Hyundai Ioniq

Diskutiere Hyundai Ioniq im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Habe mir mal ein paar Videos vom neuen Hyndai Ioniq angesehen. Man kann ihn derzeit als reines Elektro-, als Hybrid- und bald auch auch als...

  1. #1 Bigdaddy, 09.04.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Habe mir mal ein paar Videos vom neuen Hyndai Ioniq angesehen. Man kann ihn derzeit als reines Elektro-, als Hybrid- und bald auch auch als Plug-In Hybrid kaufen.

    Also ich muss schon sagen das Design gefällt mir ziemlich gut (in der Farbe weiß), sieht sehr schick aus und die Anmutung der verwendeten Materialien scheint auch recht gut zu sein. Im Gegensatz zu den Toyota Hybriden verwendet Hyundai im Hybrid ein 6-Stufen DSG Getriebe was zur Folge hat, dass der Wagen nicht ständig hoch dreht.

    Hyndai bietet 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung, bei der Hochvolt-Batterie gibt Hyundai 8 Jahre oder bis zu 200.000 KM Garantie, je nachdem was zuerst eintritt. Hier mal ein Video:



    Noch vor Jahren hätte ich über so eine Automarke gelacht, inzwischen mache ich mir echt Gedanken was mein nächstes Fahrzeug werden könnte.
    Dass der Hybrid kein Rennwagen ist und für andere Zwecke konzipiert wurde dürfte allen klar sein.

    Was haltet ihr vom Hyundai Hybrid ?
     
  2. #2 Olav_888, 09.04.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Die Ansätze sind interessant, jedoch bin ich kein Freund vom DSG. Auch fehlt mir eben gerade ein CVT da drin, damit der Motor immer im optimalen Zustand läuft. Und das Hochdrehen beim HSD liegt nicht am Getriebe, sondern daran, das man auf einen Sauger setzt. Und der braucht Drehzahl für Kraft. Bei einem Turbo-Minimotor kombiniert mit einem CVT würde sich das auch anders anfühlen, einzig der Gummibandfeffekt wäre identisch.

    Aber die Flexibilität bei dem Auto bezüglich des Antriebes ist interessant
     
  3. #3 ChocolateElvis, 09.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Über Marken wie Hyundai und Kia sollte man schon länger nicht mehr lachen. Gerade die europäschen Anbieter sollten sich vor diesen Marken in Acht nehmen und sich ggf. auch ne Scheiben davon abschneiden.
    Seit Accent und Sephia hat sich einiges getan und das meiste hat sich positiv entwickelt.

    Der Ioniq ist im Ansatz ok, dem routinierteren Prius im Ganzen aber immer noch unterlegen und hat Verbesserungspotential.
    In irgendeiner Autozeitschrift der letzten Wochen war ein Vergleichstest.

    DSG ist mein Ding auch nicht. Wenn ich seh, wie das Getriebe in diversen VWs so schaltet, lass ich auch in Zukunft die Finger davon und spare lieber auf einen Prius ;)
    Ich hab lieber nen jaulenden Motor als ein ruckelig schaltendes Getriebe...
     
  4. #4 Olav_888, 09.04.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Vor allem, das DSG ist etwas, was in regelmäßigen (wenn auch großen) Abständen ein Ersatzteil braucht, was nicht unbedingt preiswert ist. ein HSD braucht solche Teile nicht ;)
     
  5. #5 Daniel_23, 09.04.2017
    Daniel_23

    Daniel_23 Routinier

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    T27 1,8 MD-S Exe
    Verbrauch:
    DSG ist besser als CVT? lol! Was haben die denn geraucht? Wartung + Fahrverhalten... was ist da wohl besser?
     
  6. #6 ChocolateElvis, 09.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    DSG ist halt wesentlich weiter verbreitet als das CVT. Ich musste auch schon des öfteren feststellen, dass so mancher Autotester offenbar noch nicht oft einen PKW mit CVT gefahren ist, einfach nur nicht vernünftig damit umgehen kann und deshalb negativ drüber schreibt.

    Die früheren CVT-Getriebe (z.B. die Multitronic bei Audi) haben sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
    Dieses negative Klischee haftet den modernen CVT-Getrieben wohl auch noch an...
     
  7. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Also ich hab mir den genauer angesehen als ich meine Reifen montieren ließ. Der Ioniq gefällt mir vom Innenraum definitiv besser als der zu abgespacte Prius. Preislich war der Hauspreis beim Händler irgendwo um die 23.000 Euro. Da brauchst bei Toyota nicht mal fragen, die lachen dich aus. Ansonsten was man so liest, geht er weder besser noch schlechter Vorwärts, im Gegensatz zu VW bekommt Hyundai anscheinend es auch hin das Anfahr-Rucken zu beseitigen. An die Effizienz des Prius kommt er aber eben wegen des DSG nicht ran.

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
     
  8. #8 Bigdaddy, 09.04.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Auch auf die Gefahr hin mich zu verbrennen:
    Die Innenraum-Materialien scheinen wesentlich hochwertiger zu sein als beim Prius oder Auris Hybrid, das kann man sogar auf den Bildern bereits erkennen und liest sich auch in jedem Test.
    Tja, dass ein CVT mehr Effizienz hat als ein DSG ist schon klar, zudem ist das DSG auch reparaturanfälliger, denke ich auch. Allerdings sind 5 Jahre Garantie ein Wort. Fragt sich nur wer von beiden sparsamer ist.....
     
  9. #9 avensis73, 09.04.2017
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus NX300h
    Der Eindruck täuscht keineswegs. Hyundai und auch Kia haben im Vergleich zu Toyota mächtig aufgeholt bzw. überholt.
    Ein I30 Baujahr 2015 ist innen hochwertiger als der Auris, Meine Schwester fährt seit 2 Jahren einen. Ein Kia Optima lässt den T27 weit hinter sich. Habe den Wagen näher angeschaut.
     
  10. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    sparsamer ist der Prius laut vergleichstests

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
     
  11. #11 WhiteTourer, 09.04.2017
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Warum müssen Hybridfahrzeuge immer diese nach unten gezogene Heckscheibe haben....NoGo!
     
  12. #12 Olav_888, 10.04.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Diese Scheibe haben nicht Hybridfahrzeuge (siehe RAV, Auris, Yaris etc), sondern Fahrzeuge, welche auf einen guten CW-Wert getrimmt sind -> Regentropfenform
     
  13. #13 Bigdaddy, 10.04.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Naja, vielleicht sollte ich das mit dem Hybriden nochmal überdenken, denn ab und an trete ich schon nochmal ganz gerne aufs Pedal. Vorhin wieder bis zu 150 KMH auf der Landstrasse, gut, ich war auf dem Weg nach Hause.....:nose:
     
  14. #14 Olav_888, 10.04.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ja und, Samstag mal ne längere Vollgasstrecke auf der BAB, gemütlich mit 180 dahin gebrettert und den Akku leer gesaugt, das kann auch ein Hybrid
     
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Ach was, Teddy ist ein Mann, der genau weiß was er will! :rolleyes: :prankster:
     
  16. #16 Bigdaddy, 10.04.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    :(
     
  17. #17 johjoh66, 10.04.2017
    johjoh66

    johjoh66 Routinier

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Ort:
    Niedernhausen
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Outlander PHEV
    Verbrauch:
    Hallo,
    nicht ganz am Topic, aber einer der Diskussionspunkte oben: CVT-Getriebe. Ich wollte einen Subaru mit Schaltgetriebe zur Probe fahren und wollte es kaum glauben! Nach Auskunft von der Deutschland-Zentrale in Friedberg ist die Nachfrage nach deren CVT-Getriebe so groß, dass es aktuell in Deutschland kein Fahrzeug mit Schaltgetriebe zum Probe fahren oder kaufen (neu) gibt (muss in jedem Fall bestellt werden mit ungewisser Lieferzeit).

    Demnach muss das CVT-Getriebe von Subaru ziemlich gut sein und man kann es auch über Schaltpaddels mit simulierten Gangstufen fahren, wenn man mag. Und das bei einem Mehrpreis von EUR 2.500, einem Mehrgewicht von 60kg und einem 10%tigen Aufschlag beim Verbrauch 8|? Wo ist da der Hype?

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Subaru-CVT gemacht? Wie auch immer: Donnerstag werde ich (notgedrungen) meine Erfahrungen damit machen. Ich werde berichten...

    VG, Dieter
     
  18. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Wo ist das Problem?
    Ioniq: https://youtu.be/gz8ZnAIOnYI?t=3m47s


    Warum sollte Hybrid nur zum Sparen sein?

    Oder nur elektro...

    https://youtu.be/F-8iHP1-Tz0?t=33s

    achtet auf die Aussage von Walter Röhrl :D

    Also warum sollte ein Hybrid oder E-Auto keinen Spaß machen...

    Hier auch nochmal die Zusammenfassung unterschied Ioniq - Prius:
    https://youtu.be/SnZ06RNena8?t=5m25s
     
  19. KIA

    KIA Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Fahrzeug:
    T25 1.8 sth
    Verbrauch:
    Hallo,
    Konnte neulich den Ioniq, allerdings elektro, bei mir in einer Ausstellung ausprobieren. Die Verarbeitung ist mir positiv aufgefallen und die Ausstattung war auch ziemlich üppig( sogar Lenkradheizung hat er). Allerdings war da durch die Absperrung nicht viel Platz zum fahren, somit kann ich nicht viel zum Fahrverhalten schreiben außer das so ein Elektro Auto sich schon interessant bewegen lässt.

    MfG KIA
     
  20. #20 ChocolateElvis, 12.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    rein optisch find ich ihn jezt nicht unbedingt besser als den Prius, aber das ist ja Geschmackssache.
    Hyundai an sich hat ein momentanes Design, was mir eh ned so gefällt.
     
Thema: Hyundai Ioniq
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyundai ioniq forum

Die Seite wird geladen...

Hyundai Ioniq - Ähnliche Themen

  1. Hyundai i40cw

    Hyundai i40cw: Hier kommt ein sehr ernst zunehmender Konkurrent auch für den T27:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden