Hakelige Schaltung

Diskutiere Hakelige Schaltung im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, die Schaltung in meinem AVE ist so ziemlich die schlechteste, die ich bisher hatte. Vom 1. in den 2. Gang hakelt das Getriebe in der...

  1. #1 Meister1965, 04.08.2005
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Hallo,

    die Schaltung in meinem AVE ist so ziemlich die schlechteste, die ich bisher hatte. Vom 1. in den 2. Gang hakelt das Getriebe in der Kaltphase grundsätzlich. Bei warmen Motor hakelt es bei jedem 2. Schaltvorgang. Vom 2. in den 3. Gang hakelt es zwar auch aber nicht ganz so schlimm. Bisher habe ich ca. 10.000km gefahren. Ich dachte das gibt sich mit der höheren Laufleistung von alleine, so war bisher bei all meinen Neuwagen. Bei der Inspektion hatte ich mit dem Werkstatt-Meister eine Probefahrt deswegen gemacht, doch erkonnte nichts annormales feststellen. Er meinte das wäre bei allen T25 so. Nur war das bei der Probefahrt (T25 Diesel) nicht so, der lies sich einwandfrei schalten. Genauso auch der Corolla meines Vaters, erstklassige Schaltung! Wer hat auch solche Probleme und weiss was zu tun ist?
    Ich hab auch schon gedacht ich schalte vielleicht falsch und mal lmit langsamen Schalten und schnelleren Schalten versucht, aber das bringt auch nix.

    Gruß
    Meister
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hemm-Ohr, 04.08.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo Meister,
    erscheint mir nicht normal....

    Mein D-4D 31000km und alle 6 Gänge flutschen,das ich es nicht mal merke, wenn ich schalte! Einhandfrei...

    Uwe
     
  4. Gast

    Gast Guest

    dazu kann ich nur sagen, das ich mich an die schaltung auch erst gewöhnen musste!

    aber seitdem ichs "sanft und ohne druck" mache, passen die gänge auch [​IMG]
     
  5. Noname

    Noname Guest

    Ich hatte auch selten ein Getriebe, bei dem sich die Gänge so sanft schalten ließen, außer beim Rückwärtsgang.
    Da höre ich des öfteren einen kleinen Gruß vom Getriebe.

    Gruß Thomas
     
  6. #5 Novak Dimon, 04.08.2005
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    Also ich kann auch nicht klagen. Die Gänge gehen alle wunderbar, und das seit dem ersten km.

    Gruß
    Christian
     
  7. #6 Hemm-Ohr, 04.08.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
  8. #7 Suitcase, 04.08.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Ich fahre ja auch den 2.0l Benziner und habe beim Schalten absolut keine Probleme. Was der Werkstattmeister Dir da erzählt hat ist eine Unverschämtheit und eine glatte Lüge. Ich kriege echt einen dicken Hals, wenn ich soetwas lese.
    Der Rückwärtsgang geht manchmal schlecht rein. Dies kann aber durch ein nochmaliges Treten des Kupplungspedals behoben werden und ist ken vergleichbares Problem.

    Guido (koch) [​IMG]
     
  9. #8 maxiskoda, 04.08.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Mein 6-Gang Getriebe gibt keinen Grund zur Beanstandung.
    Alle Gänge inklusive Rückwärtsgang lassen sich einwandfrei einlegen. (Manchmal vergesse ich in den 6. zu schalten...aber dafür kann das Auto nix.)

    Harald
     
  10. boomer

    boomer Guest

    Rückwärtsgang einlegen: wirklich schlecht.
    Sonst trotz der langen Wege nur ein Problem: Ich schalte gerne vom 2. direkt in 4. Gang, da man dann mit Leerlaufdrehzahl ziemlich gut durch übersichtliche Tempo-30-Zonen rollen kann. Offenbar bin ich als Grobmotoriker hier nicht exakt genug, denn beim Schalten knirschts ab und an mal. [​IMG]


    Gruß
    B.
     
  11. #10 Meister1965, 06.08.2005
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Scheinbar gibt es 2 Lösungsansätze:
    1. Tauschen der Schaltseile, da nicht einstellbar.
    2. Austausch der Synchronringe.
    Bei Austausch der Synchronringe dürfte das gesamt Getriebe ausgebaut werden, was dann eine Spurvermessung nach sich ziehen dürfte, da ja die Antriebswellen incl. Spurstangen auch mit abgebaut werden müssen. Klasse sag ich da nur, denn danach steht dann wahrscheinlich das lenkrad schief bei Geradeausfahrt.
     
  12. #11 goescha, 07.08.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    der Rückwärtsgang ist mir wurscht. Wenn der mal nicht will lass ich den Gang draussen und trete einmal leer die Kupplung durch. Dann ganz normal die Kupplung treten und Gang rein. Ob es dann knischt oder kracht ist mir dann nochmal so wurscht. Drin ist drin. [​IMG]


    Gruß Götz

    (Achse wird auch beim Lenkungstausch neu vermessen-ich kann nicht klagen. Mein Lenkrad steht 100% gerade wenn die Räder gerade stehen. [​IMG]
    )

     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Dann ganz normal die Kupplung treten und Gang rein. Ob es dann knischt oder kracht ist mir dann nochmal so wurscht. Drin ist drin. Ob das immer so gut ist?? [​IMG]


    Prog [​IMG]
     
  14. #13 Hemm-Ohr, 07.08.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:Zitat: Dann ganz normal die Kupplung treten und Gang rein. Ob es dann knischt oder kracht ist mir dann nochmal so wurscht. Drin ist drin. Ob das immer so gut ist?? [​IMG]


    Prog [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]
    Ferkel.............
     
  15. #14 goescha, 07.08.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    also..... [​IMG]
    Daran hab ich nicht gedacht!!

    Gruß Götz
     
  16. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Hallo

    also..... [​IMG]
    Daran hab ich nicht gedacht!!

    Gruß Götz


    Was zu beweisen wäre... [​IMG]


    Ansonsten hab ich mit der Schaltung null Probleme beim AV.

    An unserem Yaris klemmt gelegentlich der 1. Gang etwas - wird bei der Inspektion eingestellt.

    Oldi
     
  18. #16 burki_s, 08.08.2005
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Hallo, bei mir ist es manchmal der Rückwärtsgang, der klemmt. Aber wie goescha schon schrieb: Kupplung kurz ohne Gang durchtreten, danach klappt's. Sonst klemmt nix (hoffe ich).

    Gruß, Burkhard.
     
Thema: Hakelige Schaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hakelige schaltung

Die Seite wird geladen...

Hakelige Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Kaltstart - Schaltung mach Geräusche

    Kaltstart - Schaltung mach Geräusche: Servus Community, mir ist an meinem taufrischen (600 und ein paar kaputte KM aud der Uhr) Ave etwas aufgefallen was mich ein wenig verunsichert....
  2. Hakende 1-Gang einschaltung und schwergängiges Kupplungspedal

    Hakende 1-Gang einschaltung und schwergängiges Kupplungspedal: Hallo, ich habe Avensis T25, 1.8. Das erste Problem ist 1Gang geht beim Rollen über 5 km/h schwer rein. Bei über 10km/h - sehr schwer. Ist es...
  3. Logik Nebelscheinwerfer Schaltung

    Logik Nebelscheinwerfer Schaltung: Hallo Community, mein T25 DK Import hat vermutlich wie alle anderen DK Modelle eine Lichtautomatik verbaut. Was daran Automatik sein soll,...