Headunit / Navi

Diskutiere Headunit / Navi im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi, ich bin gerade am schauen, was ich als Ersatz für das Originalradio nehmen kann. Folgende Ansprüche hab ich: Allgemein: - Vollformat (also...

  1. #1 StG (DD), 27.02.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hi,

    ich bin gerade am schauen, was ich als Ersatz für das Originalradio nehmen kann. Folgende Ansprüche hab ich:

    Allgemein:
    - Vollformat (also möglichst die gesamte Radiofläche als Display)
    - Lenkradfernbedienungsadapter für den Avensis
    - Eingang für Rückfahrkamera
    - USB und iPod Direktanschluss (möglichst parallel)

    Navi:
    - Gyrosensor für GPS-lose Navigation in Tunneln etc.
    - TMC
    - 3D Darstellung
    - günstige Kartenupdates

    Radio:
    - gibt's eigentlich nicht viel zu sagen, dudeln soll's und wenn möglich mehr als 6 gespeicherte Sender direkt vom Bildschirm aus aufrufbar (ohne blättern)

    iPod:
    - Playlistdarstellung (Coverflow optional)
    - Videodarstellung

    CD:
    - ja

    DVD Laufwerk:
    - muss net sein, wenn es iPod Video kann

    Handy:
    - Bluetooth
    - Kontaktlisten aus dem Handy herunterladen (möglichst automatische Synchronisation)

    Crackbar -> so dass auch Videos während der Fahrt laufen können
    (keine Diskussionen zu diesem Statement bitte)

    Was ich rausgefunden habe: Xenec, Xcent fallen raus -> kein TMC.

    Bleiben Kennwood, Pioneer, JVC, alle so um die 1000 - 1400€. Clarion ist auch nett, kostet aber gleich 2000€, genauso wie das große Pioneer mit Festplatte.

    Habt ihr noch Ideen? Oser Meinungen zu Headunit`s? Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StG (DD), 07.03.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Danke für dir Hilfe :rolleyes:

    So, heute bestellt.
    - Kenwood DNX5220BT
    - Lenkradadapter
    - Radioblende
    - Rückfahrkamera
    - Einbau

    -> 1400€ bei ACR Dresden

    Warum kein Pioneer Avic 900BT:
    - Bootzeiten von bis zu 90 Sekunden -> absolut indiskutabel
    - Viele Softwarebugs, viele 900er Nutzer total genervt

    Warum kein JVC KW-NX7000:
    prinzipiell scheint es ein gutes Gerät zu sein
    - Usermeinungen durchweg positiv
    - günstiger Preis
    - abnehmbares Display
    - Bluetooth muss optional dazu gekauft werden, macht den Preisvorteil zu nichte
    aber: wenn man es in echt vor sich hat -> Menüstrukturen, Hintergrundbilder passen irgendwie nicht, die Navi Ansicht -> von Kantenglättung haben sie noch nix gehört
    -> also im Grunde ist nur das look & Feel ausschlaggebend

    Warum kein Clarion MAX983HD:
    - tolles Teil
    - teuer
    - kaum eingebaut, schon geklaut

    Warum Kenwood DNX5220BT:
    - Garmin Navi integriert
    - günstige Kartenupdates im Vergleich zu den anderen Herstellern
    - iPod Kabel gleich dabei
    - Qualität scheint hochwertig (bei ACR DD bisher kein Rückläufer)
    - bester Kompromiss zwischen Preis / Leistung / Bauchgefühl

    Warum nicht das 7" Fullscreennavi DNX7220BT:
    - kostet 250€ mehr ohne weiteren Mehrwert (nur der Monitor ist größer, DTS und DolbyDigitaldecoder im Auto machen bei dem originalen Soundsystem im Auto nicht allzuviel Sinn)
    - also kein effektiver Mehrwert an Geld, außer das DVD schauen etwas besser geht -> aber wann mach ich das mal im Auto
    - ein Drehknopf für die Lautstärke ist schon nicht zu verachten in der Bedienungsfreundlichkeit

    Warum kein portables Navi:
    - ein gutes Navi mit großem Bild kostet um die 300€ (Navigon 7210/7310 gefallen mir sehr gut)
    - Einparkhilfe hätte extra gekauft werden müssen (300€)
    - Car Cradle kostet ca. 70€
    - Stummschaltung des Autoradios und Ausgabe der Radiostimme kosten weitere 100€ (Fastmute)
    - muss man immer beim Parken "abbauen"
    - iPod Adapter für Toyota Autoradio kostet 150€ und dann ist es auf dem original Display ziemlich bescheuert abzulesen (Schriftgröße im Radio für Blinde und Sehschwache)
    --> damit schrumpft der Preisvorteil und alles zusammen ist dann auch nur ein Kompromiss (zumal sich das original Avensis Radio zwischen 200 und 300€ verkaufen lässt (Ebay:280€) und man mit dem Festeinbau ein rundes System hat.

    Stephan
    (mein persönliches Ergebnis nach Tagen webdurchforsten und Foren lesen)
     
  4. #3 StG (DD), 21.03.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hier nun noch die Bilder:

    Kenwood 5220 BT:
    [​IMG]

    Bild von der Rückfahrkamera:
    [​IMG]

    Rückfahrkamera:
    [​IMG]
     
  5. Danger

    Danger Guest

    Sehr schön, Glückwunsch.
    Scheint ja alles super zu passen und zu funktionieren.
    Das mit der Rückfahrkamera sieht zwar nicht perfekt gelöst aus, aber ich hätte sie auch gern. :pic:
     
  6. #5 StG (DD), 21.03.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    ist ein bissl von unten fotografiert. Wenn Du aus Autohöhe schaust, sieht man sie schon weniger und als Fußgänger fällt es erst recht kaum auf (außer ich bin gerade drübergerollt :rolleyes:

    stephan
     
  7. rohoel

    rohoel Guest

    sieht richtig gut aus! danke für die erklärenden fotos und allzeit gute rückwärtsfahrt! Kuck::


    mfg rohoel.
     
  8. rohoel

    rohoel Guest

    kannst du mir noch sagen, welcher antennenstecker hinten am radio steckt? bitte, bitte!!
    hintergrund: es muß bei mir ein ein y-adapter rein, um das navi mit dem antennensignal zu speisen!

    lieben dank sagt rohoel.
     
  9. #8 StG (DD), 07.04.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hi rohoel, leider nicht. Hab's ja nicht selbst eingebaut.

    Hier nun meine Erfahrungen zu dem Kenwood:

    Theroie und Praxis:
    - 3 Lenkradapter probiert, bisher funktionier keiner
    - iPod Anschluss ohne Kenwood Adapter (also direkt an USB) funktioniert nicht (im Gegensatz zum Verkaufsversprechen bei ACR) -> ACR besorgt jetzt das Kenwood Adapterkabel -> ich gehe davon aus, dass es nix extra kostet, ansonsten werde ich schauen, ob ich es wieder ausbauen lasse (zugesicherte Eigenschaft fehlt -> Beratungsfehler)

    Zum Kenwood selbst:
    - das GUI Design ist im Gegensatz zum VW Navi ziemlich grausam, kleine Schriften, kleine Buttons, schlechte Aufteilung des Bildschirms, Menü mit vielen Einstellungsoptionen aber undurchsichtig
    - RadioGUI nur englisch (unter anderem amerikanische Uhrzeit)
    - Radio (Kenwood), Navi (Garmin), Bluetooth FSE (Parrot) -> hört sich nach guten Kompenenten an, im Endeffekt sind sie alle untereinander kaum verbunden
    Folgen:
    - man kann aus dem Telefonbucheintrag keine Adresse als Navigationsziel übernehmen
    - Das Navi muss extra gestartet werden, also wenn man losfährt (mit Radio) und dann irgendwann navigieren möchte, schalten man auf Navi , dann lädt die Software, Bestätigungsschirm, Satellitensuche (30 - 60 Sekunden). Wäre besser, wenn es beim Radiostart schon alles gestartet werden würde, so dass alles sofort da ist, wenn man es braucht (wie beim VW)
    - Einlesen des 16GB USB Sticks dauert 45 Sekunden, das passiert jedes mal, wenn man auf den Stick umschaltet (von Radio / CD auf Stick) oder das Radio gestartet wird -> manchmal nervig, da das Radio auch startet, wenn man den Motor nach dem Abstellen an der Schranle wegen Spannungseinbruch neu startet -> könnte man mit diversen Mittelchen abstellen

    Wenn man sich an diese Sachen gewöhnt hat, ist es ein unaufdringlicher Begleiter, der funktioniert (also irgendwie ein Toyota -> nicht perfekt, aber funktionell). Der Klang ist einwandfrei und es ist schön nicht mit CDs rumjonglieren zu müssen. Mit dem angeschlossen iPod soll die Musike ohne Einlesezeit spielen -> wäre damit ein Kritikpunkt weniger, wenn ich meinen alten 6GB iPod im Auto als Musikarchiv belasse. na mal schauen.

    Rückfahrkamera ist i.O. muss man sich dran gewöhnen, weil zuerst schaut man doch nach hinten für's Grobe einparken.

    Stephan
    (wer Fehler findet, darf sie behalten, der Beitrag gibt meine rein Subjektive Erfahrung wieder)
     
  10. #9 fridulin, 08.04.2009
    fridulin

    fridulin Guest

    HI
    Lenkradfernbediehnung geht bei dir nicht mit dem Kenwood?
    Also ich habe den grossen Kenwood 8027 drin und lenkradfernbediehnung geht alle funktionen und das mit dem 1. Adapter. und zwar mit diesem hier
    CAW-TY1290 original von Kenwood vielleicht mal den Testen!
     
  11. #10 StG (DD), 08.04.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    wir hatten 2 Dietz und 1 x Kenwood. Welcher jetzt von Kenwood bin ich überfragt, aber ich werde es mal den Kollegen mailen. Danke Dir.

    Welches Baujahr ist Dein Avensis?
    Stephan
     
  12. #11 fridulin, 09.04.2009
    fridulin

    fridulin Guest

    Baujahr August 2006!
     
  13. #12 StG (DD), 09.04.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    ACR sagte, den Kenwood Adapter haben sie auch probiert. So wie es aussieht, hat Toyota etwas am Media-Bus geändert :(

    Stephan
     
  14. #13 fridulin, 10.04.2009
    fridulin

    fridulin Guest

    Was ist denn deiner für BJ?
     
  15. #14 StG (DD), 10.04.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ende 2008 . . . .
     
  16. asdox

    asdox Guest

    @ StG (DD): Funktioniert nun deine Lenkradfernbdienung mit dem Kenwood?

    Mich würde das hier interessieren: http://www.kenwood.de/products/car/navi/all_in_one/DNX7240BT/ ... Habe bis jetzt aber noch keine Testberichte darüber gefunden.

    @ all: Was haltet ihr von diesen All-IN-ONE-Geräten, gibt es weitere Erfahrungen?

    MfG
    Asdox
     
  17. #16 StG (DD), 08.07.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    nein, leider nicht. Und bisher kein getesteter Adapter.

    @Kenwood: Also das Navi ist gegenüber iGo 8 oder Navigon Geräten eher schlecht, was die Darstellung betrifft. ziemlich unübersichtlich (dicke, fette, bunte Straßen). Generell könnte das GUI Design im Musikmodus deutlich besser sein (größere Touchscreentasten, auf den Preset-Tasten könnten die Sendernamen stehen, anstatt durchnummeriert zu sein).

    Fazit: Wenn man All-in-One möchte, dann ist es eine relativ kostengünstige Lösung, aber der Komfort fehlt.

    Wenn es das Zenec eGo im Doppeldinformät gäbe, wäre das inzwischen mein Favorit.

    Stephan
     
  18. asdox

    asdox Guest

    Danke für die kurze Zusammenfassung ... Eine funktionierende Lenkradfernbedienung wäre für mich schon Bedingung ... Wäre heute fast schon zu ACR nach Dresden-Nickern gefahren. Habe auf der ACR-Seite gelesen, dass das eGO auch bald für Toyota angeboten wird. Aber leider nur für Auris bzw. Yaris ( http://www.zenec.com/index.php?id=299&L=0 ).

    Gruß
    Robert
     
  19. #18 StG (DD), 10.07.2009
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    naja, mit etwas Glück kommt es im Doppeldinformat. Damit passt es auch im Avensis.

    @Lenkradadapter: Toyota muss wohl kurz vor dem Modellwechsel auch schon den Bus des alten Av. umgestellt haben. Zumindest funktioniert kein Kenwood Adapter, weder original von Kenwood noch von Dietz. Es könnte also auch ein Problem bei anderen Radioherstellern geben, wenn sie nicht für den Avensisi (End-Facelift) haben. Geht halt nur probieren.

    Stephan
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 somnium, 14.09.2009
    somnium

    somnium Guest

    Hi,

    ich hab mir jetzt auch das Kenwood bestellt, hoffe es kommt in den nächsten Tagen. Kurze Frage: welche Kabel/Adapter brauche ich, um das Navi in Betrieb zu nehmen? Ich hab nen AV 25 2.2D-CAT pre-FL 2006 mit diesem komischen Cassetten-CD-Kombiradio.
    Hat jemand Bestellnummern und vielleicht sogar die entsprechenden Link in nen Online-Shop?


    Danke schonmal...
     
  22. #20 smokey mc pott, 14.09.2009
    smokey mc pott

    smokey mc pott Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Ex. Avensis T25 2,2 D-Cat Facelift, jetzt Verso
    Hallo.

    Hier mal die Teilenummer für das Adapterkabel für Strom- und Lautsprecheranschluss:

    Deng8-60111-09 (kostet ca. 6€ beim Toyota Händler)

    CU
     
Thema:

Headunit / Navi

Die Seite wird geladen...

Headunit / Navi - Ähnliche Themen

  1. Navi von Corolla in T27 Belegung der Anschlüsse

    Navi von Corolla in T27 Belegung der Anschlüsse: Hallo zusammen habe ein Problem. Ich möchte gerne in meinen T27 ein Navi einabuen und denke das ein Navi von Toyota am besten passen würde. Jetzt...
  2. Avensis T25 - Bj. 2005 - Probleme mit Display / Navi

    Avensis T25 - Bj. 2005 - Probleme mit Display / Navi: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Avensis 2.2 D-CAT. Letzten Mittwoch habe ich festgestellt, dass im Display: a) das...
  3. NAVI TNS 510 --- USBversorgung mit Musik wie?

    NAVI TNS 510 --- USBversorgung mit Musik wie?: Seid gegrüsst, meine Frau hat nun - anscheinend dauerhaft :thumbup: .. - den Avensis vom Schwiegervater in Diensten. Der CDspieler tuts nur...
  4. Navi-Plexiglasscheibe kaputt, wie ersetzen?

    Navi-Plexiglasscheibe kaputt, wie ersetzen?: Hallo, ich hab einen T27 Avensis mit Navi (Teilenummer: 8614005010). Hab durch einen doofen Unfall die Plexiglasscheibe vorne zertrümmert. Bei...
  5. Navigation speichert Strecken: wie zu löschen?

    Navigation speichert Strecken: wie zu löschen?: Liebe Leute, mein Avensis T27 aus 2011 hat TNS 510 Navigation. Das Ding speichert alle meine vorherigen Strecken durch das zeigen kleiner Punkte...