Mein Favorit AXA

Diskutiere Mein Favorit AXA im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Bin von der VHV zu AXA gewechselt, da preisgünstiger. http://www.axa.de/servlet/PB/menu/1009138_yno/index.html?refframe=nav Auch die dürften...

  1. #1 bluebaer, 23.08.2004
    bluebaer

    bluebaer Guest

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maxiskoda, 23.08.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Bekommst du irgendwelche Prämien??? [​IMG]


    ==> Ich war vorher bei AXA und die Aioi/Toyota-Versicherung hatte das mit Abstand günstigste Angebot für den AV.

    Da konnte und wollte die Axa nicht mithalten.

    Das ist immer von den Lebensumständen eines jeden Einzelnen abhängig.

    Aber das Thema wurde im Forum schon erschöpfend behandelt.

    Die Suche hilft dir da sicher weiter, man findet unter anderem http://www.avensis-forum.de/ topic=100282980509%26search%3DAioi
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Naja für Leute im öffentlichen Dienst ist die HUK Günstiger als die Versicherung von Toyota. In meinem Fall jedenfalls
     
  5. #4 maxiskoda, 23.08.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Zitat:Naja für Leute im öffentlichen Dienst ist die HUK Günstiger als die Versicherung von Toyota. In meinem Fall jedenfalls


    ==> aber dann auch sicher günstiger als die AXA?!

    (Darum ging es ja eigentlich, dass AXA so günstig sein soll...)
     
  6. #5 bluebaer, 23.08.2004
    bluebaer

    bluebaer Guest

    @ maxiskoda
    Zitat:Bekommst du irgendwelche Prämien???

    Natürlich nicht. Habe nur eine für mich zutreffende Bemerkung gemacht.

    Siehe auch:
    " Huk24.de dürfte mit eine der günstigen sein "
    vom 22.08.04 von A4lex
    Avensis Allgemein ---> Einstufung Vollkasko
     
  7. #6 Alex-T25, 23.08.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Stimmt ,hab ich so gesagt, aber hab ja nicht gesagt das sie DIE günstigste ist.

    Ausserdem hab ich auch nen Tarif ähnlich ÖD,obwohl ichs nicht bin.
     
  8. dallas

    dallas Guest

    Die HUK bietet auch noch nette Tarife für Menschen, die bei Energieversorgern beschäftigt sind. [​IMG]
     
  9. ifm

    ifm Guest

    Zitat:http://www.axa.de/servlet/PB/menu/1009138_yno/index.html?refframe=nav

    Auch die dürften zu den ganz preiswerten gehören!
    Erst mal muss ich vorausschicken, dass Colonia (heute Axa) meine erste Versicherung war und ich mich ziemlich vera... fuehlte als ich merkte, wiele mehr die verlangten (weit über 500 DM/Jahr ist schon etwas heftig). Mir ist zwar bekannt, dass seit der Uebernahme von AXA sich dort einiges veraendert hat, aber ich moechte da trotzdem nicht wieder hin.

    Ich habe trotzdem mal für den Avensis 1.8 Kombi verglichen (SF10 HK+VK 300/150 EUR SB; Garagenwagen; 12.000 Km/Jahr; nur Fahrer ueber 25; jährliche ZW):

    AXA: 515,33 EUR
    DA-direkt: 484,99 EUR

    mich wundert nur, dass mein knapp 10 Jahr alter A4 1.6 genauso eingestuft ist, wie der AV, der entsprechende A4 Kombi sogar etwas günstiger. Ich dachte immer, dass Neuwagen deutlich günstiger eingestuft werden ... und der Avensis ist ja nun nicht gerade dafuer bekannt, dass damit staendig vor McDonalds Rennen gefahren werden.
    Die in http://www.avensis-forum.de/ topic=100281976210 von A4lex gemachte AussageZitat:Nächstes jahr wirds aber billiger....aber immerhin besser als die Audi`s oder Seatskann ich da gar nicht nachvollziehen.

    Ingo
     
  10. #9 maxiskoda, 25.08.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Bei Versicherungen wird fein säuberlich zwischen Bestandskunden und Neukunden unterschieden.

    Die Bestandskunden sind eine moderate, jährliche Erhöhung gewöhnt und damit werden sie so langsam über den Tisch gezogen.

    Neukunden muß man gewinnen und das klappt nur über Service und über den Preis.

    So habe ich schon mal bei Sicher Direkt (ex. Direktversicherungszweig der AXA) als Bestandskunde 50 Euro mehr bezahlt, als der Neukunde.

    Da muß man einfach mal drüber reden und schon klappts auch mit der Versicherung...
     
  11. Ram

    Ram Guest

    Hallo @!
    Ich bezahle für meinen 2,4 ltr.
    Kraftfahrzeug Haftpflicht 168,32 € ohne Selbstbeteidigung
    Fahrzeugvollversicherung 274,34 mit 300€
    Zusammen 442,66 € im Jahr
    Darin enthalten einen Schutzbrief für 6,00 € im Jahr.
    Itzehoer Versicherung

    Gruß Ram
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    die Berechnung der Versicherungsprämie ist so individuell, das die Aussage die Versicherung xy ist günstig, nicht für jeden zutreffen muss.

    Bei meinem alten Wagen war die AXA die preiswerteste Versicherung. Beim Avensis war die AXA noch nicht mal in den Top 10 gelandet.

    Für eine bessere Vergleichbarkeit wäre es auch sinnvoll, die Versicherungsprämien immer auf den Beitragssatz von 100% rauf oder runter zu rechnen.

    Gruß
    Björn
     
  13. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    bei FFS-online ist AXA `die Alternative` bei mir an der 3 stelle (für Diesel Kombi)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Ich bin auch bei der AXA.
    Das mit Abstand guenstigste Angebot in 02/2004.

    20.000 km
    Garagenwagen
     
  15. #14 maxiskoda, 11.10.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Bei mir war Aioi mit Abstand ab günstigsten.
    VK 350 SB TK 150 SB 399 Euronen jährlich.

    Harald
     
  16. #15 Meister1965, 12.10.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Schaut mal bei www.ontos.de rein.
    Ich zahl da bei geringerer Selbstbeteiligung weniger oder höchstens genausoviel wie bei AXA u. Huk24 mit 500 € Selbsbeteiligung .
     
  17. ck

    ck Guest

    Neues von blubaers Favorit:Zitat:Rabatte für "Lichtfahrer"

    Um einen Anreiz für das Fahren mit Licht am Tag zu schaffen, gibt AXA ab sofort 10 Prozent Rabatt auf die Kfz-Versicherung (Produktlinie Kraftfahrt), wenn das Auto über Tagfahrlicht verfügt. Hella gibt den Versicherungsnehmern der AXA einen Nachlass von bis zu 17 Prozent auf Tagfahrlicht-Einbausätze.

    [...]

    Hohe Akzeptanz: Mehr als ein Viertel der Deutschen fährt tagsüber schon mit Licht

    Die Schweden machen's, die Italiener auch - sie fahren rund um die Uhr mit Licht und senken damit nachweislich ihr Unfallrisiko. So hat das niederländische SWOV Institute for Road Safety Research herausgefunden: Bei der Hälfte aller Unfälle tagsüber spielt zu spätes Erkennen oder Übersehen anderer Fahrzeuge eine Rolle. Die SWOV-Experten errechneten, dass sich in der Europäischen Union jährlich 5.500 Unfalltote und 155.000 Verletzte vermeiden ließen, wenn alle Autofahrer tagsüber das Licht einschalten würden.

    [...]

    Spezielle Tagfahrleuchten für mehr Sicherheit

    In den Ländern, in denen Autofahrer auch tagsüber das Licht einschalten müssen, reicht in der Regel die Nutzung des Abblendlichts. Kritiker bemängeln, dass sich dadurch der Spritverbrauch erhöht und die Lebensdauer der Glühlampen verringert wird. Der Automobilzulieferer Hella hat deshalb bereits 2002 spezielle Tagfahrleuchten entwickelt - eine Sicherheitsfunktion, die es bei einigen Automobilherstellern inzwischen serienmäßig gibt oder die in Form separater Leuchten bei nahezu jedem Fahrzeugtyp nachgerüstet werden kann. "Diese Leuchten sind speziell für die Warnwirksamkeit bei Tageslicht ausgelegt und schalten sich automatisch mit dem Starten des Motors ein", erläutert Irmgard Krohn-Jäger, Mitglied der Geschäftsbereichsleitung Aftermarket & Special OE der Hella KGaA Hueck & Co. "Die übrige Fahrzeugbeleuchtung ist dann nicht in Funktion und ein Kraftstoff-Mehrverbrauch daher bei etwa 16 Watt Leistungsaufnahme nicht messbar." Die Tagfahrleuchten erfüllen ihre Aufgabe deutlich besser als normales Abblendlicht, das für die wirksame Ausleuchtung der Fahrbahn bei Dunkelheit sorgt. Außerdem ist ihre Lebensdauer bis zu zehnmal höher als diejenige einer Halogen-Glühlampe für das Abblendlicht.

    10 Prozent Rabatt auf die Versicherung erhöhen die Bereitschaft, etwas für die Sicherheit im Straßenverkehr zu tun

    Jeder Vierte hat laut der Studie bereits davon gehört, dass es spezielle Tagfahrleuchten gibt, und mehr als 40 Prozent wären bereit, ihr Auto damit auch auszurüsten. Dafür würden die Befragten im Schnitt 158 Euro ausgeben. Bietet man den Studienteilnehmern 10 Prozent Rabatt auf ihre Kfz-Versicherung an, sind sie sogar bereit, im Schnitt zusätzliche 157 Euro für die Nachrüstung des Tagfahrlichts zu bezahlen - also insgesamt 315 Euro. Dr. Wulf Böttger, Vorstand Privatkundengeschäft bei AXA: "AXA steht für Innovation und Sicherheit. Wir schaffen Anreize, etwas für die eigene Sicherheit beim Autofahren zu tun. Zu diesem Zweck geben wir unseren Kunden ab sofort einen Rabatt von 10 Prozent auf ihre Versicherung in der Produktlinie Kraftfahrt, wenn sie in ihr Auto Tagfahrlicht eingebaut haben - egal ob serienmäßig oder nachgerüstet." Mit dem Nachlass will die Versicherung die Investitionen der Kunden für das Tagfahrlicht kompensieren und einen Beitrag dazu leisten, dass weniger Unfälle passieren. "Davon profitieren alle: Die Autofahrer durch das geringere Risiko, die Versicherer durch sinkende Schadenzahlen", so Böttger.

    [...]

    Und so funktioniert's

    Um den Rabatt auf die Kfz-Versicherung von AXA zu bekommen, muss der Kunde nachweisen, dass sein Fahrzeug mit Tagfahrlicht ausgestattet ist. Das geht ganz einfach beim AXA-Vermittler - bei serienmäßig eingebautem Tagfahrlicht durch Vorlage der Fahrzeugrechnung, bei Nachrüstung durch Vorlage der Rechnung für den Einbausatz oder der Werkstattrechnung. Der Kunde erhält dann umgehend seinen Rabatt. Um den Nachlass auf die Einbausätze von Hella zu bekommen, bekommt der Kunde beim AXA-Vermittler eine Bestellkarte, mit der er den Einbausatz zu den vergünstigten Konditionen beziehen kann.

    (Pressemitteilung der AXA Versicherung vom 03.11.2005)
    Quelle

    (Wir sind trotzdem bei der HUK.)

    ck. [​IMG]
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 maxiskoda, 07.11.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Zitat:Bei mir war Aioi mit Abstand ab günstigsten.
    VK 350 SB TK 150 SB 399 Euronen jährlich.

    Harald


    Update: Mit dem 2.2 D4D ist die Axa ca. 150 Euro günstiger als die Aioi!

    Harald
     
  20. #18 Tigererbse, 07.11.2005
    Tigererbse

    Tigererbse Guest

    Bei mir ist die LVM Versicherung im B-Tarif die preiswerteste.

    Grüße

    Tigererbse
     
Thema: Mein Favorit AXA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Krohn-Jäger

Die Seite wird geladen...

Mein Favorit AXA - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Bedienungsfragen T27 Premium?

    Allgemeine Bedienungsfragen T27 Premium?: Ab 20 Km/h schliessen die Türen im Auto automatisch,wenn ich jetzt wieder stehenbleibe und will jemand einsteigen lassen welche Möglichkeiten habe...
  2. Ich möchte jetzt hier meinen vorstellen.

    Ich möchte jetzt hier meinen vorstellen.: Das ist jetzt mein zweiter Avensis. Der erste war ein T25. Danach ein Rav4 Xa3 und jetzt der. Mit dem RAV war ich ein bisschen unglücklich. Dieser...
  3. Mein neuer läuft nicht so gut wie mein alter

    Mein neuer läuft nicht so gut wie mein alter: Hallo Freunde des Avensis. Hab mir im Oktober den neuen T27 2.0 D4D als Jahreswagen geholt. Jetzt habe ich ihn zum ersten Mal ausgefahren und war...
  4. Meinen T25 BJ 2008 verkaufen - Ratlos

    Meinen T25 BJ 2008 verkaufen - Ratlos: Hallo, ich bin Tom und habe mich grade angemeldet. Ich möchte meinen Avensis T25 BJ 2008 Motor : 2.0 D W-4 verkaufen. Das ich ihn hier nicht...
  5. Wieviel ist mein Avensis noch wert?

    Wieviel ist mein Avensis noch wert?: Hallo, ich trenne mich in einigen Monaten von meinem Avensis. Nun die Frage was ist er noch Wert. Scheckheftgepflegt, 1.Hand, Nichtraucher-Auto!...