Kaltstartproblem T25 2,0 D4D

Diskutiere Kaltstartproblem T25 2,0 D4D im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; hallo leute, hab mir nach einem BMW 520d endlich wieder einen Japaner zugelegt. Es ist ein Avensis T25 2,0 d4d (85Kw) mit 95.000 km. Jetzt ist...

  1. #1 toyotalj, 12.12.2008
    toyotalj

    toyotalj Guest

    hallo leute,

    hab mir nach einem BMW 520d endlich wieder einen Japaner zugelegt. Es ist ein Avensis T25 2,0 d4d (85Kw) mit 95.000 km.
    Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei temperaturen um den gefrierpunkt der starter schon ein paar mal drehen muß, ehe der Motor zum Leben erwacht.
    bin sonst öfter mit VW 1,9TDI unterwegs, diese motoren springen definitiv wesentlich besser an. ist das normal oder zeugt das von der ersten oder zweiten defekten glühkerze?.
    hab im forum schon gesucht, das problem wurde zwar angeschnitten, aber lösungen waren keine zu finden.

    hatte mal einen landcruiser mit 2LT motor, der ist wesentlich bessser angesprungen, bei allen temperaturen.

    danke,

    grüße ludwig
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Ich habe denselben Motor und kann diese leichte Unwilligkeit beim Anspringen bei niedrigen Temperaturen bestätigen.
    Nach 156.000 km kann ich aber auch beruhigen und sagen: Es war immer gleich und wird nicht schlimmer! :)

    Etwas Besserung hat der Wechsel von 10W-40 Öl zu 0W-30 gebracht, besonders bei -10 Grad und niedriger.
     
  4. #3 Martin3820, 12.12.2008
    Martin3820

    Martin3820 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Ort:
    Waldviertel, Österreich
    Fahrzeug:
    Avensis D-4D 2,0 Kombi, Diesel
    Hallo, kann ich auch bestätigen...

    Ich habe jetzt 3 Winter mit dem AV verbracht (Anmerkung: Ich habe keine Garage oder Unterstand für´s Auto.) und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und darunter braucht er etwas länger bis er anspringt. Ich empfinde es nicht wirklich kritisch, da er bisher immer das gleiche Verhalten zeigte und ein Diesel braucht halt eine gewisse Temperatur für´s "Selbstzünden".

    Eines noch dazubemerkt: Der Motor läuft dafür auch bei -25°C Selbstbewusst und Zuverlässig weiter (was unter anderem auch auf die Kraftstoffvorwärmung zurückzuführen ist) wo bei manch anderem KFZ bereits nach wenigen Minuten der Dieselfiler versulzt ist..... :U
     
  5. #4 toyotalj, 12.12.2008
    toyotalj

    toyotalj Guest

    Danke für die Antworten,

    Beruhigt mich ja schon wieder ein wenig. Mit 2 mal Vorglühen und etwas Gas beim Starten gehts eigentlich eh ganz gut. Wenn man lt. Bedienungsanleitung startet ist es etwas schwieriger. Wenns nicht schlimmer wird:)

    lg

    ludwig
     
  6. rohoel

    rohoel Guest

    unwilliges anspringen (man hat den eindruck, die batterie ist bald dran) kann ich bestätigen, aber immer beim ersten mal.


    mfg rohoel.
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Hmm, das kenne ich mit meinem AV gar nicht.
    Springt seit nunmehr fast 5 Jahren problemlos auf Anhieb an.


    Prog
     
  8. #7 mk5808775, 12.12.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Ludwig,
    vor über einem Jahr sind bei meinem Avensis die Glühkerzen ausgetauscht worden, weil 3 von 4 extrem verkokt waren. Anzeichen für den defekt waren extremes Rußen beim beschleunigen, relativ lange Vorglühphase und schlechtes Anspringen. Könnte es vielleicht sein, dass auch bei Deinem AV die Gluhkerzen am Ende sind? War bei meinen vielen Kurzstrecken schon nach ca. 40tkm der Fall.
    Gruß
    Matthias
     
  9. #8 toyotalj, 13.12.2008
    toyotalj

    toyotalj Guest

    lt. fehlerspeicher ist alles in ordnung, weiß natürlich nicht ob die fehlerdiagnose eine defekte glühkerze erkennt.
    bei meinem BMW waren alle 4 glühkerzen nach 100.000 am ende.
    das wechseln beim bmw war extrem aufwendig, musste sogar die ansaugbrücke abmontieren.
    wie ist das beim D4D, wenn man leicht dazukommt könnte ich die kerzen einmal durchmessen?
    reicht es, wenn man den kunsstoffdeckel abmontiert um die glühkerzen zu messen bzw. zu tauschen?

    danke erstmal

    ludwig
     
  10. #9 mk5808775, 13.12.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo,
    ich glaube, wenn es soweit ist, dass die defekten Glühkerzen schon im Fehlerspeicher auftauchen, ist vermutlich sowieso schon alles zu spät. Bei meinem D4D waren ja 3 von 4 defekt und der Austausch aller GK hat ca. €190,- (inkl. 19% MwSt.) gekostet.
    Wie der Austausch gemacht wird, weiß ich leider nicht, da ich es vom Händler hab durchführen lassen.
    Gruß
    Matthias
     
  11. #10 toyotalj, 14.12.2008
    toyotalj

    toyotalj Guest

    hallo leute, hab mir heute die mühe gemacht und die glühkerzen durchgemessen,
    1 total defekt, 2 x ., 1,5 Ohm und eine 0,5 Ohm,

    also funkrtioniert nur mehr eine richtig, da wundert mich nichts mehr.
    übrigens großes lob an den konstrukteur, bei meinem bmw musste man sogar die ansaugbrücke abmontieren um die glühkerzen zu finden.

    werde die kerzen morgen tauschen lassen (gwährleistung) und vom ergebnis berichten.

    grüße ludwig
     
  12. GregB

    GregB Routinier

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Avensis / 2.0 85kW D-4D Bj.2005
    Verbrauch:
    was für glühkerzen müssen es sein ? braucht man einen spezial schlüssel dafür.
     
  13. #12 toyotalj, 17.12.2008
    toyotalj

    toyotalj Guest

    passende Glühkerzen für das jeweilige Fahrzeug gibt es beim Toyota Händler und im Zubehör (dort wahrscheinlich um die Hälfte). Einfach mit der Fzg ID. zum Händler gehen.

    12mm Langnuss funktioniert tadellos. Nich zu fest anziehen, Glühkerzen können abreißen.

    Beim Händler haben sie nur eine Kerze erneuert, na ja wenn es keine Gewährleistung gewesen wäre, dann hätten sie bestimmt 4 neue eingebaut und kassiert. Obwohl ich trotzdem den Eindruck habe, dass die anderen Kerzen auch nicht mehr die besten sind.

    Fazit: Der Motor springt bedeutend besser an, könnte aber dennoch besser sein. ich werde vielleicht die restlichen Kerzen auch noch wechseln.

    grüße Ludwig
     
  14. #13 HackCrack, 31.12.2008
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Hallo Leute,

    ich muste jetzt innerhalb von 10 Tagen zwei mal Fehler auslesen lassen,
    weil die Warnlämpchen "TRC Off" "VSC" "ENGINE LIGHT" funzelten.

    Beim ersten auslesen waren 4 Fehler drin.
    Fazit des Meisters, "keine Ahnung woran es lag, habs mal gelöscht, wenns wieder lämpelt, wiederkommen" Kurzfassung

    So beim zweiten mal wars dann nur ein Fehler und der lautet nach der ODB2 Tabelle

    P0380 Glow Plug/Heater Circuit "A" Malfunction

    Da stimmt also was nicht mit dem Heizschaltkreis.
    Diese Fehlermeldung taucht auch nur unter 0 Grad auf.
    Eure Aussagen bezüglich langes orgeln oder Batterieschlappe trifft auch zu.

    Werde die Tage mal neue Glühkerzen besorgen und die alle mal tauschen.

    Der Toyo Meister meinte mit einer Fahrleistung von ca 80tkm wären die Kerzen schon grenzwertig.

    Was mich doch sehr wundert warum die TRC Leuchte angeht wenns nur die Kerzen sind. Find ich sehr ärgerlich, ob jetzt mein TRc funktioniert oder nicht finde ich gerade im Winter wichtig und hat laut meinem Verständnis reingarnix mit den Glühkerzen zutun.

    Das konnte mir der Meister dann nu nicht erklären.

    Gibt es irgend was besonderes zuwissen bezüglich Kerzen ausbau?
    Irgend welche Hints?

    Grüße
    Wolfgang
     
  15. #14 HackCrack, 03.01.2009
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Soo die neuen Glühkerzen sind nun eingebaut.
    Es hat den anschein das der Motor besser und schneller anspringt.
    Allerdings ist es heute wärmer als die Tage.

    Wird sich die Tage zeigen wenn es wieder kälter wird.

    Ich habe die Kerzen mit meinem Multimessgerät getestet.
    3 von 4 haben weder Durchgang noch einen messbarem Ohm Wert.
    Die vierte hat mit 1,3Ohm auch Durchgang.

    Sollten alle 3 wirklich defekt sein, kann das sein?

    Eine Kerze sieht sehr merkwürdig aus, hat jemand eine Idee wieso die so aussieht?
    [​IMG]

    Ich habe zum wechsel der Glühkerzen mal nen HowTo erstellt, vielleicht hilft es ja jemanden. Zu finden ist es hier LINK
     
  16. Djuvec

    Djuvec Guest

    Das sieht mir verdächtig nach Kalk aus. Leg' die Kerze doch mal in Essig oder in Zitronensäure, wenn es Bläschen gibt ist es sehr wahrscheinlich Kalk. Das könnte von einer Zylinderkopfdichtung kommen, die im Bereich der Kerzendurchführung einen Schuss hat.
    Testen lässt sich das eventuell dadurch, dass man bei kaltem Motor anstatt der Kerze ein zusammengerolltes Stück Küchenkrepp in die Öffnung einführt und das Kühlsystem unter Druck setzt. Wenn das Küchenkrepp feucht wird, ist die ZK-Dichtung hinüber.

    Gruß, Robert
     
  17. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Ist kein Kalk, ist schwefel, hast auch auf jeder Zündkerze.

    Es muss auch ein Durchgang(so ca. 1,1Ohm, gemessen wird bei eingebauten zustand) da sein......wenn kein Durchgang da ist, ist die Glühkerze defekt.
     
  18. #17 HackCrack, 03.01.2009
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Das ist die erste Kerze von links die zweite ist nur zu 1/3 "verdreckt" die restlichen sind sauber. Naja und die Spitzen der Kerzen sind halt verrust.

    Armin wie sicher bist du dir das es nicht mit der ZK Dichtung zutun hat?
     
  19. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Braucht er Kühlwasser vom Ausgleichsbehälter?
    Hast nach jedem Ölwechsel, viel Öl auf einmal drinnen?(Öl, Wasser gemisch)
    Mach mal den Kühlerdeckel(am Kühler) ab, bei kalten Motor, steht unter Druck und schau ob da Kühlwasser bis oben hin gefüllt ist.

    Als wirklich letztes, wenn er Kühlwaser braucht:
    Kühlerdeckel abmachen, bei kalten Motor, Motor starten, warten ob Luftblasen kommen, wenn ja, ist die ZKD durch. Oder unwahrscheindlicher der Block oder Kopf hat einen Riss.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HackCrack, 03.01.2009
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Hi Armin,

    danke für die schnelle Antwort.

    Kühlwasser verbraucht er nicht, der Füllstand hat sich nicht geändert.
    Ich werde mir die andere Punkte morgen mal ansehen wenns hell ist.

    Hab leider keinen Plan von Motoren, deswegen meine Hinterfragung.
    Mir ist bekannt das ne defekte ZK Dichtung teuer werden kann, daher die Frage.

    Wie gesagt ich check das morgen mal und meld mich dann wieder.

    Danke

    Wolfgang
     
  22. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Dann verbraucht er auch kein Kühlwasser, denn normal holt er sich das dann vom Ausgleichsbehälter. Aber 100%ig sicher kannst du dir sein, wenn der Kühler(Kühlerdeckel abnehmen) voll mit Kühlflüssigkeit gefüllt ist.
     
Thema: Kaltstartproblem T25 2,0 D4D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t25 2.0 diesel probleme

    ,
  2. avensis t25 2.0l d4d probleme

    ,
  3. Was sind Kunsstoffdeckel wert

    ,
  4. toyota avensis 2004 d4d kaltstart problem
Die Seite wird geladen...

Kaltstartproblem T25 2,0 D4D - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?

    Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?: Besitze eine T27 Kombi 2.0 D4d 91kw BJ 2012 und habe 17 Zoll sommer und 16 Zoll Winterreifen. Ich möchte mir noch eine Ganitur zulegen. Sinnvoll...
  2. Xenon Avensis T25

    Xenon Avensis T25: Hallo , Toyotafreunde, das (leidige) Thema Xenon beschäftigt mich gerade akut, denn ich bin frischer Besitzer eines Avensis 2.0 mit Xenon. Der...
  3. Frage zum Kupplungstausch D4D 2 Liter BJ 2003

    Frage zum Kupplungstausch D4D 2 Liter BJ 2003: Hallo an die Fangemeinde Hab bei meinem D4D 2Liter BJ 2003 Kombi jetzt ca 240 000 KM drauf. Jetzt geht die Kupplung sehr schwer (Pedal ) und...
  4. T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen

    T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen: Hallo, ich bin neu hier. Mein Avensis T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000 Umdrehungen. Kann mir evtl jemand helfen? Gruß Lohe
  5. Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25

    Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25: Hallo, ich habe Probleme mit dem Steuergerät bei den Xenon-Scheinwerfern. Habe mir bei ebay ein neues gekauft und wollte diese dan in der...