Park - Unfallschaden und - natürlich - Fahrerflucht

Diskutiere Park - Unfallschaden und - natürlich - Fahrerflucht im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo liebe Forenmitglieder, ich wollte Euch mal erzählen, was mir/uns passiert ist und meine Wut rauslassen. Vielleicht hilft es mir ein wenig...

  1. #1 FanaticAC, 08.12.2009
    FanaticAC

    FanaticAC Guest

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich wollte Euch mal erzählen, was mir/uns passiert ist und meine Wut rauslassen. Vielleicht hilft es mir ein wenig und falls es Euch stört, so ignoriert meinen Post einfach. Das ist doch mal ein fairer Deal oder? :)

    Ich schaue gestern Abend aus dem Küchenfenster und traute meinen Augen kaum. Ein anderer PKW stand Stoßstange an Stoßstange mit unserem - keine 3 Monate alten - Avensis. Da hätte ich schon platzen können.

    Polizei gerufen, aber ein Schaden, welcher durch diesen Fahrzeughalter verursacht wurde, ließ sich optisch nicht feststellen.
    Dafür wurde aber ein - vermutlich anderer - Schaden an der Schürze festgestellt. Zum Glück ist der Lack nicht abgeblättert und/oder gesprungen. Aber ein Stoßschaden ist recht deutlich zu erkennen.
    Bei weiterem Ausleuchten der Front wurde auch noch ein gebrochener Frontgrill gefunden. Schäden an der Stoßstange konnte man gestern im Dunkeln jedoch keine erkennen. Vielleicht ist es dann "nur" ein optischer Schaden.

    Dann kann man zumindest noch überlegen, ob man reparieren wird/will oder eben nicht.

    Bin mal gespannt, was der Freundliche mir dazu sagt, was der Spaß kosten würde, aber habe schon jetzt ein ganz ungutes Gefühl. :alic:

    Der einzige Vorteil, den ich an der Sache finden kann, ist ein Termin beim Freundlichen, damit dort mal der Rückwärtsgang kontrolliert wird, denn dieser lässt sich manchmal garnicht einlegen. Es ist ein echter Widerstand zu spüren. Erst wenn man in einen anderen Gang schaltet, z. Bsp. den ersten oder so, dann geht daraufhin auch der Rückwärtsgang wieder rein.
    Auch sehr merkwürdig ...

    Ich halte Euch auf dem Laufenden wie sich die Sache weiterentwickelt!

    Viele Grüße
    FanaticAC
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aeuglein, 08.12.2009
    aeuglein

    aeuglein Guest

    Ich finde diese Autoliebe in Deutschland übertrieben. Rate mal warum sowas Stoßstange heißt. Nach 6 Monaten Aufenthalt in Paris muss ich über die deutsche Kleinkariertheit einfach nur noch schmunzeln.

    Es hat noch keinem Auto was geschadet, wenn man beim Parkvorgang angerempelt wird. Ohne optischen Schaden. Heutezutage ist das ja super schwer, weil die Autofirmen aus "Designgründen" auf haltbare Kunststoffe als Stoßstangen verzichten.

    Insoweit kann ich deine Aufregnug nicht nachvollziehen. Der Gegner hätte sich aber vielleicht entschuldigen können, um die Wogen zu glätten.
     
  4. #3 injoy64, 08.12.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    vielleicht bin ich da auch ein kleinkarierter und der autoliebe verfallener deutscher, doch noch sind die parklücken groß genug um berührungsfrei ein-und auszuparken ohne anderes eigentum in mitleidenschaft zu ziehen, soweit sollte man(n)/frau sein fahrzeug beherrschen

    ich würde es in jedem fall nicht tolerieren, wenn mir jemand an den wagen donnert, für den ich ich wenige wochen vorher rund 30 große scheine gelöhnt habe, insofern kann ich den ärger von fanatic nachvollziehen
     
  5. #4 aeuglein, 08.12.2009
    aeuglein

    aeuglein Guest

    Es ist ja nicht mit Absicht passiert. Gehe ich mal davon aus. Klar, wenn die Parklücke riesig ist, dann verstehe ich solche Rempler auch nicht. Da muss man schon an den kognitiven Fähigkeiten des Fahrers zweifeln...

    Ich verstehe auch die Seite, dass man für 30k Euro einige Zeit schwitzen musste und das schmerzt dann natürlich doppelt und dreifach.

    Ich kann aber immernoch nicht verstehen, was so schlimm sein sollte, wenn man andere Autos mit der Front oder dem Hintern berührt. Manche Menschen sehen mich da entgeistert an oder kleffen mich sogar an hun: . Manchmal hat man auch den Eindruck, dass es von Stadtplanern provoziert wird. Teilweise sind die Parkräume ja selbst für iQ's zu klein.

    Am liebsten sind mir die Passanten die stehen bleiben um zu gucken, wie man einparkt... Da remple ich dann am liebsten an. Jedenfalls wurde die Polizei schon häufig hinzugezogen, welche dann aber ohne Taten abzog, weil kein Schaden vorlag. Ausser der Schaden im Kopp des Fahrers :D

    PS: Ich sichte immer die Fahrzeuge meiner Mitmenschen nachdem ich geparkt habe. Im Schadensfall komme ich natürlich unverzüglich meiner Bürgerpflicht nach.
     
  6. #5 maze1979, 08.12.2009
    maze1979

    maze1979 Guest


    Hi FanaticAC,

    das Problem mit dem Rückwärtsgang habe ich auch sporadisch (vielleicht einmal in 3 Wochen, oder so). Bei mir reicht es, die Kuplung noch mal los zu lassen und dann wieder zu treten und schwupps, der Gang geht rein.

    Gruß
    Matthias
     
  7. Vicky

    Vicky Guest

    @maze1979

    Hast du da nicht was verwechselt?

    @aeuglein ist doch unserer machichgern Rempler... Unter uns gesagt, ich würde auch keine Polizei rufen! So was würde ich (natürlich geschlechterabhängig) unter uns klären :aua:
     
  8. #7 uwe0203, 08.12.2009
    uwe0203

    uwe0203 Guest

    Hallo Fanatic,

    gebe Dir vollkommen recht.

    Der Schaden: Frontgrill, evtl Stoßstange + Halter.

    Da kommt man locker in de 4 stelligen Bereich.( Matertial +Arbeitslohn).

    Ich bin wahrlich nicht Kleinlich.
    Bei einem kleinen schubser passiert meist nichts.
    Wenn aber schon die Kunstoffteile fliegen war der bums doch etwas größer.
    Hier sollte doch jeder soviel Anstand haben und den Geschädigten unformieren.
    Bezahlt doch die Versicherung.

    Übrigens Unfallflucht ist eine Straftat.

    Wird mit Fahrverbot geahndet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  9. #8 racinggoat, 08.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    @uwe0203

    Ist m.E. nur teilweise richtig. Müsste man feiner unterscheiden.

    Da spielt u.a. der Vorsatz eine Rolle (...Unfall wurde vom Fahrer bemerkt[subjektiver Tatbestand]) und wo der Unfall passierte (z.B. im privaten Parkhaus[keine Gütligkeit der Vorschrift - da nicht "Straßenverkehr"]).
     
  10. #9 aeuglein, 08.12.2009
    aeuglein

    aeuglein Guest

    Ja nichts ist schöner als ne richtig ausgewachsene Parkplatzschlägerei. Also Menschen gibts... :**

    Bitte nicht falsch verstehen: Ich spreche von schadenfreien Remplern (>99% aller Rempler). Da würde ich glatt nach der Devise fahren: Was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß.

    Das schlimmste sind die vielen Hilfsscheriffe auf Deutschen Straßen. Meist gefangen im Körper älterer Damen und Herren. "Sie haben den ja berührt!!! Das geht ja nich -- Doch geht gut Omi und jetzt zieh Leine"

    So regeln das unsere französischen Freunde:
    http://www.youtube.com/watch?v=qzj49aJ9Sgg
     
  11. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    also ich bin sicher nicht kleinkariert was meinen AV betrifft (hab ihn ja nicht bezahlt :Ü: ), denn für mich ist es ein Arbeitsgerät.

    Trotzdem finde ich Parkrempler kein Kavaliersdelikt. Sicher die Dinger da vorne heissen Stossfänger, d.h. aber nicht, dass sie davon wirklich viele kriegen sollten. Moderne Konstruktionen sind so gemacht, dass die Energie absorbiert wird. Ergebniss ist, dass der rein optisch i.O. Stossfänger total weich wird und getauscht werden. Muss. hatte ich bei meinem Mondeo. Kosten rund 1000,-. Beim T25 kostete der hintenrund 1500,-.
    Und mein Frauchen ist neulich wegen einem Niessanfall auf einen stehenden A4 gerollt. Nichts zu sehen, die Versicherung musste aber rund 2000,- regulieren.

    Also nichts mit Kavaliersdelikt! Der Fahrer des aufrollenden Fahrzeugs ist m.E. dafür verarntwortlich, dass sein Fahrzeug sicher abgestellt ist!

    Gruss
    papaop
     
  12. Vicky

    Vicky Guest

    Ich male mir lebhaft deinen leichten Rempler gegen einen Q7 in dem einer von den Security Jungs sitzt, da is nix mit Parkplatzschlägerei, schätze ich, nur eine kurze Lockerungsübung :]

    Ich glaube Rocky nimmt auch noch ein Paar Monate Knast in Kauf, um die Sache zu klären :]

    Kommt halt immer daruf an, an wen du geräts... Da ist ebenso wenig mit "geht gut Omi und jetzt zieh Leine"
     
  13. #12 aeuglein, 08.12.2009
    aeuglein

    aeuglein Guest

    @Vicky,

    an solche von dir skizzierten Autos fährt man ja auch mit etwas mehr Respekt heran. Schließlich sind die Teile so hoch, dass man Angst hat, dass man sich seien Schweinwerfer kaputt fährt. 8o

    Bis jetzt hatte ich nur nette Menschen im Straßenverkehr. Man muss einfach ordentlich mit den Menschen umgehen, dann erfährt man auch selber ordentlichen Umgang.
     
  14. Vicky

    Vicky Guest

    So isses brav :clap:
     
  15. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:

    schon komische Moralvorstellungen die Du da vertritts. Gegen Fremde autos zu fahren - und sei es ein noch so leichter Stupser - hat nichts mit ordentlichem Umgang zu tun.

    Für mich ist das respektlos anderen Leuten und deren Eigentum gegenüber.

    Gruss
    papaop

    PS: Deinem Fahrlehrer gehört die Lizenz entzogen!
     
  16. #15 FanaticAC, 09.12.2009
    FanaticAC

    FanaticAC Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin sicherlich nicht päpstlicher als der Papst.
    Aber manche Sachen gehen imho echt nicht ...
    Scheint aber auch Mehrheitsmeinung hier im Thread zu sein.

    Wenn ich ein Auto "anstoße" und direkt sehe, dass dort kein Schaden ist, ists noch akzeptabel. Aber der Fahrer bei mir hat es nicht mal für nötig gehalten, seinen Wagen wieder von meiner Stoßstange wegzusetzen.
    Das finde ich schon Hammer.
    Er stand sowieso im eingeschränkten Halteverbot, denn das begann direkt nach meiner Stoßstange. Daher finde ich den Platz eigentlich so toll, weil dort nur ein PKW parken kann. Nach vorne waren dann sogar ca. 200 m Platz. Halteverbot eben ... Ist keine Übertreibung, sondern wirklich so. Am mangelnden Platz kann es also nicht gelegen haben.

    Aber viel schlimmer ist mein "echter" Schaden:
    Wenn mir doch Jemand so doll auf die Stoßstange zimmert, dass dabei sowohl die Schürze einen Schaden erlitten hat, als auch der Grill bricht, dann merke ich das schon sehr deutlich und sollte eigentlich den Arsch in der Hose haben und den Schaden ordentlich anzeigen.
    Nur liegt die Betonung hier ganz klar auf "sollte"!

    Leider scheint das in DE nicht mehr die Regel zu sein.
    Letztes Jahr ist in der Nacht vom 24.12. auf den 25.12. Jemand in den Neuwagen meiner Eltern geknallt - Vermutung der Polizei: Alkoholeinfluss; daher Fahrerflucht ... Frohes Fest!!! -. Dort war die ganze Türe verbeult und der Flüchtige hat seine Scheinwerfer beschädigt und halb am Unfallort liegen lassen. Leider wieder keine Zeugen ...

    Gestern waren wir dann auch schon beim Freundlichen:
    Den Schaden an der Schürze lassen wir so wie er ist. Den kann selbst ich "wegdenken". Ersatz des Frontgrill inkl. Lackierung und Einbau liegt bei "nur" 160 €. Hatte deutlich Schlimmeres erwartet!
    Auch wenn beides - zum Glück - nur ein optischer Schaden ist, werden wir wohl zumindest den Grill ersetzen. 160 € für dumme Nüsse ...

    Zum Glück ist sonst keine weitere Beschädigung von wichtigen Teilen festgestellt worden. Wenigstens mal ne positive Nachricht in der Werkstatt.

    Na ja, nachdem mir Jemand mal einen Unfall in die Schuhe geschoben hatte, nachdem er am Unfallort noch per Handschlag versicherte, dass er schuld sei und keine Polizei benötigt wird, weil sein Verschulden klar war, habe ich zumindest im Straßenverkehr schon den Glauben an das Gute im Menschen verloren. Und eins ist sicher: NIE MEHR ohne Polizei. Und sei der Schaden noch so klein und die Sachlage noch so klar!

    Jetzt aber genug gejammert. Davon wird der Frontgrill etc auch nicht wieder heile! Seit dem besagten Unfall wünsche ich den Flüchtigen immer die Pest an den Hals. Mehr sage ich jetzt mal nicht dazu, aber es sind böse Gedanken! :;

    Zum Thema Rückwärtsgang habe ich folgendes erfahren und stand auch so schonmal hier im Thread:
    Ist wohl kein technisches Problem, sondern iwas wegen dem Getriebe. Fragt mich nicht, aber einfach einmal Kupplung loslassen und nochmal treten und ***zack*** soll er wieder reingehen. Werde die Sache mal im Auge halten. Aber der Freundliche war sich seiner Sache recht sicher.

    Das war das Wort zum Sonntag ...
     
  17. #16 racinggoat, 09.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Lass' ruhig richtig Dampf hier ab und schreib' von der Seele. Das hilft vielleicht ein wenig.

    Ändern kannst Du ohne Zeugen ja eh nichts. Und besser so als mit vollem Auto und 60 km/h irgendwo gegengeknallt.

    Was ich sagen will - es ist "nur" lebloses Material, was defekt ist. Der innerliche Frust (auf den Ars...) ist, was Dich fertigmacht. Trotzdem lass' den Kopf nicht hängen! :Bye:
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 copyhero, 10.12.2009
    copyhero

    copyhero Guest

    Kenne Sowas! Habe aber letzlich einen Parkrempler erwischt! Da war meine Freude groß!
    Der gute zog beim Ausparken eine A Klasse die hintere Schuerze ab, ohne Kommentar auf und davon.

    Doch da war ich!! Zettel an den Cemedes und 3 Tage später Post von den Gruenen . Naja, vielleicht noch ein Dankesbrief wäre nett gewesen, aber Egal.

    Ich hoffe wenn mir einer den Vensi verunstaltet ist auch Jemand mal da und schreibt! Ich schicke dann auch Blümchen und Schabau! :]
     
  20. Opa J.

    Opa J. Guest

    ich kanns gut nachempfinden. Willkommen im Club:

    Fahrerflucht!
     
Thema:

Park - Unfallschaden und - natürlich - Fahrerflucht

Die Seite wird geladen...

Park - Unfallschaden und - natürlich - Fahrerflucht - Ähnliche Themen

  1. Unfallschaden / Versicherung / Reparatur

    Unfallschaden / Versicherung / Reparatur: Folgendes: Auf einem Parkplatz wurde mein Auto von einem anderen beim Ausparken beschädigt. Dies geschah Nachst, der Unfallgegner hat mir ein...
  2. Park & Cargo Paket-Frage...

    Park & Cargo Paket-Frage...: Hallo, habe bei besagtem Paket was von einem verchromten Ladekantenschutz gelesen... hab mir auf mobile.de nun ein paar bilder angesehn und da...
  3. Frontscheibe beschlägt/gefriert beim Parken innen!

    Frontscheibe beschlägt/gefriert beim Parken innen!: Hallo! Ich habe bei meinem Avensis öfter mal das Problem, dass beim geparkten Fahrzeug morgens die komplette Frontscheibe innen beschlagen ist....