Oh weh, Auris ...

Diskutiere Oh weh, Auris ... im Auris - Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo und guten Morgen! Vergangene Woche hatte ich als Tauschauto von der Werkstatt einen Auris mit Benziner erhalten und konnte so endlich...

  1. #1 tokaalex, 01.06.2008
    tokaalex

    tokaalex Guest

    Hallo und guten Morgen!

    Vergangene Woche hatte ich als Tauschauto von der Werkstatt einen Auris mit Benziner erhalten und konnte so endlich einmal mit dem viel gelobten und schon oft als Sieger gekührten Kompakten zur Probe fahren.

    Oh weh, kann ich da leider nur sagen!

    Ich war ja von meinem alten Avensis in Sachen Knacken und Knarzen schon einiges gewöhnt, aber was dieser nagelneue Auris im Innenraum von sich gibt, spottet jeder Beschreibung. Da muss man sich wirklich fragen, ob bei Toyota überhaupt irgend ein Ingenieur sich mal die Mühe gemacht hat, mit dem Ding mitzufahren.

    - die gesamte Mittelkonsole knackt ununterbrochen
    - der neue Lufteinlass im Armaturenbrett mittig knarzt und knackt schon beim bloßen anschauen
    - die Materialien des Armaturenbrettes sind genau so mies wie beim neuen Yaris
    - das Armaturenbrett knackt in sich komplett
    - die Haltung beim Sitzen während des Schaltens hat etwas von "Verrenken" durch die neue Schaltkonsole (zumindest bei mir und noch kleineren Fahrern wie meiner Frau)
    - aus dem Heckteil klapperte es ununterbrochen hinten links

    Jetzt sind wir nur froh, dass wir als Ersatz für unseren Yaris I nicht den Auris, sondern einen der letzten Corollas gekauft hatten. Es besteht ein Unterscheid in der Verarbeitung wie Tag und Nacht ... :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anemonis, 01.06.2008
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Ja, ich kann Deine Einschätzungen nachvollziehen.

    Den Auris habe ich zwar noch nicht gefahren
    Ich hatte aber mal den Aygo und den Yaris als Leihwagen.
    Und ich war sehr erschrocken über die Qualität der Materialien und der
    Autos insgesamt.

    Das sind schon Welten zum Avensis. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man sich
    diese Autos kaufen möchte.
    Aber in Zeiten knapper Kassen ist so ein Auto wohl die einzigste Alternative.



    gruss
    anemonis
     
  4. #3 Tiger123, 01.06.2008
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... kann ich leider auch nur bestätigen. Die neuen Toyota´s sind eigentlich nur billigst und zurechtgenagelt. Das war u. a. auch ein Grund KEINEN weiteren Toyota mehr anzuschaffen ...
    Und hat schon mal jemand versucht, ein Bluetooth-Handy in einen Auris einzubauen ? Ohne Spezialstecker geht das nicht, weil nicht vorgesehen.
    Gruß Alfred
     
  5. #4 goescha, 01.06.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    als ich Fotos vom hervorragend eingebauten Armaturenbrett und Lenkradverkleidung einstellte wurde das als Einzelfall abgetan. Außerdem bin ich eh der ewige Nörgler genauso wie Alfred. Die Karre ist der letzte Schrott den ich in den letzten Jahren gesehen hab. Die Toyotaner sollten vor Scham im Boden versinken :smash: oder kollektiven Harakiri begehen 8). Das Schlimmste an der Sache ist ja eigentlich das, dass die ganz genau wissen was sie für einen Schrott produzieren!! Und die Schlussfolgerung daraus ist: Die wollen mich verarschen, Fakt!!

    Gruß Götz (der hofft, dass sich das endlich weltweit in den Zulassungszahlen niederschlägt)
     
  6. #5 Dangerrock, 01.06.2008
    Dangerrock

    Dangerrock Routinier

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 VTT-I EXE Kombi
    Zitat:
    Anemonis schrieb am 01.06.2008 12:29
    Ja, ich kann Deine Einschätzungen nachvollziehen.

    Den Auris habe ich zwar noch nicht gefahren
    Ich hatte aber mal den Aygo und den Yaris als Leihwagen.
    Und ich war sehr erschrocken über die Qualität der Materialien und der
    Autos insgesamt.

    Das sind schon Welten zum Avensis. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man sich
    diese Autos kaufen möchte.
    Aber in Zeiten knapper Kassen ist so ein Auto wohl die einzigste Alternative.



    gruss
    anemonis


    So ist es mir mit meinen Leihwagen auch gegangen! Bei abgeben haben die noch gefragt wie es lief und ich zufrieden war. Als Antwort haben die nur gehört, dass ich mir sowas nicht einmal als Zweitwagen kaufen würde. [​IMG]
     
  7. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Nur mal so:in Zeiten knapper Kassen ist ein Auris bestimmt keine Alternative, das der alles andere als billig ist sollte doch wohl klar sein...

    Aber seht ihr, die 2 Auris und den Aygo die ich zur Probe hatte, waren okay. Da hat nichts gerappelt. Scheinbar gibt es ziemliche Qualitätsschwankungen.Ich hoffe die haben es bei meinem CVerso hinbekommen.
     
  8. Danger

    Danger Guest

    Ich hatte den Auris auch schon ein paar mal, allerdings war der einzige negative Punkt der schwache Benzinmotor, nix knacken oder knarzen.
     
  9. #8 Tigererbse, 02.06.2008
    Tigererbse

    Tigererbse Guest

    Mensch Leute - ist ja ab sofort meine Baustelle :D

    Ich habe den Auris seit dem 22.04.2008 - Neu gekauft und bin sehr zufreiden.

    Bei meinem rappelt nichts - aber auch wirklich nichts - ich bin immer ein absoluter Pingel was das Klappern betrifft - kann absolut nicht klagen.

    Der schwache Benzinmotor ist wahrlich nicht der Hit - aber auch hier ist der Wagen für mich in der Stadt und ganz besonders für meine Frau sehr gut. Die Lenkung ist um einiges besser als in meinem alten Avensis. Ich sitze besser im Auto, kann besser ein-und aussteigen als im Avensis.

    Für mich war auch eine Kostenreduzierung mit eine Entscheidung sich zu verkleinern.

    Ich habe den Kauf nicht bereut - es gibt sicherlich bessere Fahrzeuge - diese kosten aber auch wieder erheblich mehr.

    Grüße vom alten Vensis Fahrer Tigererbse

    Arno
     
  10. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    na denn glückwunsch Tigererbse :D.Gute fahrt mit dem Auris.........war nicht Audi im gespräch :rolleyes:


    Gruß Jörg
     
  11. #10 Tigererbse, 03.06.2008
    Tigererbse

    Tigererbse Guest

    Zitat:
    dana schrieb am 02.06.2008 15:29
    na denn glückwunsch Tigererbse :D.Gute fahrt mit dem Auris.........war nicht Audi im gespräch :rolleyes:
    Gruß Jörg


    Hallo Jörg,

    hätte ich gerne gehabt - aber die Preise sind mir einfach zu hoch - evtl. iregndwann mal.
    Ich fahre mit dem Auris wesentlich preiswerter. Ich habe sehr oft im jahr einen Leihwagen fürs Wochenende, wenn Gabi und ich lange Strecken fahren. Da gibt es für mich immer für kleines Geld die tollsten Fahrzeuge (TT, A6 Avant, SLK, ML, BMW XR usw.) das reicht mir. 8)

    Grüße

    Arno
     
  12. #11 midimo100, 15.12.2008
    midimo100

    midimo100 Guest

    Hallo zusammen,
    mein Schwager hat auch einen Auris, Auris Sol 1,6 5türer, Benziner mit Winterrädern und Rückfahrwarner
    für 18000 Euro beim freundlichen bekommen.
    Das war die Aktion mit : Schlagen Sie einen Preis vor wir lehnen den mit Sicherheit ab :beach:

    Nix da, der Händler war zwar mürrisch, aber nach 3 Tagen haben wir dann den Auris für den Preis ende September bestellen können.
    Nach 3 Wochen ( mitte Oktober ) war der schwarze Auris dann auch da.
    Bis heute ist es ein super Auto.
    Hier klappert, rappelt nix, der Verbrauch ( 2000 km ) beträgt lt. BC durchschnitt 7,6 Liter. ( Spritmonitor 7,8 Liter )
    Die Schaltung und das Lenkrad sind super positioniert, endlich mal was anderes und vor allem bequemeres.
    Einzig die Bremsen quietschten und mussten nachgebessert werden.
    Die Verarbeitung ist durchschnittlich gut, das Fahrzeug hat jetzt noch schwarz / silberne Alus mit 225 er Reifen bekommen,
    sowie Tönung der hinteren Scheiben mit so einer Folie.
    Edelstahlnummernschildhalter und eine Schutzfolie für die Heckstoßstange wurden heute noch montiert.
    Ganz tolles Auto, kein Vergleich zu dem Golf V der innerhalb 3 Jahren mehr Werkstattaufenthalte hatte als unser Opel TTT.
    Allerdings fühlt sich der Auris nicht so wertig an wie der Golf, jedoch haben wir bemerkt,
    das so ein Golf nach nur einem Jahr sich nicht im geringsten noch irgendwie wertig anfühlt - schade VW
    Für den Preis
    ( Gesamtsumme des Fahrzeug beträgt mittlerweile 20500,00 Euro )
    ist der Auris bis jetzt erste Sahne.

    Sicherlich muss man ein paar Abstriche hinnehmen, die stören uns allerdings nicht so sehr, als wenn ein Auto dauernd in die Werkstatt muss.
     
  13. #12 HappyDay989, 22.12.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Dein Wunsch wurde erhört, und Toyotas Zulassungszahlen sind dorthin hingegangen, wohin Du sie Dir gewünscht hast, nämlich steil nach unten.

    Unglücklicherweise hat es den Rest der weltweiten Automobil-Mafia (AKA Hersteller) gleich reihenweise mit erwischt, und ich schätze mal, wir werden es noch erleben, daß trotz milliardenschwerer Subventionsgeschenke auf unsere (=Steuerzahlers) Kosten einige dieser Hersteller die Reise in die ewigen Jagdgründe antreten werden. :rolleyes:
     
  14. #13 goescha, 22.12.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ja. Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass die Hersteller durch ihre schlechte Ware entlarvt werden und sich nicht hinter Bankern die Mist gemacht haben verstecken können.

    Gruß Götz
     
  15. #14 HappyDay989, 23.12.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    "Entlarvung durch schlechte Ware" muß man ausgerechnet bei Toyota wohl nicht erwarten. Ich habe, um den Bogen zum Thema dieses Threads zurückzuschlagen, auch den Auris schon mal als Leihwagen gefahren, und sooo furchtbar schlecht war er wirklich nicht. OK, er war nicht auf dem Niveau meines Avensis, aber um Längen besser als der RAV4, über den ich im Juli hier schrieb. Geklappert oder gerappelt hat bei dem von mir gefahrenen Auris damals nichts, bloß diesen "Triumphbogen" in der Mittelkonsole empfand ich als optisch wie haptisch völlig unpassend.

    Das Einbrechen der Absatzzahlen um knapp 28 % weltweit hat wohl wenig mit der Qualität der Produkte (oder dem Mangel an solcher) zu tun. Vertrauensverlust der Kunden aufgrund schlechter Produktqualität oder nicht marktgerechter Produkte und der darauf entstehende Imageverlust sind i. d. R. schleichende Prozesse - siehe Opel, da dauerte es in den 1990ern etliche Jahre, bis der ungewollte Image-Wechsel vollzogen war.
     
  16. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Bei der Autobild läuft ein Auris 1,6l im 100000km Dauertest!
    nach 72000 gefahrenen km gibt es nur ein loses Hitzeblech zu bemängeln.
     
  17. #16 Onkelsammy, 27.08.2009
    Onkelsammy

    Onkelsammy Routinier

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Ort:
    Sankt Augustin
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Edition Combi 1.8 MDS
    Verbrauch:
    Hallo zusammen, ich fahre den Auris als 2.0 Liter Diesel und bin sehr zufrieden und würde das nicht als Schrott bezeichnen. Vorher hatte ich nen Yaris und war sehr zufrieden mit dem. Mein nächster soll ein Automatik werden somit ist geplant als nächstes den Avensis zu holen da man sich ja nochmal steigern möchte. Seit 10 Jahren fährt unsere Familie Toyotas und wir hatten noch nie Probleme mit den Dingern.

    Grüsse Sascha
     
  18. #17 Aurissol, 14.10.2009
    Aurissol

    Aurissol Guest

    @Happy-Day:

    Der "Triumphbogen" war für mich ein Kaufgrund für den Auris. Finde den optisch genial und die hochgesetzte Schaltung in Griffweite ist super.
    Fahre von der Firma her oft den Golf VI und da finde ich den Innenraum öde und häßlich´.
    Aber der Deutsche an sich ist halt neuen Dingen und Individualität gegenüber wenig aufgeschlossen. :(

    Gruß

    Christian
     
  19. #18 Thomas1, 14.10.2009
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    100% Zustimmung - sonst wäre der langweilige Golf nicht an 1. Stelle der Zulassungsstatistik. ;-)

    Gruß,
    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Geschmacksache, sagte Affe und biss in die Seife


    Prog
     
  22. Vicky

    Vicky Guest

    Da darfst Du dann aber keinen TEC kaufen, drüber gehts nicht mehr weiter!
     
Thema: Oh weh, Auris ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heckteil aygo ausbauen

Die Seite wird geladen...

Oh weh, Auris ... - Ähnliche Themen

  1. Bereifung vom Auris auf Avensis

    Bereifung vom Auris auf Avensis: Moin Toyota Gemeinde. Ich habe mal eine Frage. Fahre seit 2 Monaten einen neuen Avensis T 27 1.8 Limo und habe im Keller noch die Winterreifen von...
  2. Progs Auris TS

    Progs Auris TS: Es hat sich alles sehr kurzfristig ergeben. Anfang Dezember dachte ich noch nicht, dass ich im Februar ein neues Auto fahren würde, denn ich war...
  3. HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ

    HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ: ...so, liebe Forengemeinde. Vosla (Narva) hat es fertig gebracht und auch für unsere "Exotenleuchtmittel" (HIR2) zugelassene "Tuninglampen"...
  4. Kaufberatung für einen Auris

    Kaufberatung für einen Auris: Ein Bekannter will von nem VW Polo auf ein richtiges Auto umsteigen. In der engeren Auswahl ist nun ein Auris was ja schon mal so verkehrt nicht...
  5. Auris 2013

    Auris 2013: ich war heute bei meinem freundlichen und hab einen auris für meine frau probefahren wollen. nach der probefahrt kam folgendes statement des...