Interne TOYOTA Anweisung Motorenöl

Diskutiere Interne TOYOTA Anweisung Motorenöl im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Mahlzeit, komme eben von der Toyota Werkstatt zwecks Kostenvoranschlag 15000 km Wartung am T27 1,8 Liter Benzin Auf die Frage welches Motorenöl...

  1. #1 Kupferwurm, 23.10.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Mahlzeit,

    komme eben von der Toyota Werkstatt zwecks Kostenvoranschlag 15000 km Wartung am T27 1,8 Liter Benzin

    Auf die Frage welches Motorenöl meinte der werkstattmeister es gäbe ein Toyota Anweisung nur 5W-30 Normung "C2" zu verwenden - und zwar egal ob Diesesl oder Benziner

    Näheres wollte oder kommte er mir dazu nicht sagen außer das das Öl nun zu verwenden sein wegen andernfalls Verfall der Garantie !!!!!!!!!!!!

    Was soll denn das nun werden Im Handbuch steht ausdrücklich nichts von C2, oder C3 sondern nur Spezifikation SL oder besser SM.

    Wer weiß näheres ???
     
  2. #2 mike.com2, 24.10.2009
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Ich würde dem Handbuch glauben, so kann die Garantie garantiert nicht verfallen. Wenn die Anweisung intern ist, wie erfahren dass dann die freien Werkstätten? Es geht hier wohl bloß ums Kasse machen...
     
  3. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Was fällt denen noch ein um ihre billige Suppe teuer zu verkaufen.

    Ich würde überhaupt kein Öl mit abgesenktem HTHS nehmen sondern mindestens B3 bzw. B4 bei Diesel. Dies ist besonders wichtig bei hoher Belastungen wie Vollgasfahrten oder nur Kurzstrecke. Besser wäre auch eine Vollsynthetik anstatt HC.
     
  4. Ramses

    Ramses Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports Hybrid
    Alles nur Geldmacherei !!! hun:
     
  5. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Toyota muss dir sagen, welche Spezifikation und welche Ölsorte in den Motor darf. Also einfach mal nach Köln schreiben.....
    Es gibt dann verschiedene Ölanbieter, wie Meguin(LiquiMoly) bei denen du die Öle um die die Hälfte des Preises bekommst, was du im Baumarkt usw zahlst.
     
  6. #6 sonic22, 03.11.2009
    sonic22

    sonic22 Guest

    hi

    so habe mal meinen händ. gefragt er sagt es kommt 5w30 rein
    egal welche marke hauptsache es ist 5w30
    gruß
     
  7. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Welche Marke rein kommt bestimmt der Einkauf was gerade so verramscht wird. Bei entsprechende Einkaufsmenge kommt man wahrscheinlich unter 1€/l was dann später für 13€/l in Rechnung gestellt wird.
     
  8. #8 sonic22, 03.11.2009
    sonic22

    sonic22 Guest

    stimmt deshalb bringe ich mein eigenes öl mit da weis ich was ich habe und was es kostet.

    habe noch longlife 3 in 5w30 hier stehen von meinem wob das ich nehmen kann
     
  9. #9 spreewald65, 14.02.2015
    spreewald65

    spreewald65 Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Sol 1,6l
    Verbrauch:
    Der Beitrag ist zwar schon sehr alt, aber eine Frage kommt doch... im Handuch steht , auf Seite 600 , " Vorzugszweise " 0W20 , das wäre dann doch dem 5W30 vor zu ziehen ??

    Ich weiß, Öl ist immer eine Glaubensfrage, aber ich fahre seit dem T17 immer ein NULL W Öl.... und kosten tut das auch nicht wirklich viel siehe hier
     
  10. #10 Andreas_99, 14.02.2015
    Andreas_99

    Andreas_99 Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Avensis T25 D-Cat
    bei allen neueren Benzinern wie Dual VVTI und Valve Matic sowie den Hybrid und den neueren 1.0 und 1.33 Motoren

    kommt laut Toyota Anweisung AUSNAHMSLOS 0W20 rein !! :!:
     
  11. #11 jg-tech, 14.02.2015
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...nur haben die meisten Werkstätten das nicht und kippen trotzdem 5W 30 rein.
    Ich persönlich fahre seit Jahren Mobil1 0W40 in allen Toyoten der Familie (Vater ,Frau, meiner). Die Werkstatt sagt schon gar nichts mehr, wenn ich mein Öl mitbringe.....
     
  12. #12 Sandman, 02.06.2015
    Sandman

    Sandman Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2015
    Fahrzeug:
    T27 Combi, 1.8 Benziner (Valvematic)
    Also bei mir wurde bei der Inspektion vor Auslieferung (Bj 11 / 2013, Tageszulassung, 60 km) ein
    - Renault Elf Evolution SXR 5w40 aufgefüllt

    Auf Nachfrage meinerseits, dass diese Spezifikation im Handbuch nicht aufgeführt ist, wurde mir mitgeteilt (in der Werkstatt und auch an der Toyota Hotline), dass das 5w40 die im Handbuch aufgeführten Anforderungen übertreffe und vollkommen i.O. sei.
    (kann leider bis heute nicht finden, ob das SXR voll- oder teilsynt. ist)

    Beim Vorgänger bin ich auch das Mobil 1 0w40 gefahren und habe noch ca. 5 Liter in der Garage. Kann ich das zum Auffüllen nehmen?!
    (geht ja nur um die Mischung 5w40 und 0w40, die API Freigabe haben beide)
     
  13. #13 Masterblaster, 03.06.2015
    Masterblaster

    Masterblaster Profi

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Moin,

    mischen würde ich es nicht, aber du wirst eh nichts zum auffüllen brauchen. Ich brauch nie was auffüllen und das obwohl ich nicht alle 15.000km zum Ölwechsel fahre. Eher so bei 20.000 - 22.000km. Habe ich auch noch von keinem anderem 1.8er Fahrer gelesen, dass sie was auffüllen mussten so zwischendurch.
    Ich fahre übrigens Mobil 5W30


    Gruß
    René
     
  14. #14 jg-tech, 03.06.2015
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...wie Rene schon sagt, wirst Du nichts auffüllen müssen, wenn die WS exakt füllt beim Ölwechsel.

    Ich habe seit dem Carina E (T19) nichts mehr in meine folgenden Toyotas nachfüllen müssen zwischen den Ölwechseln. (siehe Signatur)

    Gruß Jörg
     
  15. #15 Sandman, 03.06.2015
    Sandman

    Sandman Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2015
    Fahrzeug:
    T27 Combi, 1.8 Benziner (Valvematic)
    Thx. Bisher bleibt der Stand auch so wie er ist. Kannte das nur bon meiner C Klasse vorher ;-)
     
  16. #16 charley10, 26.05.2020
    charley10

    charley10 Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    t27 Kombi 1,8
    Dann hast du zum Glück keinen t22 mit 1ZZFE gefahren - der braucht mehr Öl als Sprit! Mein 'neuer' Gebrauchter ist trotzdem wieder ein TOYTA Av geworden. Die werden sich nicht nochmal so einen Motor leisten - ist schliesslich nicht VW (verarsche Wagen).
     
  17. #17 matz_mann, 26.05.2020
    matz_mann

    matz_mann Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Von dieser internen Anweisung ist mir nichts bekannt. Ich hatte allerdings mal Kontakt mit Toyota Deutschland aufgenommen, ob es denn zwingend das 0W20 laut Handbuch sein muss. Antwort war, Hauptsache API SL oder besser. Auf die Viskosität sind sie gar nicht eingegangen. Zu meiner Inspektion diesen Monat habe ich dann mein Öl selbst mitgebracht ( Liqui Moly 5W 30). Damit läuft der Motor nicht so heiser knurrig, wie mit dem bisher verwendeten 0W20.
    Ist aber auch Glaubensfrage.
     
  18. #18 ChocolateElvis, 26.05.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    das war das Motoröl-Thema schon immer ... imho gibts kein richtig schlechtes Öl mehr in Deutschland zu kaufen. Ob man jetzt Longlife-Öl von Thomas Philips in den Motor schüttet oder ein fast dreimal so teures Castrol ist dem Motor technisch gesehen ziemlich egal, so lange die vom Hersteller geforderten Spezifikationen mindestens erfüllt und die Wechselintervalle eingehalten werden (wobei man um letztere auch gern mal streitet).
    In den Handbüchern meiner Yaris P1 steht auch API SL und "vorzugsweise" ein 5W30. Da kannst du prinzipiell reinschütten was du willst. Ich verwende ein 5W30 mit API SN von Mannol (Formula JP). Auch im Avensis. Wird alle 15.000 km gewechselt. Erfüllt seinen Zweck hervorragend und kostet mich online (in entsprechender Menge, hab ja drei "Abnehmer" dafür ;) ) knapp dreifuffzig pro Liter... was will man noch? Ölwechsel in Eigenregie beim 1.0er Yaris kostet mich so 15 € ...
    Wenn man sich mit Castrol oder Liqui Moly besser fühlt - warum nicht. Alles eine Frage des Geldes und des Glaubens ;)

    -
     
Thema:

Interne TOYOTA Anweisung Motorenöl

Die Seite wird geladen...

Interne TOYOTA Anweisung Motorenöl - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T25 zieht erst ab 2200 Umdrehungen

    Toyota Avensis T25 zieht erst ab 2200 Umdrehungen: Hallo zusammen, seit ungefähr einem Jahr fahre ich einen Toyota Avensis T25 Diese, EZ 2006, 130 KW. Bislang war ich sehr zufrieden mit dem...
  2. Probefahrt Toyota ProAce City Verso

    Probefahrt Toyota ProAce City Verso: Guten Morgen, wir hatten am Freitag die Möglichkeit, den neuen Toyota ProAce City Verso Probe zu fahren. Es ist ja ein umgelabelter Berlingo /...
  3. Toyota Highlander 2,5 Hybrid kommt nach Europa

    Toyota Highlander 2,5 Hybrid kommt nach Europa: Hier mal News, falls noch nicht bekannt. Toyota bringt Highlander nach Europa edit by XLarge: Quelle: ntv PS: darf das, dass ich hier diesen...
  4. Kaufberatung: Toyota Avensis 2.0 D-4D . 151000km - 03/2004

    Kaufberatung: Toyota Avensis 2.0 D-4D . 151000km - 03/2004: Ein paar Meter weiter (neben meiner Garage) steht ein älterer Toyota Avensis 2.0 D-4D von 03/2004 mit 151000km. TÜV bis 4/2021. Bei den Ebay...
  5. Mein Toyota Yaris Hybrid "Edition"

    Mein Toyota Yaris Hybrid "Edition": Hallo, mein Name ist Philipp und komme aus Halle (Saale). Das liegt ca. 40 Km nordöstlich von Leipzig, Ich fahre seit gut 2 Wochen einen Toyota...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden