Motorschaden nach Wechsel der Saughubventile

Diskutiere Motorschaden nach Wechsel der Saughubventile im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Ein Bekannter hat an seinem T25 2007 bei 122.000km die Saughubsteuerventile und Einspritzdüsen ersetzt bekommen, sowie grosser Service. Kosten...

  1. #1 Gray-Avensis, 01.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Ein Bekannter hat an seinem T25 2007 bei 122.000km die Saughubsteuerventile und Einspritzdüsen ersetzt bekommen, sowie grosser Service.

    Kosten 2900CHF, keine Kulanz.

    Jetzt, ca. 800km später ist der Motor hin, er ist komplett fest. Passiert ist es während der Fahrt mit ca. 80kmh und ohne Vorwarnung.

    Der Toyota-Service war vor Ort und hat festgestellt dass die Kurbelwelle blockiert ist, also kapitaler Motorschaden.

    Dies sei nicht ungewöhnlich bei der Laufleistung und hätte nichts mit der vorangegangenen Reparatur zu tun und man vermutet er sei oohne Öl gefahren und habe die Ölwarnleuchte ignoriert.

    Der Ölmessstab erreicht das Öl noch gerade so, es ist kein Ölleck festzustellen und im Öl sind keine Späne, soweit ohne Zerlegung feststellbar.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Sag ich doch, je öfter ein Auto in der Werkstatt ist umso öfter ist es defekt.

    Ja, klar. Ein Toyotamotor ist nach 100tkm fertig, da muss laut Wartungsheft ein neuer ran.


    Mir fällt nur ein dass der T25 keine SHSV mehr hat. Der T25 hat schon die HP3 Hochdruckpumpe und die hat Mengenregelventile. Die Frage ist was die Werkstatt gewechselt hat.

    Warum wurden die Injektoren gewechselt ? Die dürften so einfach nicht kaputtgehen. Die Injektoren müssen beim Einbau beim Steuergerät gemeldet werden (die Codes auf dem Injektor müssen im Steuergerät eingetragen werden).

    Wurde der Ölstand nach dem Werkstattbesuch kontrolliert ?

    Ich würde mir einen unabhängigen Sachverständiger suchen der sich die kaputte Maschine mal anschaut. Ich würde die Werkstatt wo der Wagen repariert wurde nicht mehr ranlassen.
     
  4. #3 Gray-Avensis, 01.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Ich weiss nur was der Kollegen mir gestern sehr aufgelöt berichtet hat.

    Die Saughubventile und die Einspritzventile wurden ersetzt weil der Motor unrund lief und die MKL leuchtete, angeblich wären durch zu hohen Druck wegen der defekten Ventile die Einspritzventile beschädigt worden und es sei ohnehin angeraten diese alle 100tkm zu ersetzen.

    Es wurde bei dieser Reparatur gemacht laut Rechnung:

    -Saughubsteuerventile
    -4x Injektor
    -Ölfilter
    -Öl
    -Bremsflüssigkeit
    -LuFi
    -Innenraumfilter
    -Motor - und Kraftstoffsystemreiniger


    In den letzten 5.000km wurden bereits schon viele Teile getauscht unter anderem für die MFK (sowas wie Tüv):

    -Auspuff komplett
    -4x Scheiben + Beläge
    -Bremsschläuche
    -Achsmanschetten
    -Radlager hinten beide
    -Fahrerairbag und Wickelfelder
    -Gurtstraffer Fahrerseite (alles wegen leuchtender Airbag Leuchte)
    -Frontscheibe (Steinschlag)
    -5 Roststellen wurden mit Blechen ersetzt und geschweisst
    -Klimafühler, Tockner und Verdichter wegen Steinschlag am Kühler
    -Anhängerkupplungkugelkopf wegen Unterschreitung der Mindestabmessungen
    -Motorwäsche und Konservierung

    -Kupplung und Kupplungsautomat mit Kupplungszug (bei 82.000)

    Alles in allem wurden in den letzten 2 Jahren über 24.000CHF in das Fahrzeug investiert, ohne die letzte Reparatur.


    Das Fahrzeug steht jetzt bei einem anderen Toyota-Händler auf dem Hof, da ja am Wochenende niemand hier arbeitet.

    Am Montag wird wohl ein Rechtsanwalt beauftragt.

    Die anderen Reparaturen wurden alle in der gleichen Toyo-Werkstatt in der CH gemacht, gleiche Gruppe wie bei mir.


    Jetzt stellt sich halt die Frage ob sich die Reparatur noch lohnt und vorallem WIE ist der Fehler entstanden, die Motore scheinen ja doch recht haltbar zu sein und Ölverlust ist keiner zu sehen, alles ist trocken.
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na was ein Glück daß es ausnahmsweise mal nicht dein Auto betrifft. Aber der steht ja eh in der Werkstatt.
    Zur Frage, keine Ahnung.

    Aber erlaube mir mal bitte dazwischen zu funken.
    Was sind und was machen diese Saughubventile?
    Selbst Onkel Google findet nur einige Bilder und daß die was mit dem Dieselsystem zu tun haben. Was genau die machen findet er aber nicht.

    Danke
    Peter
     
  6. #5 Gray-Avensis, 01.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Ich habe keine Ahnung für was die Ventile sind.

    Ich bin ihn und seine Familie mit Wohnwagen gestern nur 190km weit abholen gefahren und dann hat er mir sein Leid geklagt. Mal sehen wie es ausgeht. Der Osterurlaub ist jedenfalls mal gestrichen.

    Achja: Er hat auch einen Wohnwagen.

    Ich musste feststellen dass mit meiner C-Klasse die ich als Leihwagen habe, die 125PS vollkommen ausreichen um einen WoWa zu ziehen :) und das ohne das das Getriebe muckt, und der war sicher überladen.

    Er hatte aber noch nie grössere Probleme mit seinem Auto, ausgenommen die notwendigen Reparaturen.
     
  7. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Au weia, da sag ich lieber gar nichts mehr. :schock:
     
  8. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Bei einem 5 Jahre alten Avensis innerhalb 120000km-tut mir leid,ich kann das nicht glauben... :whistling:
    Roststellen die mit Blech geschweißt werden müssen,Bremsschläuche und 4x Scheiben? ja genau....
    Irgendwer übertreibt hier!


    Sandro ;)
     
  9. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Ein Aprilscherz :D :D :D :D
     
  10. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    [​IMG]
     
  11. #10 diosaner, 01.04.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Hat sich jedenfalls echt viel Arbeit mit diesem Scherz gemacht.
     
  12. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Es gibt halt Leute, die haben nichts zu tun :D :thumbsup:
     
  13. #12 diosaner, 01.04.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Diese SCV´s steuern beim Motorlauf den Raildruck. Das läuft mechanisch ab. Angesteuert werden sie aber elektrisch. Bei Aufleuchten der MIL bemerkt die Elektronik einen Fehler im Bereich Raildruck. Im Notlauf wird der Raildruck so festgelegt, das der Wagen meistens noch aus eigener Kraft ne Werkstatt anfahren kann. Höchstleistungen sind dem Motor aber nicht mehr abzuverlangen.

    Autohaus Strher - Wie geht das?
     
  14. #13 Gray-Avensis, 01.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Das ist schon normal hier. Wenn du mit deinem Auto zur MFK musst wird es immer sehr teuer.

    Nur so ein paar Beispiele bei denen jeweils die MFK verweigert wird:

    -Endschalldämpfer ausgebrannt (zu laut)
    -Bremsscheiben stark eingelaufen/Rillen
    -ESP Fehlfunktion im Speicher
    -Lager im Motor verschliessen (tikkert oder ähnliches)
    -Rost, punktuell Unterboden
    -Schweller/Strebe eingedrückt, grösser 1cm2
    -Sicherheitsgurt hinten verschliessen (wenn ein paar Fädchen weghängen)
    -Sicherheitsgurt Fahrerseite verschliessen Fahrzeug wird vor Ort stillgelegt
    -Bermsschläuche porös
    -Achsmanschetten porös/rissig (auch ohne Fettaustritt)
    -Anhängerkupplung Kugelkopf/Aufnahme verschliessen
    -Abgasanlage starker Rost
    -Flüssigkeitsaustritt Aggregat
    -Weg Kupplung zu gross
    -Weg Handbremse zu gross (max. 4 Klick)
    -Trittgummis auf Pedalen verschlissen
    -Zulassungskennzeichen AHK nicht mehr lesbar
    -Fahrersitzverstellung ohne Funktion
    -Bremsbeläge nahe Verschleissgrenze (bei 5mm)
    -Scheibenwischer Betriebszeit abgelaufen (wenn der gelde Punkt sichbar ist, wo vorhanden)
    -Aufkleber schrenken Sichtbereich der Scheiben ein (egal welche Scheibe, kostet auch Busse bei der Polizei)
    -Navigationsgerät im Sichtbereich des Fahrers (fast die komplette Frontscheibe)
    -Steinschlag/reparierter Steinschlag in Frontscheibe <--Steinschlagreparaturen sind nicht erlaubt
    -Reserverad Luftdruck zu gering
    -Teppich in Fahrerraum lose oder stark verschlissen
    -Riementrieb mach Geräusche
    -Scheiben innen/aussen stark verschmutzt

    usw.

    Hier ist so was extrem. Ich habs geschafft mit einem 5 Jahre alten Auto, das in D TÜV ohne Mängel bekommen hat, 19 "Mängelpunkte" zu kassieren.

    Die meisten Punkte liegen im Ermessen des Prüfers, kommt der Privatman mit einem 8 Jahre alten Auto und ohne "MFK-Vorbereitung" (Unterbodenwäsche, Motorwäsche, Fahrzeugwäsche), gibt es in 100% der Fällen immer einen saftigen Mängelbericht.

    Vieles hier ist Geldmacherei. Ich musste bei dem WoMo eines Kollegen einen erst 5 Jahre alten ESD nach 21.000km ersetzen da er angeblich ausgebrannt war. Wird gerne genommen dieser Mangel.

    Deshalb haben ja die Autos aus der CH den Ruf sehr gut in Schuss zu sein, kein Wunder, ebenso stehen hier viele 6-10 Jahre alte Gebrauchte zu guten Preisen zum Verkauf.

    Ein Auto ist hier sehr teuer im Unterhalt.
     
  15. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    ++++++
    -Getriebesand im Getriebe
    -Siemenslufthaken für AHK montiert
    -Kolbenrückholfeder montiert
    -8eckiges Lager montiert damit sich die Räder besser drehen
    -usw. ^^
     
  16. #15 diosaner, 01.04.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Das kann ich irgendwie nicht glauben. Ich kann mir das echt nicht vorstellen, das man in der Schweiz pingeliger ist als in D.
    Da könnte ihr ja froh sein, atmen zu dürfen. Oder gibt es da auch bestimmte Zeiten, in denen sowas nicht erlaubt ist?
     
  17. #16 Gray-Avensis, 01.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Was denkst du was hier abgeht.

    Versuche mal dein Auto hier zu tunen, du hast 20% Arbeit mit Tuning und 80% Papierkrieg und MFK-Stress.

    Du bist hier als Autofahrer sowieso immer unter Generalverdacht.

    "Denkt" ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle dass dein Auto getunt sein könnte, muss du zur MFK und nachweise dass dies nicht so ist.

    Denkt er dass dein Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher sein könnte, wird dein Fahrzeug sofort stillgelegt.

    Dein Führerschein ist bei den kleinsten Vergehen sofort weg (nicht am Zebrastreifen anhalten, Unfall bei Rechts vor Links, Telefonieren mit Gefährdung) im Prinzip bei allem was in D mehr als 2 Punkte gibt ist hier der Führerschein weg, oft sofort.

    Auch beim Drogentest: Man nimmt dir dne FS ab bis du deine Unschuld bewiesen hast.

    Und dann beschwert sich die Polizei über ansteigende Gewalt und Beleidigungen gegen Polizisten.

    Es gibt hier ja sogar Versicherungsschutz gegen die Kosten vom Führerscheinentzug, habe ich sogar in meinem Leasing mit drin :)
     
  18. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    :)
    Kann dir in Deutschland nicht passieren. :whistling:

    Neulich hat die Rennleitung ner Bekannten die Vorfahrt genommen. An der nächsten Ampel hat der Fahrer sich dann aber entschuldigt. (eher selten)

    Peter
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Gray-Avensis, 02.04.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Hier müssen die denken um ihr Bussen-Budget zu erfüllen, sonst gibts Ärger.

    Traurig aber wahr.
     
  21. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Wie denn ? Ist die Schweiz jetzt auch schon pleite ?
     
Thema: Motorschaden nach Wechsel der Saughubventile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Saughubventile

    ,
  2. saughubventile toyota

Die Seite wird geladen...

Motorschaden nach Wechsel der Saughubventile - Ähnliche Themen

  1. Ersatzrad nachrüsten?

    Ersatzrad nachrüsten?: Kann man bei dem letzten T27 ein Ersatzrad nachrüsten und wenn ja welches? Also welche Maße; Lochkreis usw. Scheinbar ist da ja genug Platz vorhanden?
  2. 2,2 D-CAT: Anlernen nach Injektorreparatur/tausch

    Anlernen nach Injektorreparatur/tausch: Hallo, bei mir ist ein Sitz eines Investors undicht geworden. Das Auto hat jetzt 175.00 km drauf, deshalb will ich die Injektoren zum reinigen und...
  3. Finde-nächstes-Name; Touch & Go 2 plus

    Finde-nächstes-Name; Touch & Go 2 plus: Gibt es hier jemanden mit einem Touch& go 2 plus (6.9.0H) bei dem die Suche per Sprachbefehl nach POI funktioniert? Falls ja, wie ist die...
  4. Schaltwippen nachträglich

    Schaltwippen nachträglich: Hallo! Ich habe diese Woche meinen 4. Toyota gekauft, einen T27, 2zr-fae, mds. Dank diesem Forum habe ich Tempomaten schon nachgerüstet. Danke...
  5. DISP Taste am Lenkrad nach Einbau von Zubehör Radio ohne Funktion

    DISP Taste am Lenkrad nach Einbau von Zubehör Radio ohne Funktion: Avensis t 27 Disp Taste am Lenkrad nach Radio Einbau ohne Funktion Edit by SaxnPaule: Sinnvollen Threadtitel gewählt! Edit2 by SaxnPaule: Erneut...