Hyundai Ioniq

Diskutiere Hyundai Ioniq im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); @mk5808775 hat Recht in Bezug der Scheibentönung. Der Preis vom Händler für die Scheibentönung hätte rund 350 Euro gekostet, bezahlt hatte ich...

  1. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Hier auf dem Zettel steht, Scheiben Tönen ab B Säule und Griffmulden/Ladekante folieren 350 Euro drauf. Verrechnung mit Winterrädern vom Ankauf. Quasi, kost das nix wenn ich bedenke ich müsste mich sonst um den Verbleib der Räder kümmern und die Frage was würde ich dafür dann bekommen.

    Wenn ich nun aber sehe das es sonst so 120 Euro kostet? Hab auch schon von mehr gelesen. ....
    Eine Frage ist aber eh offen. Die Folien die da im Autohaus an der Scheibe kleben kommen alle samt nicht in frage. Die eine zu dunkel, die andere von innen ideal aber nach außen hin silbern, zwei weitere nicht grau sondern Farb verfälschend braun. Wenn der Folierer nichts anderes hat kommt eh wieder Foliatec ins spiel. Die hatten damals (Avensis) ein Auto, bei dem waren alle Scheiben in diversen Tönungen getönt. Rein setzen - passt - von außen passt auch.
    Dann ist aber die Frage arbeiten die auch mit Hyundai zusammen? Keine Ahnung.
    Ist aber alles noch nicht wirklich spruchreif da man noch nichts rechnen und somit verhandeln kann.

    PS: aber, ich werde mal bei Foliatec nachfragen was sie so haben wollen. Dann hab ich zumindest einen Preis im Kopp.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hyundai Ioniq. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Olav_888, 21.04.2019
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, für unseren Dacia Dokker haben wir für alle 6 Scheiben ~200€ bezahlt, beim Händler sag ich normalerweise, bei dem Preis kannst Du mir auch noch die Fenster folieren :)
     
  4. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Heute sind die ersten Daten und Bilder des Faceliftes aufgetaucht.
    New Hyundai IONIQ offers a range of new enhancements
    und
    https://www.carscoops.com/2019/05/2...esign-and-tech-updates-bigger-battery-for-ev/
    Naja, die Front ...... :aua: -> glatt spachteln und in Wagenfarbe lackieren, dann wird es wohl besser.
    Innen - wie schon erwartet das was man vom Hybrid schon früher wusste bei beibehaltener Mittelkonsole des VFL.
    DC Ladeleistung - wird noch drüber gestritten, wird wohl deutlich langsamer sein als beim VFL - 0-80% in 57min. (VFL 25min) Das ist ein großer Minuspunkt beim Facelift.
     
    mk5808775 gefällt das.
  5. #104 silvester3112, 02.05.2019
    silvester3112

    silvester3112 Neuling

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Combi
    Naja - sieht wenigstens aus, wie ein Auto. Im Gegensatz zum Prius oder i3.
    Wieso der Rückschritt beim Laden ??? Das wäre ja ein Armutszeugnis, wenn man's schonmal besser konnte.
     
  6. #105 mk5808775, 02.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Gefällt mir von innen extrem gut, sogar etwas besser als das Model 3 / Y (Carplay und Android Auto, belüftete Sitze, paar Knöpfe und Regler, NORMALER Türöffner den jeder versteht und nicht immer an der Notentriegelung zupft, etc)!
    Eine glatte Front wäre echt angebracht gewesen, vor allem wenn sich vorne kein Ansafter versteckt.
    Bin mal gespannt wie schnell der Ioniq in der freien Wildbahn lädt, aber auf 80% in einer Stunde bei insgesamt 38,3kWh wären das durchschnittlich knapp über 30kW. Interessant wäre die Ladekurve... vielleicht haben sie neue, andere Zellen verbaut die sich Hyundai noch nicht traut mit dem vollem Potential anzusteuern.
    Der I-Pace ist initial auf maximal 80kW beschränkt gewesen (jetzt knapp über 100kW glaub ich), vielleicht tut sich da noch was.
    Ein 11-22kW AC Lader stünde dem Ioniq extrem gut. ;(

    Edit: Oder es sind vermutlich die Zellen des Niro und Kona verbaut, hat für den Ioniq ein paar Zellen rausgerupft und die übrige Pack Voltage reicht nicht mehr um die Leistung der größeren Packs in den anderen Fahrzeugen zu erreichen.
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Du kannst dir ja mal spaßeshalber die Silhouette des Ioniq und der Prius 2/3 übereinander legen. Du wirst feststellen das der Prius hier sehr starken Einfluss hatte. SEHR STARKEN EINFLUSS! ;)
    Tja - siehe unten!
    In der Tat. Beim Kona mit 39kW Akku ist es schon eine Katastrophe wenn es um Langstrecke geht, und genau das selbe ist hier zu befürchten.
    Könnten die Zellen des Kona sein.
    Ja, das bringt einen ins Zweifeln. o.k. ich fahre wenig Langstrecke und würde primär zuhause laden. Da ist es wurscht. Für die Fernstrecke ist es aber ein sehr großes Manko.
    Laut Datenblatt wird er nun anstelle 6,6kW mit 7,2kW beworben. Das könnte zumindest zweiphasig sein, glaube ich aber nicht. Denn im Datenblatt schreiben sie nichts von unterschiedlichen Ladezeiten an der Wallbox.
    So ist es wohl. Der Akku hat nur noch 319V, das am 50kW Lader bringt nicht mehr Ladeleistung. Am 100kW Lader sollen es nur noch 54 Minuten sein, macht paar Ampere mehr, das war es dann.
     
  8. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ja leider, die sehen beide SEHR seltsam aus ,das war jetzt SEHR höflich ausgedrückt.
     
    Bigdaddy gefällt das.
  9. #108 Olav_888, 02.05.2019
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, was erwartest DU? CW-optimiert
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Und ich sage mal - ausschließlich CW optimiert!
    Also bis auf den komischen Deckel da anstelle des Grills finde ich das ganz o.k.. Ja mit dem Deckel ist es vielleicht etwas mehr ans Auto 1.0 angelehnt - oder soll es zumindest sein.
    Naja, mal sehen ... man müsste es mal im Original sehen. Aber das ist eine eher suboptimale Taktik .... :aua:
     
  11. #110 mk5808775, 02.05.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Gerade eben hab ich in der ESL und Mobility+ App gesucht welche CCS Säulen hier herumstehen (die bezahlt werden wollen, Ikea, Aldi, Conrad, Kaufland und alle die anderen kostenlosen sind da nicht gelistet) und welche Leistung abgeben. ESL 3x 20kW, 1x 50kW. Mobility+ 21x 20kW und 9x 50kW. Schneller als 50kW habe ich in direkter Nähe "nur" die Supercharger (mittlerweile 10 Plätze), kein Ionity, nichts das öffentlich zugänglich wäre.
    Erst in der nächsten Stadt geht es bis 135kW hoch, weiter Richtung Ingolstadt und München - vermutlich wegen BMW und Audi - sind bei Mobility+ 175kW CCS gelistet.
    Wenn Du hier in der auf 50kW beschränkten DC Zone unterwegs bist, wäre es fraglich wie schnell der Ioniq in der Lage ist Strom zu ziehen. Bei einer Pack Voltage (unter besten Bedingungen) von ~319V wären das dann an einer langsamen 50kW Säule rein rechnerisch maximal um die 40kW (DC 125A * 320V).
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja, da ist dann Schluss. Der Vorteil der Ionity Lader ist dahin. Hier hätten wir einen (4) mit 350kW (theoretisch) auf der Raststelle Demminer Land / Völschow Daneben steht noch einer von Eon mit 50kW. Ist ein strategischer Punkt von und nach Berlin. Wenn man da mit durchschnittlich 35kW dann gegenüber den 65kW zuvor ausgebremst wird, dann ist das schon echt blöd.
    Im Datenblatt schreiben sie 50kW Lader 57 Minuten und 100kW Lader 54 Minuten. Da kann es nur irgendwo in der Ladekurve einen kurzen Peak geben wo mal paar mehr Ampere geladen werden.
    Das war es dann aber. Schade, sehr schade.
    An sich kann mir das ja (noch) egal sein. Das in Völschow wäre hier der einzige Lader weit und breit der mehr als 50kW kann. Andere Richtung, Rostock und weiter nach Hamburg, da stehen unterwegs auch nur 50kW Lader. Das Selbe in Skandinavien, größtenteils auch "nur" 50 kW Lader. Aber man würde sich schon wünschen, das er denn wenigstens hier mit den vollen 50kW lädt. Aber .....
    Die tesla M3 Fahrer grübeln gerade nach wie sie es bitteschön logistisch lösen sollen am Supercharger gen.3 mit 250kW zu laden und zwischenzeitlich aufs Klo zu gehen. Kaffee trinken ist eh nicht drin, es sei denn man schüttet sich den noch kochend hinter. Und Hyundai baut da solch Schnarchakkus rein.
     
  13. #112 mk5808775, 03.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Hyundai IONIQ Electric
    Nette Datenbank... hier wird der neue Ioniq Electric mit ~70kW DC gelistet (sogar ohne Sternchen!!) und würde als Peak an 100kW ganz gut passen.

    Ja, Tesla spielt den Vorteil alles aus einer Hand bieten zu können so perfekt aus, dass sich natürlich alle hinten anstellen können. Akku, Fahrzeug und eigene Ladeinfrastruktur passen da halt am besten zusammen.
    Kia / Hyundai spielt da aber mit LG Chem als Partner eine sehr, sehr gute zweite Geige find ich zumindest.

    P.S.: Bei den Pinkelpausen im Tesla darf man sich wieder etwas länger Zeit lassen, es wird jetzt in D nach kWh abgerechnet - scheinbar egal wie schnell geladen wird - 33ct/kWh. Wenn nicht mehr geladen wird gibt's die Strafzahlung. Ab SoC 80% wird's aber auch zäher, da bekommt man die Blase schon noch leer, sogar mit 150kW und 250kW SuCs. Mit nem ausgiebigen Snack oder Nickerchen dürfte es knapp werden.:D
     
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Interessant.
    Aber ob die Daten stimmen? Wo haben die die her? Wenn das stimmt, dann wäre die Welt ja in ordnung. Aber das würde bedeuten, das die Daten die von Hyundai kamen falsch sind. Das wiederum glaube ich nicht wirklich.

    Aktuell steht hier vorm Carport ein ioniq hybrid. Also der Hybrid ist nix für mich. Genen den E-Antrieb verliert der haushoch. ABER, und das war ja ein Grund für die nochmalige Probefahrt, die kumo Reifen waren merde. Hier sind Michelin drauf und das ist ne ganz andere Hausnummer. Sind zwar 2,7 Bar drauf und auf Kopfsteinpflaster recht polterig, aber aus Asphalt wunderbar ruhig. (ja, wie immer gesagt wird, Rollgeräusche von hinten sind nicht so prima gedämmt, aber das sind WELTEN zu den anderen Gummidingern. Der hier hat auch Stoffsitze und da hab ich im Forum schon gelesen, das er damit im Innenraum leiser sein soll. Das hier ist so AV Niveau und passt.
     
    mk5808775 gefällt das.
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #114 mk5808775, 03.05.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Kann mir das auch nicht erklären, wobei weiter unten in der Liste bei der genauen Beschreibung der Ladeleistung die Daten um einiges mehr Sinn machen als das von Hyundai angegebene. Bedenklich finde ich da eher dass auch AC bei 16A Ladesäulen (von denen es genügend gibt) der Ioniq nur mit 3,7kW lädt. Klar eine Phase, 16A * 230V.
    Hätte jetzt zu Hause nur auf 16A hochgerüstet, da es eigentlich 3 phasig vollkommen ausreicht. Bei solchen Fahrzeugen gewinnt man damit aber keinen Blumentopf.
     
  17. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja, gab mal kurz die Überlegung ob da eventuell ein 2x16A Lader drin ist. Schließlich erwähnen sie den neuen Lader mit 7,2kW gegenüber alt mit 6,6. Aber das ist wohl ein Fehler denn der alte lädt auch mit 6,8kW und sollte 7,2 haben.
    Ja, wäre schön gewesen wenn er wenigstens zweiphasig laden würde. Denn, so bilde ich mir ein, egal ob du dann einphasig mit 3,7 kw oder zweiphasig mit 7,2(7,4) kW lädst, du bewegst dich immer im optimalen Wirkungsgrad. Selbst wenn du an der Steckdose mit 10A lädst dürfte der Wirkungsgrad besser sein als mit 10A am 32A Lader.
    Egal wie, als Ladeleistung zuhause reicht bei dem Akku die Steckdose oder als Luxus Version die 16A Wallbox einphasig vollkommen aus. Aber für unterwegs wäre es schon schön auch am 11kW Lader wenigstens mit 7,2kW laden zu können. So, also 3x16A, habe ich es zumindest hier ausgelegt und denke das reicht locker aus. Und zur Not lässt sich die Wallbox auch auf 17-18-19A hochschrauben. Da müsste ich dann nur sehen wann die Sicherung doch mal wegen hoher Dauerlast kommt und was da so geht. Die mobile Wallbox hab ich Softwareseitig auf maximal 20A frei gegeben. An ner CEE32A über Adapter ist das dann kein Problem. Kabel, Schütz und Stecker sind auf 20A ausgelegt. Und der CCE 16 - ja müsste man mal beobachten.
     
Thema: Hyundai Ioniq
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyundai ioniq forum

Die Seite wird geladen...

Hyundai Ioniq - Ähnliche Themen

  1. Hyundai i40cw

    Hyundai i40cw: Hier kommt ein sehr ernst zunehmender Konkurrent auch für den T27:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden