Hybridfahrzeuge, Mittelklasse (Lexus IS 300h, Prius+, etc)

Diskutiere Hybridfahrzeuge, Mittelklasse (Lexus IS 300h, Prius+, etc) im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Leute, ich möchte mal hier das Thema Mittelklasse Hybride ganz generell in den Raum werfen. So viel Auswahl gibt es da ja leider noch...

  1. #1 mk5808775, 20.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Leute,

    ich möchte mal hier das Thema Mittelklasse Hybride ganz generell in den Raum werfen. So viel Auswahl gibt es da ja leider noch nicht, aber vielleicht ändert sich das ja noch irgendwann mal.

    Zum Glück läuft mein T25 noch wunderbar, nur würde dieser von einem Tag auf den anderen den Dienst quittieren, wüsste ich spontan nicht recht wohin.

    Reine Diesel und Benziner kommen mit nicht mehr in die Garage. Beim Diesel sehe ich mittlerweile das Problem bei den überzüchteten Motoren, die nur mit massiven Aufwand halbwegs sauber gehalten werden können und dafür die früher berühmte Robustheit dieser Motoren einbüßen (hoher Ladedruck, Turbo, Filter, Kurzstrecke = Gift, etc). Benziner ohne Turbo / Hubraum < 3l sind mir zu schlapp und vom Verbrauch absolut uninteressant. Koppelt man beides mit einer modernen Automatik - die auch wirklich eine ist - schrumpft die Auswahl an verfügbaren Modellen drastisch.

    Aktuell bliebe da für mich als Favorit der Lexus IS 300h übrig. Leider kein Kombi, aber man kann ja nicht alles haben.

    Wie sieht's da bei euch aus?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo,
    da ich mir den 300h leider nicht leisten kann ;) interessiere ich mich für 2014 für einen Hybriden aus der Toyota Flotte :thumbup:

    Sandro
     
  4. #3 mk5808775, 20.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Heehee, das "Problem" hab ich auch. ;) So irre hoch finde ich den Aufpreis von z.B. vollausgestatteten Auris / CT200h zum IS300h gar nicht mal. Auch finde ich die Auswahl bei der Innenausstattung z.B. beim Auris nicht berauschend... das wäre ja noch okay, wäre es ein Budget Modell, aber für den Preis: nö.
    Es wäre halt mal angebracht einen Hybrid Avensis / Camry auf den EU Markt zu bringen, vorzugsweise zu den Konditionen wie in Nordamerika (~$28k USD / ~€22k + 19% MwSt. = ~€26k). :D
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Was kostet der 300h genau?

    Gruß
     
  6. #5 g-star79, 20.05.2013
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    Sandro, google???

    Hab das für dich übernommen :D , der Grundpreis beträgt 36700€ für 223PS....

    Mit paar Prozent kommste vielleicht auf 33000€, ein Stückchen teurer als dein AV, aber nur ein Stückchen :) ....

    Grüße Karsten, Lexus ist nicht meine Preisklasse :Ö
     
  7. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Ja gut,Grundpreis....ohne Features
    Mein Avensis war Liste mit Optionen auch bei 36500€
    Und der Ct200h gefällt mir nicht so....

    Sandro
     
  8. #7 mk5808775, 20.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Seh ich auch so. Mein Avensis hatte vor 10 Jahren auch ~€30k Listenpreis gekostet. Sieht man sich jetzt mal an, was beim IS alles sowieso Standardausstattung ist relativiert sich der Preis schon wieder. Auch glaube ich, dass es einfacher ist bei einem Lexus Rabatt rauszuhauen, als bei Toyota mit Modellen, die sowieso guten Absatz finden.

    Listenpreise
    Auris Hybrid Exec + Leder: ~€28k
    Prius+ Life + Leder: ~€37k (!!!)
    IS 250 + Leder: ~€37k
    IS 300h vermutlich: ~€40k

    Wenn man jetzt noch bedenkt, dass der IS im Vergleich zum Antriebssystem des Prius/Auris/CT noch richtig Dampf unter der Haube hat... :D
     
  9. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    ich find den Citroen DS5 als Dieselhybrid nicht schlecht, aber so lange der Kofferraum eher ein Handschuhfach ist....
     
  10. #9 rsteiwo, 20.05.2013
    rsteiwo

    rsteiwo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Fahrzeug:
    avensis,2,0 d4d limosine
    Hi,der nächste Avensis kommt doch auch als Hybrid auf den Markt.Ich denke mal das da der Antriebsstrang vom IS verbaut wird.220 Hybrid -PS sind doch nicht schlecht.Einfach mal noch bis nächstes Jahr warten.2014 soll es ja soweit sein.Und wenn das Drumherum auch noch passt, wird es vielleicht endlich mal wieder ein schöner Toyota, wo so richtig das "haben will" Gefühl aufkommt! :thumbsup:
     
  11. #10 g-star79, 20.05.2013
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    Toyota wird wohl den Abstand in der Preispolitik zu Lexus immer beibehalten.

    Meiner Meinung nach ist der Auris Hybrid Combi (~25t€) in Europa das zur Zeit beste Hybridfahrzeug aus Kosten-Nutzungssicht.

    Ich bezweifle aber für meinen Geschmack das der nächste Avensis ein optisches Highlight wird, wenn er sich am Auris o. RAV orientiert....

    Grüße
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Sowas, also zumindest ein Citroen mit Hybrid Schriftzug :D , stand zwischen einigen anderen am Sonnabend bei uns vorm real. (von einem Händler ausgestellt) :Ö musste unbedingt hin um mir die Autos zu zeigen.
    Naja, keine Alternative. Zumindest mir geföllt er nicht wirklich.

    Was würde ich nehmen wenn ich müsste? So rein optisch und von der Größe her sagt mir der Prius+ am meisten zu. Aber wenn der 37.000 kosten soll .... :aua: Na gut, auf Leder kann ich verzichten, das will ich nicht. Dennoch wird der Preis nicht unter 30.000 sinken.
     
  13. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Evtl. wäre der Prius+ was?
     
  14. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
  15. #14 mk5808775, 24.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Danke für den Link zum Review.

    Warum wundert mich nicht, dass nicht mal auf die Vorzüge eines Hybriden mit CVT eingegangen wird? Vielleicht sollte Autobild mal Leute schreiben lassen, die nicht ausschließlich im Bereich "weit" über 200km/h (ahem... 25km/h um Vergleich zum IS250 sind ja massiv schneller, dafür doppelter Verbrauch, gerne!) über die Autobahn bügeln und sich freuen im Stop-and-Go beim Pendeln nicht einen kompletten Tank durchzublasen.
    Voll daneben, sorry! Der Soundgenerator ist bescheuert, dem Stimme ich voll und ganz zu, ohne den auch nur gehört zu haben; auch dass ein CVT keine Dynamkgranate ist, sollte mitllerweile jedem klar sein.
    Wenn irgendein deutscher Hersteller so ein Fahrzeug auf die Beine gestellt hätte, würde sich die "Fach"-Presse überschlagen.

    Bei Reviews sind ja auch die Standpunkte des bewertenden nicht gerade eben unwichtig. So würde ich jetzt nicht auf die Idee kommen ein alltagsfähiges Auto aufgrund von Empfehlungen von Top Gear zu kaufen. ;) Ich drifte selten zum einkaufen... wobei, schön wär's.

    Hier noch ein paar Reviews die nicht aus Autoland #1 stammen... :P

    Review: Lexus IS300h | AsiaOne Ride
    (Verbrauch bei Bleifuß: 7,7l/100km / 13km/l, sonst ~5l/100km)

    2013 Lexus IS 300h F Sport Review | Recombu Cars
    (CVT nicht wirklich sportlich, aber das war ja klar, Motor-Sound Synthesizer nervig, guter Verbrauch)

    Lexus IS 300h F-sport (2013) CAR review | Road Testing Reviews | Car Magazine Online

    ...bedenkt man jetzt noch, dass z.B. der günstigste 3er BMW mit Automatik (316i) in der Holzklasse bei knapp €31.000 Liste anfängt und ich die angegebenen Verbrauchswerte im Stadtverkehr massiv bezweifle...

    EDIT: Vom IS 300h erwarte ich ein einfaches, schönes, niedertouriges Cruisen, wie es mit alten, langhubigen Sechs- (z.B. 3,4l V6 mit 180PS von GM) oder Achtzylinder Saugbenzinern möglich war, das alles mit vertretbarem Verbrauch = Perfekt IMHO.
     
  16. #15 screamer, 24.05.2013
    screamer

    screamer Guest

    Hallo fahre seit Dezember 2011 ein Lexus CT200h einfach nur Klasse hatte vorher einen Prius 3 :thumbup: und davor einen Avensis D-Cat Exe :D .
    Eins weiß ich jetzt schon mein nächster Wagen wird wieder Hybrid :thumbsup:
    Der IS 300h steht natürlich auf meiner Wunschliste ganz oben :D wenn der Preis stimmt ist das mein nächster,aber schauen wir mal.

    Fahre mit Hybrid bis jetzt mit Abstand am billigsten gegenüber anderen Fahrzeugen.Verbrauch laut BC bei 4,5-5,0L bei normaler und manchmal recht zügiger :whistling: Fahrweise,hehe macht immer wieder Spaß Auto an der Ampel zu ärgern :D (für irgendwas muss der Sport-Modus ja da sein da :) ).
    Hab auch schon mal 3,8lL verbraucht auf 100km,man kann also auch die Werksangaben erreichen wenn man die Hybridtechnik ausreizt. ^^
    Versicherungstechnisch auch sehr günstig und über die Steuer braucht man sich auch nicht mehr ärgern. :kn:

    Und bei den heutigen Verkehrsverhältnissen braucht man auch kein Auto was über 200km/h fährt,bringt meistens eh nix viele Staus,Baustellen,Tempolimits und schneller ist man auch nicht am Ziel. ;)

    Ne wenn´s geht nie wieder Auto V1.0 :Ö

    Das Problem beim Hybrid ist das die meisten Leute das System nicht verstehen 8o und es in vielen Automagazinen auch falsch erläutert wird. :wacko:

    Naja im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden was er fährt und auch fahren kann.
    Am besten Hybrid ausprobieren über einen längeren Zeitraum wenn die Möglichkeit besteht und dann entscheiden.
    So hab ich´s gemacht und habe es bis jetzt nicht bereut!!! :D
     
  17. #16 IlDottore, 25.05.2013
    IlDottore

    IlDottore Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Fahrzeug:
    Auris TS Hybrid
    Verbrauch:
    Ich fahre aktuell noch meinen T22.. Aber vermutlich nur noch 1 oder 2 Monate.
    Ich war lange Zeit auf den T27 aus aber als Toyota den Touring Sports vorstellte wurde alles anders. Sehr guter Verbrauch und viel Platz bzw. großer Kofferraum war ja bis jetzt als Hybrid nicht zu bekommen. Ausser der Prius + aber der ist ja optisch nicht die erste Wahl.

    Konnte diese Woche den P2 von meinem Vater eine Woche lang auf dem Weg zur Arbeit testen. Am Ende waren es im Schnitt 4,4l. Für mich sehr gut. Aktuell komme ich beim T22 nicht unter 7l. Aber wie Screamer schon schreibt, viele kapieren einfach das System nicht und die Autozeitschriften wollen es nicht verstehen.

    Weiß eigentlich schon jemand wann der Auris Touring Sports offiziell vorgestellt wird?
     
  18. #17 mk5808775, 25.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Oh ja, der Auris Touring als Hybrid wird ne feine Sache. Endlich mal ein klassischer Hybrid-Kombi, hat ja auch lange genug gedauert. :)

    Toyota Auris Touring Sports in Genf: Auris als Kompakt-Kombi - AUTO MOTOR UND SPORT
    "... Der neue Toyota Auris Touring Sports rollt am 13. Juli 2013 zu den
    deutschen Händlern. Preise für den Toyota Auris Touring Sports wurden
    nicht genannt."


    @screamer
    Auf welchen Drehzahlen läuft denn eigentlich dein CT im normalen Verkehr (50/80/100/120kmh)? Man liest ja nur immer, dass das CVT bei Beschleunigung die Drehzahlen hochjagt (is ja logisch), aber wie verhält sich das im Verkehr ohne Beschleunigungsorgien?
    Das letzte mal war ich in einem Prius II unterwegs, was lange her ist und ich hab damals auch nicht auf die Drehzahlen geachtet (dank Mäusekino in der Mitte).
     
  19. #18 screamer, 25.05.2013
    screamer

    screamer Guest

    Beim normalen fahren in der Stadt oder auch auf Landstrasse heult der Motor nur auf wenn man Vollgas gibt (wie bei jedem normalen Auto) auch. :whistling:
    Gibt man halt normal Gas hört man eigentlich nix vom Motor(oder nur ganz wenig) je nach Beschleunigung fährt man elektrisch los dann schaltet sich irgendwann der Benziner zu.
    Im Eco-Modus hat man ja keinen Drehzahlmesser aber der Hybrid ist immer bestrebt elektrisch zu fahren,beschleunigt man auf das gewünschte Tempo dann geht der Wagen je nach Streckenprofil in den EV-Modus (fährt elektrisch). :D
    Der Lexus geht eigentlich immer in den EV-Modus wenn es möglich ist.Einmal kurz vom Gas gegangen schon ist meist der EV-Modus und man fährt elektrisch. ;)
    Im Sport-Modus hab ich ja einen Dehzahlmesser dort kann man dann sehen wie hoch der Benziner dreht aber meist gehen die Drehzahlen schnell wieder runter sobald man das gewünschte Tempo erreicht hat.Selbst auf der Autobahn fährt es sich dann genau so leise wie mit normalen Autos auch.Und immer dran denken der Elektromotor läuft ja mit und entlastet so den Benziner auch bei hohen Tempo,das hilft wieder Sprit sparen :D
    In der Stadt liegen die Drehzahlen im Sport-Modus so um die 900-1000Umdr. nicht wirklich viel meist fährt er dann streckenweise auch im Sport-Modus elektrisch.Man brauch nur im Sport-Modus weniger Gas zu geben weil der Elektromotor mehr Dampf macht. :D
    Deswegen sieht so mancher schnelle Wagen an der Ampel alt aus :whistling:

    Am besten selbst er"fahren"!! :thumbsup:
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mk5808775, 27.05.2013
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Danke für die Infos! 900-1000rpm bei FAHRENDEM Auto in der Stadt sind ja mal ne Ansage; wunderbar, genau so stell ich mir das auch vor. :thumbsup:
    Kann beim besten willen nicht verstehen, was es da zu meckern gibt bei den werten Testern... die letzten Fahrzeuge die ich mit so niedrigen Drehzahlen bewegt habe hatten mindestens 6 Zylinder.
    Sobald es möglich ist, werde ich mal wieder mit einem aktuellen Hybriden eine Probefahrt machen, je nachdem was rumsteht wird's vermutlich ein 3er Prius oder Auris werden da es keinen Lexus Händler in der Nähe gibt (+100km in jede Richtung).

    Vielleicht wäre der relativ günstige und auch noch gut ausgestattete Camry Hybrid ne Erwähnung hier wert. Aktuell steht sogar einer für knapp €32k bei Mobile.de im Angebot. Das wäre ja dann auch der Antrieb (2,5l Vierzylinder Atkinson Benziner + Elektromotor) der im Lexus IS 300h landen würde.
     
  22. #20 screamer, 28.05.2013
    screamer

    screamer Guest

    Frag doch mal deinen Toyo-Dealer ob er einen Lexus besorgen kann.Hab meinen Lexus bei meinem Toyo-Dealer bestellt und fabrikneu gekauft hat super geklappt.Der Service wird auch von meinen Toyo-Dealer gemacht :D (Hat ja den gleichen Motorwie der Prius 3 und kostet Inspektionsmäßig auch nicht mehr als bei meinem Prius 3 den ich vorher hatte)

    Fragen kostet ja nix ;)
     
Thema:

Hybridfahrzeuge, Mittelklasse (Lexus IS 300h, Prius+, etc)