Kaltstart beim Diesel-Automatik mit Smart-Key-System

Diskutiere Kaltstart beim Diesel-Automatik mit Smart-Key-System im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, es muß auch dumme Fragen geben. Wie starte ich meinen Diesel Automatic mit Smart-Key-System wenn er/es kalt ist. Die über 700seitige...

  1. #1 Wolfgang01, 03.04.2014
    Wolfgang01

    Wolfgang01 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Ort:
    Wegberg
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.2 D-Cat- T27 - TEC-Edition Automatik
    Hallo, es muß auch dumme Fragen geben.
    Wie starte ich meinen Diesel Automatic mit Smart-Key-System wenn er/es kalt ist. Die über 700seitige Bedienungsanleitung hilft mir da nicht weiter, da dort m. E. unterschiedliche Angaben gemacht werden - oder ich verstehe sie nicht ?(
     
  2. maze1

    maze1 Guest

    Reinsetzen und knopf drücken. Das vorglühen erledigt er selber.
     
  3. memo

    memo Guest

    wie hier bereits richtig angemerkt: reinsitzen und Start-Knopf drücken - der Rest geht automatisch.
    Bei sommerlichen Temperaturen startet der Dieselmotor dabei fast ohne Verzögerung sofort, im Winter bei Minusgraden dauert das Vorglühen eben
    einige Sekunden. Das System registriert die Temperatur und passt den Motorstart entsprechend an:
    Mein T27 hatte noch nie Startprobleme damit, egal ob +35°C oder auch schon mal bei -20°C (wintertauglicher Dieselkraftstoff vorausgesetzt!).

    MEMO
     
  4. #4 Wolfgang01, 04.04.2014
    Wolfgang01

    Wolfgang01 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Ort:
    Wegberg
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.2 D-Cat- T27 - TEC-Edition Automatik
    Heißt also im Klartext: Reinsetzen, Fuß auf die Bremse, Startknopf KURZ drücken und warten bis er anspringt.
     
  5. maze1

    maze1 Guest

    Ja. Rest macht die elektronik.dauert halt dann kurz bis er anfängt zu kurbeln, da er eben verglüht.
     
  6. #6 Olav_888, 04.04.2014
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich glaube, ich will das nicht. Muss ja nicht mehr unbedingt mit Handkurbel sein, aber ein bissel Einfluß will ich auf mein Fahrzeug schon nehmen können. Ich glaube ich fahre meinen noch die nächsten 20Jahre :whistling:
     
  7. Loby

    Loby Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Avensis T27 - 2.0 D4D
    Du musst das ja auch nicht so machen. Reinsetzen, kein Pedal drücken und Zündung anmachen. Schon kannst du selbst bestimmen, wie lange er braucht ;)
     
  8. #8 Bigdaddy, 04.04.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Skyactiv
    Das ist doch gar nicht mehr gewollt dass der Fahrer Einfluss nimmt, verstehts doch :whistling:
    Stichwort Lichtsensor, Regensensor, Start-Stop-Funktion die selbst entscheidet wann der Motor ausgeht, vollautomatisches Einparken,Straßenschildererkennung und dementsprechende Tempoanpassung, automatisches Abstandshalten radargestützt, etc. etc, etc.....

    Das Auto der Zukunft braucht den Fahrer nicht, wir sind bereits auf dem Weg dahin. Tests laufen bereits.
    Dann muss der Olav nur noch einsteigen und sich bequem kutschieren lassen.

    Sorry, das war jetzt tö/p , musste aber mal gesagt werden. ;)
     
  9. maze1

    maze1 Guest

    Ich war auch skeptisch. Aber was mache ich anders als die elektronik. Nichts. Zündung an warten bis vorglühlampe aus und motor mit weiterer drehug anlassen. Jetzt drücke ich die kupplung anschließend den knopf und während der Motor startet, schnalle ich mich an... selbst als er etwas länger kurbeln musste bei -20° musste ich den knopf nie mehrmals drücken... funktioniert also zuverlässig.
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Wie ist das dann? Leiert er dann ununterbrochen so lange bis er anspringt oder legt er da auch mal ne Pause ein? (also wenn er aus welchem Grund auch immer mal nicht sofort anspringt)
     
  11. #11 Wolfgang01, 04.04.2014
    Wolfgang01

    Wolfgang01 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Ort:
    Wegberg
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.2 D-Cat- T27 - TEC-Edition Automatik
    Lt. Bedienungsanleitung startet er ca. 30 Sekunden und macht dann eine Pause.
     
  12. maze1

    maze1 Guest

    Richtig. Er hört dann auf und man muss wieder drauf drücken glaube ich. Noch nie gebraucht. Sollte man mal noch unter der fahrt den motor abstellen müssen, einfach knopf länger drücken.
     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    30s sind aber arg lang. Zumindest für mein Empfinden.
    Aber eigentlich sollte das ja eher sehr selten mal vorkommen.
     
Thema:

Kaltstart beim Diesel-Automatik mit Smart-Key-System

Die Seite wird geladen...

Kaltstart beim Diesel-Automatik mit Smart-Key-System - Ähnliche Themen

  1. Feststellbremse prüfen, VCS System Prüfen

    Feststellbremse prüfen, VCS System Prüfen: Hallo, wir haben folgendes Problem. Wir hatten plötzlich die Anzeige: Feststellbremse prüfen. Wir fuhren in die freie Werkstatt. Diese klemmte...
  2. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  3. Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

    Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?: bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?
  4. Piepsen beim Starten des Fahrzeugs

    Piepsen beim Starten des Fahrzeugs: Hallo zusammen, mal eine Frage an die Experten hier im Forum. Seit einer Woche habe ich bei unserem Avensis 1.8, Bj. 2016 folgendes Problem....
  5. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden