Schaltung nach Getriebeölwechsel komisch

Diskutiere Schaltung nach Getriebeölwechsel komisch im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Ich habe ein problem. Wir hatten jetzt das 60 000km service am avensis t25 d4d 126PS. Da wurde auch das getriebeöl gewechselt. Seitdem ist...

  1. zwergi

    zwergi Guest

    Hallo

    Ich habe ein problem. Wir hatten jetzt das 60 000km service am avensis t25 d4d 126PS. Da wurde auch das getriebeöl gewechselt.
    Seitdem ist die schaltung wenn der motor kalt ist (aussentemperatur 24 grad) recht hackelig und er nimmt den zweiten gang schwer ein, auch den ersten nimmt er nur im stand. Ist das normal nach einem getriebeölwechsel? oder stellt sich das nach gefahrenen kilometern ein?

    Jetzt sind wir schon ca 200km gefahren und es ist immer noch so.

    Ich lebe in Ungarn und da wurde das service gemacht. Laut rechnung ist 2.4liter "SX/S 75W90" getriebeöl eingefüllt worden. Ist das getriebeöl und die menge in ordnung?

    Danke im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 29.07.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Wenn du das 6 Ganggetriebe verbaut hast, dann ist das nicht das richtige Öl.

    Beim Modell mit 6.Ganggetriebe wird das Öl 75W LV verwendet.
     
  4. pocket

    pocket Guest

    Nabend
    Wenn ich meinen Senf kurz dazugeben darf?:-)
    Bei mir ist das auch so der 2 geht schwer rein wenn das Getriebe kalt ist und der erste nur im Stand.
    Wobei das mit dem ersten versteh ich ja noch so halbwegs, den zweiten check ich nicht.
    Hatte keinen öl wechsel, hier im Forum gibt es noch einige die das auch schreiben mit dem zweiten Gang.
    Such einfach mal scheint normal zusein.
     
  5. #4 wt15309, 30.07.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo,

    normal? 8o 8o
    Es wurde nur das Getreibeöl gewechselt - vorher keine Probleme nun lässt sich das Fahrzeug nicht mehr richtig schalten. Mein Nase sagt mir da stimmt was nicht.
    Als ich würde wieder zur Werkstatt und dies reklamieren.


    Gruß
    wt15309
     
  6. cridde

    cridde Guest

    Ich habe bei meinem den Öl wechseln lassen und danach schaltet er spürbar besser. Man acht aber auf die richtige Spezifikation w75 wie schon erwähnt.

    Am besten bei Toyota machen lassen, es kostet nicht die Welt.
     
  7. #6 diosaner, 30.07.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Die Werkstatt kann ja mal versuchen, die Schaltseile richtig einzustellen.

    Dann sollte es keine Probleme beim Schalten geben.
     
  8. vita

    vita Guest

  9. kichau

    kichau Guest

    Ich habe exakt dasselbe Problem. Kalter Motor, Wechesl vom ersten in den zweiten Gang nur mit Knarren und starkem Widerstand möglich. Habe am 9.11. einen Termin für Getriebeölwechsel bei Toyota. Mal schauen, ob es hilft...
     
  10. kichau

    kichau Guest

    Ich wollte einen Screenshot mit Ölspezifikationen aus dem Werstattrechner anhängen, weiß aber nicht wie das geht... :rolleyes:
     
  11. #10 Suitcase, 29.10.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
  12. kichau

    kichau Guest

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. kichau

    kichau Guest

    Ich habe ein wenig bzgl. der Getriebeöle recherchiert. Das hier genannte SX/S 75W-90 kommt anscheinend von AGIP. Ich habe jedenfalls nicht anderes mit dieser Bezeichnung gefunden. Dieses Öl hat eine kinetische Viskosität bei 40°C von 103 mm²/s. Im Vergleich mit anderen für dieses Getriebe vorgeschriebenen Ölen ist das ziemlich dickflüssig, was die Schwergängigkeit im kalten Zustand durchaus erklären würde. Diese nimmt nämlich mit steigender Temperatur deutlich ab.

    Castrol schreibt beispielsweise das SMX-S 75W-85 mit einer Viskosität von 67 mm²/s bei 40°C vor. Das ist schon mal viel dünnflüssiger.

    Liqui Moly schreibt u.a. das 75W-80 vor. welches eine Viskosität von 62 mm²/s hat.

    Leider konnte ich keine technischen Informationen über das Toyota-Öl 75W LV finden.

    Was haltet ihr davon? Mit welchen Ölen habt ihr gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht? Ich kriege am 9.11. erstmal das 75W LV von Toyota. Wenn dies nicht hilft, ersetze ich das Getriebeöl selbst mit dem Castrol. Erst anschließend ziehe ich einen Getriebewechsel in Erwägung.
     
  14. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Castrol soll bei den Getriebeölen zu den Besten zählen
    bei den
    Motorölen Mobil 1 , das hat die besten Daten
     
  15. #14 suessemusch, 31.10.2010
    suessemusch

    suessemusch Guest

    Hatte gleiches Problem, nach dem Ölwechsel, (Toyota) Werkstatt hat gepennt, und falsches Öl reingekippt. Das Öl ist zu dick für die doppelte Syncronisier-Einrichtung, kann beim schalten, gerade wenn kalt nicht schnell genug entweichen. Habe hier irgendwo schon mal die Toyo-Teilenr. der richtigen Öls gepostet, finde sie nur nicht wieder, sorry.
    VG Suessemusch
     
  16. kichau

    kichau Guest

    Hat bei Dir denn der Ölwechsel geholfen?
     
  17. #16 suessemusch, 12.11.2010
    suessemusch

    suessemusch Guest

    Klar, richtiges (originales Öl) rein, gut.
     
  18. kichau

    kichau Guest

    Meine Toyota-Werkstatt kennt das 75W LV nicht und wollte mir das dickflüssige 75W-90 einfüllen. Ich habe das LV-Öl anhand der Teilenummer einfach bestellt und den Wechsel selbst gemacht (geht ganz einfach!). Interessant ist, das dieses Öl viel dünnflüssiger ist, als die dünnsten Öle üblicher Marken (Castrol, Liqui Moly etc.). Ich habe sogar Proben in Plastikbechern ins Gefrierfach gelegt, der Unterschied war eindeutig zu sehen! Scheint also eine Erfindung für Toyota zu sein.

    Die Probleme sind übrigens weg ohne mechanishen Eingriff in das Getriebe! Es ist zwar manchmal leicht hackelig (unabhängig von der Motortemperatur), aber das scheint bei den 6-Gängen wohl normal zu sein (schreiben hier im Forum sehr viele, auch bei neuen Fahrzeugen). Es knarrt aber nicht mehr, auch nicht beim schnellen Schalten.

    Danke nochmal an Norbert für den interessanten Erfahrungsaustausch!


    [​IMG]
     
  19. #18 goescha, 17.11.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    die Rückseite der Flasche ist sicher interessanter.

    Gruß Götz
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kichau

    kichau Guest

    Steht nichts auschlaggebendes drauf! Nur, dass das Öl nach Gebrauch in eine Ölannahmestelle gehört und das Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich ist. Und das in 27 verschiedenen Sprachen...

    Keine weiteren Normen, Spezifikationen, techn. Daten o.ä.
     
  22. #20 ave kombi, 15.01.2012
    ave kombi

    ave kombi Guest

    Hi,
    war am Wochenende beim TOYOTA Händler. Habe ihm mein Problem geschildert zwecks Getriebe. Ich merke wie die Gänge von zeit zu zeit immer mehr(Hackeln) schwieriger rein gehen. Darauf meinte der Meister." Entweder falsches Getriebeöl benutzt falls das mal aus irgend welchen Gründen gewechselt worden sei, oder ein Problem wo er schon öfters hatte, da ist so ein ding im seilzug und das verbiegt sich mit der Zeit. Irgendwie so. ?( Habe jetzt 55000 km drauf. Der Meister dort hat gemeint Getriebeölwechsel so ca. 100 euro, oder dieses andere problem liegen wir zwischen 700 und 800 Euro. Kann mir jemand bitte das noch mal genau erklären und vielleicht hat ja damit jemand auch schon Erfahrung gemacht. Habe meinen Ave gebraucht gekauft,keine ahnung ob der vorgänger da was am getriebe hat machen lassen. Bei einer kilometerleistung von 15.000 km eher nicht. Soviel hatte er damals als ich ihn gekauft habe. Was würdet ihr tun. Ist dieses Problem jemandem bekannt? Danke im Voraus für eure Hilfe.

    Beitrag aus Thema "Bremsscheiben: welcher Hersteller?" hierher verschoben, da Getriebeprobleme mit den Bremsscheiben nichts zu tun haben und hier ähnliche Probleme diskutiert wurden. Die Suchfunktion des Forums bietet mit dem Stichwort "Getriebeprobleme" genügend Informationen

    injoy64
     
Thema: Schaltung nach Getriebeölwechsel komisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 75w-80 oder 75w-90 für corolla verso

    ,
  2. corolla verso 2.2 d-cat getriebeöl wechseln

    ,
  3. toyota avensis t25 getriebeöl wechseln

    ,
  4. 75w-80 getriebeöl für corolla verso,
  5. lm getriebeöl 75-80 für corolla verso,
  6. 2. gang hakt beim raufschalten toyota yaris,
  7. getriebeöl corolla verso wechseln,
  8. getriebeöl tauschen toyota corolla 1.4 d4d mmt 2005,
  9. probleme nach getriebeölwechsel,
  10. getriebeöl lv 75,
  11. toyota avensis 2.2 d-cat getriebeöl kontrollieren,
  12. getriebe macht immer noch geraeusche nach getriebeoelwechsel,
  13. avensis t25 getriebeöl,
  14. getriebeöl wechseln toyota avensis,
  15. avensis t25 getriebeöl wechseln,
  16. nach getriebeölwechsel hakt die schaltung,
  17. schaltseil gängig machen getriebeöl wechseln ,
  18. Hochleistungs-Getriebeöl (GL4 ) SAE 75W-90 mathy,
  19. getriebe schwergängig nach ölwechsel,
  20. getriebeölwechsel schaltung hakelig,
  21. toyota yaris getriebeölwechsel,
  22. avensis t25 Schaltgetriebe justieren,
  23. getriebeöl toyota avensis,
  24. nach ölwechsel gangschaltung
Die Seite wird geladen...

Schaltung nach Getriebeölwechsel komisch - Ähnliche Themen

  1. T27 2,2 DCAT komische Startproblematik

    T27 2,2 DCAT komische Startproblematik: Hallo Freunde, ich habe ein kleines Problem mit meinem T27 2,2 Dcat 150PS. Seitdem die Temperaturen so hoch waren, braucht mein Motor etwas...
  2. Kaltstart - Schaltung mach Geräusche

    Kaltstart - Schaltung mach Geräusche: Servus Community, mir ist an meinem taufrischen (600 und ein paar kaputte KM aud der Uhr) Ave etwas aufgefallen was mich ein wenig verunsichert....
  3. Logik Nebelscheinwerfer Schaltung

    Logik Nebelscheinwerfer Schaltung: Hallo Community, mein T25 DK Import hat vermutlich wie alle anderen DK Modelle eine Lichtautomatik verbaut. Was daran Automatik sein soll,...