Klemmende Pedale bringen Toyota in Erklärungsnot

Diskutiere Klemmende Pedale bringen Toyota in Erklärungsnot im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Man achte auch auf den Hinweis auf Europa ganz unuten: Tokio/Köln - Klemmende Gaspedale bei Millionen Autos bringen den weltgrößten Autobauer...

  1. #1 Suitcase, 27.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Man achte auch auf den Hinweis auf Europa ganz unuten:

    Quelle: Welt-online

    Guido
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
  4. MyT25

    MyT25 Guest

    kwt
     
  5. #4 Suitcase, 27.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Da war ich wohl noch etwas verwirrt. :smash:

    Ich wollte eigentlich auf Folgendes aufmerksam machen:

    Quelle: HNA

    Guido


    edit:
    @MyT25,

    Kuwait???
     
  6. memo

    memo Guest

    als Verfasser des erst genannten threads
    "TOYOTA unter Schock" - SZ 16./17. Jan.2010

    kann ich hier vielleicht für Klärung schaffen. Der o.g. Artikel in der SZ war Bericht über die Situation von TOYOTA anlässlich der Detroiter Automesse.
    Von Rückrufaktionen waren u.a. nur die leidige Fussmatte bekannt, die eigenwilligen Gaspedale sind danach offensichtlich hinzugekommen, was sich m.E. nun wie ein "roter Faden" in die offensichtlichen Qualitätsmängel einreiht.
    Vorschlag:
    eigener Thread >Gaspedale < wenn nachweislich die ersten beim AV Probleme machen oder zurückgerufen wurden.

    MEMO
    PS. bisher ist mein T27 Gaspedal noch immer freiwillig zurückgekehrt, allerdings trete ich es aber auch nie hinter's Bodenblech :]
     
  7. memo

    memo Guest

  8. #7 goescha, 27.01.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    in Automobil auf Vox wurde auch über das "Problem" berichtet. Wenn ich so bescheuert bin eine oder zwei andere Matten auf meine Originalfußmatten lege brauche ich mich nicht zu wundern wenn sich was verklemmt. Die Fußmatten vom AV kosten ca. 40 Euro der Satz. Wieviel kosten die Aufbauten? Fußmatten sollen den nicht auswechselbaren Teppich im Innenraum schützen. Mit den Originalfußmatten ist ein Verklemmen absolut unmöglich. Ich glaube ein Dekra Gutachter hat das getestet.

    Gruß Götz (ich verstehe die Amis nicht)
     
  9. #8 Suitcase, 27.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Es geht jetzt nicht um klemmende Gaspedale auf Grund von Fußmatten in 50mm Stärke.

    Ich bin mal gespannt, ob auch europäische Modelle betroffen sind.

    Guido
     
  10. #9 mike.com2, 28.01.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Nur der Blick auf Stückzahlen und Druck auf die Lieferanten (30-40% Kosteneinsparung) führen halt zu solchen Dingen. VW ist auf dem besten Weg dahin, man kann auch sagen die haben Toyota in dem Belang schon überholt.

    Bei den deutschen Premiumherstellern ist es nicht anders. Hier werden die Kunden als Testfahrer missbraucht und solche Rückrufaktionen gibt es nicht, da dies in der Werkstatt bei der Inspektion heimlich still und leise die durch die "Testfahrer" ermittelten Fehler beseitigt werden. Hier würde es in einer internen Anweisung lauten: Gaspedal checken, bei Bedarf austauschen und dem Kunden gegenüber Fresse halten :steak:
     
  11. direkt

    direkt Guest

    Bei uns in Österreich waren gestern am Abend die klemmenden Pedale
    im ORF und tagsüber in sämtlichen bedeutenden Medien präsent. Suggestiv wurde sogar davon abgeraten, derzeit Toyota zu kaufen, da in den USA mehrere Modelle dzt. nicht mehr angeboten werden und dies in Europa auch überlegt wird.

    Es gibt keine schlimmere Negativwerbung mit einer immensen Breitenwirkung als diese! Der Imageschaden für Toyota geht damit in die Millionen, der Ruf der Zuverlässigkeit ist nun verspielt.
    Toyota wird damit eindeutig unter seinem Wert geschlagen.

    Interessant wird es, wie es zukünftig mit dieser Marke weiter geht.
    Firmenchef Toyoda erwähnte die Gefahr "in die Bedeutungslosigkeit zu versinken oder überhaupt unterzugehen".
    Wer hätte dies vor ein paar Jahren noch für möglich gehalten?
    In der Tat ist es enorm schwierig, ein so großes Schiff in Schräglage wieder flott zu bekommen. Das ist der Fluch der Größe.

    lg direkt

    Ich vermisse immer mehr eine Marke im Segment der leistbaren Autos, die Maßstäbe für Qualität und Zuverlässigkeit setzt!
     
  12. #11 injoy64, 28.01.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    ich bewerte das alles nicht so über.
    rückrufe wegen irgendwelcher mängel bzw. fehler sind doch in der autobranche mittlererweile an der tagesordnung, ohne ausnahme.
    die eine fraktion steht zu seinen fehlern und publiziert es öffentlich und die halbe welt staunt, die anderen machen es wie mike.com es beschreibt: intern info an die händler und es wird beim nächsten check behoben, ohne das der kunde es merkt.
    beim golf gab/gibt es auch rückrufer bzw. öffentlich diskutierte fehler (aktuell lassen sich bei frost beim golf v die türen nicht mehr sauber schließen bzw. deformiert sich die karosserie), der VIer golf war mal von einer charge fehlerhafter fensterheber betroffen...audis a6-lüfter haben batterien leergesaugt ...und??? den kunden stört`s trotzdem nicht wie die verkaufszahlen bestätigen; daimler muss auch nicht in die insolvenz, weil die piezoeinspritzungen bei den e-klasse-dieseln nicht funzen...
    ich denke, das nimmt der kunde gar nicht mehr so bierernst zur kenntnis und macht davon nicht seine position zur jeweiligen marke abhängig.
    wir lesen doch auch nur von den problemen bei toyota und hoffen, dass unser eigenes fahrzeug nicht betroffen ist und ich mache eine empfehlung pro/contra toyota ausschließlich von meinen eigenen erfahrungen abhängig und nicht davon was in der zeitung steht
     
  13. #12 Suitcase, 28.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Rückrufe wegen irgendwelcher Mängel gibt es in Deutschland sehr wenig.
    In D werden Rückrufe vom Kraftfahrbundesamt veranlasst und dann ist die Angelegenheit sicherheitsrelevant.

    Ich finde es gelinde gesagt wenig prickelnd, wenn das Image des Herstellers meines Fahrzeuges so heftig in den Keller sinkt. Ich verspüre zwar keine direkte Auswirkung, allerdings sind indirekte Effekte mehr als wahrscheinlich.
    Der Preis eines Gebrauchtwagens ist u.a. abhängig vom Image des Herstellers. Sinkt dieses, so sinkt auch der Wert des Fahrzeuges. Auch wenn man den Wagen momentan nicht verkaufen möchte, ist man z. B. im Falle eines Totalschadens davon betroffen. Schließlich wird der aktuelle Wiederbeschaffungszeitwert dabei zugundegelegt.

    Guido
     
  14. #13 injoy64, 28.01.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    @guido: was den eigentlichen rückruf in verbindung sicherheitsreleveanter details betrifft, hast du recht.
    ich wollte eher ausdrücken, dass negative meldungen in den medien (wie momentan eben diese problematik mit den gaspedalen) nicht direkt die meinungsbildung bzw. kaufentscheidung potentieller käufer so beeinflusst, dass die betreffende marke das bei den verkaufszahlen drastisch merkt.
    wäre dies so, dürfte daimler seinerzeit zb. keine a-klassen verkauft haben, weil die vor jahren mal einfach so das image "umgekipper" hatten; ist doch egal ob umkipper oder nicht-hauptsache stern auf der motorhaube.
    image ist für mich sekundär,weil ich mit diesem begriff nicht viel anfangen kann. ich kaufe das produkt, welches meine bedürfnisse am besten befriedigt, wer das produkt liefert steht bei mir nicht im vordergrund.
    glaubt ihr denn, wenn morgen in der zeitung steht: "...adidas näht seine trikots in vietnam als kinderarbeit...", dass sich alle von dieser marke abwenden...da wird kurz der zeigefinger erhoben und das war`s dann, der markenwahn bringt trotzdem die verkaufszahlen.

    toyota geht im ami-land ganz einfach auf nummer sicher, ihr wisst schon: mc donald und der heisse kaffee...
     
  15. #14 mike.com2, 28.01.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Gerade dazu gefunden:

    DPA

    Die Konkurrenz macht sich die Pannenserie derweil zunutze. General Motors prescht vor und will verunsicherte Fahrer mit Rabatten zum Umsteigen bewegen. GM bietet eine Null-Prozent-Finanzierung an und gewährt Barzahlern einen Rabatt von 1.000 Dollar. GM hilft auch, wenn Toyota-Kunden vorzeitig aus ihren Leasing-Verträgen aussteigen wollen. Das Angebot gilt für die meisten Modelle der Marken Chevrolet, Buick, Cadillac und GMC. (dpa)


    :smash:
     
  16. direkt

    direkt Guest

    Wenn es sogar im öffentlichen Fernsehen am Abend ausgestrahlt wird und
    in wesentlichen Zeitungen als Thema behandelt wird,
    hat dies sehr wohl eine Auswirkung auf das künftige Kaufverhalten und das hat sich diese Marke insgesamt sicherlich nicht verdient.
    Potentielle Toyotakäufer sind sehr oft ältere, konservative Kunden mit Anspruch auf Qualität, Zuverlässigkeit und auch Sicherheit.
    Fast scheint es so, als hätten sich die Medien gegen Toyota verschworen.

    Der Umgang mit Mängeln durch den VW-Konzern will ich erst gar nicht kommentieren.

    lg direkt
     
  17. #16 HappyDay989, 28.01.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Jedenfalls lassen es sich die Medien nicht nehmen, die Angelegenheit genüsslich breitzutreten. Auch die ÖR-Sender sind mit von der Partie, z. B. die Tagesschau: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/toyota156.html

    Wenn die ganze Sache dann heute abend zur besten Sendezeit dergestalt publik gemacht wird, dass es auch der letzte Depp noch mitbekommt, dann können die in Köln bis zum Jahresende die deutsche Niederlassung von Toyota zumachen, und Herr Toyoda kann auf der Domplatte öffentlich Seppuku begehen. Oder auf dem Sunset Boulevard in LA. Oder , wirklich stilecht, vor dem Sumiyoshi-Taisha in Osaka.

    Diese Angelegenheit ist für Toyota ungefähr so ein Imageverlust wie seinerzeit die kippende A-Klasse für Mercedes-Benz.

    Wir erinnern uns:

    [​IMG]
     
  18. #17 mike.com2, 28.01.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Ich sehe vor allem eines: Jede Menge Werbezeit zur besten Sendezeit. Im Endeffekt wird es dann heißen, dass Toyota sehr kulant und voraus schauend das Problem gelöst hat. Also abwarten und Tee oder Muggefugg trinken.
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hm, schon seltsam. Reagiert ein Hersteller nicht von alleine auf "Mängel", dann verschleiert er, sitzt aus und stellt sich nicht den Problemen.
    Werden solche Dinge aber offensiv und verantwortungsvoll angegangen, macht sich der Hersteller zum Depp.


    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 injoy64, 28.01.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

     
  22. #20 Suitcase, 28.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Sorry, aber das ist etwas sehr stark durch die Toyota-Brille geschaut. Du kannst dir sicher sein, dass, wenn VW 2-4 Mio Autos zurückrüfen würde, dies ebenso in den Medien ausgeschlachtet würde.

    Guido
     
Thema:

Klemmende Pedale bringen Toyota in Erklärungsnot