Heck Fahrradträger

Diskutiere Heck Fahrradträger im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, hat jemand einen Heck Fahrradträger für seinen Kombi,möchte mir einen zulegen. :** Grüße

  1. roenne

    roenne Guest

    Hallo,

    hat jemand einen Heck Fahrradträger für seinen Kombi,möchte mir einen zulegen. :**

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gerhard79, 13.04.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, das Rad per Dachträger zu montieren.
    1. sind nach meinen Infos Heckträger generell teurer als Dachträger
    2. ist der Verbrauch mit Heckträger höher als mit Dachträger (Quelle: öamtc)
    3. würde es mich persönlich jedes Mal stören beim Heckklappe öffnen
    4. bin nicht genau informiert, aber ist es nicht komplizierter mit Heckträger, weil man extra Rücklichter und extra Nummernschild dafür braucht?
     
  4. roenne

    roenne Guest

    Die schweren Fahrräder "heutzutage" da hochzupuckeln ist mir nichts,
    auf den Heckträger ist es viel einfacher, extra Rücklichter und extra Nummernschild braucht man nicht. :smash:
     
  5. #4 injoy64, 14.04.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Meinst du einen Träger für AHK oder diese "Rucksackträger" die direkt auf die Heckklappe geschnallt werden???

    Falls die Variante AHK in Frage kommt, kann ich Empfehlungen und Erfahrungen posten...
     
  6. #5 Tiger123, 14.04.2010
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    es gibt eigentlich nichts besseres als einen Heckfahrradträger für die AHK, sofern man schon eine AHK am Auto hat. Das Öffnen der Heckklappe geht normalerweise auch mit Fahrrädern, da ein anständiger Fahrradträger sich wegklappen lässt und somit den Weg zur Heckklappe freigibt.
    Gruß Alfred
     
  7. #6 toyo-chris, 14.04.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Dem stimme ich absolut zu.

    Ich habe alle Varianten ausprobiert. Die sicherste, bequemste und verbrauchsgünstigste Methode ist eindeutig der Kupplungsträger. Das kostet zwar etwa 1000€ (Kupplung, Anbau und Träger), aber wenn du wirklich oft mit Fahrrädern am Auto unterwegs bist und vielleicht sogar noch besonders schwere Räder hast (z.B. E-Bikes, Downhiller usw.), dann führt meines Erachtes kein Weg am AHK-Fahrradträger vorbei.
     
  8. #7 injoy64, 14.04.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Auch wenn nicht ganz klar ist, was der Fragesteller als Heckträger genau meint, kann ich auch nur für den Träger auf AHK plädieren.

    Aus eigener Erfahrung (vorher 15 Jahre Dachträgersysteme) gibt es eigentlich nur Vorteile:

    1. Komfort; bin nur 1,70 groß, da ist der Träger auf AHK + Räder einfach
    und schnell ohne Verrenkung montiert; für Montage AHK, Träger + 2
    Fahrräder brauche ich 2 Minuten und da ist die Fuhre noch
    abgeschlossen

    2. Spritverbrauch: konnte KEINEN Mehrverbrauch feststellen

    3. bei guten Trägern durch Abklappmechanismus kommt man auch an
    Kofferraum ran

    4. Anschaffungskosten sind natürlich höher, jedoch hat man den Träger
    eigentlich ein Autofahrerleben lang; beim Dachträger braucht man
    mindestens bei Fahrzeugwechsel immer neue Grundträger

    5. spürbar sicheres Fahrverhalten, da bei Dachtransport deutlich höherer
    Schwerpunkt

    Meine Empfehlung THULE EuroClassic 908 oder 909
     
  9. #8 Krabathor, 14.04.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Auch ohne eigene Erfahrungen würde ich diesem Punkt so bestätigen.

    VG
     
  10. #9 toyo-chris, 14.04.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Absolut einverstanden.

    Man beachte:

    -Spritverbrauch ist bei mir ungefähr +1l bei AB-Fahrt mit ~140km/h

    -Das Fahrverhalten wird leicht Hecklastig, etwa so, wie wenn der Kofferraum beladen ist. Möglich, dass das beim T27 weniger ausgeprägt ist.

    -Thule Euro-Classic auf jeden Fall eine Empfehlung wert (ist aber teuer). Mit E-Bikes oder mit Downhillbikes ist der Abstand zwischen den Rädern allerdings etwas zu knapp. Braucht ein bisschen Erfahrung, bis man weiss, wie man die Räder, Lenker und Pedale anordnen muss.
     
  11. #10 gerhard79, 14.04.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Ok, mit Fahrradträgern auf AHK habe ich keine Erfahrung. Ist sicher eine gute Sache, einzig negatives Argument ist sicher der Preis für die AHK (wenn man sie noch nicht hat) und den teureren Fahrradträger.

    THULE kann ich nur bestätigen - was von denen ist, hat Qualität (normalerweise unkompliziert zu montieren und auch vom Sicherheitsaspekt her).

    Ich werde mir dennoch ein System fürs Dach zulegen, auch von Thule: Basisträger für den T27 (Querstreben) und dazu Dachbox (oder Schibox, ich überlege noch) und Schiträger (falls es nicht die Schibox wird). Fahrradträger von Thule hab ich schon. Bin damit insgesamt 2400 km ohne Probleme nach Frankreich und zurück gefahren.
     
  12. roenne

    roenne Guest

    Hallo,
    Danke für eure Infos, aber ich habe keine AHK und wollte mir auch keine zulegen da ich sonst keine brauche.Ich wollte eigentlich nur einen für die Hecktür T27. 8)
     
  13. #12 attender, 14.04.2010
    attender

    attender Guest

    Bin auch auf der Suche , bei Thule gibt es noch keinen Heckträger für T27(ohne AHK).Nur bei Paulchen wird man fündig [URL=http://www.paulchensystem.net/.
    Gruss Attender
     
  14. n3ro

    n3ro Guest

    hab mal gehört, daß mit den Heckklappensystemen zu Kratzern führen kann.
    Hat da jemand Erfahrung mit?
     
  15. #14 juergenss, 15.09.2010
    juergenss

    juergenss Guest

    Ich habe mir den jetzt Heckträger von Paulchen zugelegt.
    Für den ersten Zusammenbau braucht es etwas Zeit, danach geht der An- und Abbau recht schnell.
    Die Fahrräder kann man recht bequem festmachen. Kratzer oder Dellen gibt es wohl kaum, aber eine Montage auf dem Dach ist sicher solider. Die ganze Last hängt halt an den zwei Scharnieren der Hecktür.
    Der Träger besitzt zwar noch zusätzlich zwei Stützen, die sich an der Stoßstange abstützen, aber diese ist an den Stellen aus weichem Plastik, das man mit dem Finger eindrücken. Daher nehmen die Stützen keine signifikante Last auf.

    Gruss

    Juergenss
     
  16. #15 burki_s, 25.02.2011
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Hallo,

    nach längerer Abstinenz vom Forum hab' ich jetzt doch mal 'ne Frage:

    Hat jemand auf 'nem T25 einen von den beiden aktuellen Thule Heckklappenträgern und wie ist die Erfahrung damit?

    Bei mir muss nur ein Kinderfahrrad (20") drauf...

    Danke und Gruß Burkhard.
     
  17. Avo

    Avo Guest

    Hallo,

    ich muss jetzt mal diesen etwas älteren Thread heraus kramen und einfach mal meine Fragen hier herein werfen!

    Ich bin aktiver Mountainbiker und Fixie Fahrer, jetzt würde ich jedoch gerne an meinem T27 meine Bikes mitnehmen, hab aber keine Ahnung was da eine gute Variante ist!
    Ich habe eine abnehmbare Anhägerkupplung am Auto.
    Was könnt ihr mir Empfehlen? Ich möchte nicht zwingend 500 Euro für einen Träger ausgeben, und wenn er Gebraucht ist, tut mir das auch nicht weh!
    Sind die AHK Träger Universell und nicht auf ein bestimmtes KFZ zugeschnitten?

    Vielen Dank für die Antworten und Ratschläger!

    Gruß
     
  18. #17 Brösel, 09.09.2012
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Mein Fahrradträger ist durch eine zusätzliche Konsole (http://www.twinnyload.de/files/files/62.99.02140_Adapter%20Brinkmatic.jpg) für abnehmbare AHK ergänzt. Diese Zusatzkonsole wird direkt an die Kugel der AHK geschraubt. Keine weitere Befestigung an der AHK.

    Normalerweise wird bei einem Fahrradträger an den Haken noch so ein Zusatzteil geschraubt, in dem zwei Führungen sind, in die der Träger noch zusätzlich fasst. Diese passte aber seinerzeit nicht an die Mitsubishi-AHK und so wurde mir vom Hersteller der Adapter für abnehmbare AHK empfohlen.

    Jetzt an meinem T27 benutze ich auch nur die Variante für die abnehmbare AHK und vermeide so das Gefrickel mit der zusätzlichen Führung. Der Träger (Twinny-Load Standard, abklappbar, älteres Modell http://www.twinnyload.de/files/images/Traditional%20C-CK.jpg ) sitzt bombenfest und ist bis 180 km/h von mir getestet.

    Brösel
     
  19. #18 Brotherr, 17.02.2013
    Brotherr

    Brotherr Guest

    Hallo allerseits,

    ich beabsichtige mir auch einen Farradträger für die AHK anzuschaffen.
    Da wir im Urlaub bis zu 4 Fahrräder transportieren müssen ist die Auswahl (und leider auch das Preissegment) sehr beschränkt.

    Ich schwanke zwischen dem Uebler F42 und dem Thule 929 LED mit Erweiterung.

    Aktuell tendiere ich eher zum Thule 929 LED
    - Abklappbar
    - Raumsparender wenn nur 3 Räder transportiert werden müssen
    - Keine zusätzliche Verbindung zur Heckklappe nötig

    Was haltet ihr von den beiden Modellen?
    Hat jemand von euch einen der beiden zufällig in Benutzung auf einem T27-FL?
    Insbesondere würde ich gerne wissen ob die LED Beleuchtung des Thule am T2-FL probleme macht.
    Bei anderen Fahrzeugen gab es scheinbar Schwierigkeiten und Filter mussten verwendet werden.

    Gibt es andere gute Träger die für 4 Fahrräder geeignet sind?

    Gruß, Brotherr
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Wieviel Stützlast hat denn Dein Avensis? Bei 17kg Eigengewicht vom Träger +4mal Rad kommt man sicherlich schnell an die Grenze....
     
  22. #20 Brotherr, 17.02.2013
    Brotherr

    Brotherr Guest

    Stützlast ist wie wahrscheinlich bei den meisten T27 75kg.

    Bei dieser Stützlast sind auf dem Thule 52,7 kg reines Fahrradgesamtgewicht erlaubt.

    Unsere Fahrräder wiegen je ~13kg

    4x13kg = 52kg --> passt

    Bei 4 Rädern ist es zugegeben sehr knapp an der Grenze, aber es passt.
     
Thema: Heck Fahrradträger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrradträger für anhängerkupplung avensis t27 kombi

    ,
  2. toyota t25 kombi fahrradträger

Die Seite wird geladen...

Heck Fahrradträger - Ähnliche Themen

  1. Heck-Klappe klebt fest

    Heck-Klappe klebt fest: Bei meinem T27 Kombi klebt die Heckklappe an der Dichtung fest. Wenn ich das Auto im freien stehen hatte und es hat geregnet , so das alles...
  2. Lackschäden am Heck beheben

    Lackschäden am Heck beheben: Meine Frau hat beim ausparken einen Pfahl nicht gesehen. Nun hat der avensis die erste Schramme. Wie bekomme ich die am besten bearbeitet?...
  3. Dach-Fahrradträger T25 Bj.2007 Kombi

    Dach-Fahrradträger T25 Bj.2007 Kombi: Suche für meinen Ave einen Fahrrad-Rehlingträger. Welche Erfahrung habt ihr mit der Montage und Nutzung gemacht?
  4. Suche ein Toyotaemblem für's Heck

    Suche ein Toyotaemblem für's Heck: Blöderweise habe ich gedacht das es nur ein Emblem wie vorne ist , also nur mit Doppelklebeband. Es waren aber 2 Löcher und am Emblem waren 2...