Pflege des (Leder)Lenkrades?

Diskutiere Pflege des (Leder)Lenkrades? im Reinigung und Pflege Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hi, im T25 FL ist das LR doch mit so nem "Papier"-Leder überzügen. Womit wäre dies am zuverlässigsten zu Pflegen?

  1. ST1100

    ST1100 Guest

    Hi,
    im T25 FL ist das LR doch mit so nem "Papier"-Leder überzügen.
    Womit wäre dies am zuverlässigsten zu Pflegen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,

    Leder ist Leder.
    Ich nehme SONAX Lederpflege. Aber es sollte mit jeder Lederpflege gehen.

    CU
    Frank
     
  4. ylf

    ylf Guest

    Ich nutze ebenfalls die SONAX Lederpflege, wie bei den Sitzen. Danach ist Lenkrad und Schaltknauf etwas glitschig, aber ich führe die Lederpflege zeitlich immer so durch, daß das Auto danach noch ein paar Stunden steht und die Pflege auch einziehen kann.

    bye, ylf
     
  5. Danger

    Danger Guest

    Wie lang sind denn Deine Pflegeintervalle?
     
  6. #5 Scheune, 21.09.2008
    Scheune

    Scheune Guest

    Ich führe die Lederpflege mit Sonax dreimal im Jahr durch. Bisher weisen meine Ledersitze und das Lenkrad im Toyo keinerlei Abnutzungserscheinungen auf. Auch die Ledersitze in unserem inzwischen acht Jahre alten Renault sehen dank dieser Pflege noch wie neu aus.

    Gruß Scheune
     
  7. ylf

    ylf Guest

    Nach Bedarf.
    Im Sommer öfters, im Winter vielleicht einmal.

    bye, yf
     
  8. #7 HappyDay989, 24.09.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Also den Eindruck von Papier macht das Leder nun wirklich nicht, sondern einen recht stabilen


    Pfle..., bitte was? 8o

    Ich habe mein Lenkrad in zwei Jahren noch nie "gepflegt", sondern lediglich ab und zu mit einem leicht feuchten Tuch abgewischt.

    Das ist wahrscheinlich der Grund, warum bei meinem Lenkrad das Leder noch nicht so dünn ist wie Papier: Ich pflege mein Lederlenkrad nicht zu Tode... :D
     
  9. #8 Super-Turbo, 27.03.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi
    ich nehme für das gesamte Leder, eine Lederpflege und die hole ich mir, vom der Sattlerei. Habe damit nur gute Erfahrungen gemacht.
    MfG
    Super-Turbo ;)
     
  10. #9 Krabathor, 18.04.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Das Frage ich mich auch.

    Mein Lenkrad wird nie mit Zusatzgerümpel "gepflegt". Was soll das bringen????

    Bei einer Lederkombi, die mit Insektenblut und Fliegen verdreckt ist, da kann ich es nachvollziehen, aber beim Lenkrad?

    VG
     
  11. #10 racinggoat, 18.04.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:

    :smash:

    Was bringt Pflege generell? Denk, denk, denk - ah längere Haltbarkeit auch in einer kurzlebigen Welt. Dei Reparatur/Neuanschaffung wird nicht so schnell fällig. Mein Portemonaie bleibt daher also länger voll.
     
  12. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    hatte in meinen letzen Autos immer Lederlenkrad und Schaltknauf. Nie gepflegt und nie was mit gewesen. Auch nicht im Mondeo mit 206.000km nach 3 Jahren!

    Im T27 hält das Leder am Schaltknauf auf jeden Fall länger als der Chromring. Von diesem blättert nach 14 Monaten schon der Chrom ab... :**

    Das einzige was ich dem Lenkrad antue, ist ab und zu mal drüberwischen wenn ich das auch mit dem Rest vom Cockpit mache. Alle paar Wochen mal. Je nach Stärke der Staubschicht... :D


    Grüsse
    papaop
     
  13. #12 HappyDay989, 18.04.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Du hast eine Frage beantwortet, die überhaupt nicht gestellt wurde. Die Frage war nicht, was Pflege im allgemeinen bringt, sondern was es bringen soll, das Lederlenkrad mit speziellen Pflegemitteln zu behandeln.

    In wie weit also bei unterlassener Pflege des Leders das Lenkrad in seiner Funktion so sehr beeinträchtigt wird, dass die von Dir angesprochene Reparatur oder gar Neuanschaffung fällig werden sollte, muss Du wirklich mal erklären, wenn Du das kannst. :rolleyes:

    Ich habe noch nie ein Lenkrad speziell gepflegt. Einfach ab und zu abwischen, fertig. Bislang ist mir noch kein Lenkrad mangels Pflege mit speziellen Mittelchen unter meinen Händen kaputtgegangen... ;)
     
  14. #13 racinggoat, 18.04.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hast Du Glück mit Deinen guten Händen ;)

    Habe schon des Öfteren Ledersitze und auch Ledermanschetten (war vielleicht auch Kunstleder) gesehen, die brüchig / rissig waren. Lederlenkräder zählen auch zu der Kategorie, wo Schmutz und vor allem Schweiss rangelangt. Dementsprechend sollte eine Lederpflege (Zusatzgerümpel) schon etwas mehr bringen, als die Lederteile mit einem trockenen Lappen (oder gar feucht [mit H2O]) abzuwischen.

    Diese Erfahrung mit der Lederpflege kannst Du auch machen, wenn Du mal jemanden fragst, der Ledermöbel in der Wohnung hat und diese auch von vielen genutzt werden.

    Mit meiner Antwort habe ich, da hast Du vollkommen Recht, natürlich zu allgemein geantwortet. Sollte eigentlich bedeuten - spezielle Pflege für spezielle Materialien.
     
  15. ST1100

    ST1100 Guest

    Genau der Punkt worum es hierbei ursprünglich ging... Erhalt der Optik und des Wertes...

    Temperaturunterschiede, Sonneneinstrahlung, Feuchte, Austrocknung, Hautschweiß...
    Ohne Pflege werden gerade organische Materialien wie Leder irgendwann dehydriert, rissig und spröde...

    Dazu sieht man ohne Pflege nach kurzer Zeit an den typischen Griffstellen (i.e. Türgriffe) wie das Material "speckig" wird...
    (und wie ungepflegte Innenraumeinrichtung nach einiger Zeit aussieht, kann man sich ja bei diversen Gebrauchtfahrzeugen ansehen...)

    Habe mir in der Möbelabteilung Ledersystem, bestehend aus spezifischem Reiniger und Pflege/Versiegelungsmittel zugelegt.
    Applikation so 2~3x/anno, bis dato sieht alles aus wie neu, keine Ausbildung glänzender oder eingedunkelter Stellen an den typischen Stellen.
     
  16. #15 Krabathor, 18.04.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Oder mal so fahren, dass man richtig ins schwitzen kommt... ;-)

    Ansonsten sollte man ein Ledersofa/-sitzemal nicht mit dem Lenkrrad vergleichen.

    Sitze & Co. können natürlich viel schneller verschleißen, da sie von "unten" ja quasi kaum unterfüttert sind und die Flächen relativ groß sind. Da ist es doch logisch, dass es dort mehr Knitter gibt - auch bei guter Pflege.

    Das Lenkrad ist von "unten" knochenhart und die Lederfläche sehr klein. Da kommen keine Knitter rein. Die Langlebigkeit wird durch Sonax & Co. ganz sicher nicht verlängert. Meine Meinung. Ich Berichte dazu in 5 Jahren wieder.

    VG
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 racinggoat, 19.04.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:

    Danke, wenigstens einer der weiss, was ich meine!
     
  19. #17 matthiomas, 09.04.2011
    matthiomas

    matthiomas Guest

    :]

    Hallo,
    Lederpflege von Lexol.
    Vorher mit Lederseife und dann mit Balsam......Gibts auch als Probiersets für relativ kleines Geld.
    Viele Grüsse
     
Thema:

Pflege des (Leder)Lenkrades?

Die Seite wird geladen...

Pflege des (Leder)Lenkrades? - Ähnliche Themen

  1. Fenstergummi pflegen

    Fenstergummi pflegen: [IMG] Ich habe kleine Pickel auf den hinteren Gummis , wie entferne ich sie am besten ?
  2. Pflegemittel extern

    Pflegemittel extern: Hallo, hat schon mal jemand nachfolgendes Lackpflegemittel benutzt oder Erfahrungen damit gemacht und falls ja, welche? Liquid Diamond Vielen Dank!
  3. Alufelgen pflegen

    Alufelgen pflegen: Wie schon geschrieben bin ich erstmlas Besitzer von Alufelgen. In der Waschanlage wird meist der Rest des Wagens sauber nur die Felgen nicht. Muss...
  4. Pflege des T27

    Pflege des T27: Leider musste ich die für heute Nachmittag geplante ersten große Putz- und Pflegeaktion meines T27 Kombi auf Grund des unbeständigen Wetters +...
  5. Fensterpflege von innen

    Fensterpflege von innen: Mich würde mal interessieren, womit Ihr Eure Innenscheiben sauber (so richtig sauber) bekommt. Im speziellen geht es mir um die Vorderscheiben und...