Hubsaugventile

Diskutiere Hubsaugventile im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; bonjour liebe avensisfahrer, bin neu hier im forum und seit 3 jahren zufriedene avensisfahrerin. morgen wird unser fahrbarer untersatz 8 jahre...

  1. #1 sbeerle, 27.12.2009
    sbeerle

    sbeerle Guest

    bonjour liebe avensisfahrer,

    bin neu hier im forum und seit 3 jahren zufriedene avensisfahrerin. morgen wird unser fahrbarer untersatz 8 jahre alt.

    glaube er steckt darum in ner kleenen midlife crisis, da er seit 2 wochen beim starten schwierigkeiten hat und seit gestern gar nicht mehr anspringt. mein vertagshändler erklärte mir, dass es sich um die hubsaugventile handle...

    alles noch kein drama, bis auf dass die teile mit einbau 600 euronen kosten, die ich momentan null übrig habe.

    hatte jemand von euch auch schon dieses problem und kann mir tips geben? kann die ein hobby-kfzler auch einbauen? weis wer wo man die teile günstig herbekommt?

    liebe grüße

    sbeerle


    edit durch goescha: vor acht Jahren gab es noch keinen T25. Hab es ins T22 Forum verschoben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wrc

    wrc Guest

  4. #3 lexusisgod, 27.12.2009
    lexusisgod

    lexusisgod Guest

    hi,
    ich fahre auch einen avensis t22... ich habe exakt das gleiche problem ...
    ging zuerst nur schwer an.. und jetzt steht er auf dem hof und springt garnicht mehr an.
    ich habe zudem auch noch einen leistungsverlust... ist aber auch von den saug-hub-steuerventilen.
    Man kann diese übrigens auch selber austauschen. mann muss (beim avensis t22) nur den behälter des kühlmittels entfernen. und dann sieht man diese ventile... es gibt zwei stück. der eine ist rot. der da hinter grün. daran kannst du sie leicht erkennen. man entfernt zuerst vorichtig die stecker, und dann dreht man die zwei schrauben mit einem 5er inbus auf. so --> weiter bin ich selber noch nicht :D
    ich hab zwar kein bilder aaaaber
    noch einen link wo alles mit bildern erklärt wird. sehr hilfreich.

    http://www.toyotafan.at/wbb2/thread.php?threadid=21012

    ist zwar ein RAV 4 aber beim avensis ist es total ähnlich.

    übrigens: diese saug-hubablalbalb verstopfen wegen dem Anteil an Biodiesel der im Diesel vorhanden ist den du tankst... aber darüber hast du sicher schon in diesem forum gelesen.

    und leider habe ich bis jetzt im internet noch keine seite gefunden wo man diese ventile bestellen kann.

    und ich weiß nicht in was für einer werkstatt du warst. aber bei mir würden die teile inklusive einbau 420 euro kosten. toyotawerkstatt.
     
  5. Blakd

    Blakd Guest

    Hi, bin auch zufriedener Avensis Fahrer. Jedoch hab ich gerade das selbe Problem. Habe jetzt auf zahlreichen Foren nachgeschaut und mir ein Überblick verschafft was es sein könnte.

    Werde bevor ich in die Werkstatt gehe und die mich mit eventuellen Schwachstellen zumüllen erstmal meinen Dieselfilter tauschen. Mal sehen ob das was bringt. Habe jetzt das Ultimate Diesel auch mal getankt, da die Saughubventile ja anscheinend durch den Bio-Anteil im Diesel verschmieren. Werde mal über die Feiertage die Saughubventile in ein Ultraschallbad legen und mal schauen ob das etwas bringt. Bin grad selbst etwas knapp bei Kasse.

    Bei mir ist es übrigends so, dass wenn er kalt ist, super anspringt, aber leider die Störrungsleuchte leuchtet und wenn ich sofort los fahre, er zudem noch einen Leistungsverlust beim Fahren hat. Dann etwas warmlaufen, ausmachen, warten und wieder anmachen. Kein Fehler mehr. Tausche jetzt mal den Dieselfilter, da wenn du sehr oft auf reserve fährst bzw. sogar ganz aus geht durch zu wenig sprit, dann sollte man das sowieso hin und wieder machen. Mal sehen ob das was bringt.

    Und 600€ ist übertrieben. VIEL ZU VIEL...

    lg, David
     
  6. dzole

    dzole Guest

  7. sauron

    sauron Guest

    Also ich hatte das selbe Problem. Abhilfe hat mir ein Systemreiniger gebracht und getankt wird nur mehr Ultimate Diesel BP oder V-Power von Shell.
     
  8. #7 hotroad, 09.02.2010
    hotroad

    hotroad Guest

    bei mir haben sie letzte woche ordentlich probleme gemacht.
    am wochenende ausgebaut und ins ultraschallbad mit spezialreiniger.
    muß sagen zur zeit wie neu, hoffe das bleibt so.
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 da_dinna, 24.03.2010
    da_dinna

    da_dinna Guest

    Hi,

    habe am Wochenende ebenfalls die Ventile ausgebaut und gründlich gereinigt (Ultraschall, Kaltreiniger, Bremsenreiniger; dann mit 2-Takt-Öl geschmiert damit das alles gut flutscht).

    Motor startet leider nur minimal leichter (deswegen habe ich die Aktion eigentlich gemacht), scheint aber um ein gutes Stück besser zu ziehen. Speziell ab 160 kommt er mir lebendiger vor.

    Gruß!
     
  11. #9 Thomas42, 12.04.2010
    Thomas42

    Thomas42 Guest

    Hallo,

    bei meinem D4D Baujahr 12/99 mit knapp 170 000KM wurden die inzwischen zweimal getauscht. Letztes Frühjahr für ca. 450€ beim Toyota-Händler und dann nochmal im Januar, weil wieder die Motorwarnleuchte anging und kurzzeitig ein Leistungsverlust da war. Der zweite Wechsel wurde dann aber von der Werkstatt kostenmäßig übernommen :-) Getankt wird in der Regel V-Power-Diesel von Shell.

    Thomas
     
Thema:

Hubsaugventile