2,2 D-CAT: Leistungsentfaltung D-Cat

Diskutiere Leistungsentfaltung D-Cat im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich bin neu hier und auch neuer Avensis D-Cat Besitzer. Es ist ein 2007er Travel. Ein schönes Auto, gibts eigentlich nix zu meckern...

  1. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Hallo,
    ich bin neu hier und auch neuer Avensis D-Cat Besitzer.
    Es ist ein 2007er Travel.
    Ein schönes Auto, gibts eigentlich nix zu meckern ausser..............

    Wie ist bei euch die Leistungsabgabe beim D-Cat?
    Ich empfinde das der Motor ,beim Schaltvorgängen z.B., in ein Leistungsloch
    fällt. Ist egal ob unter oder über 2000 U/min.
    Es ist so eine art "Gedenksekunde" oder soll ich das Turboloch nennen?
    Es passiert es so gut wie nix und dann marschiert die Kiste los wie ein Tier.
    Hat was von einen Zweitakmotorrad.

    Als vergleich habe ich im Bekanntekreis den üblichen VW TDI und Opel Vectra 1.9 mit 150 PS.
    Bei diesen Fahrzeugen ist quasi nix von einen Durchhänger zu spüren.

    Also gab es Gestern bein Freundlichen ein Softwareupdate.
    Etwas besser ist es geworden, aber immer noch kein vergleich zu den
    anderen Dieseln.

    Nun die eigentlich Frage: Ist der Durchhänger nach voll geschlossenen Gas(Schaltvorgang) normal?

    Puhhhhh, ist ja mal ein Text.

    McFly


    P.S. auch der Verbrauch ist ohne viel Gas geben kaum unter 8 Liter zu bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 winampdevil, 25.02.2009
    winampdevil

    winampdevil Guest

    Kommt mir bekannt vor.
    Solange der Motor kalt ist bemerke ich ein ähnliches Verhalten,
    Momentan liegt meiner zwischen 7.3 und 7.6l (Stadt + Überland). Ich vermute mal die Freibrennphasen als Ursache für den höheren Verbrauch.
     
  4. #3 Scheune, 25.02.2009
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    das war bei meinem auch so. Nach dem Austausch des Abgasrückführventils (AGR- oder EGR-Ventil) war das Turboloch wieder verschwunden. Das AGR-Ventil kann sich einfach nur zusetzen. Dann hilft Reinigen durch die Werkstatt. Oder es ist defekt. So war es bei meinem Avensis (hat nicht mehr vollständig geschlossen). Dann hilft nur der Austausch. Der Werkstatt sollte das aber bekannt sein.
    Ein ausgeprägtes Turboloch beim D-CAT ist nicht normal!

    Gruß Scheune
     
  5. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    soetwas habe ich mir, nach intensiven googeln, auch schon gedacht.
    anscheinend hat jeder hersteller mit diesen agr/egr ventilen zu kämpfen,
    mal mehr mal weniger.

    nur dachte ich anfangs das das nicht verkokt sein kann.
    der wagen ist 14 monate alt und hat 30tkm gelaufen, also alles andere
    als kurzstreckenfahren.

    nun ja, nachdem das update nichts gebracht hat, hol ich mir morgen einen
    neuen termin beim freundlichen.

    hab ja noch fast 2 jahre werksgarantie :kn:

    mal sehen ob der werkstattmeister beim begriff "egr" anspringt.

    McFly
     
  6. #5 goescha, 25.02.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    das stimmt zum Teil. Mein WSM bei Renault sagt, dass das eigentlich Fehlkonstruktionen seien. Abgasrückführung und Partikelfilter seinen nur auf einen alten" Diesel geschraubt worden und dann kamen die Probleme. Renault hat dieselben Probleme wie alle Hersteller. Bei den neu auf den Markt kommenden Motoren sei dies aber jetzt gleich bei der Entwicklung mit eingeflossen. So soll ich keine Probleme mit dem AGR Ventil bekommen. Ich vermute mal mit den neuen Motoren des T27 verhält es sich ähnlich....hoffentlich.

    Gruß Götz
     
  7. #6 Klaus001, 27.02.2009
    Klaus001

    Klaus001 Guest

    Hallo,
    gerade habe ich ein ähnliches Problem, nach Hochschalten in den zweiten Gang passierte trotz Vollgas erstmal nichts , beim Linksabbiegen, wenn der Gegenverkehr naht, war das schon ein paar mal ganz schön prickelnd... passiert aber nicht immer. Ich hab gerade mal das OBD ausgelesen, alles i.o., beim Freundlichen wird sich der Wagen sicherlich von seiner besten Seite zeigen.
    Evtl. Problem mit Winterdiesel ?

    Bitte um "guten RAT"

    Gruß Klaus
     
  8. #7 Scheune, 28.02.2009
    Scheune

    Scheune Guest

    Nein, nicht der Winterdiesel verursacht das Problem, sondern das AGR-Ventil. Über OBD wird der Fehler nicht angezeigt.

    Gruß Scheune
     
  9. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Mittwoch werde ich schlauer sein.
    Dann möchte der Meister eine Probefahrt machen um das Problem
    zu "Erfahren".
    Ich werde ihn dann noch mal direkt auf das AGR ventil ansprechen
    und dann schauen wer mal.

    McFly


    P.S. Ja, abbiegen kann damit prickelnd sein, vor allem bei kalten Motor.
     
  10. #9 Klaus001, 28.02.2009
    Klaus001

    Klaus001 Guest

    Hallo,
    kann man selber was am AGR machen (reinemachen) oder kommt man da nicht ran ? (Die WS ist 70km weg.)

    Gruß Klaus
     
  11. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Soll angeblich ganz einfach sein, das teil sauber zumachen.
    Ich hatte mal in einem RAV4 Forum eine klasse Anleitung, mit Bildern, zum Download gesehn. Natürlich für den 2.2 D-Cat Motor.

    Aber ich hatte das leider nicht in meine Favoriten geschoben.
    Das PDF habe ich aber noch auf Platte.

    McFly


    Gefunden:

    http://rav4faq.kerkerinck.de/xa3/rav4faqmemos/files/RAV4FAQ-Printfile_43_AGR-Reinigung.pdf
     
  12. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo
    Gibt es einen Fehlereintrag im Steuergerät wenn man die Rückführung blockiert, z.B. mit einem Blech? Wird bei TDIs gern gemacht. Sorgt für weniger Verschmutzung im Ansaugtrakt und mehr Durchzug im unteren Drehzahlbereich. Natürlich nicht im Bereich der StVO zu verwenden ;-)
     
  13. #12 tommy67pa, 01.03.2009
    tommy67pa

    tommy67pa Guest

    nach Hochschalten in den zweiten Gang passierte trotz Vollgas erstmal nichts , beim Linksabbiegen, wenn der Gegenverkehr naht, war das schon ein paar mal ganz schön prickelnd...


    ..wenn ich da abbiege geb ich halt ein bischen mehr Gas im ersten und schalte zügig. Dann gibts das Loch auch nicht.........Du fährst doch Toyota und keinen Opel (mit Hut und Wackeldackel auf der Ablage)

    Freundliche Grüße aus Passau.....

    Thomas :aua:
     
  14. #13 Klaus001, 01.03.2009
    Klaus001

    Klaus001 Guest

    Hallo McFly,

    prima, danke, genau sowas hatte ich gesucht.

    " Das AGR und deren Komponenten sind dann zu prüfen / zu reinigen, wenn:
    1. der Motor deutlich mehr Kraftstoff braucht
    2. sich der Wirkungsgrad verschlechtert
    3. der Motor in der Kaltstartphase unrund läuft
    4. oder alle 30.000km mit überwiegenden Stadt- / Kurzstreckenanteilanteil "

    Punkt 4. trifft bei mir zu.

    Der Abgaskrümmer in der Anleitung müsste der Ansaugkrümmer sein,
    hier werde ich besonders aufpassen das nix reinfällt.


    @ pcb: Der Toy merkt das bestimmt und schleicht.
    Die Druckänderung beim Arbeiten des EGR lässt sich ja sicherlich überwachen.

    @ Thomas: Bei 2000U/min sollte aber kein Loch sein, war auch sonst nicht.
    Der Toy läuft anscheinend in so einer Art Notlaufprogramm bis ca. 3000 U/min, dann gehts wieder.


    @ all: Aber irgendwie komisch, das kein Fehler im OBD gespeichert wird. OBD wurde ja für sowas gemacht.
    Beim Laguna2 war das jedenfalls so. Und bei Renault stand ich dann auch wegen AGR- Problemen mehrfach in der WS.
    Vielleicht ja so eine Art Qualitätsverbesserung seitens Toyota. Der Kunde denkt, alles i.o. ...


    Grüße Klaus
     
  15. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    @Klaus

    dann sag mal Bescheid ob das EGR leicht zu reinigen ist,
    oder eher nicht.


    McFly
     
  16. #15 matra530, 09.03.2009
    matra530

    matra530 Guest

    AGR ist wirklich leicht zu reinigen. Im Gegensatz zu manch anderen Herstellern ist es super leicht zu erreichen. Demontage und zerlegen rd. 20 Minuten.

    Das Edelstahlrohr, dass zum ZK hinführt war mit rd. 2mm dicker Rußschicht von innen verdreckt. Das AGR und den Stellmotor habe ich erstmal zur Seite gelegt und mir den Sockel am Abgaskrümmer vorgenommen. Dieser war über die Hälfte mit klebrigen Ruß vollgestopft und von den angeblichen drei Öffnungen war nur eine gerade noch zu erahnen. Habe dann mit einem Staubsauger und einem Kunsstoffspachter erstmal die schwarze Paste entfernt und der Sockelholraum wurde immer größer. Am Schluß waren dann auch tatsächlich drei Öffnungen in dem Sockel wieder vorhanden.....

    Als nächsts das AGR vom Stellmotor gelöst und versucht das Ventil anzusehen. Scheiterte daran, dass das gesamt Innenleben eine schwarze Masse war. Mit Pressluft und Zahnbürste erstmal grob aufgeräumt, bis die Ventile selber wieder sichtbar wurden. Die Ventilsitze waren mit zwei bis drei mm Dicker schwarzer Paste verschmiert. Ein richtiges Schließen oder Öffnen war bei diesem Dreck nicht mehr möglich.
    Ventilsitze gereinigt und den gesamten Innebereich ebenfalls.
    Montage wieder einfach. Gute 15 Minuten später Probefahrt....

    Ergebnis: Zieht im Teillastbereich wieder ohne Überraschungen (vorher zog er mal gut, dann wieder nicht... wenn ich keine Überraschung erleben wollte half nur Vollgas) und wenn ich im Teillastbereich den Wagen rollen lasse, gibt es kein "Schaukeln" mehr.

    Hat sich also gelohnt und ich werde diese Fehlkonstruktion im Auge behalten.

    Wenn ich sehe, welcher klebriger Dreck durch das AGR in den Ansaugtrakt gelangt, wird mir schon ganz anders... Da kann ich den Luftfilter ja gleich weglassen. Die paar Krümel mehr sind ja da schon fast ein Witz!
     
  17. #16 matra530, 09.03.2009
    matra530

    matra530 Guest

    Wird heutzutage im System erkannt und der Wagen geht ins Notprogramm. Also die Lämpchen gehen an. Motorkontrolllampe, TCR und VSP oder wie sich das bei uns schimpft.

    War bei den alten TDis ein beliebtes Mittel zur Leistungssteigerung......
     
  18. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Sch...
     
  19. #18 Klaus001, 09.03.2009
    Klaus001

    Klaus001 Guest

    Hallo,

    ja, ich werde auch noch putzen, muss blos noch trocken auf der Straße und das EGR kalt sein.

    Durch das verdreckte AGR wäre auch das gelegentlich aufgetretene kräftige Rauchen beim Beschleunigen zu erklären. Offenbar wird aber "nicht ganz zu" des AGR noch nicht mit Fehler P0400 Abgasrückführungsfluss bestraft bzw. OBD- mäßig signalisiert. Bei der Anfahrschwäche war davon jedenfalls nichts zu sehen.

    Kann mir jemand mit den Drehmomenten für das Anziehen der EGR- Schrauben / Muttern weiterhelfen ?

    Gruß Klaus
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 matra530, 10.03.2009
    matra530

    matra530 Guest

    Habe es ohne Drehmomentschlüssel gemacht, da bei zwei Schrauben am Kopf auch der Platz gefehlt hätte. Habe eine kurze Knarre genommen. Damit hat man bei den Alubauteilen das bessere Gefühl zum Dosieren.

    In der Werkstatt arbeiten sie bei diesen Bauteilen auch nicht mit einem Drehmomentschlüssel.
     
  22. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Ich habe Montag den Termin beim Freundlichen.
    Muss ja leider sein, damit ich die noch knapp 2Jahre Toyogarantie nicht
    gefärde.

    Ansonsten hat die Vergleichsfahrt mit dem D-Cat Vorführwagen gezeigt,
    das auch noch ein zacken Leistung fehlt.

    Und die erste Langstreckenfahrt Bremen - Berlin - Bremen war eigentlich
    gut, außer das der Avensis ziemlcih Durstig war.
    Tempomat 165 km/h und gut 9,2 Liter leckerer Diesel empfinde ich als
    zuviel.
    Um unter 8 Liter zu kommen darf ich die 120 nicht überschreiten :-(

    McFly
     
Thema: Leistungsentfaltung D-Cat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehler p0400 2.2 cat

    ,
  2. toyota rav 4 raucht

    ,
  3. p0400 toyota

Die Seite wird geladen...

Leistungsentfaltung D-Cat - Ähnliche Themen

  1. Umdrehungen beim Start D-CAT

    Umdrehungen beim Start D-CAT: Hallo Leute, wollte mal kurz nachfragen ob es beim DCAT 177 PS 05/2007 161.000 km gelaufen normal ist wenn man beim starten bei 1000 Umdrehungen...
  2. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  3. T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?

    T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?: Hallo Avensianer, ich hab grade die (bekannten) Probleme mit meinem T25 und hoffe es gibt hier im Forum ein paar versierte (evtl. Toyo...
  4. Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?

    Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, mein alter D-Cat hat ca. 210.000 km auf dem Buckel und ich suche Ersatz. Bin ja etwas verwöhnt vom großen Diesel,...
  5. T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter

    T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter: Hallo liebe Forumsuser, bei meinem Avensis T25 D-Cat drückt sich das Kühlmittel über den Überlaufschlauch heraus, so dass der Kühlmittelstand...