Rost am T27

Diskutiere Rost am T27 im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo! Habe mir letzte Woche meinen T27 Combi (Reimport aus Dänemark) genauer von unten angeschaut. Dabei habe ich 3 kleine Roststellen am...

  1. #1 Klaus Peter, 12.05.2010
    Klaus Peter

    Klaus Peter Guest

    Hallo!

    Habe mir letzte Woche meinen T27 Combi (Reimport aus Dänemark) genauer von unten angeschaut. Dabei habe ich 3 kleine Roststellen am Unterboden entdeckt!!! Dieses Auto ist erst Bj. 9/2009 Wie soll es denn erst in 10 Jahren ausschauen?? Das war erst der 1.Winter.
    Es gibt keinen ordentlichen Rostschutz Kein Gramm Teroson!
    Der Unterboden ist nur grundiert, im Radkasten ist etwas Wachs

    Nun will ich den Unterboden mit Teroson konservieren.

    10 Jahre Garantie gegen Durchrostung?
    Aber nur wenn du jedes Jahr zur Inspektion beim Händler warst!
    Bin selber Kfz-Mechaniker, werde also auch meine Wartungen selber machen, und nicht viel Geld für die Werkstatt ausgeben.

    Habt Ihr auch Rost?

    Mit freundlichen Grüßen, Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 racinggoat, 13.05.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Rost - kann ich bisher noch nirgendwo sehen. Habe mich aber auch nicht mit dem Unterteil der Fahrzeugs beschäftigt und habe dies' auch nicht vor. Meine Schrauberzeiten sind seit Trabi und Co vorbei.

    Aber hier was interessantes zur Garantie gegen Durchrosten und Kundenbindung.
     
  4. #3 Super-Turbo, 13.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    auch ich habe Ihn mir von unten angesehen und genau deshalb, habe ich schon lange, Rostvorsorge für meinen AV gemacht..... :]
    MfG
    Super-Turbo
     
  5. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Teroson würde ich am Unterboden abraten. Das wird im Sommer zähflüssig und es sammeln sich Staubpartikel, sodass der Unterboden dann grausam ausschaut.

    Es gibt z.B. Transparenten Unterbodenschutz, z.B von Elaskon.

    Wichtiger sehe ich es noch, eine ordentliche Hohlraumversiegelung zu machen. Das Beste Zeug ist hierbei "MikeSanders" Korrosionsschutzfett. Das hat sich bei Oldtimern bewährt und hält eigentlich ein Autoleben lang. Muss also nicht aufgefrischt werden oder sonstiges. Das Zeug wird immer kriechen, d.h. es wird nicht brüchig aber d.h. auch es wird laufen also werden an Ausläufen immer wieder Fettausläufe zu sehen sein. Geht aber ganz leicht mit Silikonempferner weg. Mike Sanders ist sehr aufwändig in der Verarbeitung, d.h. das Fett muss vorgewärmt werden und bei ca. 120°C heiß versprüht werden.

    Auch gut ist das Zeug von Teroson, das Unterbodenwachs Record 2000 und der Hohlraumschutz HV400. Hat damals auch in der Autobild mit gut abgeschnitten. Hab damit schon ein Auto behandelt. Vorteil: Nicht so aufwändig in der Verarbeitung wie MikeSanders. Nachteil: Weil es ein Wachs ist, wird es nicht dauernd kriechen. Bei unseren Auto ist es jetzt 3 Jahre drinnen, kriecht aber immer noch.Kriechen ist wichtig, das das Zeug nicht brüchig wird.

    Kosten:
    1x Druckbecherpistole(Hackenlanze+Hohlraumsonde), ich hab eine von Vaupel, ein führender deutscher Hersteller
    1x Kompressor, hab einen kleinen mit 25L Tank
    1x Schutzbrille
    1x eventuell Atemschutz
    1x Arbeitskleidung
    viele Kartons zum Unterlegen, weil das Zeug aus jeder Ritze raustropft

    zusätzliche Kosten für Mike Sanders
    1x Heizplatte
    1x ein Gefäß zum Erwärmen des Fetts
    1x Termometer

    Ich habs bereits bei einem Auto gemacht und wenn man es richtig machen will, braucht man Zeit. D.h der Innenraum sollte gestrippt werden, damit man in jede versteckte Ritze kommt. Am Unterboden die Schweller behandeln, die Front und Heckstoßstange abbauen, damit man zu deren Hohlräume gelangt.
    Rost wird dann aber nie eine Chance haben.....

    Fazit:
    Teroson ist gut, wenn man nicht soviel Aufwand möchte. Aber MikeSanders ist eigentlich das Beste, was der Markt an Korrosionschutzfetten zu bitten hat.

    Wenn du was im Sinne hast, dann kommst du an diesem Laden nicht vorbei:
    http://korrosionsschutz-depot.de/shop_xtc/
    Hier mal ein paar Videos
    http://youtube.com/watch?v=gmYNXSLCtbQ
    http://youtube.com/watch?v=ke0W2UNJMqg&feature=related
    http://youtube.com/watch?v=6EYKX9JzWAA&feature=related
     
  6. #5 Klaus Peter, 13.05.2010
    Klaus Peter

    Klaus Peter Guest

    Hallo Armin,

    Danke für Deine Tips, Habe schon viel positives über Mike Sanders gehört.
    Mike Sanders Fett ist so zähflüssig wie Margerine, meinst Du nicht, daß es
    im Radhaus vom Spritzwasser herausgewaschen wird?
    Habe bis jetzt noch kein Auto so behandelt, wenn dann möchte ich es ordentlich machen.

    Mit freundlichen Grüßen, Klaus
     
  7. #6 Super-Turbo, 13.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    Mike Sanders ist für die Hohlräume. Hab ich auch drin und keine Probleme...Du muss es, nur richtig machen und das ist sehr aufwendig...Unterbodenschutz habe ich dauerelastisches gespitz.....
    MfG
    Super-Turbo
     
  8. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    So isses, normal ist es zäh, wenn man es auf 110-120°C erwärmt wird es flüssig.
    Das Radhaus hat beim T27 vorne und hinten Radhausschalen(kunststoff), sodass das damit darunterliegende Blech(Kotflügel) nicht direkt von Spritzwasser betroffen ist.
    Hierfür die Radhausschalen abbauen und ordentlich Mike Sanders in den vorderen und hinteren Kotflügel innen mit der Hackenlanze versprühen. (Siehe letztes Video).
    Pro Auto werden ca. 4-6L/MikeSanders benötigt.

    An Steinschlaggefährdeten Unterbodenzonen, einen transparenten Unterbodenschutz versprühen. Hohlraumfett/wachs klebt und ist somit weniger geeignet.

    Werde noch heuer einen Wagen mit MikeSanders behandeln.
     
  9. #8 mike.com2, 14.05.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Achtet mal auf eure Heckklappe:

    Hier läuft wohl Rost aus, schein also innen irgendetwas nicht zu stimmen

    [​IMG]



    2 schwarze Beulen, welche bereits den Lack zum aufplatzen gebracht haben, drumherum bereits Rost

    [​IMG]
     
  10. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    sehr gut

    beim Yaris II rostet da der Heckklappenöffner. Der hat innen Metall mit eingearbeitet und das rostet. Man hat nämlich eine kleine Öffnung unten gelassen, sodass der Salznebel in die Heckklappe eintreten kann.
    Auch so eine Konstruktion.....

    Bild 1:
    Lässt sich da was wegpolieren?
    Eventuell mit Silikonempferner.
    Hohlraumwachs kann nämlich auch so ausschauen.

    Bild 2:
    Eventuell Flugrostteile.
    Hast du in der nähe von Bahntrassen dein Auto stehen gehabt?
     
  11. #10 mike.com2, 14.05.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Bild 1

    Ich denke schon, dass es weggeht, da die Suppe ja von Innen ausläuft. Ist aber Rost, fühlt sich auch so an.

    Bild 2

    Ja, Bahntrasse ca. 100 m Luftlinie entfernt, allerdings sitzen die Beulen hinter dem Abdichtgummi der Heckklappe, also sozusagen im Innenraum des Fahrzeuges. Unwahrscheinlich das da Flugrost hinkommt.
     
  12. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Naja, dann ab zur Werkstatt und reklamieren.

    Anscheinend hat jetzt Toyota auch mit der braunen Pest zu kämpfen. Früher hab ich nie was gehört von Toyota und Rost.

    War doch eine richtige Entscheidung unser Auto zu behandeln.
    Anscheinend will man gar nicht, dass die Autos so lange halten.
     
  13. #12 Scheune, 14.05.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Leute,

    wenn so die Qualitätsoffensive von Toyota aussieht, dann gute Nacht.

    Gruß Scheune
     
  14. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    :ÖÖ:
     
  15. #14 sonic22, 14.05.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    auch nix bei mir alles okay
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Sind beim Avensis die Hohlräume und der Unterboden eigentlich mit irgendetwas wie Wachs oder so behandelt worden?
     
  17. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    habe meine Heckklappe und die Türen kontrolliert (Dichtungsgummi etwas weggezogen) - alles sauber, kein Rost.

    Viele Grüße,

    D4D
     
  18. #17 mike.com2, 15.05.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Hat wohl auch ein wenig mit den Uni Lacken zu tun, die sind offensichtlich extrem anfällig.
     
  19. #18 injoy64, 16.05.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    An der Öffnung an der Heckklappe kann ich einen Rest Wachs sehen, scheint also ordnungsgemäß behandelt zu sein
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D4D

    D4D Guest

    Hallo Mike.com2,

    schon richtig mit dem Uni Lack, trotzdem sehr schade und für dich wohl auch sehr ärgerlich. Was sagt der Händler dazu?

    Grüße,

    D4D
     
  22. #20 Klaus Peter, 27.05.2010
    Klaus Peter

    Klaus Peter Guest

    Hallo,

    Wer kann mir sagen ob, und wo man Löcher bohren muß, für die
    Hohlraumkonservierung? Um im Schweller oder andere Hohlräume
    zu erreichen muß man sicher Löcher bohren.

    MfG, Klaus
     
Thema: Rost am T27
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis kombi rost pumpe

    ,
  2. avensis t27 rostvorsorge

    ,
  3. avensis t27 rost

    ,
  4. toyota avensis t27 rost
Die Seite wird geladen...

Rost am T27 - Ähnliche Themen

  1. Querlenker verrostet, woher bekomme ich die Teile der Hinterachse?

    Querlenker verrostet, woher bekomme ich die Teile der Hinterachse?: Heul! Mein 25er Avensis Kombi (VVTi 1,8) bekommt keinen TÜV mehr wegen durchgerosteten Querlenkern. Die Teile der Vorderachse sind ja leicht zu...
  2. Durchgerostete Achskörper (Achsträger)

    Durchgerostete Achskörper (Achsträger): hatte gerade den Pickerltermin (TÜV ) -- der Abgastest war dank einiger Tankfüllungen des teureren Diesels und einer Fladche Liquid Molly...
  3. Toyota Zeichen am Kofferraum rostet

    Toyota Zeichen am Kofferraum rostet: Habe heute kleine rostpünktchen an meinem Toyota Zeichen hinten, kennt jemand das Problem, was kann ich tun?
  4. Endlich die Tagfahrlichter eingebaut, Rost am Längs/Querträger

    Endlich die Tagfahrlichter eingebaut, Rost am Längs/Querträger: Hallo zusammen, nachdem mir innerhalb 3 Monaten drei Osram H11 Nightbreaker vom Abblendlicht durchgebrannt sind, habe ich endlich meine...
  5. Rostige Querlenker vorne

    Rostige Querlenker vorne: Hallo Leute, ich habe gestern Abend die Unterbodenverkleidungen neu befestigt und dabei ist mir aufgefallen, dass die vorderen Querlenker...