Mister MMT: Avensis II Kombi 1.8 Automatik mit Autogas

Diskutiere Mister MMT: Avensis II Kombi 1.8 Automatik mit Autogas im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, Ich habe ausgerechnet was mir das LPG fahren erspart, und melde das auch hier. Bilanz: bis jetzt nicht mehr als 450 Euro/Jahr. Ursachen:...

  1. #21 Mister MMT, 05.05.2009
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo,

    Ich habe ausgerechnet was mir das LPG fahren erspart, und melde das auch hier. Bilanz: bis jetzt nicht mehr als 450 Euro/Jahr. Ursachen:

    1. Verbrauch LPG bei gemessene 9 l/100 km, Benzin bei 7,5 l/100 km. Beide erreichbar bei äußerst genügsamer Fahrweise. Dieser LPG Verbrauch ist m.A. völlig OK und weist darauf hin dass die Anlage richtig eingestellt ist. Es handelt sich hier immerhin um ein großes Auto mit Automatik Getriebe und relativ schwachem Motor! Dazu kommt das Mehrgewicht des LPG Tanks. Und es kann sein dass der Motor ein bisschen an Effizienz einbusst, da er für den Betrieb auf SP95 optimiert würde.
    2. Ich tanke in Frankreich Benzin durchschnittlich 10 Cent billiger. Momentan SP98 für den Preis von SP95 in Deutschland. Auf Benzin würde ich natürlich nur SP95 tanken.
    3. Ich fahre nur 21500 km im Jahr. Das ist zu wenig.
    4. Dazu Mehrkosten von etwa 300 Euro für Ventilspielmessen, Wartung, Flash Lube, Benzin (gemessene 0,5 l/100 km)

    Von dem etwa 750 Euro auf Treibstoff Ersparten Teuronen bleiben also nur 450 übrig.

    Wenn ich demnächst ein elektronisches FL System einbauen lasse, bleibt also in dem zweiten Jahr noch weniger. Und ich muss zusätzlich wahrscheinlich fast 400 Euro für das Ventilspieleinstellen als hoffentlich einmalige Extraausgabe mit einrechnen. Ich werde demnächst von einem Toyotamitschreiber im Toyotaforum (toyotix) gezeigt werden wie ich das Ventilspiel selber messen kann. Das wird interessant!

    Für mich ist es jetzt definitiv klar dass ich einfach zu wenig km fahre um schnell aus den Kosten zu kommen. Ich werde froh sein am Ende (in etwa 6 Jahren) einen Break-even zu erzielen. Es bleibt außerdem abzuwarten wie das Preisverhältnis Benzin/LPG sich in den nächsten Jahren verhalten wird. Dazu will ich mich hier nicht äußern.

    Für mich ist das eigentlich weniger schlimm, weil ich es vom Anfang als ein Experiment betrachtet habe. Für Leute die mit einer Rendite rechnen sieht das aber anders aus. Dazu kommt dass die Anlage seit Anfang ohne Auffälligkeiten funktioniert hat, und ich mit meinem T25 voll zufrieden bin. Zufriedener als mit dem Corolla Verso MMT.

    Mein Fall bestätigt eigentlich dass was Umrüster immer sagen sollten, aber oft nicht tun: LPG ist nur für Vielfahrer und/oder Vielverbraucher ökonomisch rentabel. ! Und man sollte bevorzucht ein Auto mit echt gesfestem Motor umrüsten.

    Außerdem fahre ich gerne mit LPG, weil es die Umwelt vergleichsweise weniger schadet. Und ich kenne bis vielleicht den Vectra Diesel mit 6 Gang Automatikgetriebe kein anderes Auto in der Größe mit Automatik das neu oder gebraucht so wenig kostet und verbraucht. Was auch zählt sind die Gesammtkosten!

    sG

    Jan
     
  2. #22 Mister MMT, 05.08.2011
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo,

    Ich habe mich hier seit längere Zeit nicht mehr gemeldet, aber hier folgt eine gute Nachricht!

    Heute habe ich während der Wartung erneut das Ventilspiel messen lassen (für nur 35 Euro), und es hat sich nicht verschlechtert. Nach fast 70000 LPG-km (von insgesamt 112500) läuft alles geschmiert! Die Anlage ist rausgefahren und es wird, was Kosten angeht, auf Prius Verbrauchs Niveau gefahren. Ich verbrauche derzeit zwischen 8,5 und 9 l LPG, und fast kein Benzin. Die Extra-Kosten für Wartung halten sich in Grenzen (etwa 60 Euro/Jahr). Ich glaube jetzt dass meine Entscheidung die Richtige gewesen ist, aber es muss betont werden dass ich natürlich nach wie vor bei maximal 3400 rpm auf BABs, und sowieso meistens auf Landstraßen (85%) fahre . Es ist jetzt abzusehen dass ich nur einmal dass Ventilspiel einstellen werde, wahrscheinlich nach 100000 LPG-km, und dass ich den Avensis fahren werde bis der TÜV uns trennt.

    Er hat sich außerdem als komfortables und zuverlässiges Auto bewertet. Die neuen Pirelli Cinturato P7 sind auch eine Verbesserung weil sie leiser abrollen.

    So geht mein LPG Abenteuer weiter, und ich bin froh Euch diese gute Nachricht bringen zu können! Allen einen guten Urlaub!

    SG

    Jan :kn:
     
  3. #23 firefighter08, 03.11.2011
    firefighter08

    firefighter08 Guest

    Hallo!

    Ich möchte mich auch einmal zu dem Autogas und Avensis T25 äußern. Ich habe beim KM-Stand von 46500 auf Autogas umrüsten lassen. Nach jetzt gefahrenen 1500 km kann ich nur positives berichten.
    Die Autogas- Anlage wurde von der Toyota Werkstatt eingebaut und ist von FRONTGAS. Verbaut ist ein Radmuldentank mit 60 Liter Bruttovolumen, d.h. netto gehen ca. 47 Liter Gas hinein. Weiterhin ist die Anlage mit Flash-Lupe ausgestattet.

    Ich fahre mit einer Gastankfüllung ca. 550km bei normaler Fahrweise, also Stadtverkehr, Landstraße und jedemenge Kurzstrecken. Am meisten freut mich :U eine sehr kurze Umschaltdauer nach dem Anlassen des Motors.
    Der Verbrauch ist aktuell bei 8,4 l/100km (LPG).

    Auf Grund der sehr guten Fahreigenschaften und der langwirigen Entscheidung zu LPG bin ich mir sicher meinen Toyota noch sehr sehr lange zu fahren.

    Viele Grüße und allen immer viel Freude mit ihrem Toyota

    Karsten
     
  4. #24 firefighter08, 09.05.2012
    firefighter08

    firefighter08 Guest

    Hallo!
    So nun sind die ersten 10.000 km mit LPG gefahren. Ich bin bei jedem Tankstellenbesuch immer wieder begeistert. Es ist angenehm, wenn die Zahl der Liter schneller steigt als die Zahl der EURO.
    Mit der Gasanlage gibt es keinerlei Probleme oder ähnliches zu berichten. Jetzt nach den gefahren 10 Tkm mußte ich auch das erste mal FlashLupe nachfüllen. Der WM hat mir zwar nach dem Einbau der Anlage erklärt das der halbe Liter für ca. 5 Tkm reichen wird, aber er hat sich wohl geirrt. Nach 9500 km waren noch 100 ml im Fläschchen drin.
    Nach wie vor schaltet die Anlage nach sehr sehr kurzer Zeit in den Gasbetrieb um :] .
    Die Reichweite mit Gas hat sich bei den 46-47 Litern Gastankinhalt auf zwischen 490 und 520 km eingepegelt, je nach Fahrweise.
    Jetzt habe ich von der Werkstatt spezielle Zündkerzen, Fa. NGK, ausgelegt für Gasbetrieb. Mal sehen wie sich der Verschleiß bzw. auch der Verbrauch einstellt.
    Ich werde dann mal wieder einen Zwischenbericht geben.

    Gruß
    Karsten
     
  5. #25 Mister MMT, 08.06.2012
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo Karsten,

    ich wünsche Dir weiter Erfolg und Spass beim Sparen.

    Nach mehr als 4 Jahre und > 80000 km Sparen läuft alles wie am ersten Tag. Ventilspielrezession bis jetzt nicht messbar. Fahrprofil und -Stil ist die wahrscheinliche Ursache. Verbrauch zwischen 8,5 und 9 l + 0,5 l E95. Seit 2 Monate fährt meine Frau den Avensis. Er ist so zu sagen im Ruhestand und wird nur noch für Ihre Arbeitstrecken verwendet, und das soll er noch zahlreichen Jahre tun...

    Ich fahre jetzt mit einem Prius 2 Travel Paket mit beige Leder, EZ 9/2009, gekauft vor zwei Monaten mit 12800 km auf der Uhr von der Offenburger T Garage. Er ist jetzt das Familienauto und wird auch für längere BAB-Fahrten verwendet. Die meiste Zeit aber auch für mich nur zur Arbeit. Das interessante dabei ist dass ich jetzt statt 20 km, nur 13 brauche, da es mit dem Prius genau so günstig geht durch die Stadt zu fahren. Spritkosten momentan 5,0 l oder 8,13 EUR/100 km. Da ich in Strassburg E85 tanken kan für 0,9 €/l, werde ich ihn bald mal probeweise auf E60 fahren. Die Ersparnisse bezahlen dann die Wartungskosten...

    SG Jan
     
  6. #26 firefighter08, 25.02.2013
    firefighter08

    firefighter08 Guest

    An alle Autogas- Toyotafahrer.
    Mein Avensis und ich haben nun 25000km mit Autogas hinter uns gebracht. Gut die Hälfte der Analge ist jetzt bezahlt (rechnerisch durch die Kosteneinsparung gegenüber Benzin). Allesläuft prima, immer noch sehr kurze Umschaltzeit von Benzin- auf Gasbetrieb. Wobei das jetzt im Winter nicht immer so vorteilhaft ist. Wenn zu zeitig umgeschaltet wird, dann reicht die Kühlwassertemperatur nicht aus damit der Verdampfer richtig arbeitet. Da passiert es schon mal das der Motor ruckt und/oder im ungünstigen Moment sogar aus geht. Meißtens schaltet die Automatik genau dann um, wenn man gerade anfahren will.
    Das ist aber wenn man es weiß, beherrschbar. Wenn es sehr kalt ist, lasse ich den Benzinbetrieb etwas länger und schaltet dann manuell in Gasbetrieb.

    Als Fazit kann ich nur sagen. Es hilft die monatlich Kosten um auf Arbeit und wieder nach Hause zu kommen drastisch zu senken.

    Viele Grüße
    Karsten
     
  7. #27 firefighter08, 11.06.2016
    firefighter08

    firefighter08 Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Ort:
    Helbra
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Kombi
    Hallo Gemeinde,

    wie versprochen hier nun mal wieder ein Zwischenbericht. Nun bin ich mit meinem Avensis 100.000 km fast ausschließlich mit Gas gefahren. Es gibt keinerlei Ausfall oder Verschleißerscheinungen. Das einzige was ich die ganze Zeit beachtet habe ist, bei langen Autobahnfahrten schalte ich nach 100 gefahren km für ca. 50 km auf Benzin um, sonst habe ich meine Fahrweise nicht geändert.

    Ich bereue es nicht den Umbau gemacht zu haben :] . Denn für unter 30,00 € rund 500km zu fahren macht einfach nur Spass :clap: .

    Ich fahre noch weiter und das sind im Jahr immerhin ca. 20.000 km.
    Ich denke das ich dann wieder mal einen Bericht abgeben werde.
    Gruß
    Karsten
     
  8. #28 RalfMayer, 22.06.2017
    RalfMayer

    RalfMayer Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Was wird sich dann eher durchsetzen Gas oder Elektro?
     
Thema: Mister MMT: Avensis II Kombi 1.8 Automatik mit Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 abblendlicht

    ,
  2. avensis kombie automatik billig

    ,
  3. avensis t27 mit automatikgetriebe erfahrung 2018 motor talk

    ,
  4. avensis t25 motorraum
Die Seite wird geladen...

Mister MMT: Avensis II Kombi 1.8 Automatik mit Autogas - Ähnliche Themen

  1. T25 1.8 Combi - ABS löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad aus

    T25 1.8 Combi - ABS löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad aus: Bei unserem Avensis löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad das ABS aus, obwohl der Untergrund immer fest und...
  2. Schaltplan Kofferraumklappe T25 Kombi

    Schaltplan Kofferraumklappe T25 Kombi: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Schaltplan für die Beuteile in der Kofferraum-Tür / Rückwandtür des T25 Kombis. Insbesondere zum...
  3. Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i

    Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i: Hallo, aus der Not heraus (Unfall mit Totalschaden) bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto auf den Avensis T25 aufmerksam geworden. Ich habe...
  4. Avensis T25 Schlechter Radioempfang

    Avensis T25 Schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe Störungen beim Radioempfang bei meinen Avensis T25 Combi mit Scheibenantenne. Den antennenverstärker haben wir schon gegen einen...
  5. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden