Noch ein T27 Test

Diskutiere Noch ein T27 Test im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo zusammen Hier gibt es noch einen Test, leider nicht Online. http://www.auto-illustrierte.ch/jetzt-am-kiosk.html?no_cache=1 Sobald ich den...

  1. mikeh

    mikeh Guest

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyDay989, 28.01.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Ja, das wäre wirklich super.

    Ich glaube, wir sind alle gespannt, wie sich der neue Avensis gegen die etablierte Konkurrenz schlägt.

    (Meiner Vermutung lautet: nicht so gut, weil Toyota mit dem T27 die bekannte Linie "Betonung des Fahrkomforts" verlassen und mehr auf "sportlich-dynamische Straffheit" setzt. Genau dieses Feld ist aber mit dem VW Passat u. a. Europäern hervorragend besetzt. Und in den Fahrleistungen hat Toyota mit seinen Serienfahrzeugen ohnehin noch keine Bestmarken erreicht.)
     
  4. #3 goescha, 28.01.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    In der Formel Eins auch noch nicht. :)

    Gruß Götz
     
  5. #4 Hoschi2005, 06.02.2009
    Hoschi2005

    Hoschi2005 Guest

    Heute ein Test in der Auto Bild :
    Ford Mondeo 2.2 TDCI Trend 32235 Euro
    Mazda 6 Sport Kombi 2.2 MRZ-CD Excl. 29800 Euro
    VW Passat Variant 2.0 TDI Trendline 32135 Euro
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat Exec. 33650 Euro
    Auszug aus dem Test :
    Nichts ist unmöglich - besser : fast nichts . Denn das der neue Avensis diesen Punktevergleich gewinnt , ist nicht möglich . Dazu leistet er sich
    noch zu große Schwächen . Zugegeben , er ist solide gemacht und verwöhnt mit Ausstattung . Er beschleunigt hurtig und verbraucht wenig : Er ist sicher und bremst auch gut . Nur Glanzpunkte , die fehlen . Sein
    Hightech-Diesel wirkt angestrengt , die Federung müsste besser sein
    (da sind die optionalen 18-Zoll Räder nicht hilfreich) , die Sitze dürften bequemer sein , die Sitzposition niedriger und die Schaltung könnte
    noch besser flutschen . Etwas mehr Platz könnte auch nicht schaden.
    Jeder Mangel für sich genommen ist kein Desaster aber in der Summe
    reicht es eben nicht fürs Siegerpodest - zumal , wenn man danach in der
    Konkurenz Platz nimmt . Denn die bietet fast überall ein bisschen mehr .
    Auch beim Thema Fahrfreude . Mit dynamischer Finesse, die den Fahrer
    inspiriert ,kann der Avensis nämlich nicht dienen .Er ist absolut fahr-
    sicher auch dank rigider ESP-Regelung aber bei zügiger Kurvenfahrt
    bremst er sich stark ab. Und Kursänderungen vollzieht er weniger willig
    als seine Rivalen , ein Eindruck,zu dem auch die Lenkung beiträgt.
    Der Toyota lenkt sich nicht aus dem Handgelenk ,er braucht Nachdruck.
    Das können Siegerautos besser.
    Unter dem Bild vom Armaturenbrett steht:
    Solide Fahrerkanzel im Euro-Stil,da findet sich jeder schnell zurecht.
    Aber wo ist das von Toyota versprochene Flair? Wir konnten es
    nirgendwo finden.

    Wertungen:
    VW Ford Mazda Toyota

    Platzangebot vorn 14 14 14 13
    Platzangebot hinten 8 9 9 7
    Raumgfühl 5 5 4 4
    Kofferaum 15 14 13 13
    Zuladung 5 5 3 3
    Variabilität 2 2 4 3
    Anhängelast 4 5 3 4
    Übersichtlichkeit 4 3 3 2
    Qualitätseindruck 13 11 10 12
    Sicherheitsausstattung 7 9 9 11
    Zwischenergebnis 77 77 72 72

    Beschleunigung 6 6 7 6
    Höchstgeschwindigk. 4 4 4 4
    Elastizität 13 13 13 12
    Laufkultur 9 8 7 8
    Drehfreude 3 4 4 2
    Getriebe 8 7 6 6
    Testverbrauch 18 18 18 18
    Reichweite 4 4 4 3
    Umwelt 11 8 10 12
    Zwischenergebnis 76 72 73 71

    Federung 16 12 10 12
    Sitze vorn/Einstieg 13 13 11 9
    hinten 8 9 7 8
    Innengeräusch 4 3 4 4
    Geräuscheindruck 8 7 6 7
    Komfortausstattung 4 7 7 11
    Technik-Optionen 4 3 2 4
    Bedienbarkeit 8 8 7 7
    Klimatisierung 3 6 6 6
    Zwischenergebnis 68 68 60 68

    Fahrsicherheit 16 17 15 16
    elektr.Fahrhilfen 8 9 7 6
    Geradeauslauf 5 5 4 5
    Agilität 13 14 13 11
    Lenkung 13 14 12 10
    Bremsweg 13 16 15 15
    Traktion 6 7 6 7
    Wendekreis 2 1 1 2
    Zwischenergebnis 76 83 73 72

    Preis 24 24 28 22
    Wiederverkauf 13 9 9 7
    Steuer/Versicherung 8 7 7 8
    Wartung 8 5 5 4
    Garantie 7 3 9 6
    Leasing 5 2 1 2
    Aufpreisgestaltung 3 3 2 2
    Zwischenergebnis 68 53 61 51

    Endergebnis 365 353 339 334
    PLATZ 1 VW, 2 Ford, 3 Mazda, 4Toyota
    Preis-Leistungssieger Mazda6
     
  6. #5 screamer, 06.02.2009
    screamer

    screamer Guest

    Hey in diesem Thread :
    -- Vergleich Passat - Avensis T27 --

    hab ich schon geschrieben das VW gewinnt Ford 2.ter ist aber das Toyota nur 4.ter ist, hinter Mazda das verwundert mich schon :rolleyes:

    Naja dabei sein ist alles wie der Volksmund sagt :) :)
     
  7. Opa J.

    Opa J. Guest

    Ausgerechnet in der bisherigen Königsdisziplin "Komfort" versagt der Avensis, aber das war ja abzusehen! Mann, die haben sie doch nicht mehr alle bei Toyota!

    Gleich kommen wieder die üblichen Verschwörungstheorien, sobald ein Autotest nicht wie gewünscht ausfällt!
     
  8. #7 toyo-chris, 06.02.2009
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Zuladung war noch die die Stärke des Avensis. Immerhin ist die Anhängelast mit 1800kg jetzt klassenüblich. Dass der Kofferraum kleiner wurde, ist dennoch lästig. Aber auch hier muss man differenziert urteilen: Immerhin ist die Ladefläche fast 190cm lang und topfeben, was nicht bei allen Kombi der Fall ist. Für ImAutoSchlafer wie mich ist die Länge und die Ebenheit entscheidend!

    Der schlechte Komfort kommt von den total überdimensionierten 18"-Rädern. Einfache Abhilfe: 17er mit mehr Querschnitt montieren, viieel Geld sparen und sich bei jedem Reifenkauf über die Einsparungen freuen.

    Ich sehe sowieo nicht ein, warum manche auf 18" Niederquerschnittriemen herumpoltern - nur der Optik wegen.

    Aber da ist der Avensis bei weitem nicht der einzige.
     
  9. #8 HappyDay989, 07.02.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Kein Grund zur Aufregung, denn ein solches Ergebnis war vorherzusehen. Eine der großen Stärken des T25 war sein Fahrkomfort. Dieser wurde von Toyota beim T27 zugunsten einer "Me-too"-Straffheit des Fahrwerks geopfert. Aber ganz ehrlich: "Me-too"-Produkte können Hersteller wie VW, Opel und Ford einfach besser, zumindest nach europäischen Maßstäben. Letztlich bekommt der T27 hier die Quittung für Toyotas Gleichgültigkeit gegenüber den Forderungen nach einer klaren Linie beim Design, bei der Abstimmung des Fahrwerks und der Gestaltung von Innen- und Gepäckraum.

    Entweder trimmt man ein Fahrzeug konsequent auf sportlich, oder eben konsequent auf Familientauglichkeit. Toyotas Versuch eines Spagats ist danebengegangen. Es ist für Toyota schon ziemlich peinlich, wenn Fahrzeuge wie der aktuelle Passat (seit 2 Jahren auf dem Markt) und der aktuelle Mondeo (seit über einem Jahr auf dem Markt) dem nagelneuen Avensis ebenso deutlich die Schlußlichter zeigen wie seinem Vorgänger. Da muß man schon die Frage stellen, wofür Toyota hunderte von Millionen Euro für die Entwicklung des T27 ausgegeben hat. :rolleyes:
     
  10. #9 Mister MMT, 07.02.2009
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo Mike,

    jetzt haben wir einen Test wo die "sportlichen" Diesel dran waren, Autos die nur einen kleineren Anteil an den Verkauf haben werden. Wie sieht's aus mit dem 2,0 l Valvematic und MDS Getriebe? Nicht dass ich glaube dass der denBestseller wird, nur weil ich Ihn interessanter finde.

    Zu dem Autobild Vergleichstest. Ich finde Ihn gar nicht so "schlecht". Er bestätigt dass der neue Avensis besser ist als sein Vorgänger. Dass er härter geworden, und man wählen muss zwischen schöne 18" oder biederen 16" und 17" mit normalen, spricht etwas straffen, Komfort. Dass der Avensis innen etwas kleiner ist als Raumwunder Passat und Riese Mondeo wüsten wir. Und wem wundert's dass er nicht so wendig ist als Mondeo und Mazda? Er kriegt auch Lob für seinen Stärken. Interessant ist dass jetzt dazu den Verbrauch gehört. Es ist also ein gutes Auto, kann aber solch einen Vergleich nicht gewinnen. Ich glaube dass wird nur Wenigen interessieren. Man kauft einen Toyota nach anderen Kriterien. Man sieht auch dass man gewinnen kann wenn man keine Schwachpunkten hat. Küriös dass Autobild seine eigenen Langzeit Test, wo der Passat katastrophal abgeschnitten hat, nicht berücksichtigt...Weil das kein Schwachpunkt ist?

    Solchen Tests sind "schöne" Unterhaltung mit Ergebnisse gefiltert von Journalisten Brillen und kommerziellen Interessen. Mehr eigentlich nicht. Sie leifern aber Daten die man selber auswerten kann. In dem Sinne bevorzüge ich Zeitschriften mit ausführlichen Datentabellen, die hier leider nicht vorhanden sind.

    In Belgien gibt es eine tolle Zeitschrift: "Le Moniteur de l'Automobile", auch in Niederländisch zu kriegen: "de Autogids". Gut für den Polyglotten unter Euch!

    sG

    Jan
     
  11. #10 Dichterfürst, 07.02.2009
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Das stimmt.
    Man kauft einen Toyota weder, weil er so toll aussieht, noch wegen der tollen Motoren oder Ausstattung.
    Man kauft ihn, weil er den Ruf höchster Zuverlässigkeit und Problemlosigkeit im Alltag hat.
    Der gute Ruf ist in den letzten Jahren ins Wackeln geraten - ich kann auch bei meinem Avensis ein Lied davon singen. Sollte es Toyota jetzt aber gelingen, wieder alte Qualität zu erreichen und sollte sich das auch wieder bei den Kunden herumsprechen, dann sehe ich keine Probleme für den Erfolg des neuen Avensis; unabhängig davon, ob er im Einzelfall ein paar Zentimeter weniger Innenraum bietet oder ein etwas schwächeres Fahrwerk hat, als die Mitbewerber.
    Ich kann Toyota nur davon abraten, es bei der Vermarktung des neuen Avensis mit Attributen wie "Premium", "Sportlich" oder "Innovativ" zu versuchen. Das können andere besser.
    Toyota ist nicht sportlich, Toyota ist nicht premium und Toyota ist auch - außer beim Hybrid, und den gibt´s nicht im Avensis - nicht innovativ. Toyota ist zuverlässig! So lautete jahrelang die Erfolgsformel und sie ist auch das einzige Erfolgsrezept, was dem neuen Avensis im Feld der Konkurrenten eine Chance verspricht.
    Gruß
    Stefan
     
  12. lemuth

    lemuth Guest

    Hallo Avensis Fahrer!

    Hier eine kurze Meinung von mir, zu den schon vielen "fachmännischen"

    Berichten und Meinungen, zu einem Auto, das noch nicht einmal richtig

    auf dem Markt ist. Ich selbst bin seit vierzig Jahren Schrauber und habe

    das Kfz.Handwerk von Grund auf erlernt. Vielleicht sehe ich auch auf Grund

    meines Berufes vieles anders. In all den Jahren habe ich Trabant, Lada, Pol

    ski Fiat, Wartburg, VW, Audi, BMW, Peugot, Ford und jetzt seit einigen

    Jahren Toyota mein Eigen nennen dürfen. Fazit heute daraus, alle waren

    sie irgenwo gut und an jedem habe ich gehangen. Auf die tollen Testbe

    richte habe ich nie etwas gegeben. Sind wir selber nicht die besten

    Tester? Hierzu sehe ich dieses Forum um meine täglichen Erfahrungen

    einzubringen, was anderen bei der Kaufentscheidung helfen könnte.

    Dazu muss ich aber dieses Auto besitzen und fahren und nicht vorher

    schon madig machen! Übrigens, kann ich über so hochwissentschafliche

    Sätze wie "knackige" Schaltung etc. nur lächeln. Was soll das ewige ge

    feilsche, um ein paar Zentimeter Bein oder Kopffreiheit?! Meine Meinung

    ist, das Auto muss mir gefallen, ich muss es mir leisten können, alles

    andere sehe und beurteile ich im täglichen Gebrauch. Hand aufs Herz,

    steht es erst mal in unserer Garage, lieben wir es alle auch mit all seinen

    "Macken" denn es ist und bleibt des Deutschen liebstes Kind!

    In diesem Sinne, zukünftige T27Fahrer lasst euch nicht durch viellerlei

    Meinungen und Berichte entmutigen, wenn er gefällt, bestellt ihn, ich

    habe es auch getan und freu mich drauf!

    Le.
     
  13. TAKO

    TAKO Guest

    Danke Le, sehr schöner Bericht. Wenn alle so Denken würden dann wäre ja die Welt in Ordnung. Ich jedenfalls denke so wie Du. :]


    Dieter ( der nur denkt )
     
  14. #13 Mister MMT, 08.02.2009
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo,

    mit allen Vorbehalt dem man gegenüber Vergleichstests haben kann oder muss, ich finde sie nicht uninteressant.

    Deshalb hier einen neuen Vergleichstest, der diesmal den Kombi Diesel 150 PS betrifft. In der Auto Zeitung 04.02.2009. Gegen Mondeo 2,0 TDCi 140 PS, Mazda 6 2,2 CD 163 PS, Peugeot 407 HDI 140 (warum nicht der Laguna???), und natürlich Platzhirsch Passat 2,0 TDI 140 PS.

    Der Test gefällt mir sehr gut, weil er alle Daten in gut organisierten Tabellen auflistet, und ich daraus für mich wichtigen Punkten filtern kann. So bin ich für einem persönlichen Test gut vorbereitet.

    Positiv: der Avensis 150 hat den besten Testverbrauch (6.2 l, lange übersetzung) und die besten Bremsen. Er ist leise, auch bei hoher Geschwindigkeit. Es entsteht mit einem Handgriff eine ebene Ladefläche. Dazu sage ich: wenn das keine Verbesserungen sind?

    Negativ: durch langer Übersetzung muss bei aktiver Fahrweise häufiger zurückgeschaltet werden (Jan: man kann nicht alles haben). Obwohl er eher weich gefedert ist (mit 17" Räder!) (Jan, aha, doch kein 3er BMW?), und kleinen Unebenheiten gut ausbügelt, ist er trotzdem "weniger komfortabel" weil nicht harmonisch abgestimmt (grösseren Unebenheiten ), und undynamisch ("stark vom ESP eingebremmst, behäbig, betulichen Lenkreaktionen, unambitionniert") (Opa Jan: gut so, hört sich nach T25 an); Durch kleinen Fenster unübersichtlich; "laute Fahrwerksgeräusche beim überfahren von grösseren Strassenunebenheiten", und "lautes Nageln im Lehrlauf" (Jan: wem es stört kann sich den ultraleisen Valvematic kaufen).

    Tests wie dieser finde ich sachlich und gut geschrieben.

    Nebenbei, weil weniger wichtig, das Ergebnis: 1. Passat 3084 p, 2. Mazda 3060 p, 3. Mondeo 3047 p, 4. Avensis 2991 p, Peugeot 2879 p.

    Und ja, ich kaufe mir erst in 5 Jahre ein anderes Auto. Vielleicht ein gebrauchter Avensis III 1.8 MDS, wenn er sich als zuverlässig erwiesen hat. Autozeitschriften lesen ist für mich ein "passe temps", mehr nicht. Anderen lesen Stern oder so ;). Habe auch meine schwachen Seiten. :)

    sG

    Jan
     
  15. #14 HappyDay989, 08.02.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    @ TAKO: Denken tue ich auch, Dieter, und vor allem "mir meinen Teil." Vor allem denke ich, daß nach wie vor der alte Satz gilt, daß der Bessere des Guten Feind ist und daß Hochmut unmittelbar vor dem Fall kommt. ;)

    Toyota hat mit den ersten beiden Jahrgängen des T25 seinen Ruf als "Zuverlässigkeitsweltmeister" ziemlich ramponiert. Dazu kam, daß Toyota den so wichtigen Bereich der Kundenpflege geradezu sträflich vernachlässigte bzw. einseitig auf seine Händler abwälzte. Nun kommt der Nachfolger und erweist sich in praktisch allen testrelevanten Disziplinen als schwächer als die schon älteren Modelle der Mitbewerber Ford und VW. Da stellt sich erneut die Frage, wofür Toyota eigentlich viel Geld für F+E ausgegeben hat. Und es stellt sich die Frage, welchen Hund Toyota mit dem T27 eigentlich hinterm Ofen hervorlocken will, wenn die ersten Tests dieses "Nischen-Produkts" (und genau das ist der Avensis auf dem deutschen Automarkt) derartig mäßig ausfallen. Man sollte sich nichts vormachen, bloß weil man selbst einen Avensis fährt: Die Mehrheit der privaten deutschen Mittelklasse-Fahrzeug-Käufer (und nur bei denen hat Toyota überhaupt eine Chance, wahrgenommen zu werden; Firmenkunden zeigen den Japanern hierzulande seit jeher die kalte Schulter) orientiert sich an dem, was die "wohlinformierte" und "kompetente" Automobilpresse ihr regelmäßig serviert. Und um der Wahrheit die Ehre zu geben: deutsche Autos sind längst nicht mehr so unzuverlässig und pannenanfällig wie noch vor einigen Jahren, und japanische Autos nicht mehr so zuverlässig wie ihr einst legendärer Ruf.

    Mir ist ja auch bewußt, daß sich hier im Forum einige von euch über meine "defätisitschen" Äußerungen ärgern. Seid versichert, liebe Kollegen, daß meine Äuerungen sind weder gegen euch gerichtet noch gegen Toyota. Sie sind eher ein Zeichen des Kopfschüttelns und Sich-Wunderns über die wenig nachvollziehbare Modellpolitik des (noch) weltgrößten Automobilbauers.
     
  16. #15 ave1977, 08.02.2009
    ave1977

    ave1977 Guest

    Diese Test ist in eine Slowenische Zeitung.

    Einzige manko ist zu hoher gesamt test verbrauch 10,5l.

    Bei eine Zeitungs norm runde war verbrauch 8,9l.

    Exe mit hdd navi kostet 34t €.

    Mfg aus Slowenien
     
  17. #16 Mister MMT, 08.02.2009
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo,

    im Gegenteil, ich finde es nicht mehr als normal, und was Du hier schreibst über Toyota trifft sicher zu. Ich finde wie Du die Modellpolitik von Toyota, sowie seinen Umgang mit Kundenanfragen bezüglich Probleme, ausserst fraglich. Glücklicherweise gibt es eine Menge guten Händler.

    Jetzt ist abzuwarten wie es weiter geht. Toyota sollte Einiges überdenken. Ob die Ergebnisse der Tests da etwas zum nachdenken bewegt? Übrigens, haben die nicht gerade ein neuen Präsident für Toyota Japan, Europe, und Deutschland nominiert?

    Ich glaube dass wenn seine Qualität stimmt, es gute Chancen für den Avensis III geben wird. Wenn aber nicht....

    sG

    Jan
     
  18. #17 mike.com1, 08.02.2009
    mike.com1

    mike.com1 Guest

    Ist zwar etwas off topic, aber nur mal zur Info:

    Wenn Toyota in Dtl 130 - 150000 Autos verkauft sind das gerade einmal 1,7 % der Jahresproduktion von Toyota - Merkt Ihr was???

    --> Deutschland interessiert Toyota genau so viel: :beer:
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Tja, wenn das so ist, dann zitiere ich mal Olaf: ".....und dass Hochmut unmittelbar vor dem Fall kommt."


    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HappyDay989, 08.02.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Ja, ich merke durchaus etwas, nämlich vor allem, daß ich mit meiner Einschätzung über die Rolle des T27 auf dem deutschen Automarkt als "Nischenprodukt" völlig recht habe.

    Allerdings sagen alle Autohersteller, daß man ein Auto, das auf dem sehr schwierigen, weil äußerst kritischen (i. S. v. "die Kunden sind i. d. R. sehr gut informiert und extrem kritisch") deutschen Markt gut läuft, praktisch überall auf der Welt verkaufen kann - die "Empfehlung" des deutschen Marktes ist sozusagen Ausweis einer hohen Qualität.

    Andererseits: Mag sein, daß Toyota der deutsche Markt nicht so wichtig ist im Bezug auf Stückzahlen. Aber da nun ausgerechnet der Avensis in und für Europa entwickelt wird und sicherlich überdurchschnittlich hohe Erträge einbringt (an Mittelklassewagen verdienen Hersteller nun einmal deutlich mehr als an Kleinwagen, abgesehen davon ist der deutsche Automarkt einer der profitabelsten der Welt, fast nirgendwo sonst können Hersteller derartig hohe Gewinnmargen einfahren), kann ich mir nicht so recht vorstellen, daß es Toyota völlig kaltlassen würde, wenn der neue T27 in Deutschland floppt. Von den Auswirkungen eines solchen Flops auf die übrigen europäischen Märkte mal ganz zu schweigen. Und solche Testergebnisse wie die hier zitierten sind in der Praxis Flops! Denn am Ende wird sich kaum jemand daran erinnern, daß der Avensis nur wenig schlechter abgeschnitten hat als die Mitbewerber. Es wird nur heißen: "Letzter/Vorletzter im Vergleichstest wurde der Avensis."

    Wie schon erwähnt: Arroganz steht auch einem Marktführer nicht gut zu Gesicht. Der Weg hinaus in die Gunst des Kunden ist lang und beschwerlich, der umgekehrte Weg geht manchmal viel schneller, als es einer Firma lieb sein kann. Zum Hochmut, der vor einem solchen Fall kommt, hat Toyota beileibe sehr wenig Grund.
    EDIT: Prog war schneller damit, meine eigenen Worte zu zitieren. ;)
     
  22. #20 goescha, 08.02.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ich kann Euch beiden (Mr.MMT und Olaf) nur Recht geben. Hätte Toyota in meinem Fall anders reagiert, würde ich wahrscheinlich auch heute noch Toyota fahren. Aber auch mein extrem guter Händler konnte aus Sch.... kein Gold machen. Und Toyota sollte sich über den schon seit Urzeiten extrem wichtigen deutschen Testmarkt Gedanken machen. Weil im Prinzip braucht Europa Toyota nicht wirklich. Topmarken haben wir selber genug und durchschnittliche Autos auch.

    Gruß Götz
     
Thema: Noch ein T27 Test
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t27 test

Die Seite wird geladen...

Noch ein T27 Test - Ähnliche Themen

  1. Automatikgetriebe schaltet nach kurzer Fahrzeit nur noch drei Gänge

    Automatikgetriebe schaltet nach kurzer Fahrzeit nur noch drei Gänge: Unser Avensis t22 2,0 150 Ps, schaltet nach kurzer Fahrzeit , nur noch in den dritten Gang hoch, oder wenn er vom fierten in den dritten schalten...
  2. 2.2 D hat kaum noch Leistung

    2.2 D hat kaum noch Leistung: Folgendes ist mir heute passiert: Bin zunächst 10 Km bis zur Autobahn gefahren danach war der Motor warm. Hab dann bei 140 kmh den Tempomat...
  3. Jetzt noch T25 dcat kaufen oder besser Benziner

    Jetzt noch T25 dcat kaufen oder besser Benziner: Steh Grad vor der Entscheidung t25 2,2dcat oder 1,8Benziner zu welchen würdet ihr mir raten. Aufgrund der Diskussion um die blaue Plakette lieber...
  4. Wieviel ist mein Avensis noch wert?

    Wieviel ist mein Avensis noch wert?: Hallo, ich trenne mich in einigen Monaten von meinem Avensis. Nun die Frage was ist er noch Wert. Scheckheftgepflegt, 1.Hand, Nichtraucher-Auto!...
  5. Nach "Kommen" der Motorleuchte nur noch max 1200 1/min.

    Nach "Kommen" der Motorleuchte nur noch max 1200 1/min.: Moin zusammen, ich bitte um Erfahrungen bezüglich eines neuen Problems, das ich mit meinem T25 D- CAT habe. Daran, daß bei vielen Kurzstrecken...