Motor an/aus und Sprit sparen vs. Verschleiß erhöhen und Kosten produzieren

Diskutiere Motor an/aus und Sprit sparen vs. Verschleiß erhöhen und Kosten produzieren im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Moin Leute, ab und zu mache ich mittlerweile den Motor an Rotampeln aus, um Sprit zu sparen. Nun frage ich mich aber, ob das nicht eventuell...

  1. #1 Krabathor, 30.03.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Moin Leute,

    ab und zu mache ich mittlerweile den Motor an Rotampeln aus, um Sprit zu sparen. Nun frage ich mich aber, ob das nicht eventuell Kontraproduktiv ist, weil eventuell der Anlasser einem erhöhtem Verschleiß unterliegt und bei einem vorzeitigen Defekt sich alle Spritersparnisse in Luft auflösen würden.

    Was denkt ihr darüber?

    Und mal angenommen der Verschleiß des Anlassers wäre zu vernachlässigen, ab wieviel Sekunden Rotphase rechnet sich das An-/Ausmachen überhaupt? Könnte mir vorstellen, dass beim Anlassen vergleichchsweise mehr Sprit vernichtet wird, als wenn der Motor, z. B. bei 1000 U/Minute, ein paar Sekunden läuft.

    Wie macht Ihr das?

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyDay989, 30.03.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Ich habe mal in einer Studie (sorry, weiß nicht mehr, welche das war) gelesen, dass angeblich ab 10 Sekunden "Auszeit" der Spareffekt größer ist als beim erneuten Anlassen mehr verbraucht wird. Persönlich möchte ich das allerdings bezweifeln, eine Quelle, die ich mal eben im Netz gefunden habe, spricht auch nur von 20 Sekunden Auszeit: http://www.auto-reise-welt.de/motor-ausschalten.3.147.htm und selbst der NABU kommt erst ab ca. 30 Sekunden auf nenneswertes Sparpotential: http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/spritsparen/aktivspritsparen/01248.html

    Ich schalte i. d. R. den Motor aus, wenn ich weiß (oder davon ausgehen muss), dass der Stopp länger dauert als eine halbe Minute.

    Verschleiß des Anlassers? Tja, ich habe leider keine Ahnung, für wie viele Startvorgänge ein Anlasser durchschnittlich ausgelegt ist. :(
     
  4. ST1100

    ST1100 Guest

    Was auch zu bedenken: der etwaige Zeitverlußt für die nachfolgenden Fahrzeuge durch zu spätes Anwerfen bzw Abwürgen, verursacht dort womöglich das tausendfache an Mehrverbrauch & Emmissionen ggü dem was der "Sparschlumpf" meint dabei selbst einsparen zu können...
    Durch die Verzögerung schaffen es weniger Fahrzeuge über die Grünphase, Kolonnenbildung, Stau, etc...

    Bei den Fahrzeugen mit Start-Stop Automatik wird der Motor durch besondere Technik in einer bestimmten Position angehalten (wohl Zylinder X knapp nach OT) um so zuverlässig immer sofort wieder anzuspringen und Leistung zu haben, bzw sind die Startergetriebe anders ausgelegt...

    Denke bei Halt durch reguläre Verkehrsampeln (~2 Min) oder Müllabfuhr wird Abstellen bei konventionellem Motor kaum was bringen (in Kurzstrecke bei noch nicht vollständig durchgewärmtem Aggregat womöglich sogar schädlich), bei längeren Stops durch Bahnschranken o.Ä. werden wir nach wie vor den Motor abstellen...
    Ausnahme: es laufen witterungsbedingt umgehend die Scheiben an, da muß man dann die Priorität zwischen Fahrsicherheit und paar mg Emissionen wählen...
    (siehe auch Debatten wegen kurzem Warmlaufen im Winter; es ist niemandem gedient wenn dann wegen angelaufener/vereister Scheiben Unfall...)
     
  5. #4 toyo-chris, 30.03.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Das ist eine gute Frage.

    Ich mache den Motor an Ampeln usw. eigentlich immer aus, es sei denn, ich stehe an erster Stelle.
    Ist meiner Meinung nach eine Grundsatzfrage: Ein Motor im Leerlauf läuft unnütz. Also aus.

    In der Regel sieht man es ja kommen, dass es demnächst grün wird. Erstens wird es zuerst gelb, zweitens kann man z.B. die Fussgängerampel auf der Seite beobachten. Wird es dort rot, darf der Autofahrer in Kürze mit grün rechnen.

    Natürlich brauche ich auch eine gewisse Zeit, bis ich losfahren kann, wenn ich den Motor ausgemacht habe. Aber wenn ich dann so sehe, wie unglaublich lange -trotz laufendem Motor- es bei manchen Spacken geht, bis sie losfahren bei Wechsel auf grün fahren, dann bin ich immer noch schneller mit Motor aus.

    Viele haben Angst, der Motor springe nicht mehr an und machen deshalb nicht aus. Nun, ein Motor, der nicht jederzeit anspringt, hat nichts im Verkehr zu suchen.

    An Anlasserabnützung und Schaden für den Motor glaube ich als Langstreckler sowieso nicht.
     
  6. ST1100

    ST1100 Guest

    Und nun stelle Dir genau diese Schnarchnasen vor, nachdem ihnen politisch-medial erfolgreich auch noch ein Motor-aus eingeredet...
    Dann bekommst überhaupt nur noch ~3 Fahrzeuge durch die Grünphase...

    Vom Sicherheitsaspekt nicht unbedenklich: wer rechnet bei Annäherung an Kreuzungsbereich deren Ampel schon eine Zeit auf Grün damit, daß die Karre vor einem nicht losfährt??!
    Da ist jeder Sekundenbruchteil massive Störung im Verkehrsfluß...

    Hätte...
    Die Realität sieht bekanntlich anders aus...

    Dazu die Batterieentladung im urbanen Verkehr, man entnimmt mehr Energie zum Anwerfen als man auf den kurzen Strecken je zuführen kann, überhaupt wenn dann noch Klima, Licht, HS-Heizung, Radio, etc... ständig aktiv.

    Bin ich mir auch nicht sicher ob nicht beim jedem Start kurzfristig schädlichere Emissionen entstehen.

    Und wenn hinter mir unvermittelt ein Einsatzfahrzeug in Signalfahrt auftaucht muß ich auch jetzt dafür sorgen denen die Durchfahrt zu ermöglichen, Rot hin oder her...
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Interessante Diskusion.
    Ich lasse an der Ampel auch immer den Motor laufen da ich da nicht wirklich an den Spareffekt glaube. Zumal so eine Ampelphase ja nun auch nicht so lange dauert. Wenn ich aber an eine sich gerade schließende Schranke komme oder weit und breit noch kein Zug zu sehen ist dann mache ich den Motor aus.
    Ich denke auch nicht, daß ich mir ein Auto kaufen würde welches eine Start/Stop Automatik hat. Meine Bedenken zum Anlasser und Batterie Verschleiß/Entladen sind da größer als der Spargedanke.
    Was ich als viel schlimmer ansehe sind die Pappnasen die ihr Auto, vor allem im Winter, immer schön warm laufen lassen oder mit laufendem Motor auf dem Parkplatz stehen während Frauchen Brötchen holen ist. Das ist mit Sicherheit deutlich kritischer für die Umwelt als eine Minute an der Ampel.

    Und zum bezweifelten Anlasserverschleiß, Unser VW T4 Firmenwagen hat nun bei etwas über 198000 km (ca. 45% Stadt (5km) und 35% Nahverkehr (10km) 20% Insel + Umgebung) den 2. neuen Anlasser bekommen. Ich denke das Fahrprofil eines Autos mit dem Kundenbesuche vor allem im Nahbereich gemacht werden, dürfte die gleiche Belastung des Anlassers bedeuten wie die Start/Stop Automatik.
    Ob der Preis des gesparten Kraftstoffes dann wenigstens die Kosten für den/die neuen Anlasser deckt kann ich aber auch nicht sagen.
     
  8. #7 matra530, 30.03.2010
    matra530

    matra530 Guest

    Wer an der Ampel gerne den Motor ausmacht sollte mal eine Auto mit Start/Stop Funktion fahren. Es ist schon überraschend wie oft die Start/Stop Automaktik nicht den Motor abschaltet, da die Spannungsgrundlage nicht ausreichend ist.
    Zweitens war ich überrascht, wie selten (vom Zeitumfang) der Motor aus war, wenn das System dann mal lief. Bei einer Fahrstrecke von rd. 50 km standen dann zwei Minuten und ein paar Sekunden im Display. Die paar Tropfen Kraftstoffersparnis interessieren mich nicht.

    Zweitens ist der Anslasser ein Verschleißartikel. Klar kann er das mitmachen. Erwarten kann man es aber nicht und den Wechsel möchte ich nicht beim D-Cat bezahlen müssen.
     
  9. #8 Krabathor, 30.03.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Also den Verkehr behindere ich sicher nicht durch verzögertes Anfahren. Das mache ich auch nur, wenn vor mir mehrere Autos stehen. Des Weiteren sind es Ampeln die kenne, da ich täglich die gleich Tour auf Arbeit fahre.

    VG
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    schlate an der Ampel auch nicht ab. Allerdings denke ich, dass ich meinen Anlasser schon arg fordere. Durch diverse berufliche Termine komme ich tägl. auf ca. 8-15 Startvorgänge. Ebenso viele Kollegen.

    Kann mich nicht erinnern, das mal einer einen defekten Anlasse hatte. Verschleissteil ja, aber kaum kaputt zu kriegen.

    Grüsse
    papaop
     
  12. Kniffo

    Kniffo Routinier

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Fahrzeug:
    Honda CR-V 2.2 i-DTEC 4WD
    Wie schon schon weiter oben kurz zu lesen war, ist bei einer Start/Stop Automatik das Anlasserprinzip komplett anders als mit "normalen" Anlasser! Es ist dort auch kein Anlasser im herkömmlichen Sinn drin, der nach dem Anlassvorgang vom Zahnkranz immer wieder ausspurt. So ungefähr wurde mir das zumindest mal in der WS erklärt.

    Aber etwas skeptisch bin ich bei den Start/Stop Automatiken aber auch. Bei den Qualitätsstandards heutzutage ...

    Den Motor mache ich eigentlich nur an Bahnübergängen aus. Aber da komme ich selten vorbei. Oder an Baustellenampeln, wo ich weiß es dauert mal wieder.
     
Thema:

Motor an/aus und Sprit sparen vs. Verschleiß erhöhen und Kosten produzieren

Die Seite wird geladen...

Motor an/aus und Sprit sparen vs. Verschleiß erhöhen und Kosten produzieren - Ähnliche Themen

  1. Motorhaube gibt nach

    Motorhaube gibt nach: Moin zusammen, an meinem neuen AV ist mir aufgefallen das ich die Motorhaube in geschlossenem Zustand ein wenig herunterdrücken kann. Ist das...
  2. Suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten Motorraum

    Suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten Motorraum: Hallo, ich suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten im Motorraum um mein Tagfahlicht anzuschliesen, kann mir jemand helfen vieleicht...
  3. 1,8: 1.8 VVt-i Motorgeräusche

    1.8 VVt-i Motorgeräusche: Hallo Forum, da ich ja nach anfänglichen Überlegungen statt eines T27 nun einen T25 gekauft habe nenne ich nun einen schönen T25 Kombi von...
  4. Motor aus, keine Drehzahl/Leistung, etc.

    Motor aus, keine Drehzahl/Leistung, etc.: Folgendes Probel trat in den letzten Tagen mehrfach auf: im Stop and Go, ausgekuppelt und geht der Motor aus, sprang dann aber nach ein paar...
  5. Ruckeln bei kaltem Motor

    Ruckeln bei kaltem Motor: Hallo, Heute ist mir bei meinem 2007er (D-4D, 93kW Diesel) ein neues Problem aufgefallen, dass nach dem Kaltstart der Motor beim Gasgeben...