LPG Gasanlage im Corolla Verso

Diskutiere LPG Gasanlage im Corolla Verso im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Forumfreunde, wer von Euch kann mir verbindlich mitteilen ob der Einbau einer Autogasanlage in den neuen Corolla Verso möglich ist? Habe...

  1. #1 guenniboy, 18.07.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo Forumfreunde,

    wer von Euch kann mir verbindlich mitteilen ob der Einbau einer Autogasanlage in den neuen Corolla Verso möglich ist?
    Habe im Forum unter "Suchen" nur Beiträge zum Avensis gefunden.

    Ich fahre einen CV Edition - 7 Sitzer.

    Gruss
    guenniboy
     
  2. #2 StG (DD), 18.07.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Was soll ich dazu sagen außer:

    Nichts ist unmöglich . . . [​IMG]

    Stephan
    (sorry)
     
  3. #3 Zausel1965, 19.07.2005
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    Zitat:Hallo Forumfreunde,

    wer von Euch kann mir verbindlich mitteilen ob der Einbau einer Autogasanlage in den neuen Corolla Verso möglich ist?
    Habe im Forum unter "Suchen" nur Beiträge zum Avensis gefunden.

    Ich fahre einen CV Edition - 7 Sitzer.

    Gruss
    guenniboy


    Halo schau mahl hier nach .http://www.autogasumbau.com/

    Gruß Oliver
     
  4. Gast

    Gast Guest

    hallo,
    habe mich für meinen Verso 1,8 selbst f. den nachträglichen Einbau von Autogas interessiert.
    Es gibt unter anderen einen Toyotahändler in Sinn ( Hessen ),
    der diesen Einbau macht. Weitete Infos unter Autogas.de.

    Kostenpunkt ca. 2390,-€- Tankinhalt 40 l - anstatt Reserverad-
    Tankstutzen aussen- Verbrauch im Gasbetrieb 10-15 % über Benzinverbrauch-
    Pauschal wird der Kostenfaktor Tanken um 50 % reduziert.
    Der Einbau rechnet sich somit bei ca. 36000 km, bei gleichbleibenden Benzinpreisen.
    Preis für Gas liegt bei ca. 0,53 €-
    Klingt soweit alles toll, aber die Motorgarantie von Toyota
    erlischt bei nachträglichen Einbau.

    Grüße aus Berlin

     
  5. #5 guenniboy, 19.07.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Zitat:Was soll ich dazu sagen außer:

    Nichts ist unmöglich . . . [​IMG]

    Stephan
    (sorry)


    Hallo Mitglied der Foren-Elite, [​IMG]


    diesen Werbespruch kann man aber von zwei Seiten betrachten.
    Welche Seite der Medaille soll ich denn betrachten?

    Konkret: Eine Firma, die Autogasanlgen einbaut, hat abgewunken. [​IMG]

    Grund: Zu "weiche" Ventilsitze und ein Motor der direkt einspritzt.
    Ich bin leider Laie auf dem Gebiet und frage mich deshalb ob dem nun wirklich so ist.
    Was sagt Ihr dazu?

    Grüsse von
    guenniboy
     
  6. #6 maxiskoda, 19.07.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Das Gas wird normalerweise in den Ansaugtrakt eingeblasen.
    (Magnetventile) Da aber die Benzindusche für die Ventile entfällt, sind diese auf jeden Fall thermisch höher belastet.

    Direkteinspritzer können soweit ich weiß nicht umgerüstet werden, bleibt also nur der 1.8l z. b. beim Avensis.

    Bei einigen Fahrzeugen, die ab Werk mit Gasanlagen bestückt sind (Opel Zafira, Fiat Multipla etc. ) sind da nicht gerade die größten Motoren verbaut und mit einer geringeren Leistung im Gasbetrieb (z. b. bei Fiat) macht so ein Fahrzeug dann nicht wirklich Spaß.

    Wenn der Umbau oder der Neukauf nicht noch in irgendeiner Form gefördert wird dauert es auch sehr lange, bis sich ein Gasumbau wirklich amortisiert.

    Harald
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Der Verso R1 1,8 ist in jedem Fall mit Autogas nachrüstbar,
    da es sich im keinen Direkteinspritzer handelt, zumal ein Bekannter beim Toyotahändler in Sinn Hessen einen Neuwagen ohnne KM nachgerüstet hat. Leider noch keine Rückmeldeunngen über wirklichen Verbrauch, Leistung etc..
    Ich bleibe aber weiter ´dran.
    Auf der Homepage von Autogas.de ist u.a. ein Verso mit Gasanlage abgebildet.

    Es sind unter anderem die VW FSI Motoren gemeint, die nicht nachrüstbar sind.
     
  8. #8 guenniboy, 06.09.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo,

    bin dem Rat gefolgt und habe die Homepage www.autogas.de besucht. Konnte dort Kontakt zur Firma Lambertz in Heinsberg aufnehmen und soweit aufgeklärt werden, dass eine Umrüstung beim CV 1.8 möglich ist.
    Nun würde mich interessieren ob hier jemand etwas über Autogas Lambertz berichten kann, was die Arbeitsweise und Zufriedenheit mit diesem Umrüster angeht.
    Wer kann mir Angaben über andere gute Umrüster (event. auch in Holland) machen. Ich wohne im Kreis Kleve (Niederrhein).
    Schon mal vielen Dank für Eure Bemühungen und viele Grüsse von guenniboy
     
  9. #9 guenniboy, 09.09.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo,

    weiß hier jemand darüber Bescheid ob bei einem Gasumbau die Funktion des Bordcomputers betreffs der Verbrauchsanzeige weiter möglich ist?
    Habe heute beim Gespräch mit meinem Umrüster vergessen die Frage zu stellen.
    Für Eure Antwort(en) wäre ich dankbar.

    Gruss
    guenniboy
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Wer kann mir Angaben über andere gute Umrüster (event. auch in Holland) machen. Ich wohne im Kreis Kleve (Niederrhein).

    Hallo,
    schau mal unter diese Website [​IMG]
    www.kfz-hemp.de
    Ist zwar kein Holländer [​IMG] aber Fa. Hemp macht einen sehr guten Eindruck und ist bereits mit dem Einbau von LPG in Avensis 1,8l "vorbelastet" .
    Gruss vensis
     
  11. #11 habicht, 27.09.2005
    habicht

    habicht Guest

    Hallo,

    bin auch am überlegen, zwecksAutogas. Nun da guenniboy dies vielleicht schon hinter sich hat, würde mich interessieren was er für Erfahrungen gemacht hat.

    Gruss Nico
     
  12. #12 guenniboy, 27.09.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Zitat:Hallo,

    bin auch am überlegen, zwecksAutogas. Nun da guenniboy dies vielleicht schon hinter sich hat, würde mich interessieren was er für Erfahrungen gemacht hat.

    Gruss Nico


    Hallo Nico,

    die Nachfrage nach dem Einbau von Gasanlagen ist zurzeit riesengroß. Die Wartezeiten sind dem entsprechend lang.
    Meine Autogasanlage wird am 16.01.2006 montiert.

    Viele Grüsse
    guenniboy
     
  13. #13 habicht, 28.09.2005
    habicht

    habicht Guest

    Zitat:Zitat:Hallo,

    bin auch am überlegen, zwecksAutogas. Nun da guenniboy dies vielleicht schon hinter sich hat, würde mich interessieren was er für Erfahrungen gemacht hat.

    Gruss Nico


    Hallo Nico,

    die Nachfrage nach dem Einbau von Gasanlagen ist zurzeit riesengroß. Die Wartezeiten sind dem entsprechend lang.
    Meine Autogasanlage wird am 16.01.2006 montiert.

    Viele Grüsse
    guenniboy

    Hast Du wegen der Garanti mit Toyota Kontakt aufgenommen?
    Ist der Verso für den Gasbetrieb geeignet.
    Ich bin noch am forschen??

    Gruss Nico
     
  14. #14 guenniboy, 28.09.2005
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo Nico,

    meine weiteren Erkundungen haben folgendes ergeben:
    Die Umrüstung auf Autogasbetrieb beim CV 1.8 VVTi erfordert mindestens den zusätzlichen Einbau des Flashlube.
    Wenn das Fahrzeug nicht ständig auf der Autobahn auf längeren Strecken mit sehr hoher Geschwindigkeit gefahren wird, kein Caravanbetrieb vorgenommen wird, das Fahrzeug nicht ständig voll beladen mit Personen und/oder Gepäck gefahren wird, dann reicht der Einbau des Flashlube.
    Sollte eine der von mir genannten Optionen zutreffen, dann ist der Einbau eines anderen Zylinderkopfes erforderlich (kostet dann leider ca. 1650,- Euro zusätzlich ) und gleichzeitig gewährt der Umrüster Garantie auf den Motor.
    Wird nur Flashlube eingebaut kann er keine Garantie auf den Motor übernehmen, da er nicht überprüfen kann ob das Fahrzeug gemäß den oben genannten Einschränkungen bewegt wird.
    Toyota übernimmt nach Umrüstung auf Autogasbetrieb keine Garantie mehr auf den Motor.

    Viele Grüsse
    guenniboy
     
  15. #15 habicht, 04.11.2006
    habicht

    habicht Guest

    Hallo guenniboy,

    wollte mich mal wieder melden und nach Deinen Erfahrungen mit Deinem Verso und mit Deinem Gasumbau fragen.
    Da ich mich wiedermal mit dem Thema beschäftige.

