Motorprobleme Avensis 1.8 Benziner T27 Kombi

Diskutiere Motorprobleme Avensis 1.8 Benziner T27 Kombi im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; hallo leute....., seit 3 jahren avensis 1.8 benziner. jetzt kutz vor ablauf der garantie probleme rückwärts einen ber rauffahren. die kiste...

  1. acki

    acki Guest

    hallo leute.....,
    seit 3 jahren avensis 1.8 benziner. jetzt kutz vor ablauf der garantie probleme rückwärts einen ber rauffahren. die kiste ruckelt und schüttelt sich wie ein störrischer esel. beim händler reklamiert und eine neue kupplung bekommen --- effekt null. köln angeschrieben, zitat " bei einem vergleichsfahrzeug ist das auch und wir unternehmen nichts". in einem anderen autohaus den werkstattmeister fahren lassen: keine ahnung muss ich mal drüber schlafen neus fahrzeug aus dem laden geholt, und siehe da das gleiche problem. was mir keiner glauben will, das liegt am motormanagment das ding kommt untenrum nicht auf touren. beim anfahren am berg muss ich den motor erst auf touren bringen bevor ich die kupplung kommen lass. nach vielen hin und her, eben einen anruf vom händler " wir wissen nicht was das ist und Köln unternimmt nichts mehr". hat schon jemand ähnliche erfahrungen gemacht ? jetzt geht erst mal eine beschwerde von wegen kundenzufriedenheit nach japan ( auf japanisch, bin selbst beim japaner am arbeiten ) mal schauen was passiert. :cursing: :cursing: :cursing:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 g-star79, 10.12.2013
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    EX-Avensis T27 Combi 1.8 Edition
    Die Aufregung kann ich nicht unbedingt nachvollziehen, im Standgas konnte ich noch nie mit einem Fahrzeug den Berg hochfahren... Das ein Motor Drehzahl braucht ist doch nur logisch.

    Karsten
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hallo Acki,

    Willkommen im Forum!

    Aber bitte Forenregel 2.17 beachten! ;)


    Danke


    Prog
     
  5. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    das liegt an der "langen" Übersetzung der Rückwärtsganges, der ist länger übersetzt als der erste Gang, dadurch braucht man auch mehr Drehzahl. Da der 1,8er untenrum eh nicht geht, eben noch einen Schippen Gas mehr :). Die können gar nix machen, muss n größerer Motor her :D
     
  6. #5 Wulumuqi, 10.12.2013
    Wulumuqi

    Wulumuqi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Ort:
    Lemförde
    Fahrzeug:
    AvensisSports1,8 Benzin 147PS
    hallo leute.....,
    seit 3 jahren avensis 1.8 benziner. jetzt kutz vor ablauf der garantie probleme rückwärts einen ber rauffahren. die kiste ruckelt und schüttelt sich wie ein störrischer esel.


    Was ist in deinem Verständnis denn ein "ber"? (soll wohl Berg bedeuten)
    Eine leichte Steigung? (Wasser fließt deutlich ab) ca. 3% Gefälle
    Eine Geländeerhebung? (deutlich erkennbarer Anstieg des Geländes von der Ebene)

    Ich fahre meinen Avensis jeden Tag rückwärts in die Garage und brauche kein Gas zu geben.
    Die normale Drehzahl des Motors reicht. (leichte Steigung, Wasser fließt deutlich ab)

    Warum Toyota eine Kupplung wechselt, wenn es nur Probleme im Rückwärtsgang gibt ist mir nicht verständlich.
    Der Kraftschluß ist der selbe, die Probleme müsten also auch im Vortrieb beim Beschleunigen merkbar sein.
     
  7. #6 Bigdaddy, 10.12.2013
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Auch wenn ich meinen T27 erst ein halbes Jahr habe ist mir das Problem unbekannt.
    Zugegeben, die ersten 5.000 KM war die Kupplung wie die Sâu, extremst überempfindlich. Mittlerweile nach 10.000 KM funktioniert sie ganz normal, Anfahren an Steigungen ist kein Problem mehr.

    LG Marco - der inwzischen auch kappiert hat dass Toyotas beim Anfahren evtl. etwas mehr Gas als andere Fahrzeuge brauchen
     
  8. Tom88

    Tom88 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi (FL) 1.8
    Ich fahre zwar den 1.8er im T25, ertappe mich aber immer wieder dabei, dass ich die Drehzahl zum Anfahren bei ca. 1500 U/min halte und dabei die Kupplung kommen lasse. Schön ist das sicher nicht und ich kenne es auch von anderen Autos nicht so. Der Vorbesitzer schien ein ähnliches Anfahrverhalten zu haben, so dass bei ca. 90 tkm die Kupplung gewechselt werden durfte :S (Zum Glück im Garantiezeitraum...)

    Grüße
    Tom88
     
  9. acki

    acki Guest

    Hallo Prog..............,
    keine Panik, ich bin der deutschen Sprache durchaus mächtig. Was nervt dich denn an meiner Ausdrucksweise ? Das ich alles klein schreibe ( ist nur eine Marotte von mir )? Oder der kleine Schreibfehler, ber statt Berg ? Wenn ihr hier Deutschlehrer haben wollt, euer Problem. Hiermit melde ich mich aus diesem Forum ab, bitte nehm mich aus dem System. Danke.

    acki
     
  10. #9 whitecube, 15.12.2013
    whitecube

    whitecube Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Ort:
    Oberösterreich / Traun
    Fahrzeug:
    T27
    Guten Tag,

    auch ich machte Anfangs den Fehler alles klein zu schreiben und schlecht zu formatieren.
    Aber warum bist du gleich beleidigt? Du suchst Hilfe also halte dich einfach an die Regeln des Boards.

    Tja, ohne genaue Daten kann dir hier wohl keiner helfen.
    Natürlich hat ein Benziner unten rum weniger Leistung, weiss man doch. Also bis jetzt hatte ich nie ein Problem, eventuell liegt es nur an deiner Fahrweise?
    Ferndiagnose ist schwer ;)
     
  11. DLight

    DLight Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Ort:
    Frankfurt - Neuchâtel (CH)
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.2 D-Cat Exe+ Schalter
    Verbrauch:
    Mit dem D-Cat kein problem ;)


    Bei meinem vorherigen T22 welcher auch den 1,8er Benziner mit 129PS hatte, brauchte ich auch immer Gas um am Berg anzufahren. Ich denke das ist normal.
    Mir erschließt sich nur nicht warum das Problem erst jetzt bei dir auftritt. Ich unterstell einfach mal das du in den vergangenen 3 Jahren schon des öfters Berge hochgefahren bist ;)
    Eine Ferndiagnose ist immer schwer, aber tritt das ruckeln dann auch auf wenn du auf einer Ebene mit einem schweren Anhänger anfährst? (insofern du eine AHK hast) Ein Benziner braucht nunmal Drehzahl. Toyota motoren bzw. diese ganzen Reiskocher sind nunmal Hochdrehzahl motoren, da kannst du untenrum nicht viel erwarten.
    Das andert sich vielleicht bei 4Litern Hubraum und 8 Zylindern, aber bei dem kleinen 4 Zylinder wirst da nichts machen können.
     
  12. #11 romanhenne, 17.12.2013
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Ich kann den acki verstehen! Ich erlebe selbst oft, dass hier Leute wegen ihrer Ausdruckweise oder Rechtschreibfehler fertig gemacht werden. Als ob hier wirklich nur Deutsch-Lehrer anstelle von Kfz-Fachleuten sind. Und als ob ihr alle Fehlerfrei schreibt. Bleibt sachlich, denn in so einem Forum wird bald niemand mehr was posten. Weder Leihen noch Fachleute, denn Fachleute sind eben dafür bekannt auch Mal öfter Rechtschreibfehler zu machen. Wenn jemand helfen will dann soll er es tun, andere sollen lieber nichts schreiben.
     
  13. #12 SaxnPaule, 17.12.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Du hast vollkommen recht und Prog nimmts in meinen Augen zu oft zu genau. Aber Plenken und ausschließlich klein schreiben muss man nun wirklich nicht.
     
  14. #13 Olav_888, 17.12.2013
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Sorry, sicher nimmt es Prog zum Teil ewas zu genau, auch mir passieren immer wieder Fehler beim Schreiben. Aber wenn ich mir den Post ansehe:
    - alles klein geschrieben, mag 'ne Marotte sein, liest sich aber schlecht
    - teilweise sind da Sätze drin, die noch nicht einmal ein Verb enthalten
    - und jede Menge fehlende Buchstaben
    Zusammengefasst: Man muß es teilweise dreimal lesen, um den Sinn zu verstehen. Ich finde, es hat was mit Respekt zu tun, das man versucht sich klar und deutlich auszudrücken und auf Rechtschreibung und Grammtik achtet. Und gerade beim Eröffnen eines Threads hat man alle Zeit der Welt um diese paar Grundregeln einzuhalten. Ist evtl. noch was anders im Laberthread (wo ich häufig genug auch Mist schreibe), aber bei technischen Diskussionen....
    Und wenn man die Emotions in Progs Kommentar nicht versteht, dann sofort angepisst ist und nichteinmal auf die Rückfragen der anderen Teilnehmer reagiert, kann das Problem ja nicht so gewaltig sein. Bis jetzt gab es noch keine Aussage, was er unter Berg/Steigung bzw. "auf Touren bringen" versteht.

    Olav - auch kein Deutschlehrer, hat seine Meinung zu dem Affentheater aber auch schon per PN mitgeteilt
     
  15. #14 jg-tech, 17.12.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...das sehe ich nicht ganz so. Vorallem, wer macht denn wen fertig ?? Wenn man seinen Eröffnungspost liest, versteht man erstmal Bahnhof. In seiner Rage hat er nicht nur die Groß- und Kleinschreibung (das kleinere Übel) "vergessen". Nein Grammatik und auch Satzzeichen. Bis man versteht, was er will oder was für ein Problem er hat, ist eigentlich nur sein gemeckere auf Toyota und Toyota Deutschland im Gedächtnis hängengeblieben.
    Ich kann jeden verstehen, der ein Problem hat und erstmal sauer ist. Aber wenn ich was Poste um Hilfe zu erwarten, dann versuche ich mich (etwas beruhigter) verständlich auszudrücken.
    Sorry, und dann gleich so eingeschnappt zu sein auf einen Hinweis... :thumbdown:
    Aber im Toyota-Forum hat er es nicht besser hinbekommen :whistling: :thumbdown: . Auch dort hat keiner sein eigentliches Problem verstanden....
    Gruß Jörg (tippt hier auch den einen oder anderen Fehler, Menschen machen Fehler....)
     
  16. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    "Sein" Problem liegt daran das das Steuergerät lernt, wenn man nunmal nicht oft Bergaufanfährt reagiert das E-Gas hald sehr träge, das hab ich ihm auch im Toyota-Forum geschrieben. Aber er will ja weder hören noch irgendwas machen, er hat nur erwartet das wir alle gemeinsam Sch... Toyota rufen.

    Vorallem einen steilen Berg hoch ist er das erstemal im Sommer gefahren bzw. angefahren, da ist es ihm zum erstenmal aufgefallen...

    Dann bezeichnet er sich auch noch als Großkunde... weil er 12 Autos von Toyota gekauft hat :D darüber lächelt Toyota doch nur.

    Das problem mit der Rechtschreibung ist schon richtig. Würde aber jeder schreiben wie er will, könnte man die Beiträge wirklich nur sehr schwer lesen.
    Wegen 1-2 Fehlern wird sich eh nicht aufgeregt, aber ein kompletter Post ohne Punkt und Komma und Groß- und Kleinschreibung ist ganz einfach schwer zu entziffern.

    Und ja ich gebe Ihm sogar recht, der 1,8er ist bei der Leistungsentfaltung unter aller S.a.u, aber das weiß er doch sicher nicht erst seitdem er einmal einen Berg hoch musste.
    Naja um so einen User ist es eigentlich nicht Schade.
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zunächst einmal: jeder, der sich hier im Forum anmeldet, hat die Forenregeln akzeptiert und sollte sie gelesen haben!

    Es hat wohl seinen Grund, das hier die einzelnen Beiträge im allgemeinen sehr gut zu lesen und zu verstehen sind (was nun mal sehr wichtig ist, wenn dem Fragesteller auch geholfen werden soll ;) ). Zudem pflegen wir hier, gegenüber vielen anderen Foren, einen sehr freundlichen und angenehmen Umgangston; auch Humor kann man uns nicht unbedingt absprechen.

    Es spricht wohl nichts dagegen, wenn ein Moderator einen Neuling willkommen heißt und, falls notwendig, höflich auf eine (unseres Erachtens notwendige) Regel hinweist. Bei ein paar Rechtschreibfehlern sagt bestimmt niemand etwas; aber wie bereits einige User dankenswerterweise festgestellt haben, ist das im Eröffnungspost nicht unbedingt der Fall!

    Die Aussagen
    und
    verdeutlichen durchaus, worum es dem Forenteam bei besagter Regel 2.17 geht!



    Ab jetzt bitte beim Thema bleiben, eine eventuelle weitere Debatte bitte in einem separaten Thread führen!
    Danke


    Prog
     
  19. #17 racinggoat, 18.12.2013
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Das würde mit Sicherheit anders aussehen. Und bisher (solange ich hier bei bin) ist m.E. HIER noch keiner fertig gemacht worden. Du kannst ja mal im Banditforum vorbei gucken. Da ist das Fertigmachen täglicher Zeitvertreib. Trotzdem wird da massig gepostet, weil da so viel Wissen im Forum unterwegs ist, dass man da drüber hinwegsieht (oder sehen muss). Voraussetzung ist ein normalsterbliches Ego und keine Dünnhäutigkeit (z.B. als user frisch dabei sein, Regeln nicht einhalten und dann rumbocken).

    Und mehrfach Lesen, um zu verstehen, muss ICH auch nicht haben!
     
Thema: Motorprobleme Avensis 1.8 Benziner T27 Kombi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t25 benziner probleme

    ,
  2. t27 1.8 Gesamtmasse

    ,
  3. toyota avensis 2.0 vvt-i probleme

    ,
  4. toyota avensis 2.0 kombi probleme,
  5. toyota avensis benziner probleme,
  6. toyota avensis combi 1.8 probleme
Die Seite wird geladen...

Motorprobleme Avensis 1.8 Benziner T27 Kombi - Ähnliche Themen

  1. H&R Federn Avensis T25 Kombi

    H&R Federn Avensis T25 Kombi: Hallo. Da leider laut der Eibach Homepage und einem Händler die Eibach Tieferlegungsfedern für meinen Avensis T25 Kombi 2.0i Benziner (147Ps)...
  2. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  3. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  4. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...
  5. Verbrauch Avensis 124 Ps d4d

    Verbrauch Avensis 124 Ps d4d: Servus, fahre schon Toyota seit fast 20 Jahren. Seit 2008 fuhr ich das 126 Ps Kombimodell (Diesel). Mit diesem war ich sehr (!) zufrieden. Einmal...