Kaufempfehlung Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive?

Diskutiere Kaufempfehlung Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Zusammen, ich stehe gerade vor der Anschaffung eines neuen Autos und habe einen Avensis Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive...

  1. #1 Aikaikaik, 05.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Hallo Zusammen,

    ich stehe gerade vor der Anschaffung eines neuen Autos und habe einen Avensis
    Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive von 12/2005 in betracht gezogen. Ich schaue schon seit längerer Zeit im Internet, aber so richtig aussagekräftige Erfahrungsberichte habe ich zu dem Modell nicht gefunden. Deswegen wollte ich hier es bei den Fachmännern und -frauen mal probieren:).

    Im Grunde möchte ich nur wissen, ob es größere Mängel gibt, die immer wieder auftreten, z.B. am Motor oder Automatikgetriebe, irgendwelche Kinderkrankheiten, die in der Reperatur teuer werden können. Speziell bei diesem Modell habe ich das Gefühl, dass es so viele Extras hat, dass die Wahrscheinlichkeit von Reperaturen stark steigt.
    Auch über den Motor konnte ich nicht viel erfahren. Ist der Zuverlässig oder eher anfällig? Er hat ja diese VVT-i Technik. Ist das besser oder schlechter als andere übliche Motorisierungen. Bei Mitsubishi ist es z.B. so, dass man nicht unbedingt einen GDI Motor anschaffen sollte, da die Technik einfach nicht ausgereift war...

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar.


    Viele Grüße, Kai


     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo und willkommen!
    Wenn du die Suche bemühst,findest du alles wissenswerte.
    Wenn der Executive Xenon hat,belese dich hier-eines der wenigen Probleme eines T25 Benziner.
    Der 2,0er ist ausgereift und zuverlässig.

    Gruß
    Sandro
     
  4. #3 Aikaikaik, 05.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Danke Dir. Die Suche habe ich schon durchstöbert

    Ich möchte einen Avensis kaufen

    Dieser Post war schon hilfreich, ist aber ein anderer Motor.

    Von dem Xenon Problem habe ich schon gelesen. Die Scheinwerfer werden wohl irgendwann trüb und dunkel. Kann man dann gar nichts mehr sehen und muss diese austauschen? Wie teuer wird das? Ich glaube Kulanz bekomme ich nicht mehr, wenn ich gebraucht kaufe. Es sei denn der Wagen wurde zu jedem Service gebracht...
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Mein Obermieter hat einen 2005er D-Cat Exe und hat sich Scheinwerfer für 650€ besorgt...


    Sandro
     
  6. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Nunja ich denke du solltest dir vor dem Kauf einfach die Scheinwerfer ansehen, wenn da schon was feststellbar ist musst du noch den Austausch aushandeln, bei den Ersatz ist glaub ich das Problem ja beseitigt worden?!?

    Das mit den Mitsubishi GDI stimmt so nicht ganz :) Was da nicht so prickelnd war war die externe Abgasrückführung (funktion und Probleme wie aktuelle Dieselmotoren). Auch der 2.0er im Avensis ist ein Direkteinspritzer wie die GDI-Motoren. Allerdings hat er im Gegensatz dazu keine externe Abgasrückführung somit können auch die Einlassventile nicht verkoken.
    Beim 2.0er wird die Abgasrückführung innermotorisch durch längeres Offenlassen der Auslassventile und dadurch ein Rückströmen des Abgases erreicht. Eben durch die Steuerzeiten-Verschiebung mit VVT-i.

    Das einzige Problem an das ich mich beim 2.0er errinnern kann war ein Kaltstartruckeln bei nass-feuchtem Wetter. Das machte sich durch ganz leichtes Ruckeln bemerkbar ist also auf schlechten Straßen nicht wahrnehmbar :D

    Wichtig vielleicht für manche: Der 2.0er Direkteinspritzer aus dem T25 verträgt kein E10
     
  7. #6 jg-tech, 06.02.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....da möchte ich aber grob wiedersprechen ;) . Es gibt bei dem Modell 2 Motorausführungen. Den Direkteinspritzer 1AZ-FSE und den Saugrohreinspritzer 1AZ-FE. Aber die VVTi haben beide Motoren und die macht bei Toyota so gut wie keine Probleme.

    Gruß Jörg
     
  8. alex

    alex Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Das einzige, was man immer wieder liest von den Direkteinspritzern ( 1-AZ FSE ) sind Defekte an den Lambda-Sonden. Aber nicht nur im Avensis, sondern auch im RAV4. Und immerhin hat dieser Motor 4Stk. davon.

    Ich glaub, das kann ich so langsam auch bestätigen: Beim Gebrauchtkauf mit 93T Km kam gleich die obere links, wurde aber auf Gewährleistung getauscht und nun taucht regelmäßig die untere links im Fehlerspeicher auf. Ich wurde aber auch von meinem Händler vorgwarnt, daß dieser Motor keine Kurzstrecken mag. Und, was bekommt er im Moment nur? Richtig, Kurzstrecke... :cursing:

    Gruß, Alex
     
  9. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    @jg-tech, da kannst du widersprechen so lange du willst. im T25 mit diesem Bauzeitraum war nur der Direkteinspritzer drin ;)
     
  10. #9 jg-tech, 06.02.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....ja, da widerspreche ich. Und das kannst du im toyodiy.com selbst nachprüfen.....(in dem Bauzeitraum 12/2005 vom TE)
     
  11. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Gab es in Deutschland definitv nicht :) ich hatte meinen 2004 gekauft und 4 jahre gefahren und es gab keinen anderen im T25. Erst den Nachfolger mit 152PS welche soweit ich weiß ohne Direkteinspritzung war.
     
  12. #11 Aikaikaik, 06.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Vielen Dank. Wie kann man die Xenonscheinwerfer kontrollieren? Sieht man äußerlich was oder muss man diese einschalten?


    Ein wenig kaltstart ruckeln ist für mich ok. Ich habe zurzeit einen Lancer von 1998...der ist auch nicht der laufruhigste...und das er E10 nicht verträgt ist sehr sympatisch, da es nicht gerade umweltgerecht hergestellt wird...also der Biospritanteil.
     
  13. #12 Aikaikaik, 06.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Oh...das ist gut zu wissen...ich werde auch öfter kurzstrecken <5km fahren...
     
  14. #13 Aikaikaik, 06.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Mmmhhh...ich denke mal es äre auch komisch zwei so ähnliche Motorvarianten gleichzeitig anzubieten oder?
     
  15. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Nein nein wenn du jetzt einen Lancer von 98 fährst kommst du dir im T25 vor wie in einer Oberklasse.... :-) ich bin damals vom Colt CJ0 BJ02 gewechselt und das ist ein unterschied zwischen Tag und Nacht. Ich hatte ihn 4 Jahre und ca 60.000km. Nie ein Problem und auch nur Kurzstrecke also 7km das ganze 2x am Tag. und dann noch oft 3-4km zum einkaufen. Nie Probleme gehabt. War bisher das beste Auto das ich hatte. Mein verbrauch lag immer so zwischen 8 und 9,5 Liter wobei ich die Leistung auch gerne mal abgerufen habe :-) und noch 225/45 R18 drauf hatte...

    Das Ruckeln bezog sich auf gleichmässiges beschleunigen, da ist er die ersten paar hundert Meter etwas ruckelig aber nur bei bestimmten nass kaltem Wetter also eher selten.
     
  16. #15 Aikaikaik, 06.02.2013
    Aikaikaik

    Aikaikaik Guest

    Das hört sich gut an...vom Verbrauch her finde ich das auch ok, obwohl mit Automatik bestimmt noch etwas drauf kommt. Aber da ich auch kein Vielfahrer bin, wirkt sich das nicht so stark aus.

    Ich habe den T25 auch schon Probegefahren. Ist wirklich ein starker Unterschied zu meinem Lancer. Ist wesentlich ruhiger der Wagen und hat ungefähr 10 mal mehr Knöpfe :). Ist sogar ruhiger als ein Passat 2.0 den ich auch vor kurzem gefahren habe und von der Verarbeitung und Material gleichwertig, soweit ich das beurteilen kann.
    Ich denke, ich bin fast überzeugt:)....
     
  17. 4evo

    4evo Guest

    Mein 2.0er ruckelt bei 1800 U/min und die Gasannahme im Leerlauf ist stark verzögert.
    Somit macht das Fahren in der Stadt und auf der Landstraße keinen Spaß.
    Seine Stärke ist die Autobahn.
     
  18. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Dann hast du aber nen defekt. Da stimmt irgendwas nicht. Evtl Potentiometer vom Gaspedal? Wurde evtl schonmal ein Update aufgespielt?
     
  19. 4evo

    4evo Guest

    Drosselklappe wurde gereinigt, alle Inspektionen sind gemacht.
    Soll an der Verkokung der Brennräume und Ventile liegen sagen zwei verschiedene Meiser... (bei Gasgeben aus dem Leerlauf saugen sich erst die Ablagerungen voll - dann erst ist Sprit für die Verbrennung da...)
    Machen kann man da nicht viel wenn man nicht Motor zerlegen und Ventile usw. reinigen will...
    Benzinzusätze usw bringen auch nichts, weil sie durch den Direkteinspritzer nicht an die Ventile kommen...
    Ist bei vielen Direkteinspritzern so...
    Das Rucken bei 1800 U/min ist ihnen etwas schleierhaft...
    Der T25 war meiner Meinung nach ne Sparnummer... Obwohl er viele gute Eigenschaften hat (Laufruhig, praktischer Kofferaum, hinten viel Platz...)
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jg-tech, 07.02.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    @ 4evo,

    dann frag mal in der WS, ob die eventuell eine BEDI-Reinigung anbieten oder jemand empfehlen, der das macht/kann.

    BEDI-Reinigungsgerät

    Das ist bei den FSI-Motoren auch sehr stark vertreten mit der Verkokung.
    Hier wird über die Luftansaugstrecke der Reiniger zugeführt, so das Ventile und Ansaugwege im Kopf sowie Brennraum von Verkokungen/Ablagerungen gereinigt werden.
     
  22. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Wusste doch das ich da vor jahren mal mitgeschrieben habe :D

    Schwarze Rauchwolke beim Anlassen beim 2.0 Benz.

    Die Theorie mit der Verkokung der Ventile oder das sich da irgendwas vollsaugen soll, ist mir etwas schleierhaft. Bei Dieseln oder den Mitsus war bzw. ist ja das Problem das die Abgase durch die externe Abgasrückführung vor den Einlassventilen wieder reingesogen wird und dadurch der Dreck an den Einlassventilen hängen bleibt. Und genau das hast du ja beim VVT-i eigentlich nicht, da eben durch das VVT-i ja das Abgas nicht in Berührung mit den Einlassventilen kommt. D.h. eine Verkokung ist hier eigentlich nur im Bereich der Auslassventile möglich und da eigentlich auch nicht da die heißen Abgase das ja wieder "wegbrennen". Eine dickschichtige Verkokung der Brennräume kann es ja fast nicht geben (aufsaugen des Sprits...)... das würde ja eine Erhöhung der Kompression bedeuten und irgendwann würde der Motor zu klopfen anfangen...
    Was ich mir nach langer Laufzeit und Alter evtl vorstellen könnte wäre eine leichte Längung der Kette oder ein verschließener Kettenspanner und dadurch (Kettenspiel) verstärktes rucken bei den Umschaltpunkten des VVT-i. Ausser die Einspritzdüsen haben nen Knax weg.... Wenn ich mich noch richtig erinnere hatte der 2.0er 7 verschiedene Möglichkeiten die Nockenwelle und somit die Einlasszeiten zu Steuern. Vielleicht ist hier auch der aktuator kaputt...
    War das nicht mal ein ganz großes Problem bei den Fiat barchetta.....
    Was mir allerdings stark in errinnerung geblieben ist... ich hab mal in der Tschechei getankt, war zwar ne Markentankstelle, aber mit dem war das rucken defintiv stärker...
     
Thema: Kaufempfehlung Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 2.0vvt i

    ,
  2. toyota avensis 2.0 vvt i combi 2004 forum

    ,
  3. toyota avensis 2.0 vvt-i probleme

    ,
  4. test toyota avensis 2.0 vvt i,
  5. toyota avensis 2.0 vvt-i,
  6. avensis t25 2.0 vvt i probleme ,
  7. vvt-i probleme,
  8. avensis vvti problems,
  9. toyota avensis 2.0 vvt-i combi probleme,
  10. toyota avensis benzin motoren empfehlung,
  11. toyota avensis 2.0 kombi probleme,
  12. toyota avensis vvti 2.0 empfehlung,
  13. avensis 2.0 vvt-i forum,
  14. toyota avensis automatik 2005 kombi,
  15. Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi forum,
  16. toyota avensis combi bj 05 kaufempfehlung
Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung Toyota Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik Executive? - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung T27 Benzin / Ausstattung

    Kaufempfehlung T27 Benzin / Ausstattung: Hallo, ich brauche ein neues Auto. Aktuell tendiere ich zu einem Avensis T27 mit Benzinmotor und den 147PS als Kombi. Welche...
  2. Kaufempfehlung T27 Benziner Automatik

    Kaufempfehlung T27 Benziner Automatik: Ich habe als Neuling eine Frage zu einem Angebot: Toyota Avensis T27 Kombi, 1. Hand, Benziner, Automatikgetriebe, 152 PS, EZ 03/2011, 4-fach...
  3. T27 Kaufempfehlung

    T27 Kaufempfehlung: Hallo ich fahre im Jahr ca. 30.000km. Beruflich 60km eine Strecke. Nun bin ich am überlege mir einen Toyota Avensis Kombi als Diesel...
  4. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  5. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...