Lohnt sich derzeit ein Wechsel vom T25 auf T27?

Diskutiere Lohnt sich derzeit ein Wechsel vom T25 auf T27? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, wir fahren einen 2008er T25 Kombi, 1,8l, 129 PS, 65 Tkm (als Extra: LM-Felgen, Sitzheizung, Privacy Glas, und Sensor hinten). Es ist kein...

  1. hugo47

    hugo47 Guest

    Hallo,
    wir fahren einen 2008er T25 Kombi, 1,8l, 129 PS, 65 Tkm (als Extra: LM-Felgen, Sitzheizung, Privacy Glas, und Sensor hinten).
    Es ist kein Renner aber wir sind zufrieden und hatten bislang überhaupt keine Probleme.
    Unser hiesiger Toyo Händler hat uns nun ein Angebot unterbreitet und würde beim Kauf eines neuen Avensis den alten für Marktwert +6.000 Euro in Zahlung nehmen. Das macht uns zumindest neugierig.

    Wir vermissen an unserem jetzigen eine Automatik und Xenon Licht. Also würde das derzeitige Sondermodell des 1,8 l Multidrive mit der Sonderausstattung in Fragen kommen. Montag werden wir mit einem ähnlichen Wagen eine Probefahrt machen.

    Heute waren wir bei VW und haben uns ein Angebot für einen ählichen Golf VII Variant unterbreiten lassen. Die Zuzahlung wäre 3000 Euro höher als für den T27.
    Der VW ist aber neuer und moderner, auch wenn er formal eine Stufe unter dem Avensis anzusiedeln sein dürfte, so würde uns das Platzangebot reichen.
    Somit stellt sich uns die Frage, ob es derzeit sinnvoll ist, überhaupt einen neuen T27 zu kaufen. Nächstes Jahr kommt der neue und die aktuellen Toyo Motoren sind wohl nicht so modern und sparsam wie ein VW TSI. Auch schätze ich das DSG eines VW als besser als das Multidrive vom Toyo ein.

    Was sagt ihr dazu? Was haltet ihr vom aktuellen T27? Ist er seinen Preis wert? Wie ist euer Stadtverkehr Verbrauch?


    Letztlich ist es für uns ein Rechenspiel. Es muss sich "lohnen", sonst würden wir unseren T25 einfach weiter fahren. Der Wertverlust wird in den nächsten zwei Jahren vermutlich nicht rapide ansteigen und es werden neue Angebote kommen.





    Was uns bislang aufgefallen ist, ist das uns das Platzangebot des T27 ggü T25 kleiner vorkommt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brösel, 05.07.2014
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Ja? Woher hast du diese Info? ?(
     
  4. hugo47

    hugo47 Guest

    Hat der Händler gesagt...
     
  5. Avenco

    Avenco Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Fahrzeug:
    Avensis
    Ich fahre das MD-S Getriebe und finde es klasse, DSG bin ich auch schon ein paar mal gefahren sowohl das 6 als auch das 7 Gang. Ich persönlich finde das MD-S besser, finde ich ausgereifter. Von den DSG´S fand ich das 6 Gang harmonischer weil weniger ruckelig. Der Innenraum des Golf ist hochwertiger..., der Kofferraum definitiv beim Avensis hochwertiger.
     
  6. #5 Bigdaddy, 05.07.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Wenn ich jetzt sage dass ich meinen nagelneuen T27 wegen zunehmender Unzufriedenheit nach nur 1 Jahr wieder verkauft habe und wieder zu VW bin mögen das viele sicher nicht gerne lesen......ich sag's trotzdem :D

    Ich hatte mir 2013 den 1,8er gekauft und den anfangs falsch eingeschätzt. In meinen Augen ist der Motor einfach nur lahm, er reicht aber durchaus zum Mitschwimmen. Verbrauch 7 - 7,5 Liter war in Ordnung. Nicht in Ordnung dagegen war die obermiese und billige Verarbeitung, Knarren und Knarzen schon nach wenigen Monaten, ausbleichende Sitzstoffe nach wenigen Wochen, beim Türe öffnen tropft ständig Wasser vom Dach auf die Sitze, etc etc.... :whistling:

    Viele fahren hier noch den alten T27, der soll um Längen besser gewesen sein. Toyota baut halt lahme Saugbenziner, das muss Dir klar sein. Oder Du musst die Kisten ständig hochdrehen, weil von untenraus wenig Leistung da ist. Willst Du moderne Technik und Spaß, dann rate ich Dir zum Golf. Suchst Du ein Auto mit 3 Jahren Garantie, was Dich nur von A nach B bringen muss dann kauf den Avensis.

    So, und jetzt verprügelt mich ;)


    PS: mach einfach ne Probefahrt mit beiden und bilde Dir Deine eigene Meinung. Hier wird eh jeder was anderes raten.


    LG, Marco
     
  7. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Der Kofferraum des T27 ist nicht hochwertiger,sondern schlicht größer.
    Nüchtern betrachtet würde ich zum jetzigen Zeitpunkt keinen T27 kaufen,da der neue quasi "vor der Tür" steht und neue Motoren kommen werden.
    DSG und MD-S sind zwei völlig verschiedene Konzepte und deshalb niemals direkt vergleichbar.
    Ich habe 4 Jahre das Multidrive gefahren und finde es einfach Klasse.
    Das DSG im Golf kenne ich erst seit zwei Tagen und es muss sich noch beweisen.
    Bis jetzt ist es ein tolles Fahrgefühl und es tourt halt nicht so hoch wie die stufenlose Automatik mit dem Aufheulen.


    Sandro
     
  8. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Ich würde niemanden raten ein Auto abzugeben mit dem er zufrieden ist, und auf die nächsten zwei bis drei Jahre wahrscheinlich auch zufrieden bleiben kann.
     
  9. #8 Bigdaddy, 05.07.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Wahre Worte. Mehr Geld sparen kann man nicht.
     
  10. Runner

    Runner Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Fahrzeug:
    Toyota
    Beide Autos sind eigentlich vollkommen in Ordnung. Gut, Bigdaddy und ich haben / hatten unsere Probleme mit dem T27. Aber das Gros an Leuten hier hat mit dem T27 keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ebenso wenig schlechte Erfahrung gibt es beim Golf Variant. Wir haben einen 1 jährigen in der Familie als Dienstwagen. Der hat in dem einen Jahr seine 50Tkm abgespult ohne irgendwelche Probleme oder Problemchen.

    Wobei man sagen muss, dass wenn dir VW auch gefällt, dann schau doch gleich mal nach dem 1.6 Diesel. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass sich der Wagen trotz seiner "nur" 105Ps seeehr ordentlich beschleunigen lässt, was man sicher nicht gleich vermutet. Gepaart mit dem DSG aber insbesondere als Schalter lassen sich schöne Verbrauchswerte erreichen beim Diesel, dem ich dem 1.8er Benziner allein wegen der subjektiv besseren Beschleunigung / Kraft stets den Vorzug geben würde.

    Es ist - heruntergebrochen auf das Wesentliche - genau wie Bigdaddy sagt. Es kommt darauf an, was du willst. Der Golf sieht von außen tatsächlich eine - ich würde sagen - Klasse kleiner aus. Das fällt aber beim Fahren und im Innenraum eigentlich nicht wirklich auf. Das einzige, wo es auffallen könnte, ist, wenn man als Erwachsener im Fond Platz nimmt. Ich bilde mir ein, dass wir im Avensis hinten mehr Beinfreiheit hätten. Trotzdem stoße ich mit meinen 1,87m nicht mit den Beinen an.

    Was man bei VW wirklich positiv anmerken muss, ist die Multimedia-Ausstattung und die Cockpit/Tachogestaltung. Die ist farbig, pixelfrei aufgeräumt und intuitiv. Da hängt Toyota tatsächlich hinterher. Ebenso bei den Einstellungsmöglichkeiten (kleines Beispiel: bei Toyota nicht vorhandener Komfortblinker). Aber wie du gesehen hast, lässt sich VW das eben auch bezahlen. Du darfst nicht vergessen: für die 3000 € mehr bei VW kannst du dem Toyota etliches an Sonderausstattung gönnen. Da dir Xenon so wichtig ist: das ist bei Toyota und VW (auch hinsichtlich des Kurvenlichts) vergleichbar. Ich konnte jedenfalls keine Unterschiede feststellen, wobei ich sehr darauf geachtet habe, da mir persönlich Xenon ebenfalls sehr wichtig ist.

    Dann sind wieder solche Sachen wie: Bei Toyota Spiegelanklappen fast serienmäßig, ebenso wie Rückfahrkamera (kommt natürlich aufs Paket an..). Beides würde ich nicht mehr hergeben wollen. Und für 90€ extra gibts ein Plug&Play Modul zum Anklappen per Fernbedienung.

    Vorteil VW: Wertverlust geringer als bei Toyota. Der Avensis wird aktuell einfach vom Auris Touring angegriffen (Der nebenbei im Innenraum zwar echt keine Schönheit ist im Vergleich zum Avensis, aber von außen wirklich schick!). Deswegen müssen (so die Theorie von meinem großen Bruder - mit einem T27 VFL - und mir) die Avensis auch weg und werden zu Dumpingpreisen abgegeben.

    Ganz großen Ausschlag würde mir persönlich aber die Garantie geben. Zwei Jahre sind so fix herum, da reicht ein Fingerschnippen. Da muss man für Toyota mit den 3 Jahren tatsächlich eine Lanze brechen. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 10Tkm, bist du bei VW mit 20Tkm raus. Mir persönlich wäre das zu wenig. Beispielsweise bei mir kamen die Mängel so um die 15 / 16 Tkm, da fing das langsam an. Wenn ich mir vorstelle, dass das bei normaler Fahrweise bedeutet, dass ich bei VW nur noch ein halbes Jahr Garantie hätte, würde ich ein bisschen hibbelig (ist sicher Charakterabhängig, aber ich bin in solchen Sachen eher der Sicherheitstyp). Ich bin aktuell zwar auch am Überlegen, wie es mit dem Avensis weitergehen wird, aber bei mir ist die Situation eine andere. Meine Überlegungen hier in diesem Post beziehen sich daher nur darauf, was ich (als objektiver Betrachter) in deiner Situation machen würde.

    Vielleicht solltest du auch mal einen Blick Richtung Auris Tourer machen. Ich kann mir vorstellen (da Toyota den gerade ganz schön pusht), dort mehr Achtung auf Qualität gelegt wird, als beim Avensis. Auch nüchtern betrachtet: die Quote von qualitativen Ausfällen beim Avensis ist hier auch nicht sonderlich hoch, bzw. nicht höher als bei anderen Marken. Bei Bigdaddy und mir steckt halt der Frust über das Auto noch tief, Bei mir zumindest kann ich schon voraussehen, dass dem nächsten Auto bei Problemen bereits deswegen eher verziehen wird, weil mich der Avensis so genervt hat und ich froh bin, den los zu sein. Metaphorisch: Wenn ich aus einer unglücklichen Beziehung mit einem Model komme, ist die nächste Beziehung immer schöner, auch wenn die Frau nicht hübscher wird.

    Ein Auto abzugeben, mit dem man zufrieden ist? Naja, kann man sehen, wie man will. Der T27 ist aktueller, sieht besser aus als der T25 und jünger wird der T25 nun auch nicht. Ich persönlich habe jeden Wagen noch vor Erreichen von 125Tkm zwangsverkauft. Jenseits dieser Grenze stellt sich den kein Händler mehr freiwillig auf den Hof und die Leute schauen auch bei Autoscout/Mobile meist nur bis 125Tkm.

    Mit diesen Worten zum Samstagabend wünsche ich dir einen klaren Kopf bei der Entscheidung. Mach doch eine Excel Tabelle mit Vor- und Nachteilen.
     
  11. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    wenn für Dich - abgesehen von den anderen hier genannten Ansichten - ein Produkt aus dem Hause VAG in Frage kommt, schau doch mal bei Skoda vorbei.
    Da hast Du die VW Technik ( ja, es steht auf vielen Teilen dirket VW oder Audi drauf ) ohne den Aufschlag für den Markennamen.

    Mein Superb kosten Listenpreis knapp 8k weniger als ein vergleichbar ausgestatteter Passat. Dürfte beim Golf vs. Oktavia auch einiges an Unterschieden im Preis geben.

    VG
     
  12. #11 Olav_888, 05.07.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Wieso willst Du den denn schon tauschen, der ist doch gerade mal eingefahren :Ü:

    Rechnerisch wird es sich nie lohnen ein bezahltes Fahrzeug gegen ein neues zu tauschen, egal wieviel dir der Händler auf dem Papier zuschießt, der macht den Gewinn bei dem Tausch
     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    1x Durchgewischt!
    Ab jetzt nur noch sachliche Beiträge und kein Gezeter!

    Peter - holt zur Not auch den Verwarnungsstempel raus um hier für Ordnung zu sorgen
     
  14. hugo47

    hugo47 Guest

    Wie gesagt, die Überlegung resultiert hauptsächlich aus dem Angebot unseren mit +6 T€ in Zahlung zu nehmen.
    Um überhaupt eine Diskussionsbasis für uns zu haben, würde ich dann noch einen weiteren Rabatt erwarten um dann mit einer Zuzahlung von 15 T€
    einen 6 Jahre alten T25 in einen Neuwagen einzutauschen, der im Wesentlichen zusätzlich Automatik, Xenon und Freisprecheinrichtung hat.
    Dann hätten wir den T25 für 2,5T€ im Jahr gefahren und erhlaten einen Neuwagen mit besserer Ausstattung
    Ansonsten kommen beim jetzigen bald neue Reifen, Stoßdämpfer, Bremsscheiben, Auspuff ?

    Das waren so die Gedanken. Der T25 ist noch absolut i.O. , Frage was er in den nächten Jahren noch an Wert verliert und wie die Zuzahlung dann wäre. Mathematischer Ansatz halt, mit dem Gedanken "geringe" Zuzahlung aber eben wieder Neuwagen.

    Das Multidrive werde ich morgen bei der Probefahrt mal testen. Was mir nicht gefällt, ist dass es halt noch ein "alter" Motor ist. Im Netz habe ich eine Mitteilung gefunden das Toy innerhlab des nächsten Jahres die Benziner überarbeitet und deutlich benzinsparender macht.

    Nur ich will mir mit dem T27 keine Gurke holen. Der T25 fängt jetzt irgendwo im Armaturenbrett mit Knarzgeräschen an..kratzempfindliche Kunststoffe hat er auch schon...
     
  15. #14 Feldmann, 06.07.2014
    Feldmann

    Feldmann Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Fahrzeug:
    T27 FL Combi 1.8 LIFE MD-S
    Dito ! ^^
     
  16. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Stoßdämpfer, Auspuff? Ist was kaputt oder wieso sollen die neu? Weder Alter noch Laufleistung sollten hier ein Problem sein. Reifen und Bremsen ok das sind verschleissteile. Was heißt 6000 über Marktwert. Für mich hört sich das eher nach beschiss an aber das musst du selbst wisse.
    Nenn mal richtige Zahlen. Dann kann man das besser beurteilen.
     
  17. hugo47

    hugo47 Guest

    Ganz Einfach:
    Inzahlungnahme T25 rd 15 T€ (9T€ Marktwert +6T€)
    Neupreis T27 Edition, 1,8 Multidrive, Lichtpaket, metallic, Überführung: 31,8 T€
    Prämisse meinerseits: max 15T€ Zuzahlung

    Kaputt ist derzeit am T25 nix.
    Edit by Brösel - Unnötiges Vollzitate des Vorposters entfernt. "Antworten"-Button benutzen!
     
  18. #17 Brösel, 06.07.2014
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    31.800 € lt. Liste oder lt. Barzahlungspreis? Barzahlungsrabatte bis 15 % (oder sogar mehr) sollten durchaus bei Verzicht auf Inzahlunggabe möglich sein.

    Brösel
     
  19. #18 ChocolateElvis, 06.07.2014
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ebenfalls DITO

    Wenn man zhufrieden ist mit dem, was man hat, gibt man es nicht ab für etwas, bei dem man sich nicht sicher ist. Und das ist der TE nicht, sonst würde er nicht fragen ;)

    Bei der Frage VW oder Toyota sage ich ganz klar Toyota! Einen Golf mit DSG haben wir in der Familie. Schreckliches Auto. Mag jetzt nur dieses eine schrecklich sein, aber VW ist mir zu arrogant und die Autos sind nicht besser oder schlechter als andere, nur weil VW draufsteht...
    Die Verarbeitung von Toyota ist derzeit tatsächlich nicht sehr berühmt, aber die Technik ist imho sehr solide. Alles andere ist Geschmackssache.

    Barzahungsrabatt...? Auslaufmodell. Beim kleinen orientalischen Fähnchenhändler geht da evtl. noch was. Grosse Autohäuser pfeifen drauf. Vielen ist es mittlerweile lieber, das Geld aufs Konto zu kriegen als bar rumliegen zu haben... meinem fTh zumindest

    Gruß Elvis
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Harald_Pützing, 06.07.2014
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Unser Händler bietet 5.000 über Marktwert an. Aber ich würde auch nur zuschlagen, wenn der letztlich resultierende Wertverlust bei ca. 2.000 € pro Jahr liegt.
    Am einfachsten kriege ich das hin, wenn ich das Auto 13 Jahre lang fahre.

    Gruß
    HP
     
  22. hugo47

    hugo47 Guest

    31,8 ist Barzahlungspreis und gem Liste.
    Wie gesagt, Voraussetzung für eine ernsthafte Überlegung ist, dass ich weitere knapp 2 T€ Rabatt vom Autohaus bekomme.
    Vermutlich ist durch die Toyo Aktion von +6 (und damit Inzahlungsnahme) der Rabatt auf den altwagen gerechnet.
    Nur im freien verkauf werde ich kein 15 T€ für einen 6 Jahre alten T25 Kombi bekommen.

    Wenn die weiteren 2T€ Rabatt bekomme, liege ich dann bei 15 T€ Zuzahlung nach 6 Jahren für einen grundsätzlich gleichen Wagen (+Xenon, +Multidrive, +Freisprech) und damit jährlich 2,5T€ Wertverlust

    Wie gesagt, T25 ist auch schon kratzempfindlich....insofern, wo ist eurer Meinung nach die derzeitige schlechte Verarbeitungsqualität sichtbar?
     
Thema:

Lohnt sich derzeit ein Wechsel vom T25 auf T27?

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich derzeit ein Wechsel vom T25 auf T27? - Ähnliche Themen

  1. ...wann lohnt sich ein Diesel???

    ...wann lohnt sich ein Diesel???: Diesel oder Benziner-eine hier im Forum oft gestellte Frage. Sicher auch für viele Unentschlossene bei den momentanen Spritpreisen. In der...
  2. Suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten Motorraum

    Suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten Motorraum: Hallo, ich suche dringend die Klemme 15 im Sicherungskasten im Motorraum um mein Tagfahlicht anzuschliesen, kann mir jemand helfen vieleicht...
  3. Innenspiegel verstellt sich - gegen manuell Abblendbaren tauschen?

    Innenspiegel verstellt sich - gegen manuell Abblendbaren tauschen?: Moin, ich habe das Problem, dass mein (automatisch abblendender) Innenspiegel beim Bass manchmal runter rutscht (nein, ich habe keine 1,5kW im...
  4. T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?

    T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?: Guten Abend, Forumler. Seit Freitag läßt sich bei meinem Avensis T22 der Sicherheitsgurt hinten links nicht mehr normal herausziehen. Es läßt...
  5. Rückwärtsgang will sich nicht einlegen lassen

    Rückwärtsgang will sich nicht einlegen lassen: Heute habe ich auch mal ein Problem das ich der Avensisgemeinde nicht vorenthalten möchte. Bei meinem T 25 läuft die Schaltung eigentlich...