    Welche anlage hast Du eingebaut bekommen und wie ist es mit der Einstufung für die Steuer?
    Hast Du bisher schlechte Erfahrungen oder läuft alles super?

    Im vorraus vielen Dank.

    gruss Nico
     
  16. #16 guenniboy, 24.11.2006
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo Nico,

    habe vom Einbau einer Gasanlage Abstand genommen, da die Sache mit der fehlenden Motorgarantie doch nicht geheuer ist.

    Gruss
    guenniboy
     
  17. #17 habicht, 29.11.2006
    habicht

    habicht Guest

    Hallo guenniboy,

    ich glaube ich werde dies auch vorerst zu den Akten legen, zuviele Unklarheiten.......

    Danke aber für Deine Antwort.

    Gruss Nico
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leute,
    hier mal eine eindringliche warnung. Beim Einbau einer Gasanlage riskiert ihr in kürzester Zeit einen Motorschaden. Da die Ventilsitze nur plattiert sind und keine Ventilsitzringe damit vorhanden, schlagen sich die Auslassventile innerhalb ca. 40000 km soweit ein, das die Ventile nicht mehr schliessen. Meistens erkennt man dass an dem Fehlercode; Fehlzündung erkannt. Ich selber habe bereits drei solcher Fahrzeuge im haus gehabt! Die einzige Lösung, damit sowas nicht passiert, ist eine Anlage die kontinuierlich Benzin mit einspritzt. Flash-Lube hilft hier gar nichts! die andere alternative ist; Ventilsitze nachrüsten. Kosten ca 2500 Eur mehr! Ob es sich dann noch rentiert bleibt jeden selber überlassen. Bedenkt ausserdem, ihr verliert die Garantie auf Motor und Abgasanlage! Als lieber bleiben lassen und das Geld sinnvoller verprassen [​IMG]
     
  19. #19 habicht, 05.04.2007
    habicht

    habicht Guest

    Hallo meki,

    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe mich aus dem Bauch heraus gegen einen Gas-Umbau entschieden. Ich glaube ich habe es richtig so gemacht.

    Sorry für die späte Antwort.
    Aber trotzdem noch vielen Dank für den Hinweis.

    Noch eine kurze Frage, wo ist denn Dein "HAUS".

    Gruss Nico
     
  20. Rolly

    Rolly Guest

    Zitat:
    guenniboy schrieb am 06.09.2005 19:02
    Hallo,

    bin dem Rat gefolgt und habe die Homepage www.autogas.de besucht. Konnte dort Kontakt zur Firma Lambertz in Heinsberg aufnehmen und soweit aufgeklärt werden, dass eine Umrüstung beim CV 1.8 möglich ist.
    Nun würde mich interessieren ob hier jemand etwas über Autogas Lambertz berichten kann, was die Arbeitsweise und Zufriedenheit mit diesem Umrüster angeht.
    Wer kann mir Angaben über andere gute Umrüster (event. auch in Holland) machen. Ich wohne im Kreis Kleve (Niederrhein).
    Schon mal vielen Dank für Eure Bemühungen und viele Grüsse von guenniboy


    2 deiner Landsleute haben schon die Anlage bei denen einbauen lassen und sind dehr mit denen zufrieden.

    http://www.aisb.nl/duits/entrance.html

    Wie du siehst, haben die sogar eine deutsche Seite und sprechen auch gut deutsch. Kann es nur weiterempfehlen. Und wenn du dann fertig bist, kannst bei mir Kaffee trinken kommen. Wohne nicht weit davon entfernt. [​IMG]
     
Thema: LPG Gasanlage im Corolla Verso
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gasanlage Toyota Corola Verso 2017

    ,
  2. verso 1.8 lpg

    ,
  3. toyota corola verso lpg umbau

Die Seite wird geladen...

LPG Gasanlage im Corolla Verso - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  2. Neuer Corolla

    Neuer Corolla: Hallo, was ist denn von dem neuen Corolla zu halten? Auch der als Hybriden. Will mir ein neues Auto zulegen,weil ich das nächste Jahr in Rente...
  3. Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage...

    Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage...: Hallo, ich habe eigentlich immer recht einfaches und billiges Öl in den alten Corolla (Bj-2003) gemacht. Meistens aus dem Baumarkt ein 10W40 oder...
  4. Vom Avensis Verso zum Outlander PHEV

    Vom Avensis Verso zum Outlander PHEV: Hallo alle Miteinand! Nach fast 210 tkm und 14 Jahren treuer Dienste haben wir uns gestern endgültig von unserem Avensis Verso getrennt. Seit...
  5. Toyota Corolla Hybrid

    Toyota Corolla Hybrid: Gestern konnte ich mir den neuen Corolla (als Club-Ausstattung) bei meinem FTH mal live anschauen und ich war vom ersten Eindruck her leicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden