Klimakompressor

Diskutiere Klimakompressor im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, An meinem Toyota ist der Klimakonpressor kaputt. Lt. Werkstatt kostet ein neuer 780 EUR, erneuerte wären derzeit nicht verfügbar....

  1. AnSi

    AnSi Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Hallo zusammen,

    An meinem Toyota ist der Klimakonpressor kaputt. Lt. Werkstatt kostet ein neuer 780 EUR, erneuerte wären derzeit nicht verfügbar.
    Nun hab ich mal im Internet geschaut und finde neue billiger und auch erneuerte.
    Da ich keine Ahnung habe, wollte ich mal nach eurem Expertenrat fragen. Ist der Preis überzogen?
    Danke und viele Grüße
    Silvia
     
  2. #2 infinity, 06.10.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Ist er.
    Um die 300 kosten die Dinger, reicht völlig aus.
     
  3. AnSi

    AnSi Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Oh Mann...das ist alles wirklich ärgerlich. Ich hatte dann gestern noch mal angerufen und von meinen Internetfunden erzählt. Da gab es die auch nicht in Hülle und Fülle, aber ein erneuerter wäre sofort versandfertig gewesen für 299 EUR. Leider erst am Nachmittag geguckt, das Teil wäre also erst morgen (frühestens) da gewesen und in der Werkstatt sagte man mir, dass man a) - aus Gründen der Gewährleistung - das fremd angeschaffte Gerät nicht eingebaut hätte (ist das so üblich?). Außerdem b) war das Auto ja schon auf der Hebebühne und "aufgeschraubt". Selbst wenn ich also gesagt hätte, ich will mein Auto kaputt wiederhaben, hätte ich das ja auch bezahlen und dann bei einer anderen Werkstatt (die man ja auch hätte erst auftreiben müssen) die gleiche Leistung noch mal - ohne zu wissen, zu welchen Konditionen die mir dann den Kompressor besorgt/eingebaut hätten. Und c) räumte der Herr von der Werkstatt ein, dass sie die Teile ja nicht zum Selbstkostenpreis weitergeben können und daran auch verdienen müssen. Gut, das verstehe ich auch. Er kam mir jetzt mit dem Preis "entgegen", ich zahle jetzt aber immer noch über 600 EUR (da staune ich über die Margen...)
    Ich hab erst neulich das Problem mit der Lichtmaschine gehabt ( die neue war defekt, das wurde aber erst bemerkt, als schon allerhand anderes probiert/getauscht wurde). Da defekte Lichtmaschine konnte zwar reklamiert werden und man kam mir mit den Kosten für die Arbeitsstunden entgegen, aber ich hatte viel Ärger und, was noch viel schlimmer ist, lange kein Auto, auf das ich wirklich angewiesen bin. Ein anderes Auto kauft man aber halt auch nicht mal eben nebenbei und weil ich ohne echt aufgeschmissen bin, muss ich jetzt wohl in den sauren Apfel beißen und hoffen, dass nicht in Kürze ein anderes Bauteil kaputt geht. Und wenn doch, evtl eine andere Werkstatt suchen. Nur woran erkenne ich eine gute?
    Sorry für den langen Text und für's Lesen. Bin grad maximal frustriert...
     
  4. #4 Olav_888, 06.10.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Der preis ist natürlich ärgerlich, ist er mit oder ohne Einbau? Weil mit wäre akzeptable. ISt es eine frei oder eine TOY-Werkstatt? Mit meiner TOY hatte ich bei meinem T25 das Agreement, es wird Drittanbieter oder OEM verwendet, keine vergoldeten TOY-Original-teile

    Aber ansonsten, was erwartest Du? das Fahrzeug ist jetzt mindestens 12 Jahre alt (genau kannst nur Du sagen, Dein Fahrzeugprofil ist nicht ausgefüllt). Da geht ab und an etwas defekt. Wenn Du mit Deiner Werkstatt nicht zufrieden bist, dann wechsel halt. Und keiner kann Dir sagen, ob es das jetzt für die nächsten 48 Monate war oder ob in 1 Woche das nächste Teil defekt ist. Ist halt ein Glücksspiel mit den alten Fahrzeugen, wobei TOY meist auch dann noch zuverlässig ist
     
  5. #5 infinity, 06.10.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Moment mal.
    Als Werkstatt reisse ich nicht schon mal was auseinander, schon gar nicht bei einem defekten Klimakompressor, sondern mache dem Kunden erstmal einen Kostenvoranschlag.
    Um einen defekten Klimakompressor festzustellen, muss gar nix auseinander gebaut werden.
    Wenn deine Werkstatt keine selbst mitgebrachten Ersatzteile verbauen will, selbst Schuld, Werkstatt wechseln.
     
  6. #6 ChocolateElvis, 09.10.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    naja, auf die Werkstatt kannst du zurecht sauer sein, das kann ich nachvollziehen, aber nicht auf das Auto. Der T25 ist ja nun nicht mehr der Jüngste und auch an einem Toyota geht mal ein Verschleissteil kaputt. Mein T27 hat auch schon eine neue Lichtmaschine und im gleichen Atemzug - wenn da unten schonmal alles auseinander ist - hab ich dann auch die Wasserpumpe tauschen lassen. Hab auch die Ohren angelegt (insgesamt knapp 800 €), aber war die erste echte Reparatur nach 9 Jahren. Da ist das völlig ok.
     
Thema:

Klimakompressor

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden