nicht als problem, solange das verhalten nur beim kalten motor auftritt und immer gleichmäßig bleibt.
     
Thema: Schwankende Kaltstartdrehzahl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris hohe Drehzahl beim start

    ,
  2. toyota avensis leerlaufdrehzahl zu hoch

Die Seite wird geladen...

Schwankende Kaltstartdrehzahl - Ähnliche Themen

  1. Schwankende LL-Drehzahl bei aktivierter Klimaautomatik

    Schwankende LL-Drehzahl bei aktivierter Klimaautomatik: Hi, wie im Thema schon geschrieben schwankt bei meinem 1.8er mit CVT die Leerlaufdrehzahl um ca. 100 Touren (~700 - 800) wenn der Klimakompressor...