Kaufberatung Toyota Avensis 2.2 D-CAT Combi Executive

Diskutiere Kaufberatung Toyota Avensis 2.2 D-CAT Combi Executive im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi, nachdem ich eine neue Ausbilund angefangen habe und nun statt 30km, 80km am Tag fahre, wollte ich mich nach einem neuen Auto umschauen. Ich...

  1. Dragor

    Dragor Guest

    Hi,

    nachdem ich eine neue Ausbilund angefangen habe und nun statt 30km, 80km am Tag fahre, wollte ich mich nach einem neuen Auto umschauen.

    Ich hab jetzt ein scheinbar ganz gutes Angebot gefunden und wollte jetzt mal fragen, auf was ich da alles achten sollte.

    Hier mal das Angebot.

    Denkt ihr das ist so ok?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Willkommen im Forum.

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber denkst du, du kannst das Auto unterhalten? Großer Hubraum und Diesel = Hohe Steuern.

    Auto hat keine Garantie mehr und wenn beim D-Cat was kaputt geht, wirds richtig teuer.

    Auch wenn ich jetzt eine Verwarnung riskiere :whistling: , hast du schonmal an einen 1,9er TDI gedacht? Oktavia, Golf, Leon, ...

    Wenn du dir einen D-Cat kaufst, dann bitte vom Vertragshändler. Einige geben auch bei Gebrauchten mehr als das eine Jahr Garantie.
     
  4. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Oh man, was immer alle auf dem D-Cat rumhacken. Nur weil einige Probleme hatten, wichtig ist das man schaut ob alles gemacht wurde, wie Diff-Druck-Rohr-Anschluss, AGR usw. am besten vor kauf bei ner Toyota-Werkstatt durchchecken lassen. Ist zwar nicht kostenlos aber wenn man wirklich Interesse hat.

    Das 2006er Baujahr ist ja noch gefährlich mit der alten Ausführung. Aber wenn er bei Toyota gepflegt wurde gibts eine Digitale Fahrzeug Geschichte die ein Toyota Händler aufrufen kann, die können dir dann sagen ob das Kulanz-Zeug schon gemacht wurde.

    Ich hab nen 2007er D-Cat gekauft vor 2 Jahren mit 80.000 auf der Uhr, hab jetzt knapp 120.000 drauf und bisher keinerlei Probleme. Und das sogar im Kurzstreckenbetrieb mit 7km hin und her.

    Im Unterhalt wird ein 1,9er TDI auch nicht billiger sein, die geringere Steuer wird schnell von der Versicherung aufgefressen. Hier muss man hald vergleichen.
    Allerdings darfst du mit einem Verbrauch von um die 7-8L Rechnen, hier laufen die 1,9er natürlich günstiger...

    Und auch die 1,9er TDI's sind in dem Alter in dem sie jetzt sind nicht mehr die stabilsten Fahrzeuge/Motoren.
     
  5. Der Jo

    Der Jo Routinier

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Ort:
    ::1
    Fahrzeug:
    T25 DieselCATze EXE Combi 06/06
    Wenn er´s denn sein soll Frage nach ob:
    - DCAT/AGR/5.te Düse/Kraftstoffleitung getauscht wurde (Kosten in Werkstatt ca. 3500€ wenn Problem oder defekt)
    - Shortblockproblem (Öl Verbrauch mehr als 0,5 l / 1000km) (Kosten da Motortausch fällig ab irgendwas 8000€)
    - Schau ob die Xenon Scheinwerfer trübe/matt sind (Kosten ca. 1200€)

    Mehr ist bei dem Model nicht Problematisch. Aber wenn eines der Teile nicht OK ist ...

    Ich denke die Fragen wird der Händler nicht beantworten können. Besser also direkt beim Toyota Autohaus nach einem schauen.
    Der DCAT macht zwar großen Spass beim fahren aber der Unterhalt ist nicht typisch (günstig) für einen Toyota. Wenn man die Leistung abruft braucht er einfach etwas mehr KRAFT-Stoff ;-)

    @maze1:
    gebe meinen trotzdem nicht her. Alleine schon die erschreckten Gesichter der Premium Fahrer deutscher Fahrzeuge wenn ein Toyota Combi drängelt sind es Wert ... 8)
     
  6. #5 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Ich habe nicht auf dem D-Cat rumgehackt, sondern nur zur Vorsicht geraten, bevor sich jemand übernimmt.
    Allgemein sind m.M.n. die 1.9er TDIs sehr robust und langlebig. Nur das Außenrum muss einem halt gefallen. Mir gefällts nicht :devil:

    Man kann den D-Cat auch deutlich unter 6l bewegen. Obs Spaß bringt steht aber auf einem anderen Blatt.
     
  7. Der Jo

    Der Jo Routinier

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Ort:
    ::1
    Fahrzeug:
    T25 DieselCATze EXE Combi 06/06
    Wenn ich einen DCAT mit unter 6l/100km bewege stehlt sich mir die Sinnfrage..
    Dann reicht auch der kleine 2.0 D4D Diesel.
     
  8. #7 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Gibts den kleinen mit 6-Gang Getriebe? Auf Bundesstraßen gilt nunmal Tempolimit 100. Gemütlich bei 110 den Tempomat rein und auf Arbeit. Bei meinem Dad jeden Tag so. 65km hin, 65km zurück.
     
  9. Der Jo

    Der Jo Routinier

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Ort:
    ::1
    Fahrzeug:
    T25 DieselCATze EXE Combi 06/06
    ich vermute mal ja. Wenn man bei Autoscout so die Angebote durchstöbert scheint es den kleinen auch mit 6-Gang Schalter zu geben.
     
  10. #9 Bigdaddy, 10.10.2013
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Kann ich durch meine Eltern so 100%ig bestätigen. TDI ist nun 10 Jahre alt, wird nur Kurzstrecke bewegt, da war noch nie was drann.
     
  11. Dragor

    Dragor Guest

    Also laut Autoscout-Kfzsteuer Rechner sind so um die 350€ im Jahr. Das lässt sich noch machen.

    Ich würd halt mit dem Preis gerne unter 7000€ bleiben. Wie viele KM darf der Wagen denn haben, damit man noch ein paar Jahre spaß hat?
    Wenn ich mir Golf,Leon und co. anschaue und dabei die ca. gleichen Werte eingebe, haben die meist um die 100PS und mehr als 100 tausend KM.
    Der Leon scheidet für mich eh aus, da ich das Aussehen absolut nicht leiden kann^^

    Darf ich denn mal fragen was ihr so empfehlen würdet, nach was ich statt einem Avensis suchen sollte?
    Oder ist dafür ein anderes Forum besser geeignet?
     
  12. #11 Bigdaddy, 10.10.2013
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Ich will ja jetzt nicht zu sehr vom Thema abdriften, aber meine alten Herrschaften haben den 1,9er TDI mit gerade mal 105 PS in Ihrem Touran, der wiegt immerhin 1500-1600 KG.
    Wenn ich Dir jetzt erzähle dass der Wagen bis Tempo 140 eine Rakete ist würdest Dus wahrscheinlich nicht glauben, ist aber defakt so !
     
  13. #12 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Richtig. Und bei kleineren Autos gehen die noch besser.

    Als Alternative schau dich nach dem 2.0l D4D um. Ob nun Corolla, Auris oder Avensis ist dabei egal. Sollte etwas günstiger in der Anschaffung sein. Hat dann aber auch nur knapp über 100PS.
     
  14. Dragor

    Dragor Guest

    Ich werde meine Ansprüche dann wohl ein wenig zurück schrauben.

    Zeit hab ich auch noch bis mitte nächsten Jahres mir ein neues Auto zu suchen, dann kommt der TÜV.

    Wo kann man noch nach Gebrauchtwagen schauen die auch vom Händler kommen?
     
  15. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Ich würde auf jeden Fall einen Händler in deiner Nähe empfehlen. Es geht nix über jemanden,an den man sich kurzfristig bei Problemen wenden kann! Gerade wenn man in Ausbildung ist.

    Sandro
     
  16. Dragor

    Dragor Guest

    Gut, dann wirds wohl kein Avensis.

    Vllt ja später einmal^^

    Trotzdem vielen dank für die Ratschläge und die Hilfe!
     
  17. #16 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Sowohl bei Mobile.de, als auch bei autoscout kannst du einen Filter auf "Händler" setzen.

    Oder du besuchst die Webseite deines Wunsch Autohauses. Dort werden meißtens auch Gebrauchtwagen feilgeboten.
     
  18. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    @bigdeady Rakete ja ist klar... Touran 1.9tdi 105PS 13,2sec. 0-100 und 179km/h höchstgeschwindigkeit das liegt also im bereich des 68PS Aygo....
    Überholvorgang im Test laut Adac 2+3ter gang 60-100km/h in 8,6sec.

    Dazu der D-Cat in meinem Corolla Verso:
    Im 4.Gang
    VID_20130314_180354.mp4 - YouTube ich zähle 5-6 sec.

    Im 3.Gang
    VID_20130314_180223.mp4 - YouTube ebenfalls 5 sec.

    auch der Golf braucht im Test 11,3sec 0-100, durchzug ist auch nicht weltbewegend mit 11,9sec von 80-120 kmh im 5ten und auch im Golf "nur" 189km/h

    gefühlt ist die Drehmomentkeule der PD-TDI's natürlich gigantisch, aber hald nur gefühlt da sie genaus schnell wieder absinkt wie Sie kommt. Als Benziner Fahrer ist das ein wahres OHA Erlebnis. Das ist bei den Commonrail nicht ganz so krass aber auch noch vorhanden. Die kommen etwas sanfter in die Gänge halten aber das max.Drehmoment meistens etwas länger und lassen sich meist etwas besser hochdrehen.

    Trotzdem kommt ein TDI unter 170PS er an einen D-Cat bei weitem nicht ran (vergleichbares Fahrzeug vorausgesetzt)

    Und jemanden nur weil er in der Ausbildung ist mit einem 0815 Kahn abzutun find ich auch nicht richtig, man weiß ja nicht wie es um seine Finanzen steht. Hier bei uns fährt ein Azubi mit nem 350Z rum... das ist teuer :D

    Beim Angebot steht dabei das es eine Digitale-Service-Liste hat. Da sollte alles draufstehen, wenn jeder Kundendienst bei Toyota gemacht wurde ist eine Kulanzregelung im Falle des Falles meist auch noch möglich. Ich persönlich hätte kein Problem nach Prüfung aller Dokumente und der Punkte die hier angesprochen wurden diesen Wagen zu kaufen.
    Egal wofür man sich entscheidet, bei einem Fahrzeug können immer unschöne Sachen auftauchen das gilt aber auch bei Neuwägen.

    die 1,9er TDI's wurden z.b. sehr gerne mit 30€ Chips aus Ebay getuned. Die gingen dann spürbar besser, aber auf die Haltbarkeit hat das sicher nicht positiv gewirkt. Und wer weiß schon was der Vorbesitzer damit gemacht hat.
     
  19. #18 SaxnPaule, 10.10.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Vollkommen richtig, daher habe ich meine Aussage auch sehr vorsichtig formuliert. Bevor man sich aber ein höherpreisiges Auto als Azubi anschafft sollte man mehrfach seine finanzielle Situation betrachten und auch den Worst Case (z.B. Reparatur von 3500 EUR) berücksichtigen.

    Wenn das alles noch tragbar ist, warum nicht. Allerdings spielen auch die anderen Interessen noch eine entschiedene Rolle. Ich kenne genug Leute die fahren tolle Autos, stecken dafür aber jeden Cent in die Karre und haben am Monatsende nix übrig. Prioritäten halt...
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ganz ehrlich?
    Als Azubi würde ich persönlich zu einem neuen geleasten Wagen raten, hier hat man alle kosten voll im Blick, da bei 3 Jahre Laufzeit bei Toyota ja auch die Garantie 3 Jahre ist hat man keine Fixkosten ausser Leasingrate, Versicherung und Steuer. Wenn das Leasing abgeschlossen ist, ist man auch mit der Ausbildung fertig.... und die 7000€ die man für den Wagen ausgegeben hätte liegen auf der Bank.

    Achja, Steuer D-Cat ganz genau 355€ im Jahr.
     
  22. #20 Bigdaddy, 10.10.2013
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    @ Maze1: Ich bin den Touran schon oft gefahren. Du wahrscheinlich nicht, deshalb mal bisschen ruhiger sein. Und Deine reinen Internet-Statistik Werte helfen hier auch kein Stück weiter. Du kannst den Motor keinesfalls mit einem 68 PS Aygo vergleichen, das ist geradezu lächerlich.
     
Thema:

Kaufberatung Toyota Avensis 2.2 D-CAT Combi Executive

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Toyota Avensis 2.2 D-CAT Combi Executive - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Toyota Avensis 1.8 VVT-i Executive - 10 Jahre alt

    Kaufberatung Toyota Avensis 1.8 VVT-i Executive - 10 Jahre alt: Guten Abend, nachdem ich meine Kaufentscheidung in Richtung Skoda Octavia wegen des TSI Motors umgelenkt habe, stieß ich heute auf folgendes...
  2. Toyota Avensis 1.8 VVTi Kaufberatung

    Toyota Avensis 1.8 VVTi Kaufberatung: Hallo Avensis-Fangemeinde, meine Frau und ich haben Nachwuchs bekommen und so langsam aber sicher muss ich mich von meinem geliebten Toyota...
  3. Kaufberatung T25 Executive Facelift

    Kaufberatung T25 Executive Facelift: Mahlzeit, Ich habe einen T25 Exe Facelift gefunden, der es mir angetan hat: 9200 EUR 2.2 dcat Kombi 40tkm EZ 2007 Leder, Navi unten, Einparkhilfe...
  4. Kaufberatung T22 Turbodiesel erbeten

    Kaufberatung T22 Turbodiesel erbeten: Hallo ! Ich bin neu hier und erwäge in den nächsten 12 Monaten (es eilt also nicht...) einen Avensis T22 als TurboDiesel anzuschaffen. Über die...
  5. Bitte eine Kaufberatung 2.2 D-CAT

    Bitte eine Kaufberatung 2.2 D-CAT: Hallo , ich habe mich heute erst vorgestellt , bin neu im Forum und ich hoffe meinen Beitrag bzw. Frage in den richtigen Thread zu stellen . Wenn...