Kupplung Schleifpunkt 1.8 Benziner Limo ist sehr hoch

Diskutiere Kupplung Schleifpunkt 1.8 Benziner Limo ist sehr hoch im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo Gemeinde ! Ich bin seit einem Monat der Besitzer von einem t27 Edition limo 1.8 Benziner. Habe jetzt 2,5 t Km runter Ich fahre schon seit 18...

  1. #1 omonium, 26.05.2011
    omonium

    omonium Guest

    Hallo Gemeinde !
    Ich bin seit einem Monat der Besitzer von einem t27 Edition limo 1.8 Benziner. Habe jetzt 2,5 t Km runter
    Ich fahre schon seit 18 Jahre Autos und hatte zuletzt 5 Jahre lang ein Corolla Diesel.
    Bei t27 habe ich ein Problem beim anfahren. Entweder seuft der Motor ab, oder heilt bei 2000 U.
    Mir ist eingefallen , dass der Schleifpukt von Kupplung extrem hoch ist. Es liegt definitiv in obersten Bereich. Ab dem Schleifpunkt habe ich ungefär noch 5-7 cm Spiel bis zum vollständigen loss lassen.
    Nun bin ich kein Anfänger, trozdem bereitet mir diese Tatsache enorme Schwierigkeit bei anfahren. In Corolla war Schleifpunkt auch ziemlich hoch aber da konnte ich problemloss auf einer Steigung ohne Handbremse anfahren.
    Aufgrunddessen habe ich beim Händler nachgefragt ,ob es normal sei, dass der Schleifpunkt so hoch ist. Der Werkstaatmitarbeiter meint: bei Avevsis ist das normal und lässt sich auch nicht einstellen.
    Nun ist meine Frage , ob jemand änliche Problemme hatte, bzw wenn jemand gleiche Auto besitzt wieviel gas gibt ihr dann bei Anfahren so dass der Motor nicht schreit und das Auto trozdem normal anfährt. Oder habe ich doch Problem bei Kupplung?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 g-star79, 26.05.2011
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    Habe auch mit dem Schleifpunkt meine kleinen Probleme gehabt, da beim vorhergehenden Polo, der Schleifpunkt ganz anders lag.
    Komme aber jetzt nach gewisser Eingewöhnung gut zurecht.
    Würde sagen du musst mit der Kupplung irgendwie eine Freundschaft schließen ::...

    Ein Lob muss ich trotzdem noch vergeben an die Leichtgängigkeit des Kupplungpedals, da ist man von VW anderes gewöhnt...
     
  4. #3 Gray-Avensis, 26.05.2011
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Liegt vielleicht daran dass der AV einen hydraulische, der VW eine Seilkupllungsbetätigung hat.

    Die hydraulischen Kupplungen kann man nicht einstellen.
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich hatte auch meine Schwierigkeiten mit dem Schleifpunkt, habe mich mit der Zeit aber gut daran gewöhnt.
    Erschwerend kommt bei mir hinzu, daß ich privat mit dem Avensis, selten mit dem Almera meiner Frau und dienstlich mit nem VW Caddy oder dem Primera meines Chefs fahre. Alle Autos haben den Schleifpunkt wo anders und auch der Kraftaufwand ist bei jedem anders. Man gewöhnt sich aber dennoch daran und dann stellt das auch kein Problem mehr da.

    Zumindest der Primera hatte auch eine Hydraulische Kupplung und da konnte man was einstellen. Schwerer als beim AV ging die aber dennoch.

    OT-Modus on:
    Viel schlimmer ist, daß der Caddy keinen 6. Gang und kein Lautstärkeknopf auf dem Lenkrad hat. :Z
    Wie oft ich da schon versucht habe den 6. einzulegen ... :)
    OT-Modus off:
     
  6. bounty

    bounty Guest

    jepp bei meinem 1.8 ist er auch im oberen drittel ist aber laut Toyo okay so.
    habe mich auch dran gewöhnt jetzt nach 25000km
     
  7. #6 maxreiner, 26.05.2011
    maxreiner

    maxreiner Guest

    Nach mindestens 600 Tkm auf diversen PKW (darunter zuletzt 2xAV T25 Diesel) habe ich unterschiedlichste Schleifpunkte der Kupplung kennengelernt und bin eigentlich immer damit zurechtgekommen.
    Anders beim neuen T27: den habe ich beim Anfahren am Berg sogar schon abgewürgt (peinlich!!). Ich glaube, es liegt weniger am Schleifpunkt sondern daran, dass die 1,8l-Benziner-Maschine bei niedrigen Drehzahlen kaum noch Leistung und/oder Drehmoment hat und auch nur schwer Gas annimmt. Man hat also die Wahl: Gefahr des Abwürgens oder mit heulendem Motor anfahren und die Kupplung über Gebühr abnutzen.
    Habe mich schon geärgert, nicht doch den MD-S genommen zu haben (aber der hat ja als 1,8 unverständlicherweise keinen Tempomat).
     
  8. bounty

    bounty Guest

    also abwürgen! ist mir nur einmal passiert sonst nicht. auch am berg nicht.
    das funzt super auch ohne hohe drehzahlen.
     
  9. #8 omonium, 26.05.2011
    omonium

    omonium Guest

    Tag zusammen!
    Na da bin ich wohl nicht der einzige, der Problem mit 1,8 Benziner habe.
    Kann da jemand von der 1,8 Fahrer mal schauen wieviel Gas(U/m) Ihr dann bein Normalen anfahren gibt , und wieviel bei anfahren an einer Steigung?
    Ich habe bis jetzt folgende Erfahrung gesammelt:
    Anfahren auf gerade Ebene 2000 U/m- eideutig zu laut.
    Anfahren auf gerade Ebene 1000 U/m- geht zwar, meistens aber mit unrunden vortbewegung (Motor Kollaps so zusagen :-) )
    Anfahren auf eine Steigung ca 20 Grad - erst ab 2000 U/m möglich, ansonsten geht Motor aus.
    Die beschriebene Daten sind auf nur einFahrer+Beifahrer(also 150 Kilo Zuladung zum Leergewicht) ohne Gepack bezogen .
    Infolgedessen würde ich sagen wäre 1500 U/m das beste Gasstellung zum anfahren auf normale Ebene, obwohl ich es trozdem etwas laut finde.
    Kann da jemand das bestätigen?
     
  10. Brummi

    Brummi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Fahrzeug:
    Avensis T27 177 PS Diesel
    Wenn man, wie Omonium, von einem Diesel auf einen Benziner umsteigt, wird man wohl immer erst Probleme mit dem Anfahren haben, da der Benziner zu wenig Drehmoment im unteren Drehzahlbereich hat.
    Was das Einstellen von Kupplungen angeht: Auch bei noch einstellbaren Kupplungen konnte man nur das Spiel des Ausrücklagers einstellen, das hatte jedoch auf auf den Zeitpunkt des Einkuppelns nur einen minimalen Einfluss.
    Diese Veränderungen von einem Auto zum anderen ist eine reine Gewöhnungssache.
    Viele Grüße
    Harald
     
  11. #10 omonium, 26.05.2011
    omonium

    omonium Guest

    eigentlich würde ich dass auch so sehen, allerdings habe ich vor eine Woche ein Mazda2 - 75 PS(Nagelneu) für meine Frau gekauft, und damit kann ich problemloss fahren ohne abzuwürden und ohne zu heulen. Der kleine Mazda hat aber Schleifpunkt in untersten drittel.
    Man muss aber sagen: Avensis wiegt 1,6 T und Mazda2 nur 950 Kilo, vielleicht liegt es daran.
    @Harald Vor dem Corolla Diesel hatte ich immer Benziner gehabt und klappte es auch problemloss.
     
  12. bounty

    bounty Guest

    ich fahre mit ca. 900-1200 los. ebbene wie berg. am berg mit elektr.handbremse.
     
  13. Brummi

    Brummi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Fahrzeug:
    Avensis T27 177 PS Diesel
    Wenn man beim Anfahren zuviel Gas geben muss, hat das nichts mit der Kupplung selbst zu tun, auch ein früherer Einkupplungspunkt würde daran nichts ändern.
    Ich kann Dein Problem vollkommen nachfühlen, da ich das gleiche Problem bei meinem Hymer Wohnmobil habe mit Fiat Ducato Fahrgestell.
    Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder der Motor ist zu schwach im unteren Dehzahlbereich, oder der 1. Gang ist zu schnell übersetzt. Man könnte es auch anders sehen, wenn man selbst mit dem stärksten Motor nur hochtourig anfahren kann, ist grundsätzlich der 1. Gang zu schnell übersetzt.
    Das sind aber beides Sachen, die bauartbedingt sind, das kann keine Werkstatt beheben, es sei denn, sie könnten Dir für den 1. Gang eine langsamere Übersetzung einbauen.

    Viele Grüße
    Harald
     
  14. #13 omonium, 26.05.2011
    omonium

    omonium Guest

    vielen Dank für den Tipp.
    Ich werde es ausprobieren und berichten.
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Die Drehzahlen von bounty würde ich so bestätigen. Vielleicht noch bis 1500 U/Min, Tendenz fallend.
    Die ersten Tage hatte ich auch 2000 -2300 und das nervte. Insgesamt ist das E-Gas recht träge, dann kommt noch der späte Schleifpunkt und schon muß man sich an beides gewöhnen. Aber wie schon gesagt, das sollte mit den km immer besser klappen und dann fährst du auch mit 1000 U/Min los.

    Daß dem 1,8er unten herum kraft fehlt ist deutlich zu merken, dafür schluckt er aber auch weniger. Hat alles so seine vor und Nachteile, wobei mir das wie es beim AV gemacht wurde schon zusagt. Sparsam fahren ist unter 2500U möglich und die Kraft kommt ab 3000U. So kann man wählen was man möchte.
    Beim Primera hatte ich diese Probleme überhaupt nicht, der hatte ab ca. 1200U schon richtig Kraft und das bis 5000U so ziemlich konstant. Nur hatte der eben über den gesamten Bereich auch deutlich mehr Durst.
     
  16. #15 jg-tech, 27.05.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    .....doch, die Edition-Modelle haben Tempomat und auch Schaltpaddel am Lenkrad (ich fahre einen 1.8 MD-S mit Tempomat).
    Dafür fehlt aber unlogischerweise der Regensensor und der autom. ablendende Rückspiegel.
    Ich verstehe diese (manchmal sinnfreie) Ausstattungspaketgestaltung nicht.

    Ansonsten würde ich sagen, es liegt an der träge reagierenden elektron. Gassteuerung. Fällt mir selbst beim MD-S an Ampeln auf.
    Aber man gewöhnt sich dran und es macht aber im grossen und ganzen Spass (Stressfrei durch die Automatik und dazu noch sparsam).
     
  17. #16 Stoepsel68, 27.05.2011
    Stoepsel68

    Stoepsel68 Guest

    mittlerweile hat der 1,8er mit MDS einen Tempomat, steht zumiindest in meiner Kofiguration
     
  18. #17 Gray-Avensis, 27.05.2011
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Tempomat ist für alle Getriebe/Motoren erhältlich, manchmal halt nur gegen Aufpreis.
     
  19. #18 omonium, 14.07.2011
    omonium

    omonium Guest

    Hallo noch mal.
    So es schein zu gehen. Ich habe ein Kompromis gefunden. Höchstwahrscheinlich lag mein Problem an den Pedalen. Da die Übertradung beim Gas elektrisch und bei Kupplung Hydrawlisch ist, sind beide ziemlich träge.
    Inzwischen geht es fast immer auf eine gerade Ebene.
    Ich lasse jetzt die Kupplung sehr weit kommen.(1-2 mm kurz vor Absaufen)
    Gebe dann gleichzeitig ein wenig Gas und lass die Kupplung noch 1-2 mm kommen.
    Das Ergebniss ist ein sanftes Anfahren bei 1000 bis 1200 U/Min.
    Auf einer Steigung mit der Handbremse wird dann etwas lauter, aber es geht.

    Vielen Dank an alle für das Hintegründwissen und nüzliche Tipps.

    Gleich eröffne ich ein neues Thema "Parkhilfe vorne, Konstruktionsfehler oder nich einwandfreie Einbau"
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tom9467, 31.08.2011
    Tom9467

    Tom9467 Guest

    Schön das ich mit diesem Problem nicht alleine bin, habe schon gedacht ich kann kein Auto mehr fahren
     
  22. bounty

    bounty Guest

    jepp ist aber so okay laut toyota

    ist bei mir auch so
     
Thema:

Kupplung Schleifpunkt 1.8 Benziner Limo ist sehr hoch

Die Seite wird geladen...

Kupplung Schleifpunkt 1.8 Benziner Limo ist sehr hoch - Ähnliche Themen

  1. Kupplung

    Kupplung: Hallo Leute, Kann mir zufällig jmd. die Originale Teilenummer für den kupplungssatz für meinen T25 geben SB1BR56L40E090323 Danke schon mal.
  2. Kupplung rutscht im Winter

    Kupplung rutscht im Winter: Hallo zusammen, meine Kupplung rutscht sporadisch. Zum ersten Mal habe ich das vergangenen Winter festgestellt, diesen Winter ist es genauso...
  3. Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung

    Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung: Hallo zusammen, ich habe von Westfalia eine Anhängerkupplung 335345300113 es ist alles angeschlossen nur machen mir drei Kabel etwas zu schaffen,...
  4. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  5. Kupplungssatz selber austauschen..

    Kupplungssatz selber austauschen..: Hallo zusammen, ich habe mir sehr günstig ein gebrauchtes Auto gekauft. Günstig war es weil daran noch viel gemacht werden muss. Ich mache das...