Korrosion im Achsbereich

Diskutiere Korrosion im Achsbereich im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen. Ich habe heute von Winter- auf Sommer-Reifen gewechselt und dabei starke Korrosion an der Verschraubung, den Lenkern,...

  1. #1 Wulumuqi, 25.04.2010
    Wulumuqi

    Wulumuqi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Ort:
    Lemförde
    Fahrzeug:
    AvensisSports1,8 Benzin 147PS
    Hallo zusammen.

    Ich habe heute von Winter- auf Sommer-Reifen gewechselt und dabei starke Korrosion an der Verschraubung, den Lenkern, Stabilisatoren und Gummimetallbuchsen im Achsbereich festgestellt.
    (EZ: 09.2009, 3850km, steht überdacht)

    Da ich in diesem Bereich arbeite kenne ich die Anforderungen an die KTL-Beschichtungen der europäischen Hersteller.
    (25-35µm Schichtstärke, 770-1600 Stunden Salzspraytest, etc)
    Soetwas währe hier nicht möglich.

    Hat jemand ähnlich starke Korrosion festgestellt und schon etwas unternommen?

    Ich würde mich gerne austauschen und geschlossen auf Toyota mit diesem Thema zugehen.
    Es ist sicherlich in Toyotas Sinn, daß hier nicht eine weitere Rückrufwelle ausgelöst wird.
    Achsen sind Sicherheitsteile.

    Vielen Dank für jeden zielfürenden Kommentar.

    Wulumuqi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 avensis73, 25.04.2010
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Wie wäre es mal mit Fotos?

    Ich sehe momentan täglich Autos verschiedener Marken (Mercedes, BMW, Audi usw.). Selbst an einem Bentley sind Korrosion an Achsteilen oder Schrauben nichts ungewöhnliches.


    Sorry, aber meiner Meinung nach, ein völlig sinnloser Thread.

    Noch was: der T27 wird in England produziert. Ich denke kaum, dass alle Teile aus Japan nach England verschifft werden.
    PS: ich kenne das Nissan Werk in Sunderland und habe mit eigenen Augen gesehen wieviele Zulieferer, in direkter Umgebung des Werkes, für Nissan produzieren.
    Daher nehme ich mal an, dass ebenfalls mehrere Lieferanten in der Umgebung von Burnaston, für Toyota Teile produzieren. ;)
     
  4. #3 Wulumuqi, 25.04.2010
    Wulumuqi

    Wulumuqi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Ort:
    Lemförde
    Fahrzeug:
    AvensisSports1,8 Benzin 147PS
    Hallo nochmal.

    Ich verweise nochmal auf das Alter und die Laufleistung des Fahrzeugs.
    Der Wagen wurde ja nichtmal 10% der Mindestsalzspraydauer gefahren.

    An Achsteilen gilt die Schutzklasse 3, welches die höchsten Anforderungen hat.

    Fotos ... ok.
    Ansonsten bitte zielführende Kommentare.

    Danke
     
  5. #4 avensis73, 25.04.2010
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Lies mal in anderen Markenforen. Es ist nichts ungewöhnliches.
     
  6. #5 katsuaki, 25.04.2010
    katsuaki

    katsuaki Guest

    Laut ADAC soll Rost beim Avensis kein Thema sein,dachte ich. Bevor ich meinen T 27 bestellte sah ich mir oft gebrauchte T 25, meist Jahreswagen an. Einige waren zu Werbezwecken auf einer Art Hebebühne an der Strasse präsentiert.
    Ich bin da drunter und sah was es eigentlich nicht geben sollte:ROST.An Achsen ,Stabilisatoren,Radaufhänungen.
    Bei meinem Avensis EZ 6/09 dasselbe,aber ich glaube nichts sicherheitsrelevantes und nur optisch ein Problem.
     
  7. #6 gerhard79, 25.04.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Bitte keine unnötige Panikmache!!! Ich würde an deiner Stelle mal zum ADAC oder zu einem anderen unabhängigen Gutachter, um zu beurteilen ob es ein sicherheitsrelevanter Mangel ist!
     
  8. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    man sollte "normalen" Flugrost nicht mit einem Rostproblem verwechseln. In der Regel haben alle Fahrzeuge an irgendwelchen Teilen Flugrost, wobei mir bei der Inspektion aufgefallen ist, das der T27 Unterboden, Achsen, Bremskomponenten ungewöhnlich "sauber" waren... Wenn Du Toyota nicht glaubst, würde ich an deiner Stelle zum ADAC gehen und dort das Fahrzeug untersuchen lassen. Sollte es tatsächlich um ein Problem handeln, wird aktuell Toyota sicherlich alles tun, damit es behoben wird ;)

    Viele Grüße,

    D4D
     
  9. #8 injoy64, 26.04.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Mir sind ebenfalls beim Räderwechsel die von Wulumuqi geschilderten "Roststellen" aufgefallen.
    Ich bewerte das als Flugrost und nicht als Mangel. Diese optisch sicher unschön wirkenden Korrosionen hatten meine Vorgängerautos (2 deutsche Fabrikate) an genau diesen Stellen auch.
    Insofern für mich kein Grund unruhig zu werden.
     
  10. #9 Kupferwurm, 26.04.2010
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Kein Grund zur Besorgniss ???

    Der interessierte Leser sollte sich mal meine Threat hier "Rostvorsorge bzw. Hohlraumschutz" durchlesen.

    Der Avensis ist sehr mager konserviert --> unten als auch innen.
    Ich glaube nicht, das ein geschlossenes Vorgehen etwas nützt - das wird vermutlich nur milde belächelt - obwohl ich es unterstützen würde.
    Das bedeutete allerdings auch zweifelsfreie Dokumentation in Wort und Bild.

    Selbst wenn man das LMAA Gefühl hat, find ich nicht witzig wenn man nach 3 Jahren Fahrzeit extreme Schwierigkeiten hat, verostete Schrauben zu lösen.

    Gruß
     
  11. #10 HappyDay989, 26.04.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    @ Kupferwurm: da reiche ich doch gerne noch den Link zu dem von Dir genannten Thread nach: Rostvorsorge bzw. Hohlraumschutz und schließe mich im übrigen Deiner Ansicht an. Bei einem nicht einmal anderthalb Jahre alten Fahrzeug darf kein Rost auftreten, egal, ob man ihn als "Flugrost" verharmlost oder als das bezeichnet, was er ist, nämlich als einen schleichenden Korrosionsprozess, der Material zerstört, Arbeiten am Fahrzeug (guter Hinweis: "verrostete Schrauben") erschwert und bei einem praktisch neuen Fahrzeug nicht auftreten darf. :rolleyes:

    Ich wäre damit jedenfalls sofort bei meinem Freundlichen, aber sofort.
     
  12. #11 mike.com2, 26.04.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Ich bin jetzt ein wenig verwirrt. Ich hatte noch NIE einen Neuwagen, welcher nach einem halben Jahr nicht an besagten Stellen gerostet hätte. VW, BMW, Mercedes eingeschlossen. Im Gegensatz zu den 3 vorgenannten hat Toyota eine Garantie gegen Durchrostung, also was soll der Zermon?
     
  13. #12 racinggoat, 26.04.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:

    Naja tot mit Garantie oder tot ohne Garantie. Doch welcher ist der "Bessere"? ;) Aber wenn man es verhindern kann (Flugrost oder "richtiger" Rost). Auch nicht sooo sicherheitsrelevante Teile können im Ernstfall Bedeutung erlangen.

    Getreu dem Motto: bekämpft die Anfänge!
     
  14. #13 Summer221, 26.04.2010
    Summer221

    Summer221 Guest

    He zsamme,
    bei km <2000 wurden 11/09 die Winterreifen montiert und ich sehe an meinem T27 überall gelblich gefärbte (mit Cadmium behandelte) Gewindelbozen, aber oh Schreck mittig an der Hinterachse einen M10-Bolzen rostig, schon beinahe verrottet aussehend, herausragen. (Jetzt sehen meine Bremssättel nach diesem Winter genau so aus, ich hätte sie besser direkt rot lackieren sollen). Da es keine Toyo-Werkstatt war erhielt ich nach kurzem Blick des WM den Kommentar, "das sollte aber nicht vorkommen, haben die in England die Schraube aus dem Ärmelkanal gefischt?".

    Mein AH sagt ohne hingesehen zu haben, "das ist unbedenklich und fast an allen Fahrzeugen so". Auch mike.com2 schreibt für ihn Beruhigendes. Ich muss nun wieder die Sommerreifen aufziehen (Felgenwechsel), dann werde ich es genauer inspizieren, zumal ich mit dem AV bisher nicht bei Eis und Schnee fahren musste.
    Also zunächst (noch) keine Panik auf der Titanic. Bleibt fröhlich, Summer221.
     
  15. #14 Kupferwurm, 26.04.2010
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Egal ob gelb Chromatiert oder Phoshatiert oder erhöhter Mangan und Chromanteil im Stahl.......

    Beides ist beim AV jedenfalls mickrig gemacht. Fahrzeuge aus England (ich mein die die dort jüngst gebaut werden) werden nachlässig verarbeitet.

    Das war bei der Escort Serie genauso - kaum aus England - schon lachte der Fehlerteufel....

    Ich erwarte jedenfalls von einem Fahrzeug der Mittel- bis gehobenen Mittelklasse eine bessere Korrosionsschutzmaßnahme als das bislang gebotene.

    Und die Garantie -- bitte mal Augen auf !!! Das ist eine [GLOW=darkred]DURCHROSTUNGS[/GLOW]garantie. Hat mit den gammeligen Schrauben gar nix zu tun. Bitte erst mal informieren vor dem hektischen schreiben....
     
  16. #15 Wulumuqi, 26.04.2010
    Wulumuqi

    Wulumuqi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Ort:
    Lemförde
    Fahrzeug:
    AvensisSports1,8 Benzin 147PS
    Also dann nochmal deutlich.

    Es handelt sich nicht um FLUGROST!!!

    Ich sebst bin Werkzeugmachermeister,
    arbeite seit 1981 überwiegend im Automotive-Bereich,
    seit 2006 als Supplier Quality Engineer
    und reise durch die "ganz" Welt
    um Lieferanten zu solchen Themen
    zu auditieren und zu beraten.
    (1 Jahr in Thailand und 3,5 Jahre in China gearbeitet)

    ICH WEISS WAS FLUGROST IST!!!
    Das an meiner Aufhängung ist es nicht.
    (die Firma für die ich arbeite baut solche Dinge
    und das unter den 10 Größten der Automobilzulieferer)

    Ich war auf der suche nach T27-Besitzern
    die genau das selbe Problem festgestellt haben
    und sich hierzu austauschen und verbünden wollen.

    Aber ich mache es wohl besser allein.
    Hier im Forum scheint es keinen Sinn zumachen.

    Leute die dennoch mitmachen wollen bitte ich um eine
    persöhnliche Nachricht.

    Wulumuqi
     
  17. #16 sonic22, 26.04.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    irgendwie sagt mir den realname was
    meld dich mal per pn

    gruß
     
  18. #17 mike.com2, 26.04.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Warum habe ich wohl Durchrostungsgarantie geschrieben? Wohl, weil ich weiß, was das ist. Im Endeffekt geht es hier um ein Thema, welches nicht der Diskussion wert ist, da JEDES Fahrzeug betroffen ist.
     
  19. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Mein Ford Mondeo sah nach 206.000km und 3 Jahren von unten aus wie:

    Zitat Werkstattmeister: "ein Neuwagen"

    Wenn Ford, die bish vor wenigen Jahren noch das Image hatten "es wird nicht fest geschraubt, sondern festgerostet" das kann, warum dann nicht der Weltmarktführer Toyota??

    Egal ob Flugrost oder Durchrostung, m.E. darf sowas nach ein paar Wochen oder Monaten nicht sein!

    Grüsse
    papaop
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kadett

    Kadett Guest

    Die Rostvorsorge ist zwar besser als vor 40 Jahren, aber wenn die Autos nicht gerade verzinkt sind muß man da schon etwas nachhelfen. Ist heute nicht anders als damals.
    Vor dem Winter mit fluidfilm den Unterboden einsprühen. Alle Verkleidungen
    (Türen usw.) runter und mit Fluidfilm fluten.

    http://www.korrosionsschutz-depot.de/

    Achsteile mit Rostverhütüngslack bearbeiten und gut ist.
    Wer es besonders gut machen will nimmt MIKE SANDERS Fett. Ist aber etwas aufwendiger zu verarbeiten als Fluidfilm aus der Dose.

    ttp://www.rostschutz-forum.de/index.php
     
  22. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:

    genau richtig--eine sinnlose Diskussion...
    warum kauft ihr euch einen Av wenn aus England alles Sch... ist?
    Ihr seid die Typen,die die Autohäuser wahnsinnig machen...

    dieser Ansatz von Rost ist an jedem Fahrzeug zu finden und als normal zu bezeichnen-die Teile halten ein Autoleben lang...

    Hilfe!!!-mein Avensis rostet----Schwachsinn!

    Bitte,bitte zumachen hier!

    grrr grrr
    Mandi
     
Thema:

Korrosion im Achsbereich