Langlebigkeit der Benzinmotoren vom T27

Diskutiere Langlebigkeit der Benzinmotoren vom T27 im T27: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo liebe künftige "Avensiskollegen", ich plane bald den Kauf eines gebrauchten Avensis mit Benzinmotor 1,8 + multidrive. Ich habe mir das Auto...

  1. gojo89

    gojo89 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 - 1,8 Kombi Multidrive
    Hallo liebe künftige "Avensiskollegen",

    ich plane bald den Kauf eines gebrauchten Avensis mit Benzinmotor 1,8 + multidrive.
    Ich habe mir das Auto bereits beim Händler angeschaut und eine probefahrt bereits gemacht. :D

    Mir gefällt die Kombination zw. Benzinmotor und Automatik sehr gut (ich glaube ich muss jetzt nicht in diesem Thread anführen warum es mir so gut gefallen hat, da es in anderen Forenbeiträgen erschöpfend durchdiskutiert wurde). Weiters würde ich für den probegefahrenen Vorführwagen ein sehr gutes Angebot bekommen (Baujahr 05/2014 mit ca. 14.500km).

    Jedoch habe ich folgende grundsätzliche Fragen an euch:
    Da viele meiner Bekannten ausschließlich Dieselmotoren von Toyota haben und auch sehr zufrieden mit diesem sind, würde ich gerne von euch Wissen wie die Langlebigkeit von Toyotas Benzinmotoren sind.
    Mir geht es grundsätzlich um folgende Dinge:
    - Wieviele KM seid Ihr ohne Werkstattaufenthalt (ausgenommen Intervallservice) mit dem Auto zurecht gekommen?
    - Waren es planmäßige oder unplanmäßige Aufenthalte?
    - Wieviele KM haben eure Autos mit Benzinmotoren derzeit?

    Da ich bereits fest entschlossen mir den Benziner zu nehmen, würde ich dennoch noch einen kleinen "Rückenklopfer" brauchen, damit ich sicher gehen kann ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe. ^^
    Ich hoffe Ihr könnt mich ein bisschen beruhigen, so dass ich nicht das Gefühl habe mir die Katze im Sack zu kaufen.

    ***Bitte mich nicht gleich steinigen, wenn es bereits ein Forenbeitrag dazu gegeben hat, ich werde den Thread dan gerne wieder gleich schließen
    ***

    Liebe Grüße und Danke im Vorhinhein für eure Beiträge!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SaxnPaule, 23.03.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Ich würde ganz allgemein behaupten, dass die Benzin Motoren bei Toyota absolut unproblematisch sind. Abgesehen von den Baujahren 00 bis 06.

    Wenn Probleme auftreten, dann an anderen Bauteilen. Mein alter Benziner (7A-FE) hat sich nach 225k km ein wenig Öl (1l / 10k km) genehmigt, mein jetziger (1ZZ-FE) hat aktuell 110k runter und macht absolut keine Probleme. Kein Ölverbrauch.

    Wenn die Ölwechselintervalle eingehalten werden und man die Motoren nicht kalt tritt, hat man normalerweise keine Probleme.

    Probleme von den ZR Motoren (in deinem Fall 2ZR-FAE) sind mir auch noch keine zu Ohren gekommen.
     
  4. #3 ChocolateElvis, 23.03.2016
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    mein 1.8er war weder wegen Motor noch wegen Getriebe ausserplanmäßig in der Werke.
    Läuft alles zuverlässig, er kriegt aber auch regelmäßig auch jetzt noch seine Inspektionen. Km-Stand siehe Signatur.
     
  5. #4 jg-tech, 23.03.2016
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...also, wie du meiner Signatur entnehmen kannst, bin ich bisher 118 TKm mit dem 1.8er und Multidrive bestens klar gekommen.
    Auch alle Benziner davor (siehe Signatur) hatten keinerlei Probleme motoren- oder getriebetechnisch.
    Seit ich Toyota (Benziner) fahre, hatte ich außer die normalen Inspektionen keine außerplanmässigen Aufenthalte. Ok, von Unfallreparaturen auch mal abgesehen, aber zumindest laufen die Benziner zuverlässig.
     
  6. #5 Feldmann, 24.03.2016
    Feldmann

    Feldmann Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Fahrzeug:
    T27 FL Combi 1.8 LIFE MD-S
    Bis jetzt 80079 km. Läuft unauffällig, auch im Innenraum kein knarzen oder vibrieren. Inspektionen nach Plan, sonst nix. :sleeping:
     
  7. P_Gl

    P_Gl Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 1.8
    Meine persönlichen Erfahrungen mit Toyota Benzinern waren durchweg positiv, egal ob 1.0, 1.33, 1.8 oder 3.0 V 6. Ersnthafte Probleme hatte ich nur bei den Dieselmotoren im Landcruiser. Saughubsteuerventile und Injektoren bei den D4Ds. Getriebeschaden auch nur am LandCruiser HZJ78.

    Daher würde ich zum Benziner raten, vorsichtig wäre ich bei sowas wie dem neuen Auris 1.2 Turbo Direkteinspritzer.
     
  8. RIANO

    RIANO Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1,8ltr Benziner Multidrive S
    Ich hatte bisher nur Benziner und alle liefen ohne Probleme bei hoher Laufleistung und ich hatte auch keine außerplanmäßigen Werkstattbesuche. Mein jetziger hat 39200km auf der Uhr und läuft bis zum heutigen Tag auch ohne Probleme.
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 27300 km
    Verbrauch:
    Was verstehst du unter hoher Laufleistung? Ohne Km-Angabe kann man mit dieser Aussage wenig anfangen.
    Und mit 39000 km sollte es nun wirklich keine Probleme geben, da ist das Auto ja fast noch neu!

    Prog
     
  10. #9 ChocolateElvis, 29.03.2016
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    mit knapp 40 tkm ist der Motor ja nichtmal richtig eingefahren :D
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Da fehlt bestimmt ne Null. :whistling:
     
  12. RIANO

    RIANO Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1,8ltr Benziner Multidrive S
    @prog
    Was verstehst du unter hoher Laufleistung? Ohne Km-Angabe kann man mit dieser Aussage wenig anfangen.
    Und mit 39000 km sollte es nun wirklich keine Probleme geben, da ist das Auto ja fast noch neu!

    Entschuldigung die Laufleistung habe ich vergessen:
    Deshalb Toyota Tercel 278000Km Bj 1982- 1998, Corolla 110000km Bj. 1998 - Heute, Avensis 2ltr. 323000km Bj 2002- 2014.

    PS Ich hatte noch einen Carina Bj1996 - 1998 ca. 60000km und Avensis 1,8ltr Bj 1998 - 2002 mit ca. 120000km.Ich kann es nicht mehr genauer sagen.
     
  13. #12 Brösel, 30.03.2016
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Eigentlich geht es aber nur um den T27.

    Brösel
     
  14. #13 Olav_888, 30.03.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Aber die wenigsten werden solche Laufleistungen auf dem t27 Benziner schon vorweisen können, das sind dann eher die Dieselfahrzeuge. Also als tendenzielle Aussage finde ich das ok ;)
     
  15. RIANO

    RIANO Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1,8ltr Benziner Multidrive S
    @Brösel
    Logisch es geht um den T27 aber,
    der Themenstarter fragte:
    .....Jedoch habe ich folgende grundsätzliche Fragen an euch:
    Da viele meiner Bekannten ausschließlich Dieselmotoren von Toyota haben und auch sehr zufrieden mit diesem sind, würde ich gerne von euch Wissen wie die Langlebigkeit von Toyotas Benzinmotoren sind.
    -----
    Ich denke er meint die Toyota Benzinmotoren allgemein oder??
    Ansonsten wie Olav schon sagte, es gibt vom T27 wahrscheinlich nicht so viele Benziner mit hoher Laufleistung und deshalb sollte man es nur als Tendenz sehen.
     
  16. #15 Armin1977, 30.03.2016
    Armin1977

    Armin1977 Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2015
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.0 MD-S Executive Plus (2010), Toyota GT86 (2012), Lexus IS-F (2012), Lexus GS 450h Luxury Line (2012)
    Verbrauch:
  17. #16 Brösel, 30.03.2016
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    @RIANO: Er hat in der Themenüberschrift ganz klar formuliert, dass es um den T27 geht.
    Brösel
     
  18. gojo89

    gojo89 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 - 1,8 Kombi Multidrive
    Ich meinte es Ahnung für sich sowohl Allgemein als auch bezogen auf den T27. :)
    Ich bin bis jetzt auch nur Dieselmotoren gefahren und habe auch sehr wenig Erfahrung mit Benzinmotoren und wollte mich vergewissern ob ich mit einem Benziner kein Fehlkauf mache.

    Jedenfalls: Morgen gehe ich zum Händler und werde mir mal anschauen was er für meinen "alten" hergibt. =)
    Drückt mir die Daumen!

    LG
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. gojo89

    gojo89 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 - 1,8 Kombi Multidrive
    Das klingt schon sehr vielversprechend!
    Da ich ca. 15.000 - 20.000 km im Jahr fahre, kann ich dann davon ausgehen, dass ich die nächsten 10 Jahre jedenfalls keine Probleme bekommen sollte...
    Hast du auch einen Direktlink zum Bericht auf mobile.de ???
     
  21. gojo89

    gojo89 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 - 1,8 Kombi Multidrive
    Danke für die vielen Angaben. Na dass nenn ich mal sehr hohe Laufleistungen. Beim Avensis 2 ltr. bist du mit ein- und denselben Motor 323.000 km gekommen? Toll!...
     
Thema: Langlebigkeit der Benzinmotoren vom T27
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t27 1.8 langlebig

    ,
  2. toyota benzin Motoren

    ,
  3. toyota benzinmotoren

    ,
  4. avensis t27 1 8
Die Seite wird geladen...

Langlebigkeit der Benzinmotoren vom T27 - Ähnliche Themen

  1. Übersicht Leuchtmittel Innenraum T27

    Übersicht Leuchtmittel Innenraum T27: Guten Morgen, Gibt es irgendwo eine Übersicht der verbauten Lampen im Innenraum ( Sockel, Watt, usw. )? Hab schon die Suche bemüht aber nichts...
  2. Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?

    Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?: Besitze eine T27 Kombi 2.0 D4d 91kw BJ 2012 und habe 17 Zoll sommer und 16 Zoll Winterreifen. Ich möchte mir noch eine Ganitur zulegen. Sinnvoll...
  3. Reifenwechsel T27

    Reifenwechsel T27: Hallo liebe Avensis Fahrer, da wir für unsere beiden Fahrzeuge im Jahr ca. 100 Euro allein für das Reifenwechseln zahlen, würde ich das ganz...
  4. T27 RDKS

    T27 RDKS: Hallo zusammen, ich hoffe das ein neues Thema ok ist, habe keines gefunden das vergleichbar ist. Heute Morgen hat sich das RDKS bei mir mit dem...
  5. Additive (Liqui Moly) für T27 Diesel?

    Additive (Liqui Moly) für T27 Diesel?: Ich bin inzwischen stolzer Besitzer eines Avensis Kombi T27 2.0 D4D Kombi Bj.2012 mit Serie 91KW 60 000 Km. Inzwischen mit Küberl...