Quietschen nach 20Sek Fahrt...

Diskutiere Quietschen nach 20Sek Fahrt... im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Während des Startens hört sich Alles normal an. Dann wenn man 20 Sek. gefahren ist, fängt es aus dem Motorraum zu quitschen an. Das geht dann...

  1. #1 ZDragon, 26.09.2010
    ZDragon

    ZDragon Guest

    Während des Startens hört sich Alles normal an. Dann wenn man 20 Sek. gefahren ist, fängt es aus dem Motorraum zu quitschen an. Das geht dann solange bis ich bei 20°C Außentemperatur 30km gefahren bin. Dann hört sich wieder Alles normal an.

    Was ist da normal Schuld beim "Alten"^^

    Spannrollen? Keilriemen? Zahnriemen? Lichtmaschine?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hachi

    hachi Guest

    hmm.. von meiner seite her...
    Lichtmaschine - kann ned quietschen.. wäre mir neu.
    Zahnriemen - hat Zähne, kann nicht quietschen.. falls doch - dann hat er keine zähne mehr *G* in dem fall würde aber garnichts gehn :P

    Spannrollen / Keilriemen klingen realistisch. Am besten du probierst mal einen Silikonspray aus. Wenn das klappt - wars der Keilriemen.

    Wenns dann noch immer nicht geht - wirkts wie ne Spannrolle.

    Weiss gerade nicht wie die Kühlung beim Avensis Läuft, ich hatte aber auch schon mal den fall das mei einem wagen 2 lüfter den Kühler belüftet haben, da gabs aber nur einen motor - sprich, hier war auch ein keilriemen der quietschen konnte. Sowas ist aber eher die ausnahme.... Glaub das war mein alter volvo 850? hmm ;)

    Egal,
    ich tipp wie gesagt auf spannrolle/keilriemen. Zahnriemen und Lichtmaschine sind Logikausschlüsse.
     
  4. #3 Toymash, 30.09.2010
    Toymash

    Toymash Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Ort:
    Im Norden
    Fahrzeug:
    T22 / 3S-FE
    hi zdragon,

    da die mittlere Doppelriemenscheibe aus zwei Teilen besteht (zwei Scheiben zusamen versetzt vulkanisiert), schau Dir mal am besten von unten sie an, ob die äußere Scheibe von Gummi gelöst ist, also locker geworden und vieleicht schon ein Stück abgegangen ist.

    Gruß toymash
     
  5. #4 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Hallo, hat sich hier etwas getan?

    Was war die Ursache für das Quietschen? Habe dasselbe ärgerliche Problem an meinem, ach, so zuverlässigen, Avensis ?( Bei mir kommt es definitiv aus dem Bereich Doppel-Riemenscheibe<->Lichtmaschine. Aber ob einfaches Spannen genügt oder Rolle(n) gewechselt werden müssen kann ich nicht heraus finden, wäre deswegen für eine Antwort dankbar.

    Gruß, Oliver
     
  6. #5 goescha, 21.10.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Wie viele Kilometer hat Dein Avensis noch mal drauf? Wie alt ist der?

    Gruß Götz (man kann sich aber auch über alles tierisch aufregen) :Ü:
     
  7. #6 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Hallo Götz,

    Baujahr 2000 mit jetzt 95 TKM. Habe gesehen, dass der Riemen mit der Riemenscheibe der Lichtmaschine nicht parallel läuft. Kann das die Ursache sein? Die Riemen wurden im März diesen Jahres erneuert!

    Gruß, Oliver (Der Avensis hat mich in dem einen Jahr mit diversen Kleinigkeiten genervt, sowas kannte ich vorher nicht. Darum bin ich etwas empfindlich)
     
  8. #7 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    [​IMG]
     
  9. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    ...nach über 4000 Tagen darf auch mal was quitschen :Ü:

    Sandro ;)
     
  10. #9 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    @Mandi: Kannst du auch mit einem konstruktiven Beitrag dienen? Würde mir mehr helfen X(
     
  11. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Ich würde einfach mal in die Werkstatt fahren!
    Selbst wenn du nichts reparieren lassen willst und in Eigenregie was machen willst,so bekommst du von einer seriösen Werkstatt sicher einen Tipp... :kn:
    Besser?

    Sandro ;)
     
  12. #11 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Na, danke. Der Gedanke kam mir auch schon. Ich dachte eigentlich, ich bin hier im "Avensis-Forum", in welchem sich "Leidensgenossen" tummeln. So ein Forum ist ja an sich dazu da um sich einschlägige Tipps zu holen um sich die Fahrt in die Werkstatt erst einmal sparen zu können! :whistling:
     
  13. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    War doch nicht böse gemeint! :prankster:
    Vielleicht findet sich ja noch jemand mit dem selben Problem bzw. Erfahrungen dazu...
    Nur allzulange würde ich halt nicht warten und mir dann lieber mal nen Rat einholen :kn:


    Sandro ;)
     
  14. #13 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    ja, sorry, aber dieser Mist nervt mich seit Anfang des Jahres. Mal weg, dann wieder da, dann wieder weg. Hatte mir den Wagen aufgrund der angeblichen Zuverlässigkeit gekauft...aber er hat mich schon Nerven gekostet.

    Oliver
     
  15. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Der T22 ist ein ausgereiftes und zuverlässiges Auto (hab auch 6,5Jahre einen 1,6er gefahren)
    Aber man muss realistisch sein,11 Jahre sind kein Pappenstiel und gehen auch an einem Toyota nicht spurlos vorbei.
    Mein Tipp,fahre zur Werkstatt und hole dir einen Rat zu der Geschichte ein.
    Was hat dich denn noch/schon alles Nerven gekostet,erzähl mal kurz...

    Sandro ;)
     
  16. #15 Entity999, 21.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Du wirst lachen, ich war schon in einer Werkstatt. Außer, dass er Silikonspray auf den Riemen gesprüht hat und somit zumindest das Problem geortet hat, ist nichts passiert. Nein, hier ist auch keine Toyota-Werkstatt in der Nähe, zudem bin ich nicht bereit, Apothekenpreise zu zahlen.

    -Angefangen mit ständig durchbrennenden Innenraumlämpchen, bis ich die Fassung oberhalb mit Klebeband isoliert habe, um somit einen Kurzschluss zu vermeiden. Diese Sofittenhalterung ist, meiner Meinung nach, eine Fehlkonstruktion.

    -Dann das defekte Kofferraumschloss: Kofferraumlampe funktionierte nicht mehr, Wagen ließ sich trotz geöffneter Klappe verriegeln (nach verzweifelter Suche nach Ersatz ergoss ich eine halbe Flasche Kontaktspray in die Schlossfalle. Siehe da, nach drei Wochen ging's wieder, bis heute!!!)

    -Eine hakende Nadel der Temperaturanzeige im Kombiinstrument! Musste die Öffnung, durch welche die Nadelwelle geht, erweitern, nun funktioniert es wieder. Ich kapiere das nicht, so eine Nadel fängt doch nicht auf einmal an zu haken. Das muss doch von Anfang an gewesen sein. So eine Kunststofföffnung kann doch nicht schrumpfen ?(

    -Quietschendes Lenkrad (auch behoben, war der Simmerring der Lenkwelle, am Durchbruch der Karrosserie)

    -Defekter Heckscheibenwischer. Intervall funktionierte nicht mehr. Habe das Wischergetriebe gereinigt, jetzt geht es wieder.


    -Elektrischer Scheibenheber Fahrerseite. Scheibe fährt automatisch hoch, aber oben angekommen, manchmal sofort wieder runter...(keine Lösung)

    -aufgerissenes Türgummi Fahrerseite


    Edit:

    -defektes Thermostat

    -verschlissener Zündschalter im Zündschloss -> manchmal Anlassprobleme



    Falls ich etwas vergessen habe, wird's nachgereicht ^^

    Das liest sich alles nicht dramatisch, aber es nervt tierisch, wenn du das Auto erst gekauft hast (09-2010), mit nur 75TKM und wenn man erstmal nicht weiß, wie das zu beheben ist und man denkt, jetzt kommen wieder immense Kosten auf dich zu (Wischermotor über 300,--). Wenn ich ein, laut diverser Testberichte, zuverlässiges Modell kaufe, erwarte ich auch nicht solche nervigen Fehler. Zehn Jahre hin oder her, 75TKM sind nicht viel. Meiner Meinung nach ist der T22 im Detail nicht ausgereift. Zumal das ja auch anders geht.

    Hatte zuvor einen Ford Probe 24V gefahren, 10 Jahre lang über 200TKM. Der war zwar im Unterhalt teuer, aber ich hatte weder eine einzige durchgebrannte Innenraumlampe, noch Geräusche aus dem Motor die nicht aus dem Brennraum kamen, noch eine hakende Nadel, defekten Wischer, quietschendes Lenkrad, defekten Fensterheber, Türgummi...


    Oliver


    Edit durch Prog: Text von "dark blue" in grün geändert, da "dark blue" gemäß Forumregeln den Moderatoren und Administratoren vorbehalten ist.
     
  17. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Da gebe ich dir allerdings Recht!

    das hatte ich auch mal-hab den Heber bzw. die Scheibe nachjustieren lassen und weg wars :kn: (schau mal ob die Scheibe auch leicht versetzt in die obere Führung rutsch wenn sie schließt)

    hatte ich auch und wurde genau so behoben und kam nie wieder...

    Alles andere ist mir nicht bekannt,schade das bei dir so viele Nicklichkeiten zusammenkommen-normalerweise "verteilt" sich das besser auf mehrere Nutzer :Ü:

    Berichte auf jeden Fall mal wenn du eine Lösung für die Keilriemen-Geschichte hast....
    Ich hatte bei Verkauf den original Keilriemen drauf und hatte nach knapp 6 Jahren die Spannrolle und den Zahnriemen erneuern lassen und nie irgendwelches Quitschen...
    (Übrigens kenne ich das auch mit dem Siliconöl auf den/die Riemen sprühen-mach ich heute noch so(erst letzte Woche beim T27)-hält ihn geschmeidig und verzögert das Rissig werden...und ist auch wirksam gegen quitschen)
    Sprüh mal etwas bei laufendem Motor auf die Wellen der Scheiben...

    Sandro ;)
     
  18. #17 Entity999, 24.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Also,

    vorhin habe ich Silikonspray an die beiden Flanken des Riemens (siehe Bild) gesprüht und damit erst einmal wieder das Geräusch beseitigt. Also kommt es doch sehr wahrscheinlich von den Seiten des Riemens. Im Bild ist ja auch deutlich zu sehen, wie der Riemen abknickt - das ist doch nicht normal...?!

    Auf den anderen Riemenscheiben läuft er augenscheinlich parallel. Wie kann denn der Riemen wieder ausgerichtet werden?

    Gruß, Oliver

    [​IMG]
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Riemen ist vollkommend ok.
    Wieviel km hat der Riemen drauf?
    Kannst du beim 1.8er T22 den Riemen nachspannen, beim T25 geht das nämlich nicht.
    Wenn der Riemen quitscht, nachspannen, wenn möglich. Ist keine Besserung, muss der Riemen erneuert werden. (innen dann brüchig)
    Einsprühen hilft nur kurzzeitig........
     
  21. #19 Entity999, 24.10.2011
    Entity999

    Entity999 Guest

    Hi...die Riemen wurden Anfang des Jahres erneuert. Also ca. 10.000 bis 15.000km ist der alt. Spannen sollte an der LM möglich sein. Die ist mit zwei Schrauben gesichert. Konnte jedoch bislang die Querschraube (um welche sich die LM dann beim Spannen etwas dreht) noch nicht lösen. Sitzt verdammt fest. Unterhalb der LM, etwas versteckt, ist die eigentliche Spannschraube, an die kommt man auch schlecht dran.

    Ist es wirklich normal, dass der Riemen so abknickend läuft?????

    Gruß, Oliver
     
Thema:

Quietschen nach 20Sek Fahrt...

Die Seite wird geladen...

Quietschen nach 20Sek Fahrt... - Ähnliche Themen

  1. Schleifen / Quietschen nach Bremsenwechsel

    Schleifen / Quietschen nach Bremsenwechsel: Hallo in die Gemeinde, nach dem Wechsel der Bremsschreiben und Bremsbeläge fing ein unregelmäßiges Schleifen und zeitweises Quietschen der...
  2. Knarzen und quietschen an Vorderachse und Hinterachse

    Knarzen und quietschen an Vorderachse und Hinterachse: Knarzen und quietschen an Vorderachse Hi Leute, seit einigen Wochen habe ich ein knarzen bzw. qietschen an der Vorderachse. Dieses Geräusch...
  3. Ersatzrad nachrüsten?

    Ersatzrad nachrüsten?: Kann man bei dem letzten T27 ein Ersatzrad nachrüsten und wenn ja welches? Also welche Maße; Lochkreis usw. Scheinbar ist da ja genug Platz vorhanden?
  4. 2,2 D-CAT: Anlernen nach Injektorreparatur/tausch

    Anlernen nach Injektorreparatur/tausch: Hallo, bei mir ist ein Sitz eines Investors undicht geworden. Das Auto hat jetzt 175.00 km drauf, deshalb will ich die Injektoren zum reinigen und...
  5. Schaltwippen nachträglich

    Schaltwippen nachträglich: Hallo! Ich habe diese Woche meinen 4. Toyota gekauft, einen T27, 2zr-fae, mds. Dank diesem Forum habe ich Tempomaten schon nachgerüstet. Danke...