Ruckelt beim Schalten

Diskutiere Ruckelt beim Schalten im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Leute, mein Avensis 2.2 177ps T25 Bj. 2007 hat ein kurzes Loch nach dem Schalten und dann kommt er wieder ganz normal. Was kann das sein?

  1. #1 kiki007, 20.04.2014
    kiki007

    kiki007 Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Ort:
    53804 Much
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 d-cat
    Hallo Leute,

    mein Avensis 2.2 177ps T25 Bj. 2007 hat ein kurzes Loch nach dem Schalten und dann kommt er wieder ganz normal.
    Was kann das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorre, 20.04.2014
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Liegt am Turbo. Beim schalten gehst du vom Gas, der Ladedruck fällt ab. Kommt auch drauf an, wann du schaltest. Wenn du die 2000 rpm nie überschreitest, hat er einfach keinen Abgasdruck, sprich auch keinen Ladedruck. Macht auch nen Unterschied wie man schaltet, wenn du ganz gemütlich den Gang einlegst hat der Ladedruck mehr Zeit sich abzubauen, mit Rennschaltung (und Zwischengas womöglich ;-p) hingegen zieht er (normalerweise) schön weiter hoch.
     
  4. #3 Olav_888, 20.04.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    ich denke, erst einmal etwas mehr Details:

    Wann Schaltest Du?
    Was verstehst Du unter Loch und wie lange?
    Wann kommt das Ruckeln? ((Turbo)-Loch ist kein Ruckeln)

    Beschreib einfach mal etwas mehr Dein Problem, dann kann man das vielleicht auch eingrenzen.
     
  5. #4 kiki007, 21.04.2014
    kiki007

    kiki007 Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Ort:
    53804 Much
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 d-cat
    Das heißt ich muss also schneller schalten, ich gebe nach dem einkuppeln wieder gas. Braucht er also einen Moment bis sich wieder Ladedruck aufgebaut hat?
     
  6. #5 Bigdaddy, 21.04.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Obwohl ich selbst erst diese Woche unter die Turbo-Besitzer gehe kenne ich es bereits vom Touran:

    Dass ein Turbo ein klitzekleines Turobloch hat ist doch klar. Bei einem Automatik merkt man es nahezu nicht, beim Schalter ist das ganz normal. Wichtig ist nur, dass man einen Turbo behutsam warmfährt und nicht gleich jagt und dass man ihn nach schnellen Autobahnetappen noch die ein oder andere Minute nachlaufen lässt und den Wagen nicht gleich ausmacht.

    Wie lange hast Du den AV schon ?
     
  7. #6 kiki007, 21.04.2014
    kiki007

    kiki007 Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Ort:
    53804 Much
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 d-cat
    Das mit dem warmfahren mach sowieso immer, und mit dem nachlaufen hatte ich in der Betriebsanleitung gelesen, war mir neu!
    Hab ihn jetzt seit zwei Wochen. Muss mich wahrscheinlich erst dran gewöhnen.

    Was muss ich denn noch so beachten?! hab viel über das verdreckte AGR gelesen, ist das so?

    Danke für die schnellen antworten!!!
     
  8. #7 mk5808775, 21.04.2014
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo kiki,

    dann machst Du ja sowieso schon alles richtig. Was ich mir in den +15 Jahren Turbodiesel (und privat bald 11 davon mit dem selben T25) fahren angewöhnt habe ist, das Fahrzeug sobald es auf Temperatur ist, ziemlich sportlich auf den höchsten (für die Zielgeschwindigkeit sinnvollen) Gang zu prügeln und kurz vor Ende des maximal verfügbaren Drehmoments in den nächst höhrern Gang zu schalten, so fallen die Drehzahlen nach dem Schaltvorgang ziemlich genau (zumindest bei meinem antiken 5-Gang T25 D4D ohne D-CAT) an den Begin des maximal anliegenden Drehmomentbereiches des folgenden Gangs.
    Für Mitfahrende fühlt sich das vielleicht manchmal komisch an, aber die Verbrauchswerte sowie effektive Fahrleistung sprechen für sich.
    Drehmoment hat der 2.2l D-CAT ja genug, falls Du Probleme haben solltest den passenden Schaltzeitpunkt zu finden, schau Dir doch mal die Drehmomentkurve Deines Motors an.

    Viele Grüße

    P.S.: diese starke neigung zum drehmomentfreudigen Fahren bei Turbodieseln macht zwar Spaß, jedoch ist dies im Stadtverkehr mit einem Schalter oft extrem nervig, da man dauernd massiv am in-den-Gängen-herumwühlen ist, daher wird - falls mein T25 irgendwann den Geist aufgeben sollte *aufholzklopf* - der Nachfolger ein wie auch immer geartetes stufenloses Getriebe haben, mit HSD oder ohne :)
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schorre, 21.04.2014
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Drehmomentkurve ist kein verkehrter Ansatz, reicht aber allein noch nicht aus. Die Getriebeübersetzung müssen dabei dann auch berücksichtigt werden. Ich würde allerdings nicht ganz so akademisch an die Sache rangehen. Du kriegst ja mit der Zeit schon raus wie der Motor bei welchen Drehzahlen und Lastzuständen zieht, und wie schnell sich die Drehzahl ausgekuppelt verändert. Will sagen, man kriegt auf jeden Fall ein Gefühl dafür, sozusagen der koordinative Feinschliff.
     
  11. #9 kiki007, 21.04.2014
    kiki007

    kiki007 Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Ort:
    53804 Much
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 d-cat
    Danke für die vielen Antworten!

    Ich denke auch das ich mich erst an den Wagen gewöhnen muss!
     
Thema:

Ruckelt beim Schalten

Die Seite wird geladen...

Ruckelt beim Schalten - Ähnliche Themen

  1. Mein T27 Kombi 1,8 Sol ruckelt ab und wann beim Anfahren. Was kann es sein?

    Mein T27 Kombi 1,8 Sol ruckelt ab und wann beim Anfahren. Was kann es sein?: Hallo zusammen, ich habe letzten festgestellt wo es das erste mal aufgetreten ist das mein Avensis beim normalen Anfahren wie ich immer Anfahre...
  2. VW ruft die Ruckeltronic zurück

    VW ruft die Ruckeltronic zurück: Rückruf bei VW unter anderen wegen DSG Probleme mit Licht, Getriebe, Leitungen: VW ruft 2,6 Millionen Wagen zurück - n-tv.de
  3. 2,0 D-4D: Motor ruckelt, geht dann im Leerlauf aus

    Motor ruckelt, geht dann im Leerlauf aus: Hallo T 25 Fans, habe seit gestern das Problem, dass mein T 25, 2.0 D, 126 PS, ca.34.000 Km, EZ 01/2009 (ja 2009) Erstbesitzer kurzzeitig beim...
  4. Lenkrad flattert beim bremsen!

    Lenkrad flattert beim bremsen!: Hallo alle zusammen!!!! Bin neu hier und habe mal alles durchgeschaut aber nix zu meinem Problem gefunden. Erstmal meine Daten: Avensis T27...
  5. Gebläse beim Beschleunigen

    Gebläse beim Beschleunigen: Hallo liebes Forum. Ich hab seid 2 Tagen ein merkwürdiges Verhalten bei meinem Avensis. Es stellt sich wie folgt dar. Wenn man gemütlich fährt...