Musikanlage

Diskutiere Musikanlage im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hey Avensis Begeisterte :D, und zwar hab ich ein paar Fragen an die Leute die das schonmal gemacht hab oder wissen was in den Auto so abgeht....

  1. #1 Robert.S, 03.02.2016
    Robert.S

    Robert.S Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Hey Avensis Begeisterte :D,

    und zwar hab ich ein paar Fragen an die Leute die das schonmal gemacht hab oder wissen was in den Auto so abgeht.

    Erstmal paar Infos zu meinem Auto:
    Toyota Avensis T25, BJ. 2005, Stufenheck, Metallic Blau

    So Nun möchte ich eine Musikanlage dran basteln bzw. ich hatte schon eine dran, nur ist diese Kaputt gegangen, wahrscheinlich weil mein Masse Punkt nicht gut war.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Wo ist im Kofferraum der Beste Massepunkt? Viele haben mir gesagt wo der Anschnaller festgemacht ist. Stimmt das?
    Was für ein Kabelquerschnitt sollte ich am besten Nehmen? Für Masse sowie Strom. 15mm²? 20mm²? Oder doch 25mm²

    Liebe Grüße und ein voraussichtliches Danke an euch
    Robert.S
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Das kommt drauf an welche Leistung du dranhängen willst, welche Absicherung die Endstufe hat und wie lange das Kabel ist.

    Die besten Massepunkte sind immer da wo irgendwas Massiv-Verschraubt wurde und ja der Gurt sollte Massiv mit der Karosserie verschraubt sein ;)
     
  4. #3 rassigesduo, 03.02.2016
    rassigesduo

    rassigesduo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    67549
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj03.2013 HSD
    Verbrauch:
    Haben bei mir im Kofferraum an der Ersatzradmulde ein eigenen Massepunkt gelegt.
    Massestärke muss mindesten so dick sein wie das Massekabel von Batterie zur Kassorie im Mototraum .
    Wenn das nicht reicht muss man beides auf gleichen Querschnitt machen zb. wenn man zusäzlich noch eine Batteir im Kofferraum verbaut so wie bei mir.
     
  5. #4 Olav_888, 03.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Häää, wozu?
    Es sollte mindestens so Dick sein, wie die Zuleitung der +12V an den Verstärker. Da dies je nach Länge und Leistung wohl so bei 10mm² 24mm² liegen dürfte, ist die Antwort wohl schon getroffen.
    Massepunkt: Pass auf, das Dir nicht zu viel Lack das ganze versaut, Gurtpunkt klingt gut, aber du musst natürlich eine größtmöglichste unisolierte Fläche zur "Übergabe" der Elektronen haben
     
  6. #5 SaxnPaule, 03.02.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Nimm den originalen Massepunkt, an den auch die Rückleuchten angeklemmt sind. Beim Kombi kommst du von der Reserveradmulde aus hin. Bei der Limo musst du mal gucken.

    Hier im 3. Bild siehst du ihn: [Anleitung] Demontage Stoßstange / Anhängerkupplung

    Ist direkt unter dem Schloss (Bild 2)
     
  7. #6 Robert.S, 03.02.2016
    Robert.S

    Robert.S Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Vielen Dank, Ich werde das mal ausprobieren und dann meine Erfahrungen hier nochmal teilen ^^

    Liebe Grüße Robert
     
  8. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Zur Auswahl des Querschnitts hier ein kleiner Ratgeber.
    www.carhifi-ratgeber.de

    Ich finde die Querschnitte fast etwas übertrieben und würde eine Stufe runter gehen solange du kein SPL betreibst wirst du vermutlich die Endstufe nicht dauernd am Limit betreiben.
     
  9. #8 SaxnPaule, 04.02.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Laut der Tabelle benötigst du aber bei 5m bereits 25mm² selbst bei nur 40A. Die 5m haben bei meinem Wok gerade so gereicht, weil die Batterie auf der Fahrerseite und der Durchgang in den Innenraum auf der Beifahrerseite ist.

    Bei 350W Musikleistung (30A) könnten noch 16mm² reichen.
    Kommt halt drauf an, was Robert vor hat. Ich hab auch nur 16mm² verlegt, weil ich nur nen 2-Kanal Amp mit "kleinem" Sub dranhabe.
     
  10. #9 rassigesduo, 04.02.2016
    rassigesduo

    rassigesduo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    67549
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj03.2013 HSD
    Verbrauch:
    Bei mir mussten wir alle Plus u. Masse kabel verstärken. Lima/Batterie +Zuleitung Kofferraum.
    Bin ja auch im Klangfuzzi-Forum unterwegs.
    Da erhält man richtig gute Tipps für eine ordnungsgerechtee Einbau zu vollziehen.
    Heutzutage ist ja das Problem mit denn Störungströme.
    Hatte auch immer wieder Masseschleifegeräusche.
    Mein Massepunkt wurde ja in dere Ersatzradmulde angelegt. M12er Schraube+Sicherheitsscheibe.
    Das Blech wurde auf beiden Seiten plan gelegt um besten Kontakt zu bekommen.
    dann alles mit Zinkspray und dann noch mit Unterbodenschutez aussen versitegelt.
    Und man soll auch die Kabel alle schön getrennt voneinander verlegen .
    Nicht kreuzen.
    Chinch rechts aussen
    Plusleitung am besten im Mitteltunnel.
    Lautschrecherauch schön ordenlich verlegen und im breich im Amaturenbrett soweit es geht von anderen Stromkabel was dort nicht einfach ist fernzuhalten.
    Habe bei mit 3 Endstufe(2,5KW)+1 DSP Prozzesor+ DSP Steuereinheit+eine komplett andere Dachantenne (UKW+DAB+GPS)+ Fremdradio.
    Alle Lautspreche aktiv angeteuert.
    Da kommt schon ein paar Meters Kabel zusammen.
    Und alles ohne Massesachleifen.
    Ist halt ein langer weg bis dahin.
    Nicht Morgens anfangen und abens Lala im Auto.
     
  11. #10 Robert.S, 04.02.2016
    Robert.S

    Robert.S Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Laut Tabelle müsste ich ja 25mm² haben.

    Macht das viel aus, wenn ich jetzt nur 20mm² liegen hab?

    Kann außerdem mir jemand gute Kabel empfehlen? Am besten mit einem Großem Kupferanteil ^^
     
  12. #11 rassigesduo, 04.02.2016
    rassigesduo

    rassigesduo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    67549
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj03.2013 HSD
    Verbrauch:
    macht euch das leben doch nicht schwere ale es ist .
    Geh hin und legt stärkeres rein damit hats Du rute was die Zukunft betrifft.
    Sonst fängst wieder an den ganzen Karren zu zerlegen.
    Der Mehrwert ist es wert.
    Kabel so was zb.:Hirsch + Ille Car-Shop
     
  13. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Nunja, über Sinn und Unsinn kann man streiten. Es fällt halt die Spannung unter Last etwas ab. Ob du deswegen jetzt gleich ein 25er verlegen musst.... wenn die Anlage die ganze Zeit vollgas läuft ja, ansonsten würd ich das 20er lassen.

    Da wird auch viel übertrieben.

    Sag uns doch erstmal was du verbauen willst und ob du in Zukunft vor hast noch zu erweitern. Ohne genaue angaben kann man nix genaues sagen :)


    PS gerade mal gerechnet, bei einem 5M langen Kupferkabel und 40A belastung fallen bei 25mm² 0,28V ab du hast also nur 11,72V anliegen, bei einem 20mm² fällt etwas mehr ab, da hast du nur noch 11,65V anliegen... ob es dir das wert ist... naja musst du wissen :D ich würd das 20er nehmen wenns schon da is :D

    Solltest du natürlich weiter Ausbauen wollen und 80A ziehen würde die Spannung auf 11,29V einbrechen, beim 25mm² "nur" auf 11,43V.
    Alles rechnerisch und natürlich auch abhängig von der Materialqualität. Bei Alu-Kabel fällst du natürlich weiter ab.


    PS.2.:

    Selbst der Sicherungshalter nach der Batterie macht hier einiges aus... also nicht großes Kabel und dann 0815 Sicherung, hier sollte eine ANL Sicherung verwendet werden, die hat einen Geringern Übergangswiderstand.
     
  14. #13 Robert.S, 04.02.2016
    Robert.S

    Robert.S Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Hab das hier 301 Moved Permanently
    und 35mm² Kabel mit ANL, 100A Sicherung da Verstärker 80A glaub ich brauch oder so kp :D

    PS die Kabel sind aus Vollkupfer und nicht mit Alu oder Zink gemischt! OCF Kabel steht drauf
     
  15. #14 SaxnPaule, 04.02.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Wenn du schon ein Kabel hast, warum fragst du dann welches du nehmen sollst?
     
  16. #15 wasja18, 04.02.2016
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    35mm² finde ich zuviel für diese Endstufe, 20mm² hätten gereicht. Das Kabel ist sehr starr, nicht gerade einfach zu verlegen. Hatte eine von Hifonics diese war auch mit 2x30A abgesichert. Und da du nicht Stundenlang auf 100% dein Subwoofer belastest , reichen 20mm².

    Mobile
    Laut dem Rechner wären es genau gesehen 23mm² bei 12V und 20,4mm² bei 14V :D

    PS: Maze wenn der Motor läuft sind es 14.4 V und nicht 12V :thumbsup:
     
  17. #16 SaxnPaule, 04.02.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Nö nicht immer. Wenn die Batterie voll ist sinkt die Spannung trotz laufendem Motor.
     
  18. #17 Olav_888, 04.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Bei der Rechnung wäre ich Vorsichtig. Theoretisch könnte ein Verstärker, der bei 12V mit z.B. 120W angegeben ist bei 14,4V auch 144W ziehen ;)
    Und immer bedenken, das was hinten aus dem verstärker raus kommt, ist nicht das was an Leistung vorne rein geht :D
     
  19. #18 Robert.S, 06.02.2016
    Robert.S

    Robert.S Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Das Kabel hab ich von nem Kollegen geschenkt bekommen. Mir geht's jetzt hauptsächlich darum das ich den richtigen Masse Punkt finde. Der Masse Punkt wo die Gurte dran sind, dort bekomme ich die schraube ums verrecken nicht ab..
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Olav_888, 06.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Vielleicht auch besser so, muss ja auch wieder fest werden ;)
     
  22. #20 SaxnPaule, 06.02.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Nimm den originalen Massepunkt, besser geht's nicht.
     
Thema: Musikanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 kombi musikanlagen