Leerlauf nach Batteriewechsel neu anlernen?

Diskutiere Leerlauf nach Batteriewechsel neu anlernen? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, da ich "neu" bin weiß ich leider nicht ob ich mich für das richtige Unterforum entschieden habe um meine Frage zu stellen und...

  1. #1 Hauke85, 13.09.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Hallo zusammen,

    da ich "neu" bin weiß ich leider nicht ob ich mich für das richtige Unterforum entschieden habe um meine Frage zu stellen und eventuelle Antworten zu bekommen. Würde mich daher über Nachsicht freuen wenn dem so sein sollte :)



    Ich fahre seit gut 1 1/2 Jahren einen Avensis Kombi, Bj. 2004, 2.0 Liter Benziner. Habe das Auto damals beim Händler gebraucht gekauft mit nur 33 TKM.

    Jetzt ist mir letztes Wochenende die Batterie kaputt gegangen. Wie sich herausgestellt hat war das die erste Batterie... das gute Stück hatte also schon 8 Jahre auf dem Buckel. Bin dann direkt zur freien Werkstatt und habe mir eine neue einbauen lassen.

    Nachdem ich den Wagen dann abgeholt hatte musste ich feststellen dass sich wohl das Steuergerät resettet hat. Die Fensterheber gingen nicht mehr automatisch ganz runter und die Drehzahl fiel bis auf 300/400 herunter nachdem ich die Kupplung getreten habe.

    Das Thema Scheiben war dann nach der ersten guten Stunde Fahrt erledigt, läuft alles wieder wunderbar.

    Nur der Leerlauf will nicht so wie ich will...

    Wenn der Motor kalt ist hält er sich wunderbar bei ca. 1.000 Umdrehungen, wie vorher. Wenn er allerdings warm wird und ich aus der Fahrt heraus die Kupplung trete fällt er gefährlich tief runter... auf aktuell ca. 400 Umdrehungen. Nachdem ich dann einige Sekunden stehe, z.B. an einer Ampel, regelt er sich automatisch wieder auf 600/700 Umdrehungen hoch und läuft ruhig.

    Mich stört der Moment nach dem Kupplungtreten... der Motor geht zwar nicht aus, aber ich habe das Gefühl dass es immer wieder kurz davor ist.

    Da die Fensterheber angelernt werden mussten stehe ich nun vor der Frage ob das mit dem Leerlauf auch so ist.

    Mein Werkstattmeister sagte mir dass er nicht wisse ob es beim Avensis der Fall ist oder nicht... sehr schade, wo ich doch dachte er würde sein Handwerk verstehen. Er hat mir das Auto natürlich auch so wie es war wieder übergeben... ich sollte doch mal ins Handbuch gucken, da müsste was stehen... tut es aber nicht.

    Kann ich beim T25 den Leerlauf neu anlernen? Vorm Batteriecrash gab es nie Probleme, kam erst mti dem Wechsel, dürfte also eigentlich nicht an anderen Fehlern liegen. Es funktioniert auch alles einwandfrei: Licht, Heizung, Fensterheber, Scheibenwischer, Heizungen (inkl. Sitzheizung).

    Über hilfreiche Infos wäre ich euch unglaublich dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 13.09.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Hallo Hauke,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Nun zu deinem Problem. Ja das kenne ich von meinem Avensis Verso. Das sollte aber nach ein paar Fahrten (oder einer etwas längeren ca. 100KM) von allein verschwinden. Das Steuergerät lernt die Stellung der Drosselklappe von allein wieder an.

    Was du aber eventuell noch machen kannst, im Stand die Zündung einschalten und einfach mal 3-5 Minuten so stehen lassen (ohne laufenden Motor). Das kann den Lernvorgang eventuell beschleunigen.

    Gruß Jörg
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    In den passenden Bereich verschoben! ;)

    Ach ja, herzlich Willkommen!

    Prog
     
  5. Bull

    Bull Guest

    Der Leerlauf hat mit der Batterie normalerweise erstmal nichts am Hut. Der Leerlauf wird über die Drosselklappe gesteuert. Die Werte gibt das Motorsteuergerät an den Leerlaufsteller. Die Bedingungen für den Leerlauf werden von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise Kühlwassertemperatur und Fahrgeschwindigkeit anhand deren Sensoren ermittelt. Wenn also das Auto nur auf einmal nicht angesprungen ist, dann dürfte nichts am Leerlauf ändern. Wenn aber das Fahrzeug über einen Längeren Zeitraum (24Std und mehr)komplett ohne Strom war, dann kann es passieren, das sämtliche Lernfaktoren gelöscht wurden und das zum Tragen konnt, was Jörg geschrieben hat.

    Das die Fensterheber nach einem Batteriewechsel neu angelernt werden müssen, ist hingegen normal. Allein der Umstand, das man dir das Auto mit nicht angelernten Fensterhebern übergeben hat, zeugt meines Erachtens nach von Inkompetenz. Denn dieser Vorgang dauert keine zwei Minuten.

    Tante Edith sagt auch Herzlich Willkommen im Forum :).
     
  6. #5 Hauke85, 13.09.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Danke für das Willkommen und Danke für die schnellen Antworten :)

    Ich bin mit dem Wagen schon einige Kilometer gefahren nach dem Batteriewechsel --> 2x ca. 15km Zeitungen austragen über jeweils etwa eine Stunde sowie 4x 35km Arbeitsstrecke, alles in allem also 170km.

    Gefühlt hat sich alles ein bisschen gebessert... je länger der Motor aber warm ist desto tiefer fällt die Drehzahl noch immer.

    Hatte ihn auch gestern mit 30 Minuten im Leerlauf auf dem Hof laufen lassen... 10 Minuten ohne Verbraucher, 10 Minuten mit, und dann wieder 10 Minuten ohne. Geändert hat sich nichts.

    Ich werde das mit der Zündung heute ABend nochmal versuchen... ansonsten hoffe ich einfach dass sich im Laufe der Restwoche alles regelt.

    Zur Werkstatt: Sehe ich ähnlich... alleine die Aussage "Müssen Sie mal in Ihr Handbuch schauen ob da was angelernt werden muss" enttäuscht mich schon sehr da ich den Herren eigentlich für sehr fähig gehalten habe.

    Dennoch: Danke noch einmal für die Antworten! :)
     
  7. #6 Hauke85, 14.09.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Hallo nochmal... :)

    Bin jetzt die letzten 2 Tage noch einmal jeweils 80km gefahren... ohne Erfolg... ich habe zwar das Gefühl dass sich da irgendwas ändert an der Drehzahl im Leerlauf... aber nicht zwingend zum Guten. Vorhin ist mir sogar im Leerlauf beim vollen EInlenken der Motor abgesoffen.

    Kann ich da noch was machen? Wie gesagt... ich schließe andere Gründe als den Batteriewechsel eigentlich aus... da es vorher nie Probleme gab.

    Wenn der Wagen jetzt gut 45 Minuten gelaufen ist (Arbeitsweg) fällt die Drehzahl nach Tritt auf die Kupplung auf 400 runter... verharrt dort knapp 5 Sekunden und springt dann rapide auf ca. 1100 hoch... da regelt also irgendwas wieder hoch... danach fällt sie dann langsam auf etwa 600/700 Umdrehungen.

    Was ich gerne hätte ist dass es wie vorher ist... dass die Drehzahl also auch nach Tritt auf die Kupplung nicht unter 600/700 Umdrehungen fällt.

    Wenn mir noch jemand helfen kann wäre ich sehr dankbar!
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Mal so eine Idee von einem der davon wenig Ahnung hat.

    Beim Primera hatte ich auch mal massive Probleme mit dem Leerlauf und kurz nach Beseitigung des Fehlers mit dem Vollastbetrieb.
    Das mit dem Leerlauf lag an einer total verdreckten Drosselklappe und dem daran hängenden Bypassventil. Beides hab ich mit Bremsenreiniger gereinigt und laut Anweisung aus dem Nissanforum neu angelernt. -> Problem weg
    Das mit dem Vollastbereich lag an einem verdreckten Luftmengenmesser. Auch hier war das Mittel der Hilfe ordentlich Bremsenreiniger. (nur drauf sprühen!)

    Was wenn sowas bei dir nun auch vorliegt und durch den Batterieausfall nun wegen der "Werte" weit außerhalb des Normbereichs das neue anlernen für die Elektronik sehr/zu schwierig ist?

    Gerade bei der Drosselklappe hatte ich nach der Reinigung und dem anschließenden Warmfahren massive Probleme mit dem Leerlauf. Da stimmte nichts mehr. Erst nach dem Anlernen per Hand lief er wieder richtig. Selbstlernen fiel wegen der Probleme aus, so wollte ich nicht durch die Gegend gurken.

    Wie gesagt, keine Ahnung ob das auch für dich zutrifft aber ich würde mal drauf schauen. Ein Versuch ist es wert.

    Peter
     
  9. #8 Hauke85, 14.09.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Hallo,

    das Thema mit der Drosselklappe ist mir nur zu gut bekannt vom Golf meiner Freundin... Das sieht völlig anders aus, da fällt die Drehzahl wirklich wie im Sturzflug gen 0... das ist ja bei mir nicht der Fall... sie geht recht langsam runter... so wie es sein soll, ich kann problemlos schalten... und bei 400 Umdrehungen fängt sie sich auch, nicht drüber und nicht drunter, ausgehen tut er nur beim vollen Einlenken, nicht aber wenn ich "nur" die Kupplung trete. Ich schließe das eigentlich aus, da, wie gesagt, morgen vor einer Woche noch alles 1a lief, ohne Anzeichen dass da was passieren würde...

    Bin jetzt leider auch absolut kein Bastler der weiß wo das Ding sitzt um es mal auszuprobieren :(
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja, vor einer Woche kannte die Elektronik auch noch den über die Jahre langsam angelernten Werte.

    Drosselklappe, Luftfilterkasten, dickes Rohr zum Motor und da wo das Rohr endet würde ich mal suchen.
    Ansonsten suche mal im Forum nach Drosselklappe. Könnte wetten, daß es das Thema auch gibt.

    Peter
     
  11. #10 Hauke85, 14.09.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Hallo Peter,

    habe den entsprechenden Forumeintrag gefunden... und siehe da: Anscheinend hast du Recht! :) Sorry für mein Zweifeln!

    Da ich mir das Reinigen nicht selber zutraue und auch keinen Kollegen aus diesem Bereich habe werde ich morgen eventuell mal beim Freundlichen vorbeischauen. Hoffentlich wird das nicht zu teuer.

    Danke!
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also beim Primera war das nicht weiter tragisch. Ich bin auch nicht so der Motorenschrauber aber da musste nur der Schlauch runter und dann vorsichtig aber gründlich mit (viel) Bremsenreiniger und Lappen gereinigt werden. (auch die Rückseite der Drosselklappe - kannst so mit dem Finger aufklappen)
    Das schwierigste war das Beschaffen des Bremsenreinigers.

    Peter

    PS: hab auch mal nach Drosselklappe reinigen gesucht und eine Anleitung gefunden. Bilder fehlen aber. Er beschreibt den kompletten Ausbau. Ob das nötig ist kann ich nicht sagen. Beim Primera hab ich nur den Schlauch abgezogen und die Klappe am Motor belassen und da gereinigt. Sicher wenn du das Ding abbaust ist es einfacher und wird mit Sicherheit sauberer, aber es erhöht den Schwierigkeitsgrad und ob das wirklich vonnöten ist.... ?
     
  13. #12 jg-tech, 14.09.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...hinzu kommt, das zu 90% dann einen neue Dichtung nötig ist. Die ist aus Papier.

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_2004_TOYOTA_AVENSIS_AZT250L-AWMGHW_2211.html

    Also entweder vorsichtig wie Peter schrieb oder eben machen lassen, wenn es nicht zu teuer ist.

    Gruß Jörg
     
  14. #13 Hauke85, 15.10.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Hallo,

    habe die Drosselklappe mittlerweile reinigen lassen, und siehe da: Leerlaufproblem weg!

    Aber: 4 Tage nach Reinigung durch freie Werkstatt geht auf einmal die Motorkontrollleuchte an! :( Habe das Gefühl dass das Auto ganz leicht nach Benzin riecht. Jemand ne Ahnung ob das diese Dichtung sein könnte?

    Auto ist jetzt wieder in Werkstatt zum Fehlerauslesen, mal schauen was dabei rauskommt.
     
  15. #14 Hauke85, 15.10.2012
    Hauke85

    Hauke85 Guest

    Anruf von Werkstatt kam gerade:

    Fehlerspeicher kann nicht ausgelesen werden, auf dem Gerät wird lediglich ein großes, schwarzes Fragezeichen angezeigt.

    Ich dachte erst der Typ will mich veräppeln... aber er hat es mir noch einmal erläutert und es geht tatsächlich nicht.

    Kann man den Avensis nur bei Toyota auslesen lassen, ist das abhängig vom Gerät?!



    Danke für eure Antworten.
     
  16. #15 uwaechte, 25.11.2012
    uwaechte

    uwaechte Guest

    Hi,
    interessantes Problem. Ich habe exakt dieselben Phänomene nach dem Betteriewechsel wie Haupe85 sie aufzeigt. Habe nebenbei auch das selbe Fahrzeug. Vorallendingen fahre ich jetzt seit 3 Wochen mit einem unsauberen Leerlauf rum. Das war vor dem Batteriewechsel nicht der Fall.
    Na ja, morgen gehts zur Inspektion, da werde ich ja hören wie die Toyotawerkstatt das Problem in den Griff bekommen will.

    Gruß Uwe
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Brösel, 26.11.2012
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Kein Wunder, wenn ihr euch ein Auto teilt oder du seins geklaut hast.

    Oder habt ihr "nur" das gleiche Auto? :)

    Brösel
     
  19. #17 finisher, 18.07.2013
    finisher

    finisher Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Fahrzeug:
    T25, 2.0
    Ich hatte gerade auch fürchterliche Probleme mit der Leerlaufdrehzahl, nachdem ich die Batterie zwecks Starterwechsel, mal für 30min abgeklemmt habe.
    Im Stand ging die Drehzahl auf 600 Umdrehungen runter und das Auto schüttelte sich wie ein nasser Hund. Nachdem ich sonst was vermutet habe, baute ich dann die Drosselklappe aus und sprühte eine Dose Bremsenreiniger durch.
    War eine halbe Stunde Arbeit, nun läuft er wieder mit 800 Umdrehungen, wie neu.
     
Thema: Leerlauf nach Batteriewechsel neu anlernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drosselklappe anlernen swift mz

    ,
  2. weniger standgas nach batteriewechsel toyota auris

    ,
  3. leerlauf neu anlernen

    ,
  4. nach bateriewechsel cuore steuergerät,
  5. toyota aygo läuft unrund nach batterie wechsel,
  6. auto läuft unruhig nach batteriewechsel,
  7. toyota verso 2002 drosselklappe anlernen,
  8. suzuki swift mz leerlauf erhöhen ,
  9. toyota iq standgas nach Batterie tausch einstellen,
  10. der motor läuft nach batteriewechsel nicht rund toyoga Avensis t25,
  11. anlernenvon drosselklappe corolla verso,
  12. toyota corolla leerlaufdrehzahl zu niedrig,
  13. Drosselklappe Toyota camry reinigen,
  14. unrunder Leerlauf Toyota avensis 1.8,
  15. toyota rav 4 vvti standgas unruhig nach batteriewechsel,
  16. batterie gewechselt Drehzahl zu gering,
  17. swift stoerung leerlaufsensor,
  18. mazda 6 unruhiger leerlauf,
  19. motor aus nach batteriewechsel subaru,
  20. corolla vvti motorlauf unruhig,
  21. eistellung lehrlauf motor susuki swift,
  22. suzuki swift sport leerlaufdrehzahl zu niedrig,
  23. suzuki swift leerlaufdrehzahl zu niedrig,
  24. standgas unruhig reinigung der drosselklappe,
  25. drosselklappe mazda 6 benziner neu anlernen
Die Seite wird geladen...

Leerlauf nach Batteriewechsel neu anlernen? - Ähnliche Themen

  1. 1.8 Leerlaufdrehzahl 600 U/min

    1.8 Leerlaufdrehzahl 600 U/min: Hallo ich bin neu hier und hab direkt ein Problem oder vielleicht auch nicht!? Ich hab mir vor drei Wochen ein T25 1.8 mit 129PS zugelegt und mir...
  2. 1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung

    1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem folgenden Begleiter gekauft: Toyota Avensis T25 1,8l (Benzin) Automatik Bj. 12/2006 KBA-Nr.: 5013 ABW...
  3. Klackern im Leerlauf aus Motorraum? Bild

    Klackern im Leerlauf aus Motorraum? Bild: Servus, nach ca. 10 000 km mit unserem Avensis hören wir mittlerweile im Leerlauf immer häufiger ein klackern aus dem Motorraum. Ich denke es...
  4. T22 - Motor geht im Leerlauf aus

    T22 - Motor geht im Leerlauf aus: Hallo Gemeinde, mein T22 1.8 geht in unregelmäßigen Abständen im Leerlauf aus. Die Drehzahl ist bei ca. 800, dann macht es "blubb blubb" und die...
  5. Leerlaufdrehzahlschwankungen 2,4 VVTi

    Leerlaufdrehzahlschwankungen 2,4 VVTi: Mein 2,4er VVTi hatte seit einigen Wochen Drehzahlschwankungen im Leerlauf. Die Drehzahl ging bei betriebswarmen Motor manchmal bis ca. 550...