Ich werde meinen Previa am 03.11.08 auf Autogas umbauen

Diskutiere Ich werde meinen Previa am 03.11.08 auf Autogas umbauen im Previa - Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo, viel ist passiert seit meinem letzten Posting (u.a. bin ich umgezogen und hab jetzt endlich wieder vernünftiges Internet, so dass ich mal...

  1. #61 UniFrank, 30.11.2010
    UniFrank

    UniFrank Guest

    Hallo,

    viel ist passiert seit meinem letzten Posting (u.a. bin ich umgezogen und hab jetzt endlich wieder vernünftiges Internet, so dass ich mal wieder im Forum vorbeischaue).

    Die Ventile hatten sich bei meinem Previa (zu dem Zeitpunkt knapp 180 tkm gelaufen) schon deutlich in den Zylinderkopf eingearbeitet. Mit Einstellen oder neuen Ventilen war da nichts mehr zu machen. Die Gaswerkstatt meines Vertrauens hat mir ein Angebot für gasfesten Umbau für knapp über 2000,-€ gemacht, was ich dann auch angenommen habe. Im Preis enthalten waren alle Filter, Dichtungen, Motoröl, ein JML-Additiv-Zumischer und zwei kleine Koppelstangen der Lenkung, die leicht ausgeschlagen waren. Nach dem Umbau bin ich den Wagen auch schon wieder >3000km gefahren und alles ist bestens: perfektes Anspringen bei Minusgraden (war vorher ein Problem), gleichmäßiger Leerlauf und Leistung wie früher. Test: mit komplett vollgeladenem Wagen (Umzug!) über den Aichelberg (A8 zwischen Stuttgart und Ulm). Verbrauch ist auch runtergegangen. Liegt jetzt bei Langstrecke bei knapp über 10l/100km. Über das Verhalten bei >160km/h kann ich noch nichts sagen, das kommt später ;-)

    Es zeigt sich also, dass es leider keine Wunder (Verschleißfreiheit bei >150tkm) gibt, aber wenn man zusammenrechnet, was ich inzwischen bei dem Wagen gespart habe, lässt sich der Umbau verkraften.

    Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange ich den Wagen noch fahren werde...

    Ciao!

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Mister MMT, 30.11.2010
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo Unifrank,

    ich bin ganz deiner Meinung. Diese 2000 Euro wirst du schnell wieder eingespart haben, und jetzt ist der Motor gasfester und sicher gut bis der TÜV euch trennt. Und das kann noch lange dauern mit solch einem tollem Auto.

    Ich wünsche dir alzeit gute Fahrt.

    sG

    Jan
     
  4. Sergio

    Sergio Guest

    Hallo zusammen,

    es freut mich dass es so einfach ist den Motor gasfest umbauen zu lassen ;-))
    Ich habe jetzt ca. 45 tkm mit Gas und ich kann nur sagen es läuft noch gut.
    Ein kleines (hoffe ich) Problem habe ich trotzdem, meine FlashLube-Schmierung funktioniert nicht mehr.
    Normalerweise brauche ich 0,5 Liter FlashLube auf ca. 4000 km, jetzt bin ich schon 9000 km !!! gefahren und habe gerade mal ca. 0,25 Liter gebraucht.
    Mein Umbauer schaut sich die Sache mal die Tage an.

    Ansonsten was soll ich sagen, seit ein paar Km. bin ich im Plus, also die Investition ist wieder drin ;-))
    Jetzt mache ich folgendes: nach jede Gastankung rechne ich mir den Ersparnis aus und lege das Geld auf ein "Reparaturkonto" damit, falls was passiert, die "Schmerzen" leichter zu ertragen sind ;-))

    Ich werde demnächst nochmal berichten, bis dahin - ich geb Gas, ich geb Gas - es macht Spaß, es macht Spaß ;-))

    Gruß
    Sergio
     
  5. #64 Previum, 10.12.2010
    Previum

    Previum Guest

    Auch "Hallo" zusammen,

    da sind die vielen Gas-Kilometer also leider doch nicht spurlos an UniFranks Motor vorbeigegangen. Ich hoffe, das mir dass noch eine Weile erspart bleibt, der "Freundliche" hatte mir aber beim Ventile einstellen im Sommer auch gesagt, dass mehr als 0,35 nicht mehr möglich waren, bedeutet also, dass wenn meine SI-Pumpe und mein Fahrstil nicht stimmen, mich dieses Schicksal auch irgendwann ereilen wird. Wobei ich froh wäre, wenn das erst nach 150Tkm auf Gas geschieht, denn bis dahin ist noch es noch lange hin. Momentan habe ich ca. 50Tkm mit Gas hinter mir (wenn die Angaben des Vorbesitzers stimmen). Alles läuft problemlos, auch der Kaltstart bei tieferen Minusgraden. Nur bei meinem neuen Multiventil bin ich mir nicht mehr sicher, ob es noch richtig funktioniert, da ich schon ewig nicht mehr das "klacken" beim tanken gehört habe. Manchmal wundere ich mich schon wie viel in den Tank passt und höre dann irgendwann, wenn das Gas nur noch extrem langsam läuft, mit der Betankung lieber auf.
    Nachdem ich dieses Auto nun auch unter teilweise extremen winterlichen Bedingungen testen konnte, bin ich nach wie vor restlos begeistert. (Einzig die Schiebetüren frieren trotz reichlich Gummipflege manchmal ein. Lassen sich aber kurze Zeit nach Fahrtbeginn problemlos öffnen.)
    Das einzige was wirklich im Augenblick negativ ist, sind die steigenden Gaspreise. Im Sommer bewegten sie sich bei uns zwischen 60 und max. 64 ct, nun sind wir schon bei 72 -74 ct Tendenz steigend. Aber Bezin ist auch teurer, von daher bleibt wenigstens die Ersparnis und das Lächeln beim tanken.

    @ Sergio:
    Lass Dein Flash-Lube lieber schnell kontrollieren, als ich mein Auto gekauft habe, funktionierte die Anlage auch nicht mehr richtig. U.a. auch deshalb der Umbau auf die SI-Pumpe. Ich weiß nicht, wie lange mein Vorbesitzer so herumgefahren ist, aber das Ergebnis kennst Du ja (max. Verschleiß).

    Ich wünsch Euch allen eine schöne Adventszeit und noch weiterhin viel Freude bei "gasen"!

    Bis bald,
    Prev
     
  6. Sergio

    Sergio Guest

    Also:

    mein FlashLube könnte man wieder auf Vordermann bringen, möchte ich jedoch nicht.
    Ich habe mit meinem Umbauer gesprochen und er meint, dass es besser wäre das FlashLube-System umzubauen.
    Es gibt einen Neuen, der jeden Zylinder einzeln versorgt und somit eine bessere Schmierung gewährleistet.

    [​IMG]

    Noch ein Vorteil ist, dass ein FlashLube-Behälter (0,5 Liter) ca. 10000 km hält, da das Öl eine höhere Konzentration hat.

    Ich habe mir das Ganze angeschaut und bin der Meinung, dass es die bessere Wahl für mein Auto ist, da ich es bis 2018 fahren möchte.

    Sobald das Auto umgebaut ist, werde ich wieder berichten.

    Gruß
    Sergio
     
  7. #66 Truppentransporter, 14.01.2011
    Truppentransporter

    Truppentransporter Guest

    Hat den der 2000 R3 auch schon den vvt i Motor drin ??
    ist der 2,4 l Motor .
     
  8. Sergio

    Sergio Guest

    Ich verstehe die Frage nicht ganz, aber:
    Ja es ist ein VVT-i, 2,4 Liter, Bj. 2004, Model R3
     
  9. #68 Previum, 14.01.2011
    Previum

    Previum Guest

    Hallo Sergio,

    da hat Dein Gasumbauer also das sequentielle System empfohlen. Das ist sicher die beste Lösung. Das gibt es auch als "SI-Valve-Protector". Ich weiß allerdings nicht in welchem Kostenrahmen sich das bewegt, aber vielleicht ist es ja einen Vergleich wert: FL gegen SI.
    Ich bin gespannt, ob 500ml dann wirklich für 10000km reichen. Ich glaube da noch nicht so recht dran. Nach meiner Erfahrung ist der FL-/VL-Verbrauch stark von der Fahrweise bzw.Drehzahl abhängig. Deswegen ja auch die elektr. Regelung. Wennich viel Autobahn fahre, ist der Behälter wesentlich eher leer (ca.5000km) Aber daran sieht man wenigstens, das Regelung funktioniert. Ob es wirklich hilft den Motor zu schonen,muss sich erst noch herausstellen.
    Ich bin auf Deinen Bericht zum Einbau und die Erfahrungen dann gespannt.
    VG und weiterhin viel Spaß beim gasen!
    Übr., Dein neues Radio macht was her. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit!

    @Truppentransporter:
    Willkommen bei den Previafahrern!
    Und: ja, auch das 2000er Modell hat diesen Motor, welcher mit viel Glück, einem gewissen Risiko, aber auch einer bestimmten Freude (beim tanken) mit LPG fahrbar ist.

    VG, Prev
     
  10. #69 Truppentransporter, 16.01.2011
    Truppentransporter

    Truppentransporter Guest

    Danke !
    Also ich habe erstmal nicht vor umzubauen. Aber ich lese doch gern den Beitrag hier um mir infos zu holen.
    @ Sergio die Frage hat sich auf meinen Previa bezogen wusste nicht dass das BJ 2000 schon den VVti Motor hat.
     
  11. jminto

    jminto Guest

    Hallo Unifrank,
    was wurde an Deinem Zylinderkopf alles umgebaut? Hast Du nur neue Ventilsitze bekommen oder sind auch gasfeste Ventile eingebaut worden?
    Bei meinem Previa war nach ca. 60.000 km auf Gas auch ein Ventil durchgebrannt. Mein Umrüster hat den Zylinderkopf mit gehärteten Ventilsitzen versehen und zwei Ventile gewechselt. Danch wäre der Motor angeblich auch gasfest. Kosten 3000 Euro und zwischenzeitlich viel Ärger wegen Ölundichtheit und diversen Fehlern in der Werkstatt. Das war vor 1 1/2 Jahren. Nun bin ich 30.000 auf Gas gefahren und alle Ventile sind außerhalb des Ventilspiels. Drei Ventile haben gar kein Ventilspiel mehrt und der Wagen spinnt im kalten Zustand. Mein Umrüster ist ratlos und schiebt alle Schuld von sich. Das alles ist trotz FL passiert, das ich bereits bei der Umrüstung hab einbauen lassen.
    Könntest Du mir bitte die Anschrift Deines Umrüsters geben?

    Vorab vielen Dank.

    Gruß Jörg
     
  12. #71 UniFrank, 17.02.2011
    UniFrank

    UniFrank Guest

    Hallo jminto,

    bei mir sind die Ventile getauscht worden, allerdings nur gegen die normalen Serienventile. Ich bin bis jetzt schon wieder 15000km (gefahren und soweit ist alles in Ordnung. Lediglich ein Kühlwasserschlauf ist etwas undicht, der wird gleich getauscht. Info über den Umrüster gibt´s per PM.

    Mal was anderes: hat jemand Erfahrung mit dem neuen Toyota Sienna? Ein 2,7l-Sienna auf Autogas umgebaut wäre mein absoluter Traumwagen....

    Viele Grüße,

    Frank
     
  13. Sergio

    Sergio Guest

    Hallo zusammen,

    es ist ganz schon lange her seit meinem letzten Bericht.
    Ich kann nur gutes berichten. Auto läuft, Gasanlage auch. Ich habe jetzt ca. 65 tkm mit Gas hinter mir und bin immer noch begeistert (siehe Detailansicht: Toyota - Previa - Previa 2,4 VVT-i Executive - Spritmonitor.de ).

    Was habe ich alles machen lassen:
    - Ölwechsel regelmäßig (nach ca. 10 tkm statt 15 tkm wie Toyota vorschreibt)
    - Gasfilter gewechselt (nach ca. 2,5 Jahren statt nach 2 Jahren wie laut Prins)
    - Zündkerzen gewechselt nach ca. 66 tkm Gasbetrieb (einfach so ;-))
    - und alle ca. 12 tkm 0,5 Liter Valve Care nachgefüllt

    Die Tage hatte ich einen richtigen Schock bekommen.
    Mein Baby hat ab ca. 2500 U/min. ziemlich komische Geräusche von sich gegeben und die Motorlampe ist angegangen. Ab zum Doc. Gasumbauer und zum Glück Entwarnung. Luftfilterschlauch war nicht richtig drauf und ist ganz abgerutscht was zu diesen Geräuschen geführt hat. Ansaugstutzen wieder sauber drauf - Baby wieder gesund ;-)
    Mein Gasumbauer hat die Fehlermeldungen ausgelesen und es könnte langsam die Lambda-Sonde auf mich zukommen - ich hoffe, dass es nur eine Folgemeldung war und nichts Ernstes.

    Ich werde versuchen demnächst öfters zu berichten.

    Bis demnächst schöne Grüße
    Sergio
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #73 Previum, 18.03.2014
    Previum

    Previum Guest

    Zum letzten Mal "Hallo" in die Previa-Runde!


    Nachdem ich mittlerweile schon aus dem Forum geflogen war, weil es nichts zu berichten gab, habe ich mich für diesen kleinen Abschlussbericht noch einmal angemeldet.
    Da sich mein Lebensumfeld etwas geändert hat und ich nun kein Auto in Previa-Dimensionen mehr benötige, habe ich mit einem weinenden Auge dazu entschlossen mich demnächst von meinem Previa zu trennen. Er war stets ein treuer und vor allem praktischer, aber auch zuverlässiger und sparsamer Gefährte, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Ich finde es immer noch unverständlich, dass er vom deutschen/europäischen Markt genommen wurde. Sharan & Co. sind noch immer weit von den Qualitäten und seinem (aktuellen) Design entfernt.

    Zum Abschluss kann ich auch zum Gasumbau nur Positives sagen. Nach ca. 100Tkm im Gasbetrieb gibt es keinerlei Probleme. Die Maschine läuft und alles ist bestens. Sicherlich hat meine schonende Fahrweise und evtl. auch die SI-Pumpe mit dem Valve-Protector etwas damit zu tun. Wenn man also ein wenig auf sich und den Motor achtet funktioniert auch LPG beim Previa problemlos. Hin und wieder neue Zündkerzen, gutes (statt billiges) Motoröl haben evtl. auch noch etwas dazu beigetragen. Ich kann einen LPG-Antrieb nur weiterempfehlen. Alles in allem also ein positives Feedback.


    Ich wünsche allen noch viele unfallfreie und sparsame Fahrten und viel Freude mit Euren Previas. Ich werde mich auch zukünftig noch freuen, wenn mir einer begegnet. Für meinen ist die Zeit nun gekommen und er wird bald im Internet zum Verkauf stehen. Die neue HU hat er in der letzten Woche auch ohne Mängel bestanden, was nach dieser Zeit und mit dieser Laufleistung allein schon ein dickes Plus für diese Fahrzeuge darstellt.

    Viele Grüße und alles Gute!
    Previum
     
  16. #74 johjoh66, 18.03.2014
    johjoh66

    johjoh66 Routinier

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Ort:
    Niedernhausen
    Fahrzeug:
    Avensis Verso D-4D, 2003, 116 PS (1CD-FTV)
    Verbrauch:
    Danke für den Bericht, bevor der AV-Verso akut wurde, habe ich auch immer mit dem Previa geliebäugelt. Was das Design angeht, kann ich nur zustimmen: auch über 10 Jahre später sehen die Konkurrenten vergleichsweise langweilig aus!

    Dann also auch für Dich in Zukunft allzeit gute Fahrt, womit auch immer :D

    LG, Dieter :Bye:
     
Thema: Ich werde meinen Previa am 03.11.08 auf Autogas umbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falls es so ist würde ich

Die Seite wird geladen...

Ich werde meinen Previa am 03.11.08 auf Autogas umbauen - Ähnliche Themen

  1. T27 Erstzul. 09/2016 --> es werde Licht!

    T27 Erstzul. 09/2016 --> es werde Licht!: Hallo. Fahre seit gestern den neuen Avensis und bin bis jetzt relativ begeistert. Mit den Nachbarn auf ein Bier angestoßen sagte einer zu...
  2. Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch?

    Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch?: Muss einem Scheibentausch mit Belagswechsel was mit der Bremsflüssigkeit gemacht werden? Tritt da auch Bremsflüssigkeit aus? Grüße
  3. T25 1.8 Olverlust: laut Toyota Zentrum muss Steuerkettendichtung ausgewechselt werden

    T25 1.8 Olverlust: laut Toyota Zentrum muss Steuerkettendichtung ausgewechselt werden: Hallo, mein T25 1.8 von 01.2004 mit 92000km verbraucht Öl. Ca. 1l / 2000km. Wegen der Rückrufaktion war ich gerade in Toyota Zentrum und habe...
  4. Verso Edition bestellt - Verso Travel soll geliefert werden

    Verso Edition bestellt - Verso Travel soll geliefert werden: In meiner Verwandtschaft ist ein Avenso Verso Edition bestellt und ein Avenso Verso Travel soll geliefert werden. Das beim Travel fehlende...
  5. Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?

    Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?: Hallo Ich habe mir letzte woche ein Gewindefahrwerk von H u R einbauen lassen. Komplett mit Achsvermessung und Tüv. so jetzt habe ich mir mal die...