O-Ring Kettenspanner? Oder doch mehr?

Diskutiere O-Ring Kettenspanner? Oder doch mehr? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Forumgemeinde, aufgrund von (vermutlich) lokalisiertem Ölverlust an meinem T25 1,8 VVT-i, EZ 1/2004, ca. 85.000 km Laufleistung und den...

  1. #1 wolpertinger02, 06.02.2013
    wolpertinger02

    wolpertinger02 Guest

    Hallo Forumgemeinde,

    aufgrund von (vermutlich) lokalisiertem Ölverlust an meinem T25 1,8 VVT-i, EZ 1/2004, ca. 85.000 km Laufleistung und den unterschiedlichsten Meinungen dazu im Netz, wende ich mich vertrauensvoll an die Wissenden hier:
    Für mich scheint der inkontinente Punkt der Deckel und somit der O-Ring des Kettenspanners zu sein. Genau dort ist eine Ölverschmierung festzustellen.
    Als ambitionierter und nicht gänzlich unbeleckter Schrauber würde ich meinen: Deckel runter, neuer O-Ring rein, Deckel zu, abputzen, fertig. Logischerweise mit Verriegelung Kettenspanner, Kurbelwellenumdrehung mit Auslösen, usw.
    Nun wird in zahlreichen Beiträgen diverser Foren ein Zusammenhang bzw. eine Verquickung mit einem undichten Stirndeckel (samt zeitintensiver Reparatur) bis hin zur Shortblock-Problematik konstruiert. Für mich sind alle drei Unzulänglichkeiten als unterschiedliche Probleme zu sehen. Oder liege ich damit falsch und habe den Motor und seine Funktionsbereiche nicht verstanden? Es wäre für mich absolut hilfreich, wenn jemand Licht ins dunkel bringt und mich aufklärt, falls ich völlig daneben liege (was ich nicht vollkommen ausschließen kann und möchte).

    Vorab mein herzliches Dankeschön für jeden sinnvollen
    Beitrag.


    Beste Grüße von Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolpertinger02, 10.03.2013
    wolpertinger02

    wolpertinger02 Guest

    Nun, da mir hier keiner weiterhelfen konnte, möchte ich nicht versäumen, das Thema aufzulösen.

    1. Es gibt keinen Zusammenhang der verschiedenen Problematiken.
    2. Ich konnte durch Wechseln des O-Rings am Kettenspanner die Inkontinenz beheben.

    Vielleicht hilft es mal einem anderen Forenmitglied oder -leser wenn diese/r sich vor einer ähnlichen Fragestellung sieht.

    Schönen Sonntach noch!
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Danke für deine Rückmeldung! ;)


    Prog
     
Thema:

O-Ring Kettenspanner? Oder doch mehr?