Original Alufelgen: Unterschiedliche Reifengrößen montierbar?

Diskutiere Original Alufelgen: Unterschiedliche Reifengrößen montierbar? im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Gemeinde, ich fahre einen Avensis Kombi als Diesel mit 130kW. Auto vor 2½ Jahren neu gekauft. Die ALU-Felgen, die originalen, sind drauf....

  1. #1 Grünschnabel, 30.01.2011
    Grünschnabel

    Grünschnabel Guest

    Hallo Gemeinde,

    ich fahre einen Avensis Kombi als Diesel mit 130kW.
    Auto vor 2½ Jahren neu gekauft.
    Die ALU-Felgen, die originalen, sind drauf.

    Für’n Winter hatte ich mir Stahlfelgen mit Winterreifen auch von Toyota gekauft.

    Jetzt brauche ich so langsam neue Sommerreifen und wäre beinahe schon auf die Nase gefallen.

    Dann nämlich, wenn ich mir im Netz die Reifen, die im Kfz-Schein stehen, gekauft hätte.

    Bin zum Glück zum Reifenhändler gefahren und habe dort dann eine Überraschung erlebt.

    Hätte ich die Reifengröße lt. Schein gekauft, wären die für 75 EURO zzgl. Montage etc. zu haben gewesen.

    Aber die Reifen auf den Alu-Felgen sind 215/50 R17. Und die sind richtig teuer!
    Das das ganz andere sind, als die auf dem Kfz-Schein, habe ich erst da gemerkt!

    Und jetzt meine Frage:
    Welche Reifengröße passt denn sonst noch auf die original ALU-Felgen?
    In der Hoffnung, dass die dann nicht so abgedreht teuer sind.

    Für Antwort(en) danke ich im vorraus.

    Grüße
     
  2. #2 diosaner, 30.01.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Und was für eine Reifengrösse steht denn im Schein?

    Schon mal in die COC-Papiere geschaut, was da eingetragen ist?

    Ist dort nur eine Reifengrösse vermerkt, dann muss eine andere Grösse eingetragen werden.
    Wenn ich mich richtig erinnere, passen beim 177PS auch nur die 215er Reifen auf die Felge.
     
  3. #3 Grünschnabel, 30.01.2011
    Grünschnabel

    Grünschnabel Guest

    @diosaner
    bedankt...
    205/55R16 91V
    -
    COC-Papiere ? Was ist das?

    Lt. Toyota Prospekt handelt es sich um die
    Leichtmetall-Felge: 7JJ x17", Bereifung 215/50R17, 5-Speichen-Design.

    Grüße
     
  4. #4 diosaner, 30.01.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    COC-Papiere:
    Certificate of Conformity im Rahmen der Fahrzeug-Typenprüfung

    Hast du dieses Papier beim Kauf des Wagen nicht bekommen?

    Das musst du aber, denn wenn du die mal brauchst und nicht mehr hast, dann werden bis zu 70€ fällig, sollte dieses Papier nachträglich ausgestellt werden.
     
  5. #5 Grünschnabel, 30.01.2011
    Grünschnabel

    Grünschnabel Guest

    Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen....
    Ich habe mal in den Unterlagen gewühlt, und tatsächlich, da ist ein DIN A4-Blatt, wo das drauf steht...mit hochamtlichem Stempel der Zulassungsstelle u.s.w.

    Da stehen 3 verscheidene Reifen- und Felgendimensionen.
    Leider aber auch nur die eine 215/50R17, mit der vorhandenen
    Leichtmetallfelge 17X7 JJ.

    Ob auf die Felge andere Reifen passen, geht also aus der COC-Bescheinigung nicht hervor.

    Hat denn hier im Forum noch niemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Dieser sündhaft teure 215/50R-17 Reifen müsste doch mindestens durch einen gleich großen -allerdings flacheren oder höheren- ersetzbar sein?
    Da ändert sich doch dann gar nicht so viel!


    Sollte ich die TOYOTAs mal fragen?
     
  6. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Suche mal hier im Forum. 225/45/17 passen auch und sind billiger. Eintragen lassen nicht vergessen...
     
  7. #7 Grünschnabel, 31.01.2011
    Grünschnabel

    Grünschnabel Guest

    Danke für den Tipp.

    Ich habe mal nach den Preisen gegoogelt.
    Da sind ja Welten zwischen!

    Um die Zulässigkeit muss ich mich dann kümmern.
    Ich denke das geht doch über eine ABE des jeweiligen Reifenherstellers?

    Kennt jemand den Namen des Herstellers dieser original Toyota Leichtmetallfelge?

    Vielleicht hat der Infos was genau drauf darf und was nicht....
     
  8. #8 Masterblaster, 31.01.2011
    Masterblaster

    Masterblaster Profi

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Hallo,

    Der Hersteller ist eigentlich Ronal.


    Gruß Rene
     
  9. #9 Grünschnabel, 31.01.2011
    Grünschnabel

    Grünschnabel Guest

    @ Masterblaster



    ...ich bin bei RONAL auf der Homepage gewesen,

    http://ronal001.mx-live.com/default.aspx

    und meine die R 42 – Felge als die original Avensis-Felge erkannt zu haben.

    Die gibt es in 17“ und als mögliche Alternative wird
    der 225/45 R17 angegeben.

    Auch in der ABE und im Teilegutachten ist die Rede vom Toyota T25.

    Ich glaube, dass passt alles!!

    Supi…
    -
    -
    -
     
  10. #10 Softfish, 14.03.2011
    Softfish

    Softfish Guest

    Hallo,

    habe mich jetzt auch mal schlau gemacht.

    Also in der ABE steht folgendes:

    "Abweichend von den Bestimmungen des §13 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) ist es nicht erforderlich eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere durch die Zulassungsbehörde zu veranlassen, wenn die im Gutachten aufgeführten Reifen- oder Felgengrößen in den Fahrzeugpapieren nicht genannt sind."

    Also darunter verstehe ich, dass die Reifengrösse (245/45 R 17) NICHT eingetragen werden muss!!
     
  11. #11 landretter, 14.03.2011
    landretter

    landretter Guest

    Moin!!!

    Das ist richtig. Die Reifen müssen für dein Auto vom Hersteller freigegeben sein. Und du bekommst vom Hersteller ein Gutachten das die Reifen für dein Auto geeignet sind. Dann brauchst du es nicht eintragen lassen.

    Gruß
     
  12. #12 Softfish, 14.03.2011
    Softfish

    Softfish Guest

    Hallo,

    die Reifengröße ist aber schon explizit von Ronal für den T25 lt. ABE freigegeben!! Was soll denn dann noch die Freigabe des Herstellers?
    Ist doch überflüssig!?
     
  13. #13 landretter, 14.03.2011
    landretter

    landretter Guest

    Ja ist ja richtig. Wenn es die Freigabe gibt ist ja alles ok.

    Gruß
     
  14. #14 Softfish, 14.03.2011
    Softfish

    Softfish Guest

    Super!

    Ich habe gerade für Donnerstag einen Termin beim Reifenhändler gemacht.

    4 x neue Sommerreifen in der Größe 225/45 R17.

    Bin mal gespannt, wie mein AV damit ausschaut!!
     
  15. jay-pi

    jay-pi Guest

    Aber scheinbar nicht für FelgenR42 mit ET45.
    ich finde auf der Ronalseite nur ET38 oder ET 40.
    ET45 gibt es keine.
    Es sei denn man hat die RonalR7 drauf.
     
  16. jotom

    jotom Guest

    Welche Einpresstiefe hat Deine Felge??
    Ist das die 45-er???

    Habe nämlich kien Gutachten für die Ronal R42 mit ET45 gefunden! :(

    Reifen in 225/45/17 habe ich aber schon etwas voreilig bestellt. Bin gespannt was der TÜV sagt...
     
  17. cb12er

    cb12er Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Ort:
    bayern / chiemsee / kienberg
    Fahrzeug:
    avensis T27 1,8 Multidrive S
    Hallo

    der tüv bei uns hat damit kein problem. Ich hab nachgefragt , Er hat in seinem Computer nachgeschaut und gesagt das er da gar kein Problem sieht und ich mir die 225/45 R17 montieren soll. Danach einfach vorbeikommen und er macht mir die Abnahme

    Aber wie gesagt ich hab vorher gefragt. Ich weiss nicht wie andere TÜVler so drauf sind und ob die das auch eher Locker sehen

    gruss 12er
     
  18. #18 SnowFire, 09.04.2011
    SnowFire

    SnowFire Neuling

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis Executive 2,2 D-CAT
    Verbrauch:
    Schau mal hier Gutachten.

    Das ist eine 7x17 ET45 Felge von Ronal.

    Da sind 225/45 R17 für den T25 freigegeben. Seite 2 ganz unten.
     
  19. jotom

    jotom Guest

    Danke Euch Leute!

    @ cb12er
    ich war auch schon beim TÜV (bzw. bei DEKRA um die Ecke), doch der Typ war beim Weitem nicht so kooperativ, wie Dein TÜVler! Der meinte nur: "Mach die Gummis drauf, und komm nochmal vorbei, dann bekommst Du eine Abnahme, oder auch NICHT" ! ! ! Na danke, freundlicher DEKRA-Mitarbeiter (aber die Mädels im Büro waren sehr freundlich).

    @ SnowFire
    ich bin sowas von verwirrt, dass ich nicht weiss, ob das auch meine Felge ist! Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das meine Felgen die R42-er sind.
    Doch die fand ich nicht mit der ET von 45mm!

    Nochmals zur Verdeutlichung:
    ich habe eine "Sommer-Standart-Felge" Ronal 1174 - 7JJx17, EP45 (entnommen aus der Felge) mit der Stadart-Bereifung 215/50R17 und möchte mit der gleichen Felge auf den Reifen 225/45R17 umsteigen (macht bei einem Cinti SP 3 ca. 45 € / Stück Unterschied ! ! !)

    Am Dienstag kommen die Pneus drauf, und am Mittwoch besuche ich den DEKRA-Stand. Ich lass es halt drauf kommen. Anschließend am Freitag will/muss ich in den Urlaub fahren, also muss es klappen.

    Danke Euch nochmals und genießt den Frühling

    (das Ergebnis der Geschicht´ werd´ ich nächste Woch hier einklopfen)
     
  20. #20 SnowFire, 10.04.2011
    SnowFire

    SnowFire Neuling

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis Executive 2,2 D-CAT
    Verbrauch:
    Ich weiss leider auch nicht, ob es sich in dem Gutachten um die Serienfelgen handelt.
    Ich habe bei mir auf der Felgeninnenseite nur den Hersteller, die Größenbezeichnung und die ET gefunden.

    Das ist meine Felge

    [​IMG]

    Die sieht so ähnlich aus wie die Ronal R42. Glaube aber nicht, daß die das auch ist.

    Wichtig ist jedoch, daß die genannte Felge im Gutachten die gleichen Daten hat, wie die Serienfelge meines (deines?) Avensis. Somit steht, lt. meinem TÜV-Prüfer, einer Eintragung nichts im Wege.

    Du hast hier also hier ein "Vergleichsgutachten".
    Warum sollte also die Reifengröße für den T25 auf einer bestimmten Felge erlaubt sein und auf einer anderen Felge des gleichen Hersteller, welche zufälligerweise die gleichen Daten hat wie die Felge im Gutachten, nicht?

    Ich denke das wird schon klappen :U

    Ich werde mir heute die Michelin Pilot Sport PS3 225/45 R17 holen. Hier gibt es heute 20% und bei diesem Michelin Onway noch einen 30€ Tankgutschein dazu.
     
Thema: Original Alufelgen: Unterschiedliche Reifengrößen montierbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher reifen passt 7jj 17 ch et 45 ch

    ,
  2. Toyota Avensis t22 Felgen ET45

    ,
  3. ronal 1174 toyota abe

    ,
  4. avensis unterschiedliche reifengrössen,
  5. toyota avensis t22 alufelgen www.avensis-forum.de,
  6. ronal 1174,
  7. unterschiedliche reifengrößen für felge
Die Seite wird geladen...

Original Alufelgen: Unterschiedliche Reifengrößen montierbar? - Ähnliche Themen

  1. Stimmt der Kilometerzähler bei unterschiedlichen Reifengrößen überein?

    Stimmt der Kilometerzähler bei unterschiedlichen Reifengrößen überein?: Moin! Die originalen Sommerreifen von meinem Avensis sind die: 225/45 R18 Mitbekommen habe ich folgende Winterreifengröße (dazu gibt es auch eine...
  2. Original Radio T25 FL wechselt nicht selbständig die Frequenz

    Original Radio T25 FL wechselt nicht selbständig die Frequenz: Ich habe in den letzten Wochen vermehrt Empfangsprobleme mit dem Serienradio im T25. Heute war's ganz katastrophal. Erst durch händisches Wechseln...
  3. Original Toyota Öl online bestellen?

    Original Toyota Öl online bestellen?: Hallo Leute, bei der Toyota kostet 5 liter 0w30 ca. 130e, es gibt aber online bei der 4,5 verschiedene anbieter um 67e. Ist das wirklich original...
  4. Originale Toyota Batterie 160€?!

    Originale Toyota Batterie 160€?!: Letzten Freitag war meine Batterie tot. Also Früh fix ne neue beim Händler geholt. Toyota steht drauf, ne normale Bleibatterie, 60 Ah, 540A....
  5. T27 2.0 D-4D Motoren 124PS vs. 126PS Unterschiede

    T27 2.0 D-4D Motoren 124PS vs. 126PS Unterschiede: Hallo zusammen, Ich habe mich hier angemeldet, da ich auf der Suche nach einem zuverlässigen gebrauchten Diesel bin. Bei der Recherche nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden