Klimaanlage defekt / Diagnose der Werkstatt

Diskutiere Klimaanlage defekt / Diagnose der Werkstatt im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, eigentlich war ja sowas zu erwarten... wir waren seit der letzten Inspektion (1,5 Monate oder so...) nicht mehr in der...

  1. #1 AlexanderK, 02.06.2008
    AlexanderK

    AlexanderK Guest

    Hallo zusammen,

    eigentlich war ja sowas zu erwarten... wir waren seit der letzten Inspektion (1,5 Monate oder so...) nicht mehr in der Werkstatt und es ist sch* warm - der ideale Zeitpunkt also, damit die Klimaanlage in den Streik treten kann [​IMG]

    Laut Bedieneinheit war zwar alles in Ordnung, aber Kühlleistung halt = 0. Also bei der Werkstatt vorbei, die dann auf Kühlmittelverlust getippt haben und uns angeboten haben, heute noch eine Wartung der Anlage zu machen. Passte zwar nicht wirklich, aber wir haben uns dann abholen lassen (waren angeblich keine Leihwagen mehr da) und in 2h sollte alles wieder in Ordnung sein.

    Sollte aber auch nur... als wir vorhin wieder da waren, stand der Wagen noch mit offener Haube vor der Werkstatt. Kühlmittel wäre zwar ausgewechselt (hatte wohl auch was gefehlt), aber gekühlt wird immer noch nicht. Da wir noch einiges im Vensi hatten, was nicht in den Fabia passte, Wagen wieder mitgenommen und geht dann morgen wieder in die Werkstatt.

    Laut Werkstattmeister läuft der Kompressor nicht mehr an. Er meinte jetzt, es könnte entweder der Kompressor selber sein (da hätten wir dann Glück, der ist wohl in der Anschlussgarantie drin) oder aber die Magnetkupplung (die wohl nicht übernommen würde). Fehlercodes waren angeblich keine in der Klimaautomatik.
    Ich bilde mir ein. hier vorhin gelesen zu haben, dass der Avensis keine Magnetkupplung hat bzw. die nur mit dem Kompressor zusammen getauscht werden kann. Gibt es verschiedene Varianten oder hat man uns da irgendwas falsches erzählt? Was kommt - wenn es wirklich eine Magnetkupplung gibt und die defekt ist - an Kosten auf uns zu?

    Ahja, ist T25 Combi, Bj 2004 mit dem 1.8er Benziner.

    Gefrustete Grüße,
    Alexander

    PS: Der krönende Abschluss war dann, dass der Wagen beim Versuch das Werkstattgelände zu verlasssen in den Notlaufmodus geschaltet hat und erst per Diagnosegerät wieder zum Leben erweckt werden musste.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ottili

    Ottili Guest

    servus,

    ich wiess nicht ob es dir hilft, aber bei mir hatte die werkstatt mal vergessen den stecker im klimabedinteil einzustecken, und dann kommt nur warme luft raus. man kann auch nicht mehr einstellen wo die luft rauskommt. also man stellt es zwar ein, aber es ändert sich nichts.

    schau doch mal ob es bei dir so ist, denn dann ist der stecker am bedinteil ab, und du würdest dann auch keinen fehler angezeigt bekommen.

    grüße

    stefan
     
  4. #3 AlexanderK, 02.06.2008
    AlexanderK

    AlexanderK Guest

    Hallo Stefan,

    danke für den Hinweis, aber der Stecker ist "leider" drin, Luftverteilung und -menge funktioniert ja auch - nur halt deutlich zu warm...

    gruß,
    Alexander
     
  5. Ottili

    Ottili Guest

    das ist dann natürlich misst. ich drücke dir die daumen, dass es in der garantieverlängerung drin ist, und dich fast nichts kostet.
     
  6. ALF

    ALF Guest

    Hallo Alex,

    ich habe ähnliches mit meinem 1.8-er Kombi erlebt. Bei mir hat meine bessere Hälfte irgendwann geningelt, dass die Klimaanlage ihren Namen nicht mehr verdient. Daher anbei mein Anliegen von damals, welches ich hier ins Forum gepostet habe. Am Ende wurde wirklich der Drucksensor getauscht und alles war und ist bisher gut!

    Zitat von damals (mein eigener Beitrag):

    "Guten Morgen :-)

    habe eine Frage bezüglich Drucksensor der Klimaanlage. Wo sitzt das "Teilchen" und wie kommt man da ran?

    Kurzer Hintergrund zur Frage:

    Meine Klima hatte keine Leistung mehr, hat schlicht und ergreifend nicht mehr gekühlt. Im Rahmen der 45.000-er Inspektion wurde dann festgestellt, dass Kältemittel fehlt (ca. 150ml). Dies wurde aufgefüllt und die Werkstatt war dann der Meinung, dass die Klima wieder läuft. Tat sie aber nicht wie ich kurze Zeit später feststellen mußte. Also hat die Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesen und da gabs wohl die Meldung "Kältemittel fehlt". Daraufhin wurde dann also auf den Drucksensor der Klimaanlage als Ursache der nicht funtkionierenden Klima "getippt". Gestern hatte ich den Wechseltermin (auf Garantie, da meiner ja EZ 02/05). Da es eine Garantieleistung war/ist, habe ich natürlich keine Rechnung erhalten. Bei Abholung meines Av. war der WM leider in Sachen Probefahrt unterwegs. Ich konnte daher nur mit dem freundlichen MA am Tresen sprechen und der hat ein wenig hilflos geschaut als ich ihn nach dem Preis für diese Aktion befragt habe. Wollte schließlich abschätzen was mich der Spaß gekostet hätte wenn .... im Februar steht ja vielleicht eine Anschlußgarantie zur Debatte. Der nette MA suchte ein wenig in seinem Computer und meinte dann trocken:

    "179,-Euro" - wohl mit Teil und Arbeitsleistung.

    Ehrlich gesagt, kommt mir der Preis ein wenig "niedrig" vor. Daher also auch die Frage, weiß jemand wo dieser Sensor sitzt und wie man da ran kommt? Muß ja ziemlich einfach sein. Wenn man mal die Stundensätze einer Fachwerkstatt in Betracht zieht, kann die Arbeitsleistung kaum über 1h liegen. Oder hat der Freundiche vielleicht doch nur den Teilepreis oder nur die Arbeitsleistung recherchieren können?"

     
  7. Dupk01

    Dupk01 Guest

    Zu Deinem alten Post: der Sensor kann eigentlich nicht viel kosten.
    Bei einem Tausch wird mit Sicherheit das Kältemittel abgesaugt und nach Abschluss der Arbeiten wieder eingefüllt, da ich die Vermutung habe, dass der Sensor direkt mit im Kreislauf sitzt.
    Das Abpumpen, Evakuieren und Einfüllen dauert zuammen höchstens 30 Minuten.
    Der Tausch bestimmt weniger!
    Die meiste Zeit dürfte beim Suchen eines defektes drauf gehen.

    Gruss
    Dirk
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Klimaanlage defekt / Diagnose der Werkstatt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage toyota avensis

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage defekt / Diagnose der Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Temperaturregler Klimaanlage Defekt

    Temperaturregler Klimaanlage Defekt: Hallo versuche hier mal tipps zu bekommen! Habe den Avensis T27 von 2009,bei dem der Temperaturregler Fahrerseite der Klimaanlage spinnt. Er...
  2. Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt

    Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt: Hallo Avensi-Gemeinde,n Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Monaten habe ich bemerkt das meine Klimaanlage nicht mehr kühlt. Darauf hin habe...
  3. Klimaanlage undicht

    Klimaanlage undicht: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, ich habe soeben meine Xenon-Scheinwerfer zur Aufbereitung geschickt und musste danach mit Erschrecken feststellen,...
  4. Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite

    Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite: Hallo, heute war es sehr Warm bei uns hier, um die 36 Grad. Im Auto die Klima eingeschaltet, dauert ja etwas bis sie kühlt. Nach kurzem ist mir...
  5. Klimaanlage: schleifendes Geräusch

    Klimaanlage: schleifendes Geräusch: Hallo, habe ein Problem mit der Klimaanlage, sie erzeugt so ne Art metalisches, schleifendes Geräusch im Betrieb, es ist nicht laut, es ist mir...