Klimaanlage ohne Kältemittel - Folgeschäden möglich?

Diskutiere Klimaanlage ohne Kältemittel - Folgeschäden möglich? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich habe vor ca. 6 Wochen einen T25 D-Cat gekauft und jetzt am warmen Osterwochenende festgestellt, dass die Klimaanlage nicht...

  1. #1 daGuybrush, 27.04.2011
    daGuybrush

    daGuybrush Guest

    Hallo,

    ich habe vor ca. 6 Wochen einen T25 D-Cat gekauft und jetzt am warmen Osterwochenende festgestellt, dass die Klimaanlage nicht funktioniert.

    Werkstatt stellte gestern einen undichten Schlauch fest, wodurch das Kältemittel entwichen ist.
    Wird auf Kosten der Werkstatt erneuert. Alles kein Problem.

    Muss ich am Kompressor oder anderen Teilen der Klimaanlage mit Folgeschäden durch den "Trockenlauf" rechnen?

    Die Lüftung riecht auch recht muffig kurz nach dem Start wenn es draußen nass ist. Unabhängig ob Klima an oder nicht... Aber dazu hab ich hier schon einen Beitrag gefunden und werd den mal durchstöbern.

    bye
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der Jo

    Der Jo Routinier

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Ort:
    ::1
    Fahrzeug:
    T25 DieselCATze EXE Combi 06/06
    Der Kompressor könnte einen abbekommen haben. Da das Kältemittel zur Kühlung und Schmierung dient ... Hoffentlich ist der nicht zu lange gelaufen sonst kann Teuer werden.8o
     
  4. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Ich denke dass der Kompressor nicht angekoppelt wird wenn nicht genügend Kältemittel vorhanden ist. Da ist bestimmt irgendwo eine Sicherung eingebaut. Kannst aber auch den Meister fragen, der sollte es eigentlich wissen.
     
  5. ST1100

    ST1100 Guest

    Ein s.g. 'Niederdruckschalter' welcher den Betrieb des Kompressors bei (saugseitig) zu wenig/keinem Systemdruck unterbindet.

    Der Schaden sollte dennoch baldigst behoben werden, da ein leckes System womöglich Luft und damit Feuchtigkeit zieht, was nicht nur zu Korrosion sondern auch zu chemischer Verunreinigung führt ('saures' Kompressoröl).
    Da nicht bekannt ist wie lange die Leckage bestand, sollte unbedingt der Filtertrockner erneuert, und die Anlage ordnungsgemäß evakuiert werden.
    (Guter Kältemeister weiß daß er bei vormals undichter Anlage das Vakuum 2~3 mal 'brechen' sollte um das System halbwegs rein zu bekommen; damit dauert Evakuieren und Neubefüllung dann gleich so 1,5~2h...
    Ist er besonders gründlich macht er auch Säuretest bzw sogar eine Systemspühlung mit neuer Kompressorölfüllung, bevor er evakuiert und neues KM füllt...)
     
  6. #5 daGuybrush, 27.04.2011
    daGuybrush

    daGuybrush Guest

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Werd mir das mal ausdrucken und mit zur Werkstatt nehmen.

    Der Schlauch soll da nächste Woche ankommen.
    K.A. wielange der Defekt schon vorliegt.
     
  7. #6 diosaner, 27.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest


    Folgeschäden sind nach einer Reparatur nicht zu erwarten.
    Wenn kein Kältemittel mehr vorhanden ist, kann die Anlage auch nicht laufen. Und dem Öl im Kompressor passiert auch nix. Zumal die Lecks wie in einem undichtem Schlauch nicht so gross sind, das hier riesige Menge an Feuchtigkeit oder Dreck eindringen könnte.

    Wenn man das Öl im Kompressor erneuern möchte, hilft hier nur ein Ausbau des Kompressors. Das Vakuum alleine reicht lange nicht aus, um das Öl abzusaugen. Aber wie schon erwähnt, passiert hier nix.


    Wenn die Anlage muffig riecht, gab es ab einem bestimmten Bauzeitraum einen neuen Temperaturfühler am Verdampfer und die Elektronikeinheit der Klimasteuerung wurde erneuert.
    Weiss jetzt ja nicht, wie alt der Avensis ist, aber Garantie oder Kulanz ist hier wohl nicht mehr gegeben und eine eventuell vorhandene Anschlussgarantie übernimmt das auch nicht mehr.
    Kulanz vom Werk daher nicht mehr, weil es sich nicht um ein sicherheitsrelevantes Problem handelt sondern "nur" um eine Geruchsbelästigung, die sich nach ein paar Minuten verflüchtigt.
     
  8. #7 daGuybrush, 27.04.2011
    daGuybrush

    daGuybrush Guest

    Der Wagen ist EZ 11/2007 und hat nun 117000km runter.
    Werd bei der Reperatur drum bitten das def. Teil aufzuheben.
    Dann schau ich wie groß das Leck ist und frag einfach wegen evt. Verschmutzungen.

    Danke für die tolle und schnelle Hilfe hier.
     
  9. #8 Toyopel, 27.04.2011
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Hallo daGuybrush,

    vielleicht kannst du vor der Reparatur mal den Fehlerspeicher der Klimaanlage auslesen. Wie das geht siehst du hier: Klimaanlagen Selbstdiagnose Wäre doch mal interessant was dann angezeigt wird.

    Gruß
    Heino
     
  10. #9 daGuybrush, 28.04.2011
    daGuybrush

    daGuybrush Guest

    Danke für den tipp.
    Code 23 wird angezeigt.
    Deckt sich mit der aussage der werkstatt.
    Werd dann mal die nächste woche abwarten.
    Bye
     
  11. #10 ChocolateElvis, 28.04.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    die Langzeitschäden sind abhängig von der Dauer, wie lange die Anlage schon leer ist.
    Dichtungen können porös werden und die Anlage wird dann immer undichter - Kompressor und Trockner können Schaden nehmen. Merkt man aber konkret erst nach einem Klimacheck mit Lecksuchmittel.
    Bei meinem Vectra hatte ch auf die Reparatur verzichtet und bin die etzten 2 Jahre ohne Klima gefahren. Da war - wohl auch wegen falscher Bedienung der Anlage durch mich - wirklich alles im Eimer ... Kompressor undicht, Trockner gehimmelt, diverse Dichtungen porös -alles in allem eine Vorab-KVA-Summe von 750 € - war mir dann doch zuviel...

    Gegen Muff hilft eine Desinfektion - kostet ca. 25 - 30 € in einer Werkstatt.

    Gruß Elvis
     
  12. #11 diosaner, 28.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Die Verdampfer bei Toyota sind mit einer desinfizierenden Oberfläche ausgestattet sind. Und diese Mittelchen greifen auf Dauer diese Oberfläche an.
    Und wer sowas unbedingt ausprobieren möchte, kann sich im Zubehörhandel für 3-5€ selbst so ein Mittel kaufen und anwenden. Letztendlich wird der Geruch nur mit Parfüm überdeckt und nach spätestens einem Jahr muffelt es wieder.

    Entweder die von mir beschriebene Abhilfe oder die Anlage genauso benutzen, wie es tausendfach empfohlen wird.

    Oder den Muffeligen Dreck mechanisch entfernen.
     
  13. #12 ChocolateElvis, 29.04.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    wenn die Klimaanlage muffelt, sind das normalerweise Bakterien, die sich im Kondenswasser ansiedeln (und sich lecker vermehren), das nunmal entsteht. Wenn das nicht abziehen kann, stinkts irgendwann. Da hilft aber kein 5€-Dreck ausm Baumarkt, das muss man richtig desinfizieren lassen. Dann stinkt es auch nicht mehr.
    Normalerweise soll man die Klimaanlage 5 Minuten vor Fahrtende ausschalten, damit das Kondenswasser entweichen kann - aber wer macht das schon, grade bei Klimaautomatik...?

    Gruß Elvis
     
  14. #13 daGuybrush, 29.04.2011
    daGuybrush

    daGuybrush Guest

    Kann das dann auch einfach daran liegen, dass der Wagen jetzt 6 Monate beim Händler stand und die Klima nicht läuft?
    Oder anders: Wirds besser wenn die Klima wieder funktioniert?
    Ansonsten ist ne Desinfektion bei der Werkstatt auch kein Unding.

    bye
     
  15. #14 Masterblaster, 29.04.2011
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Ich.

    Gruß
    Masterblaster
     
  16. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Ja, das glaub ich auch.
    Unser T25 ist aus dem Jahr 2004, 120.000km...und da muffelt nichts.
    Was immer gemacht wird, regelmäßig Innraumfilter(Aktivkohle) wechseln und dann haben wird noch einen Ultraschallvernebler(WAECO) der jede 1-2 Jahre zum Einsatz kommt. Auch in den anderen beiden Autos muffelt nicht, eines 5 Jahre, das andere 4 Jahre. Hier machen wir das selbe.....
     
  17. #16 Chris_NRW, 16.05.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Genau, nur der Reiniger aus der originalen Toyota-Dose hilft da weiter ...... :U

    Willkommen im 21. Jahrhundert, wo nur noch die Leute beim Händler abgezogen werden, die es auch wirklich wollen ... ;) alle anderen besorgen sich die Betriebsstoffe im Zubehörhandel und legen selber Hand, sofern das technische Geschick es zulässt.

    Christian
     
  18. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Ich glaube kaum dass Toyota irgendwelche Dosen einsetzt, eher die professionellen Ultraschallvernebler. :)
     
  19. #18 Chris_NRW, 16.05.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Toyota verwendet diese Dosen ;)

    Christian
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Toyota oder deine Toyota Werkstatt ?
     
  22. #20 Chris_NRW, 16.05.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Ich weiss von 3 Toyota-Werkstätten, eine die ich selber besuche, und zwei andere wo Bekannte von mir als Kfz-Mechaniker arbeiten.

    Eine generelle Aussage dazu kann ich nicht treffen.
    Allerdings bezog sich mein Kommentar auf die zwiegespaltenen Meinung, dass nur "original Toyota Reiniger" was taugt anstatt "Baumarkt-Reiniger" :P

    Christian
     
Thema: Klimaanlage ohne Kältemittel - Folgeschäden möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage ohne kältemittel betreiben

    ,
  2. klimaanlage ohne Kältemittel

    ,
  3. klimaanlage keine flüssigkeit

    ,
  4. verdichter ohne kältemittel,
  5. was passiert wenn die flüssigkeit der klimaanlage im auto leer ist?,
  6. klimaanlage jahre lang nicht gelaufen,
  7. klimaanlage undicht folgeschäden,
  8. kältemittel schäden,
  9. toyota avensis klimanlage leer gefahr,
  10. kein kältemittel in klimaanlage,
  11. schaden klimageräte ohne schlauch laufen zu lassen ?,
  12. auto fahren ohne klima kühlflüssigkeit,
  13. wenn klima ohne kühlmittel eingeschaltet wird
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage ohne Kältemittel - Folgeschäden möglich? - Ähnliche Themen

  1. Temperaturregler Klimaanlage Defekt

    Temperaturregler Klimaanlage Defekt: Hallo versuche hier mal tipps zu bekommen! Habe den Avensis T27 von 2009,bei dem der Temperaturregler Fahrerseite der Klimaanlage spinnt. Er...
  2. Klimaanlage undicht

    Klimaanlage undicht: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, ich habe soeben meine Xenon-Scheinwerfer zur Aufbereitung geschickt und musste danach mit Erschrecken feststellen,...
  3. Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt

    Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt: Hallo Avensi-Gemeinde,n Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Monaten habe ich bemerkt das meine Klimaanlage nicht mehr kühlt. Darauf hin habe...
  4. Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite

    Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite: Hallo, heute war es sehr Warm bei uns hier, um die 36 Grad. Im Auto die Klima eingeschaltet, dauert ja etwas bis sie kühlt. Nach kurzem ist mir...
  5. Klimaanlage: schleifendes Geräusch

    Klimaanlage: schleifendes Geräusch: Hallo, habe ein Problem mit der Klimaanlage, sie erzeugt so ne Art metalisches, schleifendes Geräusch im Betrieb, es ist nicht laut, es ist mir...