Kofferraum-/Einstiegs-u. Schaltkulisse MD-S-Beleuchtung auf LED umgebaut (am Kombi)

Diskutiere Kofferraum-/Einstiegs-u. Schaltkulisse MD-S-Beleuchtung auf LED umgebaut (am Kombi) im T27: Selfmade - Tipps - Modifikationen Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo T27 Fahrer, wie versprochen möchte ich hier kurz die Umrüstung der Kofferraum- und Einstiegsbeleuchtung des Kombi auf 18x SMD-LED Module...

  1. #1 jg-tech, 10.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Hallo T27 Fahrer, wie versprochen möchte ich hier kurz die Umrüstung der Kofferraum- und Einstiegsbeleuchtung des Kombi auf 18x SMD-LED Module beschreiben.
    Die Lampeneinheiten von Kofferraum- und der Einstiegsbeleuchtung am Kombi sind identisch!
    Als erstes habe ich mir nach längerer I-Net-Recherche 3 fertige SMD LED-Lampeneinheiten für den BMW 5-er (E39) von der Firma Dectane besorgt (über Amazon oder das große Auktionshaus).


    [​IMG]


    [​IMG]

    Nun kommt der Ausbau der T27 Lampeneinheiten (Bsp. Beifahrertür). Dabei wird mit einem flachen Schraubendreher, auf der zur Fahrzeugfront zeigenden Seite des Lampenmoduls, vorsichtig hinter dem Lampenglas die Rastnase ausgehebelt (vorsichtig die Klinge reinstecken).

    [​IMG]

    [​IMG]

    Als nächstes folgt der Ausbau der SMD-LED-Module aus den BMW-Leuchten, die dann in die Toyota-Leuchten eingesetzt werden. Die Module haben den Vorteil, dass sie eine integrierte Schutzschaltung haben und dazu noch polarisationsunabhängig sind. Damit spart man sich das Herausfinden von Plusleitung und Masseleitung. LED´s („Leucht“-DIODE) leuchten nur bei richtiger Polarisation, also in Durchlassrichtung. Das kann uns damit hier egal sein beim Anschluss der Module.

    [​IMG]

    Als erstes wird das Alu blech (stellt sich dann als Kühlblech heraus) an den 4 Ecken heraus gehebelt. Dann vorsichtig mit dem Schraubendreher den Transistor vom Kühlblech hebeln (silikonartiger Wärmeleitkleber). Geht recht einfach.

    [​IMG]

    Nun kann das Modul auf der vom Stecker gegenüberliegenden Seite etwas angehoben und anschließend herausgezogen werden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Jetzt müssen die Toyota Lampen zum Einbau der SMD-LED Module vorbereitet werden. Dazu wird die schwarze hintere Gehäusehälfte mittels der Klammern an der Steckerseite und der Rastnase auf der anderen Seite abgenommen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun kann die 5 Watt Soffitte herausgenommen werden, so dass jetzt die Lampensockelteile aus dem Lampenmodul entfernt werden können. Dazu muss man mit einem feinen Uhrmacher-Schraubendreher von der Steckerseite die Arretierungen etwas aufbiegen.


    continue Thread #2
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 10.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    [​IMG]


    [​IMG]

    Diese Sockelteile werden aber (modifiziert) zum Anschluss wieder benötigt. Deshalb die Arretierungen wieder vorsichtig zurück biegen (kleinen Nasen an der Steckerseite wieder etwas herausstehen lassen).
    Damit das LED-Modul in die Toyotaleuchte passt, muss es etwas bearbeitet werden. Um möglichst wenig Spiel zu haben (am besten Passgenau) sollte man sich hier etwas Zeit nehmen und mehrmals „Anprobieren“. Das Modul mittels einer Feile, einer feinen Schleifmaschine oder auch Drehmel an den äußeren Kanten abschleifen, bis es in die Leuchte passt.



    Da das Original (BMW-Leuchte) das hintere Gehäuseblech als Kühlkörper nutzte, habe ich mich entschieden (sicherheitshalber der Lebensdauer zuliebe) den Transistor mit einem „Angst“-Kühlblech zu versehen. Obwohl das Modul bei 12 Volt und nach einer Brenndauer von ca. 1 Minute nur handwarm wurde (speziell der Transistor), habe ich aber doch den Extraaufwand mit dem Kühlblech betrieben. Bei der Kofferraumleuchte kann sicherlich die Brenndauer auch mal höher ausfallen als bei den Türen. Aber wenn, dann wollte ich alle 3 Leuchten gleichermaßen aufbauen.

    [​IMG]

    Nun nur noch anstelle der Anschlußstifte 2 kurze Litzen (ca. 3 cm) an das Modul angelötet und es kann in die Leuchte eingesetzt werden. Die abisolierten Enden der Litze werden in die Löcher für die Lampensockelteile (am besten unten) gesteckt. Nun können diese wieder reingeschoben/eingerastet werden und verbinden damit über die „eingequetschten“ Litzen das Modul mit den Steckerstiften. Hierbei musste ich das lange Sockelteil (siehe folgendes Bild) am Ende kürzen, damit es nicht mit dem Kühlblech des Transistors in Berührung kommt (elektr. unterschiedliche Potentiale). Damit ist allerdings ein Rückbau nun nicht mehr ohne weiteres möglich, den ich mir ursprünglich offen hielt.

    [​IMG]

    Das ganze wird noch mit Heißkleber oder Pattex (hochwärmebeständig) „gesichert“.

    [​IMG]

    Nun kann die schwarze hintere Gehäusehälfte (die an den unteren Kanten etwas abgeschliffen wurde, da ja jetzt dort das Modul vor der Streuscheibe liegt) wieder aufgesteckt werden und der Einbau in Tür oder Kofferraumverkleidung erfolgen.
    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun ist im Kofferraum wirklich Licht und die Einstiegsbeleuchtung wird ihrem Namen gerecht. Dauer der Umbauarbeiten ca. 4,5 Stunden (da ich mir das mit den Kühlkörper zusätzlich angetan habe). Die Preise für die LED-Module sind im Netz sehr unterschiedlich. Das einzelne habe ich beim Auktionshaus für 21€ (icl. Versand) "geschossen" und das Pärchen bei Amazon für rund 41€ (incl. Versand) bestellt.


    Gruß Jörg (jetzt mit mehr Licht)
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Alle Achtung, eine perfekt dokumentierte Anleitung! :thumbup:

    Vielen Dank dafür!


    Prog
     
  5. dogb63

    dogb63 Guest

    Da kann ich mich Prog nur anschließen.

    Allerdings hätte ich noch kleine Bedenken wegen der Verringerung der Kühlung des Transitors.
    Der Hersteller hat sich bei dem großen Blech etwas gedacht. Man sollte die Wärmeentwicklung dieser kleinen Dinger nicht unterschätzen. Handwarm in einer Minute kann nach zwei Minuten schon erheblich mehr sein.

    CU
    Frank
     
  6. #5 jg-tech, 11.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    @dogb63, die Bedenken hatte ich ohne Kühlkörper. Deshalb habe ich ja auch welche verbaut. Aber beim Original sind die auch nur zur absoluten Sicherheit, wenn man bedenkt, das dort ca. 5mm zwischen Transistor und Kühlblech waren. Wenn auch mit Wärmeleitkleber (silikonartig). Ich habe hier das Blech mit Wärmeleitpaste direkt am Transistor befestigt. Habe auch mal an der fertigen Leuchte nach 5 Minuten die Temp. überprüft. Da war die Platine mit den LED´s wärmer als der Transistor mit Kühlblech. Aber unbedeklich. Und die ganze Leuchte wesentlich kühler als mit der 5W Soffitte!

    Gruß Jörg
     
  7. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo,
    gibts auch "etwas",das man statt der Sofitte nehmen kann (heller) ohne rumzuwerkeln?

    Sandro ;)
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Jup, klasse Anleitung. Danke.
    Diese Lösung sagt mir mehr zu, als das mit den Soffitten. Aber sag mal, so eine Platine mit den passenden Maßen und mit LEDs drauf sollte es doch sicher auch einzeln und preiswerter geben. Mir widerstrebt es immer eine ganze Kuh wegen eines Glases Milch zu kaufen.
    Für den Kofferraum werde ich auch tätig werden, selbst mit der weiß gemachten Innenseite der schwarzen Abdeckung ist das einfach zu dunkel.
    Ob ich das aber in den Türen auch haben muß? Na mal sehen wenn es denn dunkel ist.
    Viel mehr stört mich da, daß die gesamte Innenbeleuchtung ausgeschaltet wird, wenn der Zündschlüssel in die erste Stellung gebracht wird. Vom Primera kenne ich es so, daß die erst aus geht, wenn die Zündung eingeschaltet wird. Gibt es da auch eine Idee um das beim AV zu ändern?

    Gruß Peter
     
  9. Wolfo

    Wolfo Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 D-4D
    Hallo,

    ich habe mir vor ca. einem Jahr nach einem Tip hier aus dem Forum für Vordertüren und Kofferraum
    LED Soffitte 38mm 6power - weiss HC-185-6power-WE 13,95 EUR
    eingebaut, der Link zu dem Laden funktioniert leider nicht mehr.

    Der Einbau war problemlos, die Abdeckung geht leicht runter wie oben beschrieben, die Leuchtmittel können einfach ausgetauscht werden. Seither problemlos wesentlich mehr Licht ;-)

    So sehen sie aus, dürfte die gleiche Soffitte sein, Preis ist ähnlich:
    Power LED Soffitte 38mm 185 - Hypercolor.de - LED Technik made in Germany

    Viele Grüße
    Wolfgang
     
  10. #9 racinggoat, 12.09.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Allerfeinste Anleitung - Hut ab! Wenn du wieder mal bastelst, unbedingt so weiter machen. Das verdient 1+.

    Auch der Wolfo-Tipp ist schon sehr interessant. Was hat der TO für die BWM-Teilchen an Knete gelassen?
     
  11. #10 x-reizend, 12.09.2011
    x-reizend

    x-reizend Guest

  12. #11 racinggoat, 12.09.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Das wären dann ca. 90 Öcken plus Bastelarbeit oder ca 30 Für die Austauschsoffitten (mit jeweils 6 LED). Heller werden aber bestimmt die BMW-Teile mit 18 LED sein!
     
  13. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    @wolfo-Wolfgang

    Interessant,ich werde mir das mal anschauen abends (Helligkeit) und dann entscheiden :prankster:
    Vielen Dank für den Tipp! :kn:

    Sandro ;)
     
  14. #13 jg-tech, 12.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Oh je, die haben die Preise aber angezogen. Ich habe für die 3 Komplett-Leuchten 62€ bezahlt (incl. Versand). Auch noch ein stolzer Preis.

    Jedoch hatte ich gerade bei Toyota (mit meinen vorherigen Autos) mit den bisher erhältlichen LED-Soffitten mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht. (die von wolfo gelinkten hatte ich bis dato noch nicht gekannt, diese haben auch Schutzschaltung, könnten also auch Haltbarkeit versprechen) Entweder passten die von den Abmaßen nicht (36mm) oder die Lichtausbeute war schlichtweg einfach nur bescheiden. Dann gab es Problemme nach einer gewissen Nutzungsdauer. Manche fingen an zu flackern oder wurden immer dunkler. Diese Module haben eine Schutzschaltung integriert und sind dazu noch verpolungssicher. Mein Ziel war es, einmal etwas einzubauen, was mir mehr Lichtausbeute (besonders Kofferraum) bringt. Außerdem wollte ich damit gleich ServiceArbeiten an diesen Leuchten des T27 Kombi dokumentieren, falls mal def. Glühbirnen getauscht werden müssen. Weiterhin die Erkenntnis, das diese 3 Leuchten vollständig identisch sind. Ich bin mir bewusst, das die Bastelei und dazu noch in der Elektronik nicht jedermanns Sache ist. :kn:

    Sollte aber eben eine Anregung sein.

    Gruß Jörg
     
  15. #14 racinggoat, 12.09.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hast Du auch wirklich super dokumentiert. Vielleicht hat ja auch einer schon Erfahrungen mit den "Austausch-LED-Soffiten" bzgl. Lichtausbeuter, Haltbarkeit etc. Dann hätten wir eine aalglatte Bastelanleitung mit wahrscheinlich sehr hellem Licht und die Erfahrungen für die andere "Nichtsogeschicktfraktion".
     
  16. #15 injoy64, 12.09.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Sehr schöne und detallierte Anleitung!

    Wie sieht es aus mit: Stichwort Gewährleistung/Garantie, Betriebserlaubnis...?

    injoy
     
  17. #16 jg-tech, 12.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    @injoy,

    zur Gewährleistung/Garantie mache ich mir keine Sorgen. Was soll da kaputt gehen, was über Garantie abgewickelt werden könnte? Und defekte Glühlampen gehören zu Verschleißteilen.

    Zur Betriebserlaubnis, da kommen wir schon in die Grauzone. Speziell zu den Leuchten in den Türen. Beim Kofferraum mache ich mir auch keine Sorgen, da diese nicht aus dem Auto in den Verkehr strahlt. (Innenbeleuchtung darf nicht in den aktiven Verkehr leuchten oder so ähnlich lt. Gesetzeslage)

    Aber ich denke bei Modifikationen an der äußeren Lichtanlage ist auf alle Fälle auf Legalität und Zulassung zu achten. Hier kann der Verkehr erheblich beeinträchtigt werden (wenn man sich so manche Basteleien mit TFL etc. anschaut).

    Gruß Jörg
     
  18. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ich hab bei meinem Verso die Sofitten gegen welche von Deal-Extreme getauscht, die Ergebnisse könnt ihr euch hier ansehen:

    LED-Sofitten - Tech-Talk - Toyota Verso Forum

    Ich würde es immer wieder machen endlich sieht man im Kofferraum was :D
     
  19. #18 racinggoat, 15.09.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Genau das meinte ich. Prima Beispiel, funktioniert also wohl bei beiden Varianten.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    ...habe grad mal die Kofferraumbeleuchtung ausgebaut und die Soffitte gemessen-komme da auf ca.37mm.
    Es gibt auch in der Bucht massenweise LED Soffitten,von 36-39mm-aber ein mm hin oder her dürfte ja bei der Aufnahme keine Rolle spielen...
    Ich werde dann mal suchen und mir das überlegen.
    Die Kennzeichenbeleuchtung habe ich auch mal ausgebaut,die Birnchen haben so nen Stiftsockel-weiß jemand wie die Genaue Bezeichnung dieser ist?
    Im Handbuch steht nichts genaues...
    Ich wäre da auch an den weißen (wie bei BMW) interessiert...


    Sandro ;)

    grad gefunden,müsste T10 w5w sein...

    2x LED Xenon Kennzeichenbeleuchtung Mercedes Toyota etc | eBay

    Kofferraum/Türen:

    LED Kennzeichenbeleuchtung Budget Set BMW E36 E39 E38 | eBay
     
  22. #20 jg-tech, 15.09.2011
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Hi Sandro, nur als Tipp. Nimm nicht die LED´s mit der Linse. Die strahlen zu gebündelt, zu wenig Abstrahlwinkel, sehr punktuell. Deshalb lieber die SMD LED´s (besser noch die multichip). Beim ersten Link, rechts in der Beschreibung (welche LED brauche ich) auf die Version für CAN-Bus klicken. Dann siehst Du was ich meine. (Foto mit der SMD Version, 2. link mit 39mm)

    Hab da einiges ausprobiert/gebastelt. Fazit, die LED´s mit Linse vorn machen mehr eine punktuelle Ausleuchtung. Die SMD-Teile (vorallem die Multichip, da sind in einem Gehäuse meist 3 LED) leuchten da sehr gleichmässig (großer Abstrahlwinkel bis zu 160°).

    Gruß Jörg (dem schon einige LED-Lichter aufgeganen sind :U )
     
Thema: Kofferraum-/Einstiegs-u. Schaltkulisse MD-S-Beleuchtung auf LED umgebaut (am Kombi)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Demontage Beleuchtung Toyota avensis t27

    ,
  2. kofferraum lampe toyota verso wechseln