Monsterkopfstützen und feuchte Scheiben

Diskutiere Monsterkopfstützen und feuchte Scheiben im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Gestern hatte ich das Glück (?) mal hinten rechts chauffiert zu werden. Beim normalen Sitzen (ohne mich schräg zu bewegen, Vordersitz besetzt) war...

  1. #1 racinggoat, 29.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Gestern hatte ich das Glück (?) mal hinten rechts chauffiert zu werden. Beim normalen Sitzen (ohne mich schräg zu bewegen, Vordersitz besetzt) war nur eines zu sehen - diese Monsterkopfstützen. Du siehst wirklich nichts von Sachen, die vor dem Auto passieren. Das müsst Ihr Euch mal über eine längere Strecke antun, bekommt man eine Macke oder Verspannungen, weil versucht wird seitlich vorbei zu sehen. wie kann man so etwas dahinzaubern?


    Bei der Gelegenheit habe ich mit auch die Scheiben angesehen. Die "Placebo-Seitenheizung" wurde, wie erwartet, nicht mit der Heckscheibenheizung warm (wie auch ist ja schließlich 'ne Antenne).

    Die beiden Scheiben zwischen B und C-Säule waren komplett feucht (ca. 1 Grad Außentemperatur und Nieselwetter). Ok - schwere Bedingungen. Nach einer 3/4 Stunde Fahrt tat sich immer noch nicht allzu viel. Also die Klimaanlage an. Diese schaffte dann in einer weiteren 3/4 Stunde die Scheiben halbwegs (ja wieder mal nur halbwegs) trocken zu bekommen. Am Rand blieben rundherum je etwa 4 cm feucht. Aber vielleicht hat ja das Land der aufgehenden Sonne nicht so viel Feuchtigkeit in der Luft !

    Ich jedenfalls mal wiederholt 8o
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diesel-Power, 29.12.2009
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest

    Das Problem mit den beschlagenen Scheiben habe ich auch.

    Die bekommt man nur schwer frei.. Klimaanlage hilft nicht unbedingt...

    Wenn Jemand einen Tipp hat, bitte melden
     
  4. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Mein Frauchen beschwert sich auch immer, dass sie in einem "Loch" sitz ( fährt auf längeren Strecken immer hinten bei Junior mit - gemäss Werbung sitzten die wichtigen Leute ja immer hinten :clap: )
    Das wird verstärkt durch die recht tiefe Sitzposition und den bei mir tiefschwarz getönten Scheiben ....

    Thema Feuchtigkeit an den hinteren Seitenscheiben: Mal als Frage in den Raum gestellt: Warum wollt ihr unbedingt Wüstenklima im Auto? Ein bisschen Feuchtigkeit ist doch ok. Hauptsache man wird nicht in der Sicht behindert.
    In der Wohnung stehen bei uns extra Luftbefeuchter ( wegen trockener Luft durch Kaminofen ). Die Heizungsluft im Auto finde ich auch sehr trocken. Warum sollte ich also soweit runtertrocknen, dass ich mir auch noch einen Luftbefeuchter ins Auto packen muss???

    Grüsse
    papaop

    PS: gehört das Thema nicht in die Rubrik T27?
     
  5. #4 racinggoat, 29.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Da hast Du natürlich vollkommen Recht! @Mod: bitte in die T27 Sektion verschieben! Danke.


    Luftbefeuchter, wenn das Klima trocken ist ja OK.

    Lufttrockner, wenn das Klima zu feucht ist - sollt auch sein (bin ja nicht im Regenwald ;) )

    Ich denke daran, dass die Feuchtigkeit im Innenraum bei den Temperaturen eher schädlich ist und versuche deshalb während der Fahrten den Innenraum etwas zu "trocknen", damit wird zwar die Durchrostungsgarantie (von innen nach außen) erst später greifen - aber egal. Fenster offen lassen geht nur bei Garage, die hat auch nicht jeder. Und auf der Straße die Toyo-Scheiben offen lassen, ich weiss nicht.
     
  6. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Erledigt.


    Prog
     
  7. #6 mk5808775, 29.12.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo,

    gegen die feuchten Scheiben hinten (die gibt's im T25 auch inklusive) habe ich mir vor 2 Jahren im Baumarkt / Supermarkt für ca. €10,- einen Auto-Luftentfeuchter (ca. 20cm x 10cm Säckchen mit Granulat [Salz?!]) geholt, den ich der Länge nach hinter dem Fahrersitz liegen habe. Seitdem ist der Innenraum auch ohne Lüftung ziemlich trocken.

    Warum das alles? -> Bei meinen lächerlichen 2x 4km pro Tag (vorher sagenhafte 2x 10km) wird weder die Heizung warm noch die Klimaanlage kalt. ;)

    Viele Grüße

    Matthias
     
  8. #7 roccoko, 29.12.2009
    roccoko

    roccoko Guest

    aber sagt mal,

    war es nicht so, dass die Klimaanlage ab 5°C Außentemperatur eh aufhört zu arbeiten wegen Frostschutz?
    D.h., dass sie unter dieser Temeratur nicht hilft, die Feuchtigkeit weg zu bekommen. Da hilft nur Lüfter auf volle Pulle und die seitlichen Scheibendüsen entsprechend einstellen. Im Gegensatz zu z.B. einem Audi A6, haben unsere Kombis ja keine Luftauslässe an den hinteren Seitenscheiben.

    Rocco
     
  9. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    dafür braucht man nicht eine Klasse höher zu gehen!

    z.B. Mondeo, S-Max, Insignia haben sowas auch. Bei anderen Modellen bin ich nicht sicher...

    Grüsse
    papaop

    PS: bei mir fährt hinten öfters mal ein Berner Sennenhund mit. Wenn der nass ist hilft nichts =)
     
  10. Sepp

    Sepp Guest

    Hallo mk5808775,
    wirkt das Granulat wirklich? Das wäre ein toller Tipp?
    Ich hatte so etwas mal ganz früher in einer Wohnung - ohne Erfolg.
    Ist das angesammelte Wasser nicht aggressiv (Rost)?
    Wer hat schon damit Erfahrungen gemacht?
    Viele Grüße
    Sepp
     
  11. #10 mk5808775, 30.12.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Sepp,

    also die Wohnung wär für so ein kleines Päkchen vermutlich zu groß, aber im Auto finde ich dass die Scheiben nicht mehr so schnell beschlagen (ohne Lüftung oder Heizung). Das Granulat trockne ich dann ein paar Tage auf der Heizung und dann geht's wieder ab ins Auto.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 goescha, 30.12.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    hab mal in einer dieser blöden Autosendungen gesehen, dass die Leute die die Wagen aus Übersee holen, Katzenstreu ins Auto schütten...o.k. sieht jetzt nicht so toll aus... :nose:
    Das in den Luftentfeuchter ist, soviel ich weiß, kein Salz. Eher Zeolith.

    Gruß Götz
     
  14. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    auch wenn es nicht gegen feuchte Luft helfen sollte, verbessert es vermutlich die Strassenlage bei Eis und Schnee. Das Zeug wiegt ja zwischen 10 und 20kg je Sack :D
     
Thema:

Monsterkopfstützen und feuchte Scheiben

Die Seite wird geladen...

Monsterkopfstützen und feuchte Scheiben - Ähnliche Themen

  1. Geruch bei feuchter Witterung

    Geruch bei feuchter Witterung: Hallo zusammen, wenn mein Avensis z.B. über Nacht im Regen stand, riecht beim ersten Losfahren die Luft aus der Lüftung muffig; und zwar genau...
  2. Feuchte im Innenraum

    Feuchte im Innenraum: Nun schließt sich also der/mein Kreis. Meine Kollegin kam gestern gegen Mittag zu mir und meint, meine Frontscheibe friert von innen (ca. -5°C)...