Reifenschlackern, was könnte die Ursache sein

Diskutiere Reifenschlackern, was könnte die Ursache sein im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, mir ist mein Av bei einem Reifenwechsel im Urlaub vom Wagenheber gerutscht und mit der Bremsscheibe auf den Betonboden gefallen. Seit dem...

  1. wotan

    wotan Guest

    Hallo,

    mir ist mein Av bei einem Reifenwechsel im Urlaub vom Wagenheber gerutscht und mit der Bremsscheibe auf den Betonboden gefallen. Seit dem hab ich am linken Vorderreifen eine Art Unwucht. Dachte das es von der gestauchten Bremsscheibe kommtda diese auf dem Betonboden aufkam. . Habe Scheiben und beläge vorne gewechselt. Das Reifenschlackern ist besser aber immer noch vorhanden. Als nächstes wird der Stabilisator vorne links gewechselt. Ansonsten fällt mir nichts mehr ein, was bei einem solchen Sturz in mitleidenschaft gezogen werden könnte, da der Aufprall ja nich sehr hoch ist und von dem Stoßfänger abgefedert wird. Wer hat noch einen Tipp. Bin für jede Vermutung und jeden Tipp danbar!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Radlager(der Wälzkörper)......wenns so einen harten Schlag gab, kann das eins habhaben. Hast du den Wagen schon mal aufgebockt und das Rad gedreht und auch mal axial versucht zu bewegen?

    Fahrwerksteile, wie Achsschenkel oder Stabi würde ich nur austauschen, wenn es eine sichtbare Verformung gab. (Vergleich rechte/linke Seite)
     
  4. wotan

    wotan Guest

    Also wenn das Fahrzeug aufgebockt ist und ich drehe das Rad sieht man nix. Auch axial hat das Rad keinerlei Spiel. An das Radlager hab ich auch schon gedacht. Eine sichtbare Verformung des Stabi gab es auch nicht. Zumindest nicht für mich erkennbar. An der Querlenker hab ich auch schon gedacht, der hatte ja aber auch keine Berührung mit dem Boden. Möchte die Ursache so weit es geht eingrenzen bevor ich in die Werkstatt geh.

    Danke schon mal für deinen Tipp.

    Wo sind denn hier die ganzen Kfz Mechaniker und solche die es werden wollen. Wie würdet ihr nach der Ursache suchen, wenn so ein Fahrzeug in die Werkstatt kommt????
     
  5. #4 jedermann, 30.09.2013
    jedermann

    jedermann Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda
    Verbrauch:
    Bin zwar kein Mechaniker, aber könnte das Traggelenk so was auslösen?? Wär mein Tip mal...
     
  6. #5 Mcommander, 30.09.2013
    Mcommander

    Mcommander Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Ort:
    Stipshausen
    Fahrzeug:
    T27 2.2 D4D Executive Facelift
    Verbrauch:
    fahr zum TÜV und lass nachschauen
     
  7. wotan

    wotan Guest

    Wie kann mir der TÜV da helfen??? :huh: 8|
     
  8. #7 T25_Micha, 01.10.2013
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Die kennen sie in der Regel damit aus, genauso wie ein Mechaniker in der Werkstatt.

    Fahr dahin und lass es anschauen, dass kostet nichts und die paar Minuten nimmt sich jeder Mechaniker für dich. Was soll die lange Rätselei, bringt dich nicht weiter und in die Werkstatt musst du so oder so.

    Mein Tipp wäre ebenfalls das lager.
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. wotan

    wotan Guest

    Hallo,

    alles ein sehr dummer Zufall.

    Der linke Hinterreifen hatte mehrer Beulen (obwohl noch 4 mm Profiltiefe) Reifenhändler meinte dass das bei Conti häufiger vor kommt. Jetzt Winterreifen drauf und Ruckeln ist weg.

    Und ich dachte bei dem Sturz ist was kaputt gegangen. Werkstatt meinte aber dass da normal nis kaputt gehen könnte.

    Gruß
     
  11. #9 Olav_888, 11.10.2013
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das ist der Grund, abgesehen davon das ich zu faul bin, warum ich meine Reifen immer beim freundlichen wechseln lassen, und zwar immer inklusive Wuchten. Kostet mich im Schnitt mit einlagern+Wuchten knapp 100 und bekomme noch einen Kaffe.

    Reifen soll man übrigens aller 20-30tkm wuchten lassen.
     
Thema:

Reifenschlackern, was könnte die Ursache sein

Die Seite wird geladen...

Reifenschlackern, was könnte die Ursache sein - Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust, Defekt und Ursache anscheinend gefunden!

    Leistungsverlust, Defekt und Ursache anscheinend gefunden!: Hallo Leute! Wie ich es selbst bereits hier in dem Forum festgestellt habe, gibt es viele T25-Diesel Fahrer die vom selben Problem betroffen...
  2. Mögliche Ursache für Airbagkontrollleuchte

    Mögliche Ursache für Airbagkontrollleuchte: Ich hatte gestern wieder einmal eine Fehlermeldung. Die Airbagkontrolleuchte ging nicht aus. Das war vor zwei Jahren schon mal vorgekommen,...