Nanotec-Felgen von AEZ+Dezent im Einsatz

Diskutiere Nanotec-Felgen von AEZ+Dezent im Einsatz im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Für alle, die auch im Winter nicht auf die schönere Optik von Alufelgen verzichten wollen gibt es seit letztem Jahr ein innovatives Konzept zur...

  1. ralf

    ralf Guest

    Für alle, die auch im Winter nicht auf die schönere Optik von Alufelgen verzichten wollen gibt es seit letztem Jahr ein innovatives Konzept zur dauerhaften Oberflächenversiegelung von Rädern.
    AEZ und Dezent bieten mittlerweile mindestens 2 Felgen an, deren dritte Lackschicht so gestaltet wurde, dass eine Oberfläche nach dem Lotusprinzip entsteht. Von dieser sollen Schmutzpartikel jeder Art sehr viel leichter zu entfernen sein bzw. sich gar nicht erst festsetzen können.

    Alle genaueren Produktinformationen findet ihr unter www.aez-wheels.com oder www.dezent-wheels.com. Neben Gutachten für die verschiedenen Avensistypen gibt es auch einen Werbefilm in der Rubrik 'Features' unter "Events&News".

    Ich habe mir nach langem Überlegen eine der beiden Felgen, nämlich die AEZ Raver ausgesucht, da diese mit 100er Lochkreis noch in diesem Jahr verfügbar war.

    Über die andere Felge, die Dezent A, wird Toyopel in diesem Thread berichten.

    Die Hauptfragen, die wir in unseren Beiträgen beantworten zu können sind natürlich:
    Hält die Nanotec-Beschichtung in punkto Pflege wirklich was sie verspricht?
    Ist die Beschichtung auch im Wintereinsatz hinreichend widerstandsfähig?
    Wie verhält sich der Lack nach Beschädigungen z.B. durch Bordsteinrempler?


    Viele weitere Fragen sind denkbar, Ihr könnt sie aber auch selbst stellen. Ich werde morgen erste Bilder von den heute montierten Rädern machen und diese hier einstellen.
    Mein erster Eindruck ist sehr gut, die Verarbeitung wirkt hervorragend, der Lack ist einfach 'fatzaglatt' :D.

    Gruß
    ralf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    hört sich Interessant an !
    Halte uns auf Stand.
     
  4. #3 Alex-T25, 28.11.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Nach dem Bordsteinrempler istd der Lack wie bei jeder Felge hinüber.

    Die Frage ist eher die Langzeithaltbarkeit bei Einfluss von Waschbürsten und Co.

    Hab meine Felgen vor 3 Wochen mit Nigrin Nanotec Pflege behandelt, nun sitzt Dreck drauf.
    Ich werde aber die Woche mal mit klarem Wasser und sanftem Schwamm versuchen ob sie ohne weiteres wieder sauber werden,ich glaub nicht dran.

    Der Rest des Autos sieht,bis auf die Schweller noch aus als wäre er eine Woche nicht gewaschen.
     
  5. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Wie versprochen hier nun die Bilder der neuen Felgen. Die Lichtverhältnisse waren schon grenzwertig, aber es geht.

    Ganzansicht
    [​IMG]
    Ein Rad
    [​IMG]
    Nahaufnahme (Die Aufkleber sind mittlerweile natürlich ab)
    [​IMG]
    Versuch einer Detailaufnahme (leider etwas unscharf; ist nicht die Oberflächenstruktur :rolleyes: )
    [​IMG]

    Ich bin mal gespannt, wie hartnäckig sich der Bremsstaub der nächsten Tage hält.
    Gruß
    ralf
     
  6. #5 Tiger123, 29.11.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    ich benutze auch auf den Felgen LG - und der Bremsstaub geht wunderbar ab.
    Gruß Alfred
     
  7. #6 Toyopel, 29.11.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    So, dann will ich auch mal. Hier erst mal zwei Bilder meiner Felgen.

    Dezent-A 16Zoll


    [​IMG]



    [​IMG]

    Ich wusste gar nicht, dass es auch noch andere Felgen mit dieser >NanoTec< Lackierung gibt. Ich hatte ursprünglich einfach ein paar Felgen gesucht, die ohne Schnörkel, Winkel oder sonstiges „Gedöns“ sind. Bei meiner Suche bin ich so auf Dezent-A Felge gestoßen. Den Nanotec-Lack nehme ich also als „Goodi“ mit.
    Wenn man mit den Fingernägeln vorsichtig über den Nanotec-Lack streicht, fällt einem der doch sehr deutliche Unterschied zu normal lackierten Felgen auf. Erklären lässt sich das nur sehr schwer. Vergleichbar ist es eventuell mit einer trockenen Strasse im Vergleich zu einer eisbedeckten Strasse.


    Heino
     
  8. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Da zu den Felgen keine besonderen Pflegehinweise gegeben wurden, auf der Website des Herstellers auch nichts zu finden ist, habe ich eine diesbezügliche Anfrage an AEZ gerichtet. Hier die Antwort des Vertreibers:

    "... vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Grundsätzlich empfiehlt sich bei allen Felgen eine regelmäßige Reinigung im wöchentlichen Turnus. Zum Reinigen verwendet man am besten keine säurehaltigen Reinigungsmittel, sondern ph-neutrale oder laugenmäßig eingestellte.
    Von einer Reinigung mit aggressiven Produkten, wie herkömmliche Felgenreiniger, ätzenden Chemikalien, scheuernde Putzmittel und Kratzschwämmen sowie der Gebrauch von Hochdruckreinigern ist abzuraten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ahmet Çopur
    Technischer Sachbearbeiter
    ALCAR DEUTSCHLAND GMBH"

    Also so wie bisher, nachdem ich die Serienalufelgen mit Ultra Gloss versiegelt hatte.

    Gruß
    ralf
     
  9. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Ich habe gerade 50 km auf sehr schmutzigen Landstraßen im Regen hinter mir. Der Selbstreinigungseffekt der Felgen ist beeindruckend. Ich habe den Wagen jetzt zum Trocknen in die Garage gestellt und mache morgen früh Fotos von den dann wieder getrockneten, aber bisher noch nicht gereinigten Felgen. Der Bremsstaub einer Woche war drauf - müsste bei normalen Felgen zu einer Schmutzkruste verhärten. Mal sehen!

    Gruß
    ralf
     
  10. #9 Toyopel, 17.12.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Zitat:
    ralf schrieb am 03.12.2006 17:09
    ...
    Ich habe den Wagen jetzt zum Trocknen in die Garage gestellt und mache morgen früh Fotos von den dann wieder getrockneten, aber bisher noch nicht gereinigten Felgen.
    ...

    Sind deine Felge immer noch nicht trocken? 8o :D ;)



    Ich hab die Dezent A NanoTec-Felgen jetzt getestet.

    Testzeitraum: 14 Tage
    Wetter: von allem etwas
    Teststrecken: 5% Stadt, 60% Landstraße, 35% Autobahn
    Laufleistung: ca. 1200 km
    Sonstiges: Aufgrund der neuen Bremsanlage erhöhter Abrieb

    Fotos vor der Wäsche:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Fotos nach der Wäsche:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Mein Fazit:

    Die Felgen scheinen zu halten was der Hersteller verspricht. Die Felgen waren wirklich ziemlich eingesaut. Ich habe sie erst mit mit weichem Dampfstrahl abgestrahlt und dann mit einem weichen Schwamm abgewaschen. Der ganze Dreck ließ sich wie Staub einfach abwischen. Danach einfach noch einmal mit weichem Strahl drüber und das war's :)


    Gruß
    Heino

    PS: Wenn man genau hin schaut, sieht man, dass ich die Felgen im inneren Felgenbett nicht richtig sauber abgewaschen habe. Erstens war es schweinekalt und zweitens hatte ich nicht genug Zeit für eine wirklich ordentliche Wäsche (Die ganze Prozedur hat, inkl. Scheibenaussenreinigung, ca. 15 Minuten gedauert).
     
  11. ralf

    ralf Guest

    Hallo Heino!

    Trocken war mein Wagen recht schnell wieder, aber die Felgen waren mir einfach noch nicht dreckig genug, um sie überhaupt zu waschen :rolleyes: . Jetzt, nach drei Wochen intensiver Regenphasen und vielen Kilometern gewinne ich langsam den Eindruck, ein Schluck Wasser mit Spülmittel könnte nicht schaden. Aber so richtig nötig haben sie es immer noch nicht! Bisher bin ich sehr angetan von den Felgen. Die Optik passt gut zum Avensis und die Beschichtung schützt offenbar wirklich vor schneller Verschmutzung. In der kommenden Woche werde ich dann vielleicht auch die Zeit haben, mal mit einem Schwamm drüber zu gehen. Ich habe mir auch gerade einen Schwamm am Stiel beschafft, mit dem man durch die Felgenlöcher das hintere Felgenbett erreichen kann 8o.

    Also noch etwas Geduld! ;)

    Gruß
    ralf

    P.S. Schöne Bremssättel und Scheibennaben hast Du! (heul!!!)
     
  12. ralf

    ralf Guest

    Tach auch!

    Wie versprochen heute nach fast 4 Wochen des Einsatzes der Aez Raver im Schmuddelwetterbetrieb stand die erste Reinigung an.
    Grundsätzlich bin ich auch nach dieser Zeit mit dem Verschmutzungsgrad sehr zufrieden (weil er gering ist). Hier der Beweis:

    [​IMG]

    Reinigung mit kaltem Wasser und etwas Autoshampoo. Putzschwamm und Stielschwamm zur Reinigung durch die Felgenöffnungen durch.
    Positiv: Schmutz löst sich sehr leicht und läuft ab; etwas Wischen reicht völlig aus, um auch Bremsabrieb rückstandslos zu entfernen.
    Problem: man kommt doch nicht überall ran.
    Beim nächsten Mal versuche ich's mit einem Hochdruckreiniger aus moderater Entfernung (Tipp von Heino). Das Ergebnis nach der Fahrt durch die WA kann sich aber sehen lassen.

    [​IMG]

    Die nächste Reinigung kann sicher bis Februar warten.

    Frohes Fest und einen guten Rutsch wünscht
    ralf
     
  13. #12 Suitcase, 22.12.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    8oBoah, glänzen die. :)

    Sieht super aus.

    Guido
     
  14. #13 Meister1965, 01.02.2007
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Mich würde mal interessieren, wie diese Felgen nach 2 Wintern aussehen. Ob die Nano-Technolgie auch vor Salz schützt? Denn in der Produktbeschreibung auf der AEZ-HP steht nichts von Winterbeständigkeit.
     
  15. ralf

    ralf Guest

    Kommt Zeit, kommt Winter, kommt Salz!

    Da werden wir wohl noch warten müssen.
    Ich habe die Felgen seit der hier dokumentierten Reinigung nicht mehr sauber gemacht, sie sehen aber immer noch passabel aus. Der Schmutz bildet keine großeren Felder, sondern nur einen Überzug. Vielleicht mache ich sie am WE mal wieder sauber.

    Bisher bin ich aber wirklich sehr zufrieden; sieht einfach im Vergleich zu Stahlrädern VIEL besser aus.

    Gruß
    ralf
     
  16. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Ich war heute in der Waschanlage. Die Felgen wurden ganz ordentlich gereinigt, an bestimmten Stellen, die die Bürsten nicht erreichen konnten, blieben allerdings Reste.
    [style=font-size:15pt;]Diese ließen sich aber trotz mehr als einmonatiger Einwirkzeit mit einem feuchten Tuch restlos durch einfaches Abwischen entfernen.
    [/style]
    Ich bin restlos begeistert von der Nanotec-Beschichtung und werden keine anderen Felgen mehr kaufen!!!

    Gruß
    ralf (glucklitsch)
     
  17. ralf

    ralf Guest

    Hallo!


    Aufgrund der extrem positiven Erfahrungen mit den Nanotec-Felgen (AEZ Raver) habe ich jetzt auch für den neuen Wagen meiner Frau einen Satz bestellt. Diesmal aber die Dezent A (sind billiger: 74,95 Euro zzgl. 2,50 Euro Versand).


    Gruß
    ralf
     
  18. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Morgen ist der Tag der Wahrheit: ich wechsle die Räder auf Sommerbetrieb.

    Das bedeutet für die AEZ, dass die Felgeninnenseiten gereinigt werden müssen. Der Bremsstaub hatte von den 4 Monaten der Benutzung der Felgen 12 Wochen, um sich so richtig fest auf die Felgeninnenseiten zu setzen. Einmal (im ersten Monat) habe ich sie mit einem speziellen Stielschwamm auch innen gereinigt, danach aber nicht mehr.
    Ich werde natürlich nur mit Wasser und Autoshampoo arbeiten und die Arbeit wie gewohnt fotografisch dokumentieren.

    Jetzt aber erst mal Bubu machen! (verdammtes Marsu!!!)

    Gruß
    ralf
     
  19. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Wie versprochen die Ergebnisse der Reinigungsaktion:

    Vorher sahen die Felgen so aus: ?(
    [​IMG]

    Während der Reinigung mit kaltem Wasser und Autoschampoo: :D
    [​IMG]
    Bremsstaub geht superleicht ab; was etwas hartnäckiger ist, sind die Rostspritzer, die sich bei Regen vom Rand der Bremsscheiben lösen.
    Die Streben der Felgen sind scheinbar gar nicht, die Rückseite nur schwächer mit der Beschichtung überzogen, da hier deutliche Rückstände bleiben (Streben), bzw. an kleineren Stellen schon mal etwas fester mit dem Schwamm geschrubbt werden muss.

    Nach der Reinigung: 8o
    [​IMG]
    Die Vorderseite wird spielend leicht sauber und blitzblank. Die Felgen haben den Winter ohne die kleinste Beschädigung überstanden und gehen jetzt in Sommerschlaf.

    Ich freue mich schon wieder auf den Winter! Montag werden auf Gelis Wagen die Dezent A aufgezogen; die werden dann die Sommerräder und so haben wir einen Ganzjahrestest. 8)

    Gruß
    ralf
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Sehr schön, aber innen ist die Felge nicht ganz sauber geworden! 8o

    Prog
     
  22. #20 Hemm-Ohr, 25.03.2007
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Sehr schön, aber innen ist die Felge nicht ganz sauber geworden! 8o

    Uwe
     
Thema:

Nanotec-Felgen von AEZ+Dezent im Einsatz