Sägezahn?

Diskutiere Sägezahn? im T27: Räder-Reifen-Felgen Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen, mein Avensis (BJ 2016) vibriert auf der Autobahn bei ca. 140kmh. Es kommt eher von hinten rechts. Ist in letzter Zeit stärker...

  1. #1 Actionhank, 15.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Hallo zusammen,
    mein Avensis (BJ 2016) vibriert auf der Autobahn bei ca. 140kmh. Es kommt eher von hinten rechts. Ist in letzter Zeit stärker geworden. Beim letzten Werkstattbesuch meinte der Meister, dass das von der Sägezahnbildung der Reifen kommt. Ich habe mir die Reifen angeschaut (siehe Anhang) und kann einen leichten Sägezahn feststellen.
    Die Reifen sind Ganzjahresreifen von Bridestone und ca. 1,5h alt. Der erste Reifensatz waren ebenfalls Ganzjahresreifen und hier trat das Phänomen nicht auf.
    Hat jemand eine Idee, woher das kommt?
    - die Reifen?
    - verstellte Spur?
    - Feder Dämpfer.

    Danke.
     

    Anhänge:

  2. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    Hallo,

    hast du bzw. die Werkstatt den Reifen von hinten mal nach vorn gewechselt? Wenn es wirklich von dem Reifen kommen würde, müßte das Vibrieren wandern. Also dann vorn rechts sein? Wuchtgewichte alle noch dran?

    Bei der verstellten Spur, würde das Fahrzeug in eine Richtung ziehen. Hatte ich auch, kam von den Hinterrädern. Bei mir war aber kein vibrieren zu spüren...
     
  3. #3 Actionhank, 15.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Ne, Werkstatt hat nichts getauscht. Werde die Reifen die Tage vorn/hinten tauschen lassen. Wundere mich nur, dass ich das Problem vorher nicht hatte. Geradeauslauf ist ok. Nach den Gewichten schaue ich nochmal.
     
  4. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    Welches Reifenmodell war vorher drauf? Räder sind auch fest bzw. mit dem nötigen Drehmoment angezogen?
     
  5. chrisv

    chrisv Routinier

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Kann durchaus sein. Manche Reifen sind Anfälliger für Sägezahn als andere.
     
  6. #6 Actionhank, 15.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Modell muss ich nachschauen. War der erste Satz und damit vermutlich die ab Werk. Die neuen Reifen habe ich nicht selber gewechselt (das erste Mal...).
    Werde das Drehmoment kontrollieren.

    Mit war diese Phänomen mit Sägezahn ehrlich gesagt neu und hatte auf Radlager getippt.
     
  7. #7 Energy_Master, 15.06.2021
    Energy_Master

    Energy_Master Profi

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Ort:
    Nähe DD
    Fahrzeug:
    T27 Vfl, Yaris Hybrid Fl
    Welchen Luftdruck fährst du denn?
    Den Sägezahn kannst du etwas über den Luftdruck "steuern".
     
  8. #8 Actionhank, 17.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    So, ich war beim Reifenhändler. Er bestätigt, dass die Ganzjahresreifen "Dellen" haben, Sägezahn eher weniger. Ein Tausch vorne/hinten macht wohl keinen Sinn mehr, da die Vibrationen dann in der Lenkung zu stark sind.
    Die Ursache konnte er mir nicht sagen, ggf. liegt es an den Reifen selber. Warum es bei den vorherigen Ganzjahresreifen nicht aufgetreten ist, konnte er mir nicht sagen.
    Die Reifen sind von 09/19 und haben ca. 35Tkm runter.
    Ich werde mich wohl nach neuen Reifen umsehen, nur ob Sommer- oder Ganzjahresreifen weiß ich noch nicht.
     
  9. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    @Actionhank ,

    Ich habe gestern mal ein wenig im Netz gestöbert. Im Skoda Forum gibt es einige, die mit den Bridgestone und Pirelli Reifen Probleme haben. Also bist du nicht der einzigste. Ich habe Sommer und Winterreifen getrennt. Fahre somit keine GJR. Vielleicht findest du die passende Größe, bei ebay Kleinanzeigen, als Neu. Sind ab und zu welche drin...
     
  10. #10 Actionhank, 17.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Ok, danke. Der Reifenhändler meinte allerdings, dass er auch im Bekanntenkreis jemanden kennt, der das Problem mit Michelin Ganzjahresreifen hat.
     
  11. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    @Actionhank ,

    In welcher Region wohnst du? Ich fahre im Sommer beim Avensis den Michelin Primacy 4, allerdings als 18 Zoll. Ist zwar nicht billig, aber ein sehr guter Reifen.
     
  12. #12 Actionhank, 18.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Danke für die Empfehlung. Ich überlege noch, ob ich wieder Ganzjahresreifen nehme, die aber am besten keine Dellen bekommen. ;-)

    Hat jemand eine Empfehlung?
     
  13. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Kein Ahnung wo die Dellen herkommen, ich würde auf Dämpfer tippen.
    Ich glaube nicht, dass das an den Reifen liegt.

    Ich fahre die Goodyear Vector 4 Season Gen 3
    Vorher hatte ich die Goodyear Vector 4 Season Gen 2 drauf, die haben über 60000 km gehalten, kein Sägezahn, keine Dellen.
     
  14. #14 Actionhank, 18.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Ja, irgendwie habe ich auch den Verdacht. Ich werde das nochmal prüfen lassen.
     
  15. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    @Actionhank,

    Wurden auch Stabi´s und Querlenker ( buchsen ) geprüft? Bist du ADAC Mitglied? Die haben doch so einen Stoßdämpfertest....
     
  16. #16 Actionhank, 18.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Also die Werkstatt meint, dass es nicht am Auto liegt. Vielleicht einfach an der Kombination Auto und Reifen.
     
  17. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    @Actionhank ,

    Ja, so etwas gibt's! Letztendlich ist es sowieso deine Entscheidung, ob wieder GJR oder Sommer -und Winterreifen getrennt. Ich würde nur den Tip geben, wenn du neue Reifen kaufst, doch ruhig mal ne Achsvermessung mit zu machen, falls die Reifen, die jetzt montiert sind, nicht gleichmäßig abgefahren sind.
     
  18. #18 andreh, 18.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2021
    andreh

    andreh Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2021
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports
    Welche von den vier Reifen haben Dellen?
    Bei mir war es eine sehr lange Geschichte (100.000 km bzw. 2 ,5 Jahre).
    Vibration ab ca. 120 km Intensität steigend mit der Geschwindigkeit. Ursprung vermutlich hinten rechts.

    Es wurden auf Verdacht und im Laufe der Nutzung mehrmals die Reifen, Bremsen, Domlager, Fahrwerk gewechselt und alles mögliche geprüft. Nach jedem Eingriff sagte man mir, dass es besser geworden wäre. Für eine kurze Dauer war es auch etwas besser. Um vorzugreifen, weil das Rad bezogen auf die Radnabe in der Regel nicht in der gleichen Position montiert wird, nachdem es abgenommen wurde.

    Der Wagen wurde bei unterschiedlichen Toyota Händlern gewartet und repariert.
    Nun habe ich diesen Frühling den Räderwechsel (Winter auf Sommer) selbst durchgeführt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Reifen hi re ca. zur Hälfte des Umfangs mehr verschlissen war. Also ein Ei bzw. Delle. Fahrwerk (Dämpfer) konnten ausgeschlossen werden, da neu. Schnell ein Radlagersatz bestellt und eingebaut und das war die Lösung.

    Radlager lief vermutlich schon ab Werk unrund. Defekt ist es nicht. Hat mich über 100.000 km geärgert. Endgültige Messung des Radlagers steht noch aus (kein passendes Messwerkzeug zur Hand).

    Schade, dass es keiner der Toyota Werkstätten bei den ganzen Aktionen und Inspektionen aufgefallen ist.
     
  19. #19 Actionhank, 18.06.2021
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Dellen sind v.a. hinten und da auch rechts. Aber dieses Phänomen hatte ich beim ersten Satz Ganzjahresreifen von Falken nicht.
     
  20. #20 Bernd321, 19.06.2021
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Bei meinem waren beim Gebrauchtkauf Falken AS200 Ganzjahresreifen drauf. Die hatten keine Dellen, keinen Sägezahn und haben fast 80Tkm gehalten.
     
Thema:

Sägezahn